Sonntag, 4. Oktober 2015

[Rezension] Melanie Rush - Navy Teams Band 1 "Lost Control"

Titel: Lost Control 
Serie: Navy Teams Band 1
Autorin: Melanie Rush 
Verlag: Sieben Verlag
Erschienen: Oktober 2014
Genre: Romantic Thrill
Seitenzahl: 250 Seiten
Ausgabe: Taschenbuch, Broschur 

ISBN: 978-3-864433-14-6
Preis: 6,99 Euro [E-Book] 
        12,90 Euro [Print]




Klappentext: 
Detective Ria McKenns geregeltes Leben beim Chicagoer Police Department ändert sich schlagartig, als ihr überraschenderweise ein neuer Partner zugewiesen wird. Gegen ihren Willen und wider besseren Verstandes verdreht der attraktive Camden Reeves ihr bereits vom ersten Augenblick an völlig den Kopf. 
Camden möchte sein altes Leben als Navy SEAL und ehemaliger NCIS Mitarbeiter hinter sich lassen und ist mehr als angetan von seiner neuen Partnerin beim CPD. 
Als Team ermitteln Sie in ihrem ersten gemeinsamen Fall und ahnen nicht, dass die Suche nach einem skrupellosen Mörder Schatten aus der Vergangenheit aufscheucht und die Dinge sich bald gänzlich ihrer Kontrolle entziehen.

Die Autorin: 


Geboren 1993, wuchs Melanie Rush in einer ländlichen Kleinstadt in der Nähe von Berlin auf. Nach ihrem Abitur hat sie im Frühjahr 2013 ein Studium der Buchwissenschaft und Germanistik begonnen und lebt derzeit in Mainz. Man sieht, dass sich die Vorliebe für Bücher nicht nur in ihrer Liebe zum Schreiben wiederfindet, sondern auch einen Großteil ihres Lebens beansprucht. Ein Traum von ihr ist, dass sie irgendwann eine eigene kleine Hausbibliothek hat, in der sich all ihre Lieblingsbücher befinden werden.
Neben Uni-Stress und dem alltäglichen Wahnsinn geht sie den Ideen für ihre Geschichten auf den Grund, die ihr manchmal sprichwörtlich den Schlaf rauben und doch nicht in ihrem Leben fehlen dürfen.

Meine Meinung: 
Wow, dieses Buch habe ich in einem Rutsch gelesen. Ich war einfach hin und weg von den Protagonisten, der Geschichte und der Kulisse.
Das Geschichte war rasant und nahm an Tempo immer mehr zu. Die Spannung war auf dem höchsten Level.
Ria und Cam haben beide ihre Laster der Vergangenheit mit sich zu tragen. Während Cam versucht sein Leben bei den Navy Seals hinter sich zu lassen, kommen bei Ria die Geschehnisse der vergangenen Jahre wieder zurück und gerät somit in Lebensgefahr.
Das Ria Cam als ihren neuen Partner bekommt, passt ihr am Anfang gar nicht. Sie hatte von Anfang an, das Gefühl ihn mal gesehen zu haben, was sich am Ende des Buches auch bestätigt, doch vorher lässt Ria Cam von ihrem ehemaligen Kollegen Wesley durchleuchten.
Auch er hat so seine eigenen Probleme. Sie heißt Cara, ist Rechtsmedizinerin und gibt Wesley nicht den Hauch einer Chance, dass sie sich näher kommen könnten.
Dafür kommen sich Cam und Ria innerhalb kurzer Zeit näher. Das Knistern zwischen den Beiden konnte ich förmlich spüren und ich fand es wirklich schön, dass es relativ früh zu Liebesszenen gekommen ist.
Als die Gefahr, Ria sogar bis nach Deutschland verfolgt, bittet sie Cam um Hilfe, obwohl sie nach einer Liebesnacht vor ihm flieht. Ria tut sich sehr schwer Gefühle zu zulassen. Doch ohne zu zögern fliegt Cam zu Ria und versucht ihr zu helfen. Sie erzählt ihm von ihrer Vergangenheit und das mit den Gegnern nicht zu Spaßen ist merken beide relativ schnell.
Doch zum Glück gibt es Cam´s ehemaligen Seal Team, das ihm sofort zur Seite steht.
Mittlerweile geht es um Leben und Tod, nicht nur für Ria, sondern auch für Cara, die eine wichtige Rolle in Rias früherem Leben gespielt hat.
Melanie Rush hat mich immer wieder überrascht, denn es kommt zu Situationen, mit denen ich nicht gerechnet habe.
Sie hat, wie ich am Anfang schon schrieb, einen temporeichen Schreibstil und mir haben die Ortschaften in Deutschland gut gefallen.
Kaiserslautern, ist mein Geburtsort und Landstuhl als auch die Base in Ramstein sind mir nicht unbekannt. Ich kann nur sagen, dass es eine atemberaubende Kulisse ist. Auch die Navy Seals machen einen imposanten Eindruck, daher konnte ich viel nachvollziehen.
Die Charaktere sind wunderbar. Ria und Cam waren eindeutig meine Lieblinge, aber auch Wesley und Cara haben mir gut gefallen.
Die Vergangenheit aller Protagonisten waren durch und durch super durchdacht von Melanie Rush.

Das die Autorin die Geschichte aus verschiedenen Perspektiven geschrieben hat, war für mich klasse, so konnte ich auch sehen, was Cam schreckliches erlebt hat und warum er unbedingt sein altes Leben hinter sich lassen wollte.
Auch bei Ria war das schön zu lesen, obwohl sie wirklich sehr viel durchgemacht hat und ich sie für ihre Stärke bewundert habe.

Mein Fazit: 
Jetzt habe ich gelernt, dass man solche Bücher nicht so lange auf seinem SuB liegen lassen sollte. Ich hätte, wenn ich nicht auf Band 2 aufmerksam geworden wäre, wirklich einen großartigen Romantic Thriller verpasst.
Ich war restlos begeistert und kann dieses Buch ohne Einwände weiterempfehlen.
Jetzt freue ich mich noch mehr auf den zweiten Teil der Navy Teams Serie.

Meine Bewertung: 5/5

Kommentare:

  1. Hallo Beate,

    der Plot hört sich recht gut an und man merkt deine Begeisterung.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Ahhh! Du hast mir grad meinen Abend total versüßt! :D Bin ich froh, dass dir Lost Control sooo gut gefallen hat <3 <3

    LG Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich. :) Du hast wirklich so ein tolles Buch geschrieben. War restlos begeistert und freue mich jetzt auf Band 2.

      Liebe Grüße
      Beate

      Löschen
    2. Dann wünsche ich dir schon mal viel Spaß mit Ray und Leyla :) und bin gespannt, ob dir ihr Buch genauso gefällt.

      LG

      Löschen