Samstag, 4. Oktober 2014

[Lesestoff fürs Wochenende] Philippa L. Andersson

Endlich Wochenende!
Nach dem tollen Feiertag können wir direkt schon das Wochenende genießen.

Was brauch man dazu?
Am besten ein schönes Buch, mit dem man sich einen ruhigen Nachmittag verzaubern kann.

Ich hab jetzt schon das ein oder andere Mal von diesem Buch berichtet.
Wie Ihr wisst spielt das Buch in Schottland. Ich persönlich habe nie vorher über einen Roman, der in England oder Schottland spielt. Ich habe mich immer gesträubt, doch seit "Zauber eines Sommers", bin ich völlig angetan von den Highlands in Schottland.

Was erwartet Euch in diesem Buch?
Eine romantische Liebesgeschichte, die über das Leben zweier Menschen schreibt, die sich vor Jahren, dass letzte Mal gesehen hatten und nun wieder zusammenkommen.

Klappentext: 
+++Die Erinnerungen prasselten mit jedem Fleck, den sie wiedererkannte, auf sie nieder wie schottischer Regen: intensiv und erbarmungslos.+++ 

Das Herz vergisst nicht, wen es einmal geliebt hat – für Emily Robertson ist das ausgerechnet Aidan. Der Mann, von dem sie damals dachte, sie würde den Rest ihres Lebens mit ihm verbringen. Der Mann, der ihr Herz gebrochen hat, den sie nie wiedersehen wollte. Sexy Schotte hin oder her. Dachte sie… Als Emily für eine Fotostrecke zurück in die Highlands fährt, läuft sie prompt ihrer alten Jugendliebe Aidan in die Arme. Ob sie will oder nicht, ihr Herz spielt verrückt wie schon lange nicht mehr. Doch je mehr sie sich gegen ihre Gefühle wehrt, desto stärker versucht Aidan seinen alten Fehler wiedergutzumachen und ihr Herz zurückzuerobern. Verliebt sie sich zum zweiten Mal in Aidan? Wie gut, dass Emily ihre Kamera dabei hat: Jedes der geschossenen Fotos hilft ihr, seinen wahren Gefühlen und auch ihrem eigenen Herzen auf die Spur zu kommen. Schließlich heißt es nicht ohne Grund: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte…

+++Sie waren wie zwei getrennte Paar Schuhe, nur dass der Eine Kratzer bekommen hatte und das Leder des Anderen Flecken. An ihren Sohlen klebte verschiedene Erde und die Absätze waren unterschiedlich stark abgelaufen, aber sie gehörten zusammen.+++

12 Rezensionen gab es zu diesem Buch schon bei Amazon. Lest Sie Euch einfach mal durch und stürzt Euch dann selbst in die Geschichte von Aiden und Emily.

Bis morgen kann man auch noch Fragen an Philippa L. Andersson stellen und zwei schottische Gewinne für sich beanspruchen. Mehr dazu findet Ihr auf dem Klarant Blog

Hier geht es direkt zu Amazon und zu Eurem Lesestoff am Wochenende. :)
http://www.amazon.de/dp/B00NH0Y1WS

Viel Spaß mit Emily und Aiden wünscht Euch
Eure Beate

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mein letzter Post

[wants to read] Endlich möchte ich wieder lesen ...