[Rezension] Bärbel Muschiol - Mens Club

Titel: Mens Club
Serie: Party-Serie Band 4
Autorin: Bärbel Muschiol
Verlag: Klarant
Erschienen: April 2016
Genre: Erotik
Seitenzahl: 82 Seiten
Ausgabe: E-Book

ISBN: 9783955734046
Preis: 3,99 Euro





Klappentext: 
Mia traut ihren Augen kaum, wen sie an ihrem ersten Tag als Tänzerin im „Devil Club“ vor sich sieht. Der Besitzer des Clubs ist kein Geringerer als Alessandro, ihre große Liebe! Vor sieben Jahren wurde sie gewaltsam von ihm getrennt und drei Jahre lang hatte er vergeblich nach ihr gesucht. Mittlerweile ist Alessandro der Boss der Mafia in L.A. und noch männlicher und attraktiver als damals. Sofort ist die Leidenschaft zwischen den beiden wieder entfacht und Mia genießt das tabulose Spiel aus Lust und Unterwerfung. Doch es gibt noch jemanden in ihrem Leben, von dem Alessandro nichts weiß...

Die Autorin: 


Bärbel Muschiol, geboren 1986 in Weilheim in Oberbayern. Glücklich verheiratet lebt und sie mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern, heute noch immer im tiefsten Bayern. Im Genre Erotik hat sich die Autorin einen festen Platz in den Bestsellerlisten geschaffen.

Meine Meinung: 
Was macht eine Frau, die auf sich allein gestellt ist und ein Kind versorgen muss. Sie nimmt einen Job an, der sie zwar zweifeln lässt, aber sie doch das Geld dringend brauch.
Das sie ausgerechnet am ersten Tag als Tänzerin Alessandro begegnet, mit dem sie in der Vergangenheit viel schönes erlebt hat. Sinnliche Stunden und ein Gefühl der Liebe überkommt sie, doch was wird, wenn er von ihrem Geheimnis erfährt.
Der Schreibstil der Autorin ist sehr authentisch und fließend. Ihre Charaktere sind sehr lebendig und ich konnte mich gut in die Situation von Mia hineinversetzen.

Mein Fazit: 
Bärbel Muschiol hat es wieder bewiesen, welch brillante Autorin sie ist. Ich wurde super unterhalten und empfehle das Buch jedem Fan des Erotik-Genre.

Meine Bewertung: 5/5 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Blogtour] Blogtour "Susan B. Hunt - Lone Rider Blogtour" / Buchvorstellung

[Rezension] Kylie Scott - Stage Dive Band 2 "Wer will schon einen Rockstar"

[Autorentag] Im Gespräch mit Ella Green