Montag, 24. September 2012

Rezension/Sherrilyn Kenyon Dark Hunter Reihe 01 "Magie der Sehnsucht"


Verlag: Blanvalet Verlag
Erschienen: September 2007
Genre: Romantic Fantasy
Seitenzahl: 351 Seiten
Ausgabe: Broschiert
ISBN: 3-442-36686-0


(Quelle: blanvalet Verlag)


Inhalt:
Seit zweitausend Jahren ist der spartanische Krieger Julian dazu verdammt, die geheimsten Träume und süßesten Wünsche unzähliger Frauen zu erfüllen – ohne dabei je echte Liebe erfahren zu dürfen. Bis er eines Tages von der Sexualtherapeutin Grace Alexander herbeigerufen wird, die als Erste einen echten Mann in Julian sieht – und alles tut, um mit der Kraft ihres liebenden Herzens seinen Fluch zu brechen …

Meine Meinung:
Julien von Makedonien, ein Feldherr und Halbgott, verflucht, weil er der zukünftigen Frau seines Bruders Priapos die Jungfräulichkeit nahm.
Seit über zweitausend Jahren wird Julien in einem Buch gefangen gehalten und wenn er in einer Vollmondnacht von einer Frau herbeigerufen wird dann ist er für einen Monat, bis zum nächsten Vollmond befreit.
In dieser Zeit halten ihn die Frauen zu ihrer sexuellen Befriedigung.
Erst durch Grace erfährt Julien, das ihn nicht jede Frau als Sexsklaven behandeln möchte.
Julien erlebt wie es ist, wie ein Mensch behandelt zu werden. Zuneigung, die er nie erfahren hat. Sein ganzes Leben hatte er nach Liebe gesucht und sie nie bekommen.
Er sehnt sich nach einer Frau und Familie, hat Angst nach einem Monat wieder in der Dunkelheit des Buches zu verschwinden.
Doch Grace schafft es ihm Hoffnung zu geben auf ein Ende des Fluchs.
Durch seinen Bruder Eros erfährt Julien was er zu tun hat um dem Fluch endlich zu entkommen.
Ein Buch, in dem man auch viel über die Historie der Griechen erfährt, über die Warmherzigkeit der beiden Protagonisten, wie schön es sein kann, einen Menschen langsam kennen und lieben zu lernen.
Zum Ende des Buches war die zunehmende Furcht, ob der Fluch besiegt wird und ob Grace und Julien eine Chance haben, zu spüren.
Leidenschaft und Spannung bis zur letzten Seite greifbar nahe.

Fazit:
Dies war mein erstes Buch von Sherrilyn Kenyon, aber garantiert nicht das letzte. Sie hat mit einer solchen Hingabe zum Detail ein wunderbares Buch geschrieben, das ich nicht aus der Hand legen wollte.
Ich habe Julien sofort in mein Herz geschlossen gehabt, aber auch Grace mit ihrer liebevollen Art.
Dieses Buch war romantisch und spannend zugleich.

Meine Bewertung: 5/5

Dieses Buch ist der erste Teil der "Dark Hunter Reihe".

1 Kommentar:

  1. Ich liebe dir Dark Hunter - Reihe, kann es immer nich anwarten bis ich wieder Geld habe mir einen neuen zukaufen oder wenn ich mal alle Aktuellen gelesen habe, bis der nächste Band raus ist.

    Ich bauche nur ein Wort von den Büchern lesen und schon kann ich nicht mehr aufhören. Es sind auch immer witzige stellen im den Buch enthalten wo man schmunzeln muss :D

    Würde dir unbedingt ans Herz legen auch die andren Bücher zu lesen.

    lg Bianca

    AntwortenLöschen