Dienstag, 8. November 2016

[Klarant News] Sophia Chase und ihre "Love is blind" Serie

Hallo ihr Lieben,

ich hatte euch ja schon vor einiger Zeit zwei Serien von Sophia Chase vorgestellt. Heute möchte ich euch die Autorin ein wenig näher bringen.


Sophia Chase lebt in Österreich in einem beschaulichen Örtchen in der Nähe von Linz. Zum Schreiben kam sie durchs Lesen. Vor allem Liebesromane haben es ihr schon in frühester Jugend angetan. Irgendwann kam der drängende Wunsch, selbst ein Buch zu schreiben. Doch zuerst arbeitete sie in der Apotheke, lernte ihren Mann kennen und bekam einen Sohn. Erst dann wieder packte sie das Schreibfieber.
Innerhalb von nur zwei Monaten schrieb sie abends auf dem Küchentisch ihr Erstlingswerk, das sie ein Jahr später über Amazon erstmals veröffentlichte. Heute, mit zwei Kindern, einem Häuschen zwischen den Bergen und einem echten Büro, darf sie ihren Traum leben und schreibt Bücher, die ihre Leser in eine Welt vollbepackt mit Liebe, Drama und Leidenschaft entführt.

Der Klarant Verlag hat der Autorin einige Fragen zu ihrer Buch-Reihe "Love is blind" gestellt. 

1. Was dürfen die Leser bei Ihren beiden Romanen “Love is blind – Unnahbar Verfallen” Band 1 und “Love is blind – Bedingungslos Verfallen” Band 2 erwarten?
Die Leser dürfen sich auf einen Liebesroman mit viel Gefühlen, Herzschmerz, Leidenschaft und einer Prise Drama einstellen. Tolle Protagonisten, die ihre eigene Meinung haben und ich denke generell entspricht die Konstellation der "Beziehung" nicht den üblichen Regeln.

2. Was ist das Besondere an den Protagonisten der Geschichten?
Ich lege bei all meinen weiblichen Charakteren sehr viel Wert auf Tiefe und Farbe. Sie sollen gestandene Frauen verkörpern, die ihre Meinung haben und diese auch dem männlichen Charakter gegenüber laut aussprechen - also kein Schoßhündchen, das kann ich echt nicht leiden. Bei den männlichen Protagonisten finden sich zwei sehr unterschiedliche Typen - Nick, der etwas feinfühligere, aber verschlossene und Tom, ein offener Kerl, der nie um einen lockeren Spruch verlegen ist. Also man kann sagen, dass hier Welten aufeinander treffen. :)

3. Woher nehmen Sie die Ideen für Ihre Romane?
Die Quelle meiner Ideen ist ganz unterschiedlich, fast so, wie mit den Autoschlüsseln - man sucht sie eigentlich immer und nimmt sich vor, sie einen fixen Platz dafür zu bestimmen. :) Meine Buchideen treffen mich aber meist total unvorbereitet - während des Schreibens, wenn ich zum Beispiel irgendeinen Handlungstrang ändere und vorhabe, aus diesem eine neue Geschichte zu bauen, beim Kochen, Putzen, Schlafen und manchmal auch beim Lesen selbst.

4. Haben Sie bestimmte Schreibrituale, die Sie unbedingt einhalten müssen, um kreativ sein zu können?
Mein Schreibritual könnte man so beschreiben: Kinder ins Bett, Getränke und Essen vorbereiten (jedes Mal nehme ich mir vor mir eine Obstplatte zu machen und im Endeffekt futtere ich eine Tafel Schokolade), die Tür vom Büro hinter mir zugemacht und dann bin von der Außenwelt abgeschlossen. Man könnte sagen, dass ich wirklich nur bei absoluter Ruhe schreiben kann.

5. Erzählen Sie unseren Lesern ein wenig über sich. Wie sieht ein Tag im Leben von Sophia Chase aus?
Im Moment sieht mein Alltag sehr bunt aus, möchte ich mal sagen. Ich habe einen fast sechsjährigen Sohn, der darauf besteht, dass ich sage er ist fast sechs und nicht fünf :). Er verlässt zusammen mit meinem Lebensgefährten früh das Haus und zurück bleiben ich und mein kleiner Chef, unser Jüngster der bald 11 Monate alt wird und seit zwei Wochen läuft. Als er noch kleiner war, habe ich super neben ihm schreiben können, damit ist nun Schluss, denn er findet es ziemlich blöd, wenn seine Mama vor dem Computer sitzt, anstatt mit ihm zu spielen (schreiben kann sie ja schließlich nachts, da hat sie eh nichts anderes zu tun).
Wir vier und seit Kurzem auch eine Babykatze, leben in einem Haus mitten am Land. Jeder Blick aus dem Fenster zeigt Bäume, Natur und Wiesen - ich liebe das. Ebenso wie meinen Garten. Die Arbeit draußen ist für mich ein Ausgleich und ich werde wohl irgendwann mal jeden Quadratzentimeter unseres Gartens zugepflanzt haben.
Und obwohl das Paket aus Haus, Kinder und Garten manchmal echt stressig ist und ich Momente habe, wo ich mich frage, wann zur Hölle ich noch ein Buch schreiben soll, bin ich mehr als zufrieden mit meinem Leben.
Ich fühle mich ausgeglichen und bin froh, dass ich meinen Traum vom Schreiben jetzt leben kann.

Mit "Love is blind" wird es spannend, heiß und erotisch. 


Band 1: Love is blind - Unnahbar verfallen

Klappentext:
Durch Schicksalsschläge in eine finanzielle Notlage geraten, arbeitet Emily als Bedienung in einem Nobel-Stripclub in London. Für die Männer dort empfindet sie nichts als Verachtung, doch dann trifft sie im Club auf Nick und Tom. Die beiden sind nicht nur steinreich, sondern auch noch verdammt attraktiv und strahlen die pure Dominanz aus. Besonders Nick, der Edlere der beiden, ist von Emilys stolzer und sexy Art fasziniert, und sie machen ihr ein unmoralisches Angebot:
Emily erhält eine Million Pfund, dafür steht sie den beiden Männern einen Monat lang sexuell zur Verfügung...
Als Emily sich schließlich auf den Deal einlässt, ahnt sie nicht, welche Achterbahnfahrt der Gefühle auf sie zukommt. Immer mehr wird sie von dem geheimnisvollen Nick angezogen, der sie in eine Welt mitnimmt, die sie bis dahin nicht kannte...



Band 2: Love is blind - Bedingungslos verfallen 

Klappentext:
Nick hat den heißen Deal - Emily erhält eine Million Pfund, dafür steht sie ihm und seinem besten Freund Tom einen Monat lang sexuell zur Verfügung - aufgelöst, Emily jedoch pocht auf die vollständige Erfüllung des Vertrags und auf die zwei Wochen, die ihr noch zustehen. Nur dann wird sie das Geld nehmen und jeder kann seine eigenen Wege gehen…
Zu viert – mit Tom und seiner Affäre Cathy – verbringen sie ein verlängertes Wochenende auf einem romantischen Anwesen an der englischen Küste. Emily erlebt hier völlig neue Arten der Lust, doch Nick mit einer anderen Frau zu teilen, bricht ihr das Herz – die Gefühle zwischen den beiden sind einfach zu tief. Beide wollen mehr, doch wird immer klarer: Nick und Emily kommen aus vollkommen unterschiedlichen Welten. Diese Liebe scheint keine Chance zu haben …


Habt ihr jetzt Lust auf diese erotische Serie bekommen?

Eure Beate

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mein letzter Post

[wants to read] Endlich möchte ich wieder lesen ...