Donnerstag, 1. Dezember 2016

[Rezension] Shannon McKenna - McCloud Brothers Band 2 "Im Schatten lauert der Tod"

Titel: Im Schatten lauert der Tod
Serie: McClound Brothers Band 2
Autorin: Shannon McKenna
Verlag: Lyx Verlag
Erschienen: April 2011
Genre: Romantic Thrill
Seitenzahl: 560 Seiten
Ausgabe: Taschenbuch, Klappenbroschur

ISBN: 978-3-8025-8331-5
Preis: 8,99 Euro [E-Book]
          9,99 Euro [Print]

(Quelle: Lübbe.de/Lyx)


Klappentext
Der ehemalige FBI-Agent Connor McCloud wurde von seinem besten Freund Ed verraten und verlor dadurch seinen Job. Doch als er Ed hinter Gitter bringt, stirbt damit auch jede Hoffnung darauf, die Frau seines Lebens zu erobern – Eds Tochter Erin. Da gelingt einem gefährlichen Kriminellen die Flucht aus dem Gefängnis, und Connor fürchtet, dass dieser es auf Erin abgesehen hat. Er muss seine große Liebe um jeden Preis beschützen und darf ihr doch seine tiefen Gefühle nicht zeigen ...

Das Buch: 
Bei seinem letzten Undercovereinsatz für das FBI hat Conner McCloud alles riskiert - und alles verloren: seinen Job, seinen Partner und fast sein Leben. Nachdem er aus dem Koma erwacht ist und sich ins Leben zurückgekämpft hat, will er nur eines: die Männer fassen, die ihm das angetan haben. Es gelingt ihm, die Schuldigen ihren gerechten Strafe zuzuführen. Doch dafür muss er einen hohen Preis zahlen: Erin Riggs, die Frau, die er mehr als sein Leben liebt, wendet sich von ihm ab, weil er ihren Vater hinter Gitter brachte. Als einer Mörder aus dem Gefängnis ausbricht, ist Connor sofort klar, dass dieser nur ein Ziel haben kann: Erin! Ihr Leben wurde schon einmal bedroht, doch diesmal wird Connor sie um jeden Preis beschützen. Obwohl alles dafür spricht, dass sich der Mörder nach Europa abgesetzt hat, ermittelt Connor weiter. Den entflohenen Killer zu fassen wird für ihn zu Besessenheit. Erin weiß nicht, ob sie Connor noch trauen kann - die Gnadenlosigkeit mit der er sein Ziel verfolgt, ist ihr fremd. Dennoch kann sie die Leidenschaft, die zwischen ihnen aufflammt, nicht leugnen und verfällt erneut dem Mann, den sie einst über alles liebte. Und schon bald steht sie vor einer Entscheidung, die ihr Leben für immer verändern wird...

Meine Meinung: 
Erin und Connor kennen sich schon seit Jahren und beide empfinden etwas füreinander, ohne das es der andere weiß.
In der Vergangenheit musste Connor eine Entscheidung treffen, die Erin den Boden unter den Füßen wegzog. Er hat durch eine Zeugenaussage ihren Vater hinter Gitter gebracht. Erin konnte ihm das, obwohl ihr Vater ein Verbrecher war, nie verzeihen. Nicht nur, dass ihre Familie auseinander brach. Sie verlor ihren Job als Kuratorin und jegliche Perspektive im Leben. Erin kämpft sich seitdem mühsam durchs Leben.
Als Connor plötzlich bei ihr auftaucht und erklärt, dass sie in Gefahr sei, hatte er es wieder geschafft, ihr Leben aus den Angeln zu heben.
Auch wenn sie ihm kein Wort glaubt, bleibt Connor wie ein Schatten an Erins Seite. Das Jobangebot von Claude Mueller, ein millionenschweren Geschäftsmannes und Sammler seltener Antiquitäten, kommt ihr wie gerufen. Doch Connor vermutet hinter diesem Mann, den entflohenen Verbrecher Kurt Novak, der unter anderem für den Tod von Connors Partner verantwortlich ist und ihm selbst nach einem monatelangen Koma, viele körperliche Schäden beigefügt hat. Auch das Leben von Erin war damals in großer Gefahr.
Alarmiert heftet sich Connor an Erin. Er begleitet sie zum Termin mit Claude Mueller, den vorher noch nie jemand gesehen hatte. Auf dieser Reise kommen sie sich endlich näher und beide lassen ihren Gefühlen und ihren erotischen Träumen freuen Lauf.
Dann verschwindet plötzlich Erins Schwester Cindy. Erins Mutter, die durch ständiges Tabletten einnehmen, die Realität nicht mehr von Halluzinationen  unterscheiden kann, steht kurz davor den Kopf zu verlieren. All diese Ereignisse lassen Connor daraus schließen, dass sie manipuliert wird.
Connors Kampf gegen einen Mann, bei dem jeder denkt, dass er sich nicht mehr im Land aufhält, er aber davon überzeugt ist, dass er sich in der Nähe aufhält, lassen Erin ihre Zweifel und sie trifft eine folgenschwere Entscheidung.

Shannon McKenna hat mich vom Stuhl gehauen. Ihr Schreibstil ist perfekt. Sie hat eine sensationelle Mischung aus Thriller und einer sehr erotischen Liebesgeschichte gezaubert.
Der Spannungsfaktor war von Anfang bis Ende hoch. Sie hat mich immer wieder überrascht und die Gefahr spüren lassen.
Was ich sehr beeindruckend fand war, dass sie auch den romantischen Teil des Buches sehr intensiv beschrieben hat und alles ineinander fließen ließ. Ich bin ein großer Fan ihrer Buchserie und mag die Charaktere, die darin vorkommen.
Allen voran natürlich die McCloud Brüder, die unterschiedlicher nicht sein können und trotzdem da sind, wenn man sie brauch.
Kurt Novak kannte ich schon aus dem Band davor, so dass ich wusste, was Erin und ihre Familie durch gemacht haben und in welcher Beziehung Connor zu Erin steht.

Mein Fazit: 
Ich liebe Romantic Thriller und dieser hier war sensationell. Ich wurde schon lange nicht mehr so gut unterhalten.
Ich kann dieses Buch absolut wärmstens empfehlen.

Meine Bewertung: 5/5



1 Kommentar:

  1. Hallo Beate,

    ich fand die Serie auch super toll. Wobei ich noch zwei Bücher hier habe, die ich noch lesen muss!

    Ganz liebe Grüße aus Tirol
    Marie

    AntwortenLöschen