[Blogtour] Blogtour "Rocker-Trilogie" von Bärbel Muschiol "Bikerszene, Rockerbanden"


In den letzten Tagen habt ihr sehr viel über die Dead Angels und ihre Frauen erfahren. Das Rockergruppen, wie die Dead Angels, sehr brutal sind, gibt es in Deutschland einige Rockerbanden, die immer im Netzwerk der Polizei stehen. 

Bandenkriege sind sehr gefährlich. 

Motorräder, Gewaltexzesse und absolute Loyalität – das sind die drei Säulen, mit denen die größten der Rocker-Clubs als eine der letzten Bastionen für echtes Männersein sorgen. Der Hells Angels Motorcycle Club (kurz Hells Angels) und die Bandidos – seit Jahrzehnten in bitterer Feindschaft vereint, sind beide Motorrad-Clubs weltweit vertreten und streng hierarchisch organisiert. Durch diverse Straftaten (Drogendelikte, Zuhälterei, Totschlag) geraten Clubmitglieder regelmäßig mit den Behörden in Konflikt. Das führt immer wieder zu teilweise hohen Haftstrafen, einem Verbot der Clubs und Beobachtung durch den Verfassungsschutz. 
Das Emblem der Hells Angels besteht aus einem Totenkopf mit Flügeln, die Clubfarben sind Rot auf Weiß. Das Emblem der Bandidos besteht aus einem mexikanischem Banditen mit Machete und Revolver, die Clubfarben sind Rot und Gold. Die Hells Angels gründeten ihren Club 1948 in Kalifornien. 1966 zogen Vietnam-Veteranen aus Texas mit den Bandidos nach.

70 Bandidos sind zum Feind übergelaufen, ein ungeheurer Vorgang. Die Szenechefs sind angereist, die Polizei ist alarmiert. Kenner sagen: Es tagt der Kriegsrat.
Der Mann stellt klare Bedingungen. Über seine Freunde aus dem Club, die er Brüder nennt, werde er
nicht sprechen. Das sei eine Frage der Loyalität. Aber über den vergangenen Mittwoch könne man reden. Denn seitdem laufen bei der Polizei die Telefone heiß.
Seit jenem Mittwoch ist die Polizei in Alarmbereitschaft, überwacht all die Quartiere der Rockerclubs, auch das der Bandidos in der Provinzstraße. 150 Polizisten hatten sich in der Nacht zu Sonnabend zum Bandidos-Quartier aufgemacht.

Angriff auf führenden Hells-Angels-Rocker

Einer der bekanntesten Berliner Rocker ringt mit dem Tod. Mehrere Schüsse haben den Chef einer Berliner Hells-Angels-Gruppierung lebensgefährlich verletzt. Es war nicht der erste blutige Anschlag auf den 47-Jährigen.
Auf die Großrazzien in Nordrhein-Westfalen und Potsdam folgen nun Schüsse: Ein führender Kopf der Rockergruppe Hells Angels ist in Berlin-Hohenschönhausen niedergeschossen und lebensgefährlich verletzt worden. Ein Unbekannter gab am frühen Sonntagmorgen in der Zingster Straße mehrere Schüsse auf den 47-Jährigen ab.


Rocker beschießen sich

Die Auseinandersetzungen zwischen den Rockerclubs Hells Angels und Bandidos sind offenbar wieder aufgeflammt. So wurde in der Nacht zum Freitag in Reinickendorf ein Vereinslokal der Bandidos mehrfach beschossen.

Nach Angaben der Polizei feuerten Unbekannte gegen 23.30 Uhr mehrere Schüsse auf das Haus in der Quickborner Straße ab. Anwohner sahen zwei dunkel gekleidete Gestalten zu Fuß durch einen Hausdurchgang flüchten. Kriminaltechniker entdeckten einen Einschuss auf dem Vereinsschild und in einer mit Sichtschutzfolie beklebten Fensterscheibe, hinter der sich zur Tatzeit mehrere Personen aufhielten.

Polizei hat nie an Frieden geglaubt
Eigentlich hatten Bandidos und Hells Angels im April 2010 offiziell Frieden geschlossen. Doch die Polizei hat nie an diesen Frieden geglaubt. Immer wieder hatten sich einzelne Bandidos und Hells Angels über diese Absprachen hinweggesetzt. Es kam zu Auseinandersetzungen, etwa in einem Einkaufszentrum in Gesundbrunnen. Jetzt befürchten Ermittler der Polizei, dass der seit Jahren tobende Rockerkrieg wieder aufflammt, bei dem es meistens um Einfluss im Drogen- und Rotlichtmilieu geht.


Nun habt ihr einiges aus der Rockerszene erfahren und morgen bekommt ihr einen tollen Einblick in die neue "Rocker-Trilogie" bei Jacky von Jackys Bücherregal


So und nun gibt es natürlich auch ein Gewinnspiel





Ihr wollte gerne gewinnen?

Dann beantwortet einfach die folgende Frage in einem Kommentar und hinterlasst eine E-Mail-Adresse, damit ihr im Gewinnfall erreichbar seid. 

Würdet ihr gerne mal einer Rocker eines Bikergruppe kennen lernen? 


Nun wünsche ich euch viel Glück beim Gewinnspiel.

Eure Beate


Teilnahmebedingungen:
– Du musst 18 Jahre alt sein oder eine Einverständniserklärung deiner Eltern besitzen, um am Gewinnspiel teilzunehmen.
– Dein Name wird am Ende des Gewinnspiels auf allen Blogs veröffentlicht.
– Das Gewinnspiel geht bis 12. Mai 2015 23:59 Uhr. Bis dahin könnt ihr Kommentare verfassen. Alle Kommentare danach werden nicht mehr gewertet.
– Für jeden Tag könnt ihr ein Los sammeln.
– Es wird keine Haftung für verloren gegangene Gewinne übernommen.

Kommentare

  1. Darüber lesen, ja, aber persönlich möchte ich keinen kennen lernen.

    Ich wünsche einen schönen Montag.

    daniela.schiebeck@t-online.de

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Hallo und guten Tag,

    ich persönlich denke mir, man soll als Mensch immer offen für andere sein

    und wieso dann nicht auch einmal einen Rocker mit seiner Gruppe kennen lernen wollen.

    LG..Karin..

    PS: Daten dann wieder per PN.

    AntwortenLöschen
  3. Sonjas Bücherecke11. Mai 2015 um 17:15

    Hallo,

    ist immer schwierig, ich glaube eher nicht. Obwohl man soll ja keine Vorurteile haben.
    Schönen Wochenstart.
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Hallo
    Toller Beitrag :)
    Zu Deiner... Es käme drauf an, denn es gibt ja auch "normale" Rocker die nichts mit den oben aufgeführten zu tun haben. Rocker sind ja auch "nur" Menschen und was ich persönlich toll finde, ist ihr Zusammenhalt.
    Denn sie würden ihren Kollegen nie im Stich lassen.
    Um auf Deine Frage zurück zu kommen, JAAA ich würde gerne mal einen Rocker kennenlernen :)

    Lieben Gruss
    Katja

    katja-leverkusen[at]web.de

    AntwortenLöschen
  5. Hallo, klar würde ich gerne einen kennenlernen..... :)
    LG Diana
    Diana5@web.de

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Blogtour] Blogtour "Susan B. Hunt - Lone Rider Blogtour" / Buchvorstellung

[Autorentag] Im Gespräch mit Ella Green

[Blogtour] Love goes around Blogtour von Jessica Raven - Mein Thema: Band 2 "Stella und Brian"