Dienstag, 19. Januar 2016

[Blogtour] Blogtour "Küss mich, verführ mich, liebe mich" von Anna Loyelle


Hallo ihr Lieben,

gestern hattet ihr ja schon bei der Blogtour "Küss mich, verführe mich, liebe mich" von Anna Loyelle  etwas über die Entstehung des Buches erfahren und ich werde euch etwas über die Folgen eines ersten Dates berichten.

Im Buch ist Maggi von ihrem Date versetzt worden und aus einer Verzweiflung heraus, wirft sie sich einem fremden Mann an den Hals. Er ist bezaubernd und attraktiv und aus einer Begegnung wird ein erstes Treffen und wer weiß wie es dann mit ihnen weitergeht.

Ein erstes Date ist immer eine aufregende Sache, positiv wie negativ. Einerseits freuen wir uns darauf, unserem Gesprächspartner, den wir bisher nur aus Mails, Telefonaten oder SMS kennen, endlich gegenüber treten zu können, auf der anderen Seite stehen die Zweifel. Werden wir uns genug zu sagen haben? Ist der Ort für das Date gut gewählt? Hoffentlich verhalte ich mich richtig und hinterlasse einen guten Eindruck und was ziehe ich überhaupt an?

Das erste Date ist vorüber und Sie sind seitdem beinahe fiebrig vor Aufregung: Das könnte der Traumpartner sein oder die Frau Ihres Lebens! Doch wie gehen Sie jetzt am Besten vor? Woher können Sie wissen, ob es Ihrem Date genauso geht? Abwarten und Tee trinken oder besser selbst aktiv werden?

Egal ob positiv oder negativ, nach dem ersten Date geht es je nach Ausgang der Verabredung weiter. Aber wie und in welchem Tempo?

Meist wirft ein erstes Treffen mit einer Bekanntschaft im Nachgang eine Menge Fragen auf, denen man in erster Linie mit etwas Geduld auf den Grund gehen sollte. Heißt also: Sacken lassen und tief durchatmen. Schließlich ist so ein erstes Date in der Regel ganz schön aufregend. Und etwas Abstand wird helfen, die Sachlage nach dem Treffen realistisch einzuschätzen, denn war es besonders schön, kann es sein, dass die entstandene Euphorie die Sinne trübt. Vielleicht ist es auch genau anders herum und mit Abstand betrachtet, lief die Verabredung gar nicht so schlecht, wie im ersten Moment vermutet.

Das erste Date: Bleiben Sie sich selbst treu
"Frauen mit einer eigenen Meinung finden Männer interessant", sagt Rich Santos. Also scheuen Sie sich nicht, beim ersten Date klare Standpunkte zu vertreten, statt Ihrem Gegenüber nach dem Mund zu reden. Dadurch sieht der Mann, dass Sie nicht nur eine starke, selbstbewusste Frau sind, der man so schnell nichts vormachen kann. Er wird außerdem "auch versuchen, Ihnen neue Dinge zu erzählen und zu zeigen, um Ihre Meinung dazu zu hören", erklärt Santos. Wenn dies passiert, können Sie sich über eine Win-Win-Situation freuen: Sie müssen sich nicht verstellen und erweitern (im besten Fall) auch noch Ihren Horizont.

Natürlich steht jeder Mann auch darauf, wenn eine Frau seine Vorlieben teilt. Zum Glück gehört dazu nicht, falsches Interesse für seine Lieblings-Fußballmannschaft heucheln zu müssen. Aber hören Sie ihm zumindest aufmerksam zu, wenn er davon schwärmt. Vielleicht mögen Sie ja beide griechisches Essen, Ski-Urlaube in der Schweiz oder Filme von Gus Van Sant? Gemeinsamkeiten sind wichtig, um eine Basis für eine Beziehung zu legen. Der Mann muss sich vorstellen können, diese Dinge mit Ihnen zusammen zu unternehmen und Spaß mit Ihnen haben zu können. Denn nichts schreckt die Herren der Schöpfung mehr ab, als der Gedanke, in einer Partnerschaft nähmen die lustigen Seiten des Lebens ein abruptes Ende.

Ende oder Anfang? Das erste Date ist vorbei
Am Schluss des ersten Dates stehen Sie ebenso wie der Mann von der Frage: "Wie geht's jetzt weiter?" Gibt es einen Gute-Nacht-Kuss, leidenschaftliche Küsse oder geht es gar einen Schritt weiter? Egal, für welche Variante Sie sich entscheiden, wird dadurch die (gemeinsame) Zukunft zwischen Ihnen und diesem Mann NICHT in Stein gemeißelt. Denn schon die besten Beziehungen begannen mit Sex bei der ersten Begegnung. Aber: Mindestens genauso viele Paare haben sich wahrscheinlich Zeit mit dem ersten Mal gelassen und sich erst einmal besser kennengelernt. Männer-Kenner Steve Harvey rät sogar, ganze 90 Tage mit dem Sex zu warten, um zu sehen, ob es der Kerl wirklich Ernst mit Ihnen meint. Fakt ist: Respekt verschaffen Sie sich damit sicherlich und seinen Jagdinstinkt wird es ebenfalls entfachen, aber Sie können sich keinesfalls sicher sein, dass der Herr in der Zwischenzeit nicht zweigleisig fährt, während er auf Ihren Startschuss wartet.
Damit ein Mann gar nicht erst auf die Idee kommt, nur nach seinen Regeln zu spielen, sollten Sie ihm von vornherein Verhaltensstandards setzen.

Alles in allem ist das erste Date etwas besonderes. Wie es hinterher ausgeht und ob es ein Wiedersehen gibt bleibt eine Frage, aber wer weiß vielleicht werden sie glücklich, heiraten und bekommen Kinder.

Ich hoffe, dass euch mein Beitrag gefallen hat. Aber bevor hier Schluss ist, gibt es natürlich noch ein Mega-Gewinnspiel, an dem ihr unbedingt teilnehmen solltet.

Was es zu gewinnen gibt? Schaut selbst.

Gewinnspiel 


Es kann jeden Tag ein Los gesammelt werden, indem ihr die aktuelle Frage des Blogtages beantwortet.
Meine Frage für heute ist:

Könnt ihr euch noch an euer erstes richtige Date erinnern?

So ... ich hoffe, dass euch mein Beitrag gefallen hat und ihr fleißig am Gewinnspiel teilnehmt. Morgen geht es dann schon bei Julia von World of Books weiter.

Viel Spaß.

Eure Beate

Das Gewinnspiel endet am 22.01.2016 um 23:59 Uhr.

Teilnahmebedingungen:
Teilnahme ab 18 Jahren oder mit Einverständniserklärung der Eltern.
Versand nur innerhalb von Deutschland, Österreich und der Schweiz. Für den Postversand wird keine Haftung übernommen.
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt man sich bereit im Gewinnfall öffentlich namentlich am Ende der Blogtour genannt zu werden.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich.

Kommentare:

  1. Dankeschön für dieses tolle Interview.
    Mein erstes Date hatte ich mit 15, mein damaliger Freund lud mich zum Essen ein, es war wundervoll, romantisch. Er hat sich sehr viel Mühe gegeben. Auch in den 3 jahren Beziehung, war er immer sehr Aufmerksam, liebevoll und romantisch.
    Viele liebe Grüße Sabrina

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen!
    Vielen Dank für diesen tollen Beitrag ♥
    Ich muss leider sagen, dass ich mich nicht wirklich an mein erstes Date erinnern kann. Scheint dann ja wohl nicht so gut gewesen zu sein :P
    Liebe Grüße
    Charleen / http://charleenstraumbibliothek.blogspot.de/

    P.S.:
    Ich bleibe direkt als FB und GFC Leserin hier :D

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen :)

    ebenfalls wieder ein toller Beitrag, sehr interessant geschrieben.
    Ohje keine Ahnung,war wohl nix besonderes und ist schon ein paar Jahre her ^^

    Liebe Grüße Lisa
    von mexiis_leseparadies

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    ja ich kann mich noch daran erinnern... und für ein erstes Date war es auch gar nicht so schlecht ;)

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    kann ich mich den anderen nur anschließen. Toller Beitrag.

    Mein erstes Date... Ist zwar schon ne Weile her, aber ich kann mich noch sehr gut dran erinnern. Pleiten, Pech und Pannen. Mehr Worte fallen mir nicht dazu ein. Zumindest blieb es in Erinnerung und wir lachen heute noch darüber.

    Liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  6. Da war ich 17 und im Kino. Ich kann mich heute aber nicht mehr an den Film errinnern, dafür an den Jungen/Mann um so mehr :) Am Ende stand unser erster Kuss und der ist mir sowas von noch im Gedächtnis :D

    LG Kathleen

    LG Kathleen

    AntwortenLöschen
  7. Hi,
    leider kann ich mich ehrlich gesagt nicht mehr genau erinnern. Ich weiß nur, dass wir im Kino waren, Akte X spielte es damals glaube ich im Kino.
    Aber das wars auch schon, irgendwie hat die Chemie nicht hingehauen. ;-)
    Haben uns aber sonst gut verstanden!
    Lg
    Gaby

    http://escape-into-dreams.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  8. Ich kann mich noch sehr gut an mein erstes Date erinnern, ich war furchtbar nervös und mein Kopf wie leer gepustet. Er hat mich zu Hause abgeholt und dann sind wir in ein Café gegangen. Ich fand es so schrecklich, weil wir uns so oft angeschwiegen haben und je mehr ich gegrübelt habe, desto weniger hatte ich zu erzählen. Dann hat er mich Abends noch nach Hause gebracht und vor der Haustür gab er mir dann einen Kuss, meinen ersten. Ich kann seinen Schnurrbart noch heute auf meinen Lippen spüren (fast 17 Jahre später) :D Da war ich hin und weg, er leider nicht. Wir hatten zwar noch Online Kontakt, aber irgendwann verlief sich das. Ich hab mal gefragt, warum er mich geküsst hat, wenn er doch kein Interesse an mir hatte, da sagte er, das gehöre sich doch so zum Abschied. Tja naja .. Nun hab ich meinen Freund und bin seit über 2 Jahren mega glücklich :)

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,
    danke für den tollen Beitrag!
    Mein erstes Date ist schon etliche Jährchen her und war nicht so besonders toll. Wir hatten uns nicht so sehr viel zu sagen und daher gab es immer wieder lange Gesprächspausen. Unsere Beziehung hat auch nicht lange gehalten - zum Glück!
    Liebe Grüße, Anakalia (st47k@aol.com)

    AntwortenLöschen

Mein letzter Post

[Rezension] Lauren Rowe - The Club Band 5 "Kiss"