[Rezension] Bärbel Muschiol - Dark Desire Band 1 "Sein Besitz"

Titel: Sein Besitz
Serie: Dark Desire Band 1
Autorin: Bärbel Muschiol
Verlag: Klarant Verlag
Erschienen: Februar 2016
Genre: Erotik
Seitenzahl: 93 Seiten
Ausgabe: E-Book

ISBN: 9783955733742
Preis: 3,99 Euro




Klappentext: 
Für Chloe wird ein Traum wahr: Sie hat einen Modeljob in New York ergattert und soll das Gesicht der Kampagne „Devil Dessous“ werden. Auf dem Weg zur Agentur trifft sie keinen Geringeren als Jason Stanton, millionenschwer und der begehrteste Junggeselle New Yorks! Wild, heroisch und kraftvoll – dieser Mann ist einfach nur Sex pur... Auch Jason bekommt sie nach ihrer prickelnden Begegnung im Fahrstuhl nicht mehr aus dem Kopf. Am Abend sehen sie sich wieder, doch Jason kann es kaum glauben: Chloe lässt ihn einfach abblitzen! Aber dieser Mann ist es zu gewöhnt zu bekommen, was er will, und er mag es verdammt hart und dominant im Bett...

Die Autorin: 


Bärbel Muschiol wurde 1986 in Weilheim, Oberbayern, geboren. Glücklich verheiratet lebt und arbeitet sie mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern im tiefsten Bayern. Die Autorin ist bekannt für sehr erotische eBooks mit Stil und Story; Ihre beliebten Romane haben einen festen Platz in den Erotik Bestsellerlisten. Bärbel Muschiols Schreibstil ist sehr facettenreich und begeistert den Leser immer aufs Neue.

Meine Meinung: 
Chloe kehrt Deutschland den Rücken, um in Amerika den größten Traum ausleben zu dürfen. Sie wurde von der erfolgreichen Modelagentur "Black & More" in die Kartei aufgenommen und haben ihr ihren ersten Job im Big Apple verschafft.
"Devil Dessous" wollen sie als Gesicht für ihre neue Kampagne.
Durch einen Zufall lernt sie den attraktiven und geheimnisvollen Jason kennen und dieser ist vom ersten Augenblick fasziniert.
Jason ist ein Woraholic und lebt in einer Welt voller Macht und Kontrolle und ist von Chloe hingerissen. Sein einziger Gedanke besteht nur noch darin, wie er sie am besten nur für sich alleine gewinnen kann. Für ihn ist sie etwas Außergewöhnliches.
Jason möchte es langsam angehen lassen und ihr nicht direkt von seinen Vorlieben erzählen. Nachdem er erfahren hat, dass sie in der nächsten Zeit Dessous vor der Kamera tragen wird, muss er seine Lust noch im Zaum halten, um Chloe danach ganz und gar für sich zu beanspruchen.

Bärbel Muschiol hat einen sehr direkten und flüssigen Schreibstil. Ihre Protagonisten sind authentisch und der Beginn der Beziehung zwischen Chloe und Jason steht erst am Anfang und ich bin sehr gespannt, wie es mit den Beiden weitergeht.
Ich glaube es wird Jason sehr schwer fallen, es langsam mit Chloe angehen zu lassen.

Mein Fazit: 
Das ist mein erstes Buch von Bärbel Muschiol, indem eine Beziehung langsam beginnt und sich ein männlicher Protagonist zurückhalten muss. Ein schöner Beginn der Trilogie. Vielen Dank für die schöne kurzweilige Lesezeit.

Meine Bewertung: 5/5 


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Blogtour] Blogtour "Susan B. Hunt - Lone Rider Blogtour" / Buchvorstellung

[Rezension] Kylie Scott - Stage Dive Band 2 "Wer will schon einen Rockstar"

[Autorentag] Im Gespräch mit Ella Green