[Rezension] Lita Harris - Soul Surfing: Marla und Jesse





Titel: Soul Surfing: Marla und Jesse
Autorin: Lita Harris
Verlag: Spicy stories
Erschienen: Juni 2015
Genre: Erotik, Romantic Thrill
Seitenzahl: 302 Seiten
Ausgabe: E-Book

ASIN: B00ZQW8F8Q
Preis: 0,99 Euro (Aktionspreis) [E-Book]
          3,99 Euro [E-Book]
          9, 90 Euro [Print]




Vielen lieben Dank Lita , dass ich dieses Buch lesen durfte.  Ich freue mich schon auf die bevorstehende Blogtour. 

Klappentext: 
Wie weit würdest du gehen, um für deine Liebe zu kämpfen?

Jesse ist Profi-Surfer, zusammen mit seiner großen Jugendliebe steht ihm die Welt offen.
Doch ein tragischer Unfall verändert alles. Nichts kann seine Schuldgefühle und den Kummer über Haileys Tod lindern.
Bis Jesse der faszinierenden und leidenschaftlichen Marla begegnet. Vom ersten Moment an fühlen sich beide wie magisch zueinander hingezogen und Jesse hofft auf ein neues Glück.
Aber die Schatten der Vergangenheit sind übermächtig. Jesse erkennt nicht, wer sein größter Feind ist und bringt Marla und sich selbst in höchste Lebensgefahr.


Meine Meinung:
Suchtgefahr!! Eine Lovestory, die mich sehr berührt hat.
Nachdem Marla von Hamburg nach Santa Cruz zieht und dort mit neuem Job sich eine neue Zukunft aufbauen möchte, wird ihr Schicksal durch das Zusammentraffen mit Jesse schon in eine richtige Bahn gelenkt.
Im Strandhaus ihrer Chefin, ihrem neuen Zuhause, ist sie die Nachbarin des früheren Surfing-Star Jesse.
Durch einen Schicksalsschlag hatte seine Laufbahn ein drastisches Ende genommen. Bei einem Unfall kommt seine damalige Freundin ums Leben. Er gibt sich eine große Schuld daran und konnte danach auch nicht mehr surfen.
Auch Marla hat gegen die Geister ihrer Vergangenheit zu kämpfen und Jesse hilft ihr sich damit auseinanderzusetzen.

Für Beide sieht es wirklich zunächst aus, dass sie sich gefunden haben und ihre Wunden zu heilen beginnen.
Doch Ginger, die Schwester von Jesses damaliger verunglückten Freundin, möchte ihn nicht teilen. Obwohl sie viele Jahre jünger ist als er, will sie es nicht wahrhaben und lässt nichts unversucht Marla und Jesse zu trennen.

Lita Harris hat wunderbare Charaktere erschaffen. Jeder auf seine Art faszinierend. Jesse ist ein sehr verschlossener Mensch, der aber merkt, dass er aus sich herauskommen muss und wieder jemanden an sich heranlassen muss.
Marla ist eine wunderhübsche Frau, die mit Stil und ihrer Schönheit heraus sticht. Obwohl ich mir während des Lesens Marla etwas anders gesehen habe in Bezug auf ihre Kleidung. Sie ist selbstbewusst und möchte endlich wieder leben.
Ginger ist ein Biest und weiß was sie tun muss um ihren Willen zu bekommen.

Die Geschichte hat mich durch die Umwelt die Lita Harris geschaffen hat fasziniert. Die Ortschaften, die Landschaften, einfach grandios.
Der Schreibstil von Lita ist total locker und wunderbar. Aufhören war sehr schwierig und so habe ich das Buch in einem Rutsch gelesen.

Mein Fazit: 
Wow, absolut super. Dies war das erste Buch der Autorin aber nicht das letzte. Ich weiß gar nicht wie ich es beschreiben soll, dass ich mich der Geschichte hab treiben lassen. Einfach wunderbar.

Meine Bewertung: 5/5


Zum Abschluss gibt es sogar einen Trailer zum Buch. 


             

Kommentare

  1. :/ Den Partner zu verlieren ist der schlimmste Gedanken :( Dennoch hört sich das Buch interessant an, ich pack es mal auf meine WuLi :) LG Danni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich kenne das, wie es ist wenn man jemanden verliert, aber das Buch ist so spannend. Du musst es unbedingt lesen.

      Liebe Grüße
      Beate

      Löschen
  2. Huhu Beate,

    das hört sich nach ganz großem Drama an... Ab auf die WuLi damit!

    Liebe Grüße vom Lesemonsterchen Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,

      Drama und viel Liebe. Das Buch musst du lesen. Es gibt eine Blogtour dazu. Vermerk dir also den 01. Juli.

      Liebe Grüße
      Beate

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Blogtour] Große Blogtour zum Ostergewinnspiel

[Blogtour] Love goes around Blogtour von Jessica Raven - Mein Thema: Band 2 "Stella und Brian"

[Rezension] Cora Carmack - Forever in Love "Das Beste bist du"