[Rezension - Anthologie] Tanja Meurer - Ruf der Sterne aus "Aethergarn Steampunk Chroniken"

Titel: „Ruf der Sterne“ (Kurzgeschichte aus Aethergarn)

Originaltitel:  Aethergarn  (Die Steampunk-Chroniken)
Autor: Tanja Meurer
Verlag: Steampunk - Chroniken, Stefan Holzhauser 
Erschienen: November 2011
Genre: Steampunk
Seitenzahl: 18 Seiten
Ausgabe: eBook Ausgabe



Klappentext:
Das Viktorianische Zeitalter - eine Zeit des Aufbruchs und der Pioniertaten. Während die Karten der Erde erst nach und nach ihre weißen Flecken verlieren bricht die Menscheit auf, um einen völlig neuen Lebensraum zu erforschen: den Æther.
Was wäre, wenn die Theorien der Wissenschaftler jener Zeit korrekt gewesen wären? Und was wäre, wenn die Menschheit es geschafft hätte, mit Ætherschiffen in den Weltenraum aufzubrechen, um die Planeten des Sonnensystems - und darüber hinaus zu kolonisieren?
Grundidee der Handlung:
„Ruf der Sterne“ ist eine Geschichte, in der ein Ingenieur  versucht, die Vision seines Sohnes zu verwirklichen, der Bau eines Luxusaetherschiffs.  Durch eine Explosion wird das Schiff bis aufs Skelett zerstört und viele Menschen müssen dabei ihr Leben lassen.
Annabelle Talleyrand, eine Frau, deren Körper eine Maschine ist, aber dennoch eine Seele besitzt, wird von der Polizei beauftragt, nachzuforschen, warum es zu diesem Unglück kam. 
Nach und nach stellt sie, zusammen mit ihrer Kollegin Zaida, fest, was wirklich hinter dem Bau des Schiffes und der Explosion steckt.


Fazit:
„Ruf der Sterne“ ist eine außergewöhnliche und spannende Kurzgeschichte.
Es macht Lust auf mehr und genau deshalb werde ich dieses Buch lesen. Ich danke dem Herausgeber für das komplette Buch der "Aetergarn Steampunk - Chroniken" mir das komplette Buch kaufen.


Meine Bewertung für „Ruf der Sterne“ von Tanja Meurer: 5/5








Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Blogtour] Große Blogtour zum Ostergewinnspiel

[Blogtour] Love goes around Blogtour von Jessica Raven - Mein Thema: Band 2 "Stella und Brian"

[Rezension] Cora Carmack - Forever in Love "Das Beste bist du"