[Klarant News] Neuer Liebesroman - neue Autorin


Letzte Woche wurde vom Klarant Verlag eine neue Autorin vorgestellt. Sie startet mit ihrem Liebesroman "Sieg für die Liebe!" direkt durch und hat schon 21 tolle 5 Sterne Rezensionen bekommen.

Ich stell euch einfach erstmal die Autorin vor, bevor ich zu ihrem wundervollen Buch komme.



Anne Colwey wurde 1980 in Bassum geboren. Ihre Romane entführen den Leser in eine verlockende Welt der Liebe. Das Herzklopfen ist eines der schönsten Gefühle, die zwei Menschen erleben können. Anne versteht es den Leser zu verzaubern und die Augen für die schönen und einzigartigen Dinge im Leben zu öffnen. Inspiration für ihre Romane findet sie auf Reisen in der ganzen Welt. Mit ihrem Mann und süßen Zwillingen lebt sie in Norddeutschland und widmet die kostbare Freizeit ihrer abenteuerlustigen Familie. Zum Ausgleich genießt sie ihre sportlichen Hobbies: Badminton, lange Spaziergänge und das Schwimmen. Ihre Schwäche für Schokolade, köstliche Desserts und Eis machen Sie zu einer sehr sympathischen Autorin.

Anne Colwey hat auch eine tolle Autorenseite und ist bei Facebook angemeldet.
Klickt euch einfach mal durch!
http://www.anne-colwey.de/
https://www.facebook.com/profile.php?id=100005214345233&fref=ts
https://www.facebook.com/AnneColweyAutor?fref=ts


Ihr Roman "Sieg für die Liebe"  macht mich neugierig auf die Geschichte. 


Klappentext: 
Valerie will die Londoner Firma Bowman retten und ist bereit alles dafür zu geben. Doch es gibt keinen Mann an ihrer Seite, keiner der zu ihr gehört, der sie unterstützt. Da begegnet sie ausgerechnet ihrer großen Liebe Marco – er ist vom Erfolg verwöhnt  und charmanter Selfmade-Millionär. Gerade als Valerie wenig Hoffnung hat die Firma zu retten,  wird Marco plötzlich zum Feind: Er erpresst sie ihn zu heiraten… und nur ein gut gehütetes Geheimnis kann die gemeinsame Zukunft verändern…

Welches Geheimnis das wohl ist?

Ich hab auch einen Blick ins Buch für euch. 
[...]Marco kannte diese Lippen. Er wusste, wie weich und sinnlich sie waren, wie sie sich beim Küssen anfühlten. Es war Jahre her, doch er konnte sich gut an diese Lippen erinnern.
Marcos Blick fiel auf Valeries feingliedrigen Körper, der sich kaum verändert hatte, seitdem sie sich das letzte Mal gesehen hatten. Sie trug ein elegantes, steingraues Businesskostüm, das sie äußerst seriös wirken ließ. Der strenge Schnitt neutralisierte ihre feminine Figur. Beim Gedanken an die zarte, duftende Haut, die sich unter dem´teuren Stoff befand, machte sich ein verräterisches Ziehen in seinen Lenden bemerkbar. Es weckte Erinnerungen, wie Valerie unter ihm lag, sich anfühlte. Mit welcher Hingabe sie ihn bedingungslos geliebt hatte. Marco blinzelte kurz, um die Erinnerung zu
verdrängen. Verärgert über den Lauf seiner Gedanken verzog er missbilligend die Lippen, bis sie eine schmale Linie in seinem Gesicht bildeten. Das, was sie geteilt hatten, war vergangen. Losgelöst von der Erinnerung an ihren Körper und die Vergangenheit, blickte er erneut in Valeries schmales Gesicht. Sie steckte sich gerade eine hellblonde Haarsträhne zurück hinter die Ohren. Als sie mit ihrem Äußerem zufrieden zu sein schien, legte sie den Lippenstift zurück und verschloss die Tür des Wandschrankes sorgfältig. Es wurde Zeit für ihn, sich bemerkbar zu machen. „Hallo Valerie!“
Valerie erstarrte mitten in der Bewegung. Ihre Hand lag noch auf dem kleinen goldenen Türgriff, als sie diese Stimme hörte. Seine Stimme. In ihrem Büro. Ihr Herzschlag setzte einen langen Augenblick aus, bevor er, heftiger trommelnd als bei der vorangegangenen Präsentation, wieder einsetzte.
„Was willst du denn hier?“, brachte sie entsetzt hervor. Sie drehte sich zu dem Mann um, der in einem der tiefen, ledernen Sessel vor John Bowmans Schreibtisch saß. „Eine nette Begrüßung“, kam als trockene Antwort zurück. Er erhob sich aus dem Sessel und richtete sich zu seiner vollen Größe von fast zwei Metern auf. „Wie bist du hier hereingekommen?“
 Sie hoffte, dass ihre Stimme nicht die Panik widerspiegelte, die in ihr aufstieg. Sie hob den Kopf, um zu ihm aufzublicken. Wie hatte sie ihn übersehen können?! Marco Flaviatore war hier in ihrem Büro. Ein Gefühl des blanken Horrors machte sich in ihr breit und begann, ihr logisches Denken zu lähmen. Es war ihm gelungen, in ihr Allerheiligstes einzudringen. Er hatte sie, von ihr unbemerkt, beobachten und ihre Schwäche sehen können. „Durch die Tür, cara“, entgegnete Marco. „Deine Sekretärin war so freundlich, mich hereinzulassen.“ „Natürlich!“, bemerkte Valerie mit deutlichem Missfallen in der Stimme. Marco brauchte lediglich seinen Charme spielen zu lassen, schon wickelte er alle um seinen Finger.[...]


Natürlich gibt es auch eine Leseprobe, in die ihr hineinschnuppern könnt. 


Eckdaten zum Buch habe ich auch:

ISBN: 9783955732196
Seitenzahl: 158 Seiten
Preis: 3,99 Euro

Wenn ihr nun genauso neugierig auf das Buch seid wie ich, dann solltet ihr genau wie ich es getan habe, den unten stehenden Link anklicken und das Buch schnell auf euren Reader laden. 

Wen einer von euch natürlich keinen Kindle hat, habe ich hier den Link zu Thalia für euch.

Tschüssi 
Eure Beate 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Blogtour] Große Blogtour zum Ostergewinnspiel

[Blogtour] Love goes around Blogtour von Jessica Raven - Mein Thema: Band 2 "Stella und Brian"

[Rezension] Cora Carmack - Forever in Love "Das Beste bist du"