[Autorentag] Blick ins Buch aus "Painful Certainty" Band 2 der Painful Reihe von Ella Green

Hey ihr Lieben,

durch eine Laune meines Laptops (davon gehe ich mal aus), ansonsten ist das große Internet schuld, konnte ich gestern den Autorentag mit Ella Green nicht weiterführen.
Na gut, hab ich mir gedacht, dann mache ich es eben heute, "denn" ich kann wieder posten. Ich danke demjenigen, der es unbekannterweise hinbekommen hat. ;-)

So jetzt aber zum Thema zurück. Es ist ja ein ernstes Thema. "Painful Certainty" ist Band 2 der Painful-Reihe und absolut dramatisch. Gestern gab es ja schon eine Leseprobe aus Band 1 und jetzt dürft ihr auch in den zweiten Teil hineinlesen.


ISBN: 978-1534848061
Preis: 2,99 Euro [E-Book]
        11,76 Euro [Taschenbuch]
        kindleunlimited


Klappentext:
Durch den Aufenthalt in einer Privatklinik ist es Samantha möglich, die schmerzhaften Erinnerungen an ihren Exfreund William zu verarbeiten. Mit Hilfe von Detective Matthew Malone, schafft sie es, neue Hoffnung zu schöpfen und wieder Berührungen zuzulassen, was sie niemals für möglich gehalten hatte. Als der Tag der Entlassung näherrückt, kämpft sie mit ihrem Wunsch, wieder nach New York zurückzukehren, denn sie müsste sich ihren Ängsten stellen. Wird es einen Weg geben oder holt ihre Vergangenheit sie wieder ein?


Und nun zum versprochenen Blick ins Buch: 
[...]Leise ging ich zur Garderobe, schlüpfte in meine Jacke und meine Sneakers, öffnete die Tür und schloss sie ganz sanft, damit die Malones nicht mitbekamen, dass ich das Haus verließ. Die lauwarme Luft umfing mich, als ich die Straße entlang in Richtung Park ging. Wie lange wusste Matthew schon, dass William meinem Dad das Heroin gab? Warum hatte er mir es nicht erzählt? Wollte er mich schützen? Während ich völlig in Gedanken auf dem Bürgersteig entlang ging, bemerkte ich. wie mir ein schwarzer Van folgte. Meine Schritte wurden schneller und als ich am Eingang des Lincoln Parks ankam, blieb der Wagen davorstehen. Wer ist das? Bin ich gar nicht paranoid, sondern werde ich wirklich beobachtet? Mein Blick wanderte über die Wege, als ich mich auf eine Bank setzte. Hier was es so schön, dennoch war ich traurig.
Plötzlich sah ich diesen Jogger, denn ich schon öfters gesehen hatte, auf mich zu laufen. Wieder hatte er die Kapuze von seinem orangenen Hoodie tief in sein Gesicht gezogen und man konnte nur seinen Vollbart sehen.[...]

Am 02. August erfahren wir dann endlich, wie es weiter geht. Dann erscheint das finale Ende der Painful Reihe. Bis dahin viel Freude mit den ersten beiden Teilen.

Eure Beate

Kommentare