[Autorentag] Blick ins Buch aus "Painful Dependence" Band 1 von Ella Green



Hey ihr Lieben,

vorhin gab es ein tolles Interview mit der sympatischen Autorin Ella Green und nun bekommt ihr mal einen Ausschnitt aus Band 1 der Painful-Reihe "Painful Dependence"


ISBN: 978-1530292318
Preis: 2,99 Euro [E-Book]
        10,69 Euro [Taschenbuch]
        kindleunlimited


Klappentext: 
Samantha Bennett war früher eine selbstbewusste Frau, bis sie ihren drogenabhängigen Dad verlor und William Edwards kennenlernte. Er half ihr, die schreckliche Zeit zu überstehen und legte ihr die Welt zu Füßen. Doch nach einem Jahr zeigte er sein wahres Gesicht und seither besteht Samanthas Leben aus ständiger Angst, sowie körperlichen und seelischen Schmerzen. Von der einst so starken Frau ist kaum noch etwas vorhanden, denn William hat sie gebrochen. Der Tod wäre ihr lieber, als dieses Leben. Ist sie für immer verloren oder gibt es jemanden, der sie retten kann?

Viel Freude beim Lesen: 
[...]Die Hände waren weg. 
„Mum, Dad, lasst mich nicht fallen“, murmelte ich, als ich spürte, dass ich fiel. Nein, bitte nicht. Ich möchte doch in den Himmel. Falle ich jetzt in die Hölle? „Noch einmal! Sonst verlieren wir sie!“, hörte ich einen Mann schreien. Wieder spürte ich einen starken Stromschlag durch meinen Körper hindurchzucken. Was war das? Woher kam die männliche Stimme, die ich nicht zuordnen konnte? „Sie kommt zurück!“, hörte ich eine weibliche Stimme, die ich noch niemals zuvor gehörte hatte. Was passierte gerade? Wer waren diese Menschen? Waren das Engel? Engel, die mich anstatt meiner Eltern in den Himmel begleiten würden? „Mrs. Bennett, können Sie uns hören?“, fragte die weibliche Stimme. Woher wusste sie meinen Namen? Wer war sie? „Mrs. Bennett?“, fragte sie erneut, doch ich konnte nicht antworten. Es kam mir so vor, als hätte ich meine Stimme verloren. „Mrs. Bennett, wenn Sie mich hören, dann nicken Sie mit dem Kopf“, sagte der Mann sanft. Zögerlich nickte ich und wartete. Was wollten diese Leute von mir? War ich schon im Himmel? Wo waren meine Eltern? Langsam versuchte ich, meine Lider zu öffnen, doch das grelle Licht blendete mich wieder. Ich spürte, wie eine Hand die meine umschloss und sanft zudrückte. „Ich bin bei Ihnen“, sagte die Frau. Mir fiel es schwer, etwas zu antworten. Mit aller Kraft versuchte ich zu sprechen. „Bin ich endlich tot?“[...]

Ist die Neugierde geweckt worden? Dann mal los und anfangen zu lesen. Natürlich bekommt ihr heute noch einen Einblick in Band 2 "Painful Certainty". Bis dahin, viel Spaß

Eure Beate

Kommentare