Mittwoch, 4. März 2015

[Rezension] Nina Bruhns - Zero Unit 2 "Böses Erwachen"

Titel: Böses Erwachen
Serie: Zero Unit
Autorin: Nina Bruhns
Verlag: Egmont Lyx Verlag
Genre: Romantic Thrill
Erschienen: Juni 2012
Seitenzahl: 485 Seiten
Ausgabe: Taschenbuch, kartoniert mit Klappe

ISBN: 978-3-8025-8514-2
Preis: 8,99 Euro [E-Book]
    9,99 Euro [Print]


Vielen Dank an den Lyx Verlag für das tolle Rezensionsexemplar


Klappentext:
Im Bayou von Louisiana werden eine Reihe von Leichen gefunden. Widerstrebend heuert die Polizistin Tara Reeves den attraktiven Führer Marc Lafayette an, damit er ihr bei der Spurensuche in den Sümpfen hilft. Und der Fall ist verzwickter, als es zunächst den Anschein hat: Ausländische Terroristen planen einen Anschlag auf die USA und testen in der Wildnis der Sümpfe eine tödliche biologische Waffe. Doch während Tara und Marc nach dem gefährlichen Virus suchen, werden sie von einem ganz anderen Fieber erfasst -- einer alles verzehrenden Leidenschaft zueinander, die ihr Leben für immer verändern wird.

Grundidee der Handlung: 
Bevor man den zweiten Teil von "Zero Unit" liest, finde ich sollte man vorher den ersten Teil "Zero Unit Tiefer Fall" gelesen haben, da dieses Buch an das Erste anknüpft

Trooper Tara Reeves untersucht das mysteriöse Tiersterben in den Sümpfen von Louisiana. Sie heuert einen Führer an, der sie durch die Sümpfe begleiten soll. Dieser Führer ist kein anderer als Marc Lafayette von den STORM Corps (Strategic Technical Operations and Rescue Missions Corparation).
Denn Marc und sein Team untersuchen das Tiersterben ebenfalls, da sie davon ausgehen, dass Terroristen eine tödliche Biowaffe in den Sümpfen testen, um diese dann gegen die Menschen einzusetzen. Durch die Entführung der Wissentschaftler  Gina Cappozi im ersten Teil der Serie deutet alles darauf hin, das es dem Terroristen Tawhid, der im ersten Band entkommen konnte, gelungen ist die Biowaffe fertigzustellen
.
Marc Lafayette und das restliche STORM Team müssen nun alles daran setzen, die Terroristen aufzuhalten und die Frau, die sein Herz erobert hat, zu beschützen.
Durch eine Stürmung der Terrorzelle konnte Gina Cappozi befreit werden, aber die Terroristen konnten mit 3 Kanistern der Biowaffe entkommen. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt.
Das Buch enthält einen sehr großen Thrillanteil, obwohl es mehrere Liebesgeschichten gibt. So gibt es neben der Liebesgeschichte von Marc und Tara, auch bei Bobby Lee Quinn und Darcy Zimmermann, ebenfalls STORM Corps eine Liebesgeschichte, sowie bei der FBI Agentin Rebel Haywood, die sich ausgerechnet in den Verlobten ihrer besten Freundin, Alex Zane (auch bekannt aus dem ersten Teil) verliebt hat.
Auch die Beziehung von "Kick" und "Rainie"bleibt nicht unerwähnt.

Cover: 
Das Cover spiegelt für mich vieles wieder, das auf die Handlung im Buch zutrifft. Es ist schlicht, hat eine angenehme Farbe und gefällt mir sehr gut.

Fazit: 
Dieses Buch lässt auf viel Spannung hoffen, was im letzten Teil von "Zero Unit" passiert. Am meisten interessiert mich persönlich, ob Rebel und Alex eine Chance bekommen.
Die Autorin hat einen fantastischen Schreibstil, flüssig, angenehm und niemals langatmig.

Meine Bewertung: 5/5

Kommentare:

  1. Was für mich :) und notiert :) Klasse Rezi.

    LG Danni

    AntwortenLöschen
  2. Hört sich toll an und könnte auch was für mich sein :)

    Lg lara

    AntwortenLöschen

Mein letzter Post

[Wissenswertes] Baldige Neuerscheinung von Helen B. Kraft