[Buchvorstellung] "Ein Nikolaus zum Vernaschen" und "Schneesturmküsse" von Bärbel Muschiol

Es gibt zwei tolle Winterromane von Bärbel Muschiol.
"Ein Nikolaus zum Vernaschen" und "Schneesturmküsse" bringen euch die Winter- und Weihnachtstage schon ein wenig näher.
Lasst euch von Bärbel Muschiol verzaubern.

Ein Nikolaus zum Vernaschen

Klappentext:
Zwischen der jungen Anwältin Marlen und ihrem Chef Paul knistert es schon seit Wochen gewaltig. Dieser Alpha-Mann ist einfach nur heiß, und morgen Abend findet die alljährliche Weihnachtsfeier in der Kanzlei statt – wann bietet sich eine bessere Gelegenheit für heißen, unkomplizierten Sex mit dem Chef als nach der Weihnachtsfeier? Wie das Schicksal so spielt, soll auch ausgerechnet Marlen ihren Chef beim Wichteln beschenken. Blöd nur, wenn man die Päckchen vertauscht. Statt Pauls Geschenk hat sie die prickelnde Weihnachtsüberraschung aus dem Sexshop für ihre beste Freundin dabei …




Schneesturmküsse 

Klappentext:
Diese Weihnachten will Anna einfach nur ganz weit weg – und alleine sein! Was wäre da besser als eine einsame Blockhütte in den Alpen? Doch Anna ist ein Stadtmensch, und das Schneechaos auf dem Berg hat sie völlig unterschätzt! In höchster Not eilt ihr Ben, der attraktive Vermieter der Blockhütte, zur Hilfe. Eigentlich hat Anna nach der Scheidung von ihrem Ex von Männern erst mal genug, doch zwischen Ben und ihr herrscht vom ersten Moment an eine magische Anziehungskraft. Und während draußen ein wilder Schneesturm tobt, entsteht in der warmen, romantischen Berghütte etwas ganz Besonderes...




Das hört sich nach aufregende Weihnachtstage der Protagonisten an. Ob in einer Blockhütte oder mit dem Chef. Es wird auf alle Fälle knistern.
Viel Freude mit den zwei erotischen Highlights.

Eure Beate

Kommentare