Sonntag, 8. März 2015

[virtuelle Couch] Interview mit Leocardia Sommer über ihre SECURNOW Serie

Hallo ihr Lieben,

ich möchte euch an diesem schönen, sonnigen Nachmittag herzlich Willkommen heißen und freue mich, dass ihr mit mir zusammen das Interview mit Leocardia Sommer genießt.

Hallo Leocardia, 
schön das du mir Zeit schenkst, um mit mir über deine SECURNOW Serie zu plaudern. 
Das mach ich doch sehr gerne, liebe Beate. Ich genieße unsere Plaudereien sehr.

Dann gleich mal zur ersten Frage. 
„Teuflische Fesseln“ ist ja der letzte Teil der Serie. Siehst Du ein wenig mit Wehmut hinterher, dass es nicht weitergeht?
Ja, es fühlt sich tatsächlich wie ein Abschied an, wenn man solch tolle Protagonisten zukünftig sich selbst überlässt. Andererseits, mal sehen … wie immer ist nichts in Stein gemeißelt. 

Dieser Band war wirklich sehr brisant und spannend. Die Geschichte rund um das Gerücht, das Sid und Becky´s Baby nicht tot, sondern vielleicht entführt worden ist, wirbelt sehr viel Wind auf und die ganze Firma sucht fieberhaft nach Antworten. 
Wie kam es zu dieser Idee, dass die Geschichte um das Baby weiterging?
Der Gedanke, Beckys Baby sterben zu lassen, hatte für mich etwas Erschreckendes. Zum Glück kam mir da eine zündende, völlig andere Idee… und die, wie so oft, unter der Dusche…

In „Teuflische Fesseln“ macht diesmal auch Patty mit, die Exfrau von Nick. Ich habe das Buch ja schon gelesen und weiß, was alles mit Patty passiert und wie Nick dazu steht. Ich bewundere dich, wie du diesen Teil des Buches so extrem spannend geschrieben hast. Hier passt wirklich das Genre „Thriller“ dazu. 
Ich danke dir, Beate, für dein ehrliches Feedback. Vielleicht ist auch den anderen Leserinnen und Lesern aufgefallen, dass der Thriller-Anteil von Buch zu Buch immer mehr zugenommen hat. Gibt es da vielleicht einen Zusammenhang zu künftigen Projekten? Wer weiß… hihi.

Wie immer ist Erotik nicht aus deinen Büchern wegzudenken. Ich finde Tammy und Matt so prickelnd, wenn sie ihre Leidenschaft ausleben. Warum hast Du einen bestimmten Wunsch, den Beide haben, nicht erfüllen lassen?
Mir war wichtig aufzuzeigen, dass nicht alles im Leben genauso funktioniert, wie wir uns das wünschen. Ich liebe Happy End und es gibt auch eines, aber eben nicht für alle meine Protagonisten. Matt und Tammy haben noch ein Stück Weg vor sich, das Stolpersteine hat. Da müssen sie leider durch...

Mir gefällt es, das deine Protagonisten ab dem ersten Band immer wieder ihre Rollen in den Folgebänden bekommen. 
War dir das sehr wichtig?
Auf jeden Fall. Ich glaube, Matt, Tammy und all ihre Freunde sind nicht nur mir ans Herz gewachsen, sondern auch den Leserinnen und Lesern. Schon alleine deswegen müssen sie alle mehrere Auftritte haben.

Welcher deiner Bände hat dir persönlich am besten gefallen? 
Ganz ehrlich – Teuflische Fesseln. Bevor ich den letzten Band geschrieben habe, hätte ich dir geantwortet: Natürlich „Verboten sinnlich“! Als das erste Buch der Serie ist es die Grundlage für alles und mein allererstes Baby. Nachdem jedoch „Teuflische Fesseln“ fertiggestellt war, habe ich bemerkt, wieviel es mir bedeutet, diese insgesamt vier Bände zu schreiben.

Warum sollten Leser deiner Meinung nach deine Bücher lesen?
Das ist eine schwere Frage. Bücher sind meiner Meinung nach immer Geschmackssache. Ich denke, es lässt sich über Satzbau, Grammatik und ein fehlendes Komma diskutieren, nicht jedoch über Geschmack.
Doch ich wage zu behaupten, dass die Männer von SECURNOW sehr unterhaltsam sind. Sie lieben
heißen Sex, sind weltoffen und scheuen die Gefahr nicht. Die meisten von ihnen stehen auf kurvige, echte Frauen, deren Leben sie mit allen Mittel zu schützen suchen. Gefahr, Action, Spannung, Erotik und Liebe! All das vereint verspricht einige Stunden Lesevergnügen.

Würdest du behaupten, dass dein Buch auch Leser lesen können, die auf Crime stehen oder würdest du den Schwerpunkt eher im Erotischen einstufen?
Puh, auch nicht einfach zu beantworten. Ich sage mal, die Mischung macht’s. Aber auch hier wieder – reine Geschmackssache. Da ich kein Blatt vor den Mund nehme und meine Protas all ihre Sehnsüchte und Leidenschaften ausleben, tendiere ich dazu, dies hälftig einzuordnen. Wer nur Krimi liebt ist hier ebenso falsch, wie jemand, der nur Erotik lesen will. Es ist eben ein wenig von beidem…

Werden wir denn nach Abschluss dieser Serie wieder etwas in diesem Bereich von dir lesen dürfen? Arbeitest du wieder an einem neuen Projekt?
Ohne zu viel verraten zu wollen – ja, ich arbeite an einem neuen Projekt und ich überlege, ob ich mich wirklich gänzlich von allen SECURNOWS trennen will… 
Aber pssst…

Ich danke dir für das Kurz-Interview und wünsche dir viel Glück bei deinen neuen Projekten und das die SECURNOW Serie noch viel Erfolg hat. 
Vielen lieben Dank, Beate. Dir noch einen schönen Tag.

Dankschön, ich bemühe mich, was mit einer Grippe etwas schwierig wird.

So ihr Lieben da draußen, 
ich hoffe doch, dass euch das Interview gefallen hat und viel Spaß beim Lesen hattet.

Für alle, die das neue Buch "Teuflische Fesseln" noch nicht kennen und es jetzt unbedingt lesen möchten, hab ich einige Links, bei denen ihr es im epub- und auch im mobi Format herunterladen könnt.
Amazon: http://www.amazon.de/dp/B00TXZ447I
Thalia: http://bit.ly/1GeXr0d
Weltbild: http://bit.ly/1zTTPvX

Auf der Klarant Verlagsseite habt ihr auch die Möglichkeit, euch über die SECURNOW Serie zu informieren. Dort gibt es auch zu jedem Band eine Leseprobe.
http://bit.ly/1DDG3lS

Bis bald und noch einen schönen Nachmittag. Ich freue mich, wenn ihr nächste Woche wieder bei mir zu Besuch kommt.

Eure Beate

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mein letzter Post

[wants to read] Endlich möchte ich wieder lesen ...