Montag, 22. Februar 2016

[Blogtour] Band des Schweigens von Margot S. Baumann - "Buchvorstellung"


Hallo ihr Lieben und willkommen zur Blogtour "Band des Schweigens" von Margot S. Baumann. Ich habe heute die Ehre euch das Buch vorzustellen.


Titel: Band des Schweigens: John A. Fortunes 1. Fall
Autorin: Margot S. Baumann
Verlag: Selfpublisher
Erschienen: Februar 2016
Seitenzahl: 242 Seiten
Ausgabe: Taschenbuch

ISBN: 978-1523644223
Preis: 2,99 Euro [E-Book]
          6,99 Euro [Print]
          kindleunlimited


Klappentext: 
John Achilles Fortune, der gut aussehende Londoner Anwalt, erhält seinen ersten eigenen Fall. Er wird beauftragt, mögliche Nachkommen der betuchten Eleanor Cavendish zu finden. Was zuerst nach reiner Routine aussieht, entwickelt sich bald zu einem mysteriösen Spiel. Denn die alte Lady umgab ein Geheimnis. Wieso unterhielt sie ein leeres Grab auf einem Londoner Friedhof? Und wer sind die beiden Mädchen auf dem Foto, das er in einem Versteck findet? Die Spur führt ins wildromantische Cornwall, wo er die attraktive Alice Ponsomby Pane trifft. Ist sie womöglich eine legitime Nachfahrin seiner verstorbenen Klientin? Oder hat sie es nur auf deren Vermögen abgesehen? Und wieso fühlt er auf einmal so ein seltsames Kribbeln in ihrer Gegenwart? Er wird sich doch nicht etwa in eine potenzielle Erbin verliebt haben! John ist hin- und hergerissen zwischen Sympathie und Professionalität. Wird er den Dschungel aus Lügen, Intrigen und vertuschten Familiengeheimnissen, die bis in den Zweiten Weltkrieg zurückführen, durchdringen können?

Die Autorin:


Margot S. Baumanns (1964) Laufbahn als Geschichtenerzählerin begann in der zweiten Klasse, als sie ihrer damaligen Lehrerin erklärte, ihre Eltern hätten sie Fahrenden abgekauft.
Heute schreibt sie klassische Lyrik, Psychothriller und Romane über Liebe, Verrat, Geheimnisse und Sehnsuchtsorte. Für ihre Werke erhielt sie nationale und internationale Preise. Sie mag raue Küsten, schroffe Felswände, Musik, Hunde, das Leben im Allgemeinen, ihre Familie und träumt von einem Cottage am Meer.
Margot S. Baumann ist Mitglied des Berner Schriftstellervereins und des Montségur-Autorenforums. Sie lebt und arbeitet im Kanton Bern (Schweiz). Mehr Infos auf www.margotsbaumann.com

Leseprobe

Damit ihr einen kleinen Vorgeschmack bekommt, habe ich mal zwei kleine Textstellen aus dem Buch für euch. 

[...]John Fortune schauderte. Ein eiskalter Regentropfen fand den Weg zwischen Hemdkragen und Jacke und lief langsam an seinem Hals hinunter. Er unterdrückte den Drang, sich wie ein Hund zu schütteln. Nicht, dass sich irgendjemand an diesem Gebaren gestört hätte, denn außer ihm und dem Priester befanden sich bloß noch zwei Menschen auf dem Brompton Friedhof im südwestlichen Teil Londons und die starrten beide zu Boden. Doch die Beisetzung von Eleanor Constance Cavendish verlangte ein gewisses Maß an Haltung, deshalb zog er lediglich eine Schulter hoch. Der März war in diesem Jahr selbst für Londoner Verhältnisse zu nass. Seit Wochen hatten die Hauptstädter die Sonne nicht mehr gesehen, als würde sie ihnen zürnen. John warf einen Blick in den grauen, mit dunklen Wattewolken gespickten Himmel hinauf und konzentrierte sich dann wieder auf die beiden älteren Leute, die mit angemessener Trauermiene dem Begräbnisgottesdienst folgten. Hatten sie die Tote gekannt?[...]

[...]Es war grauenhaft! Ein einziger Trümmerhaufen, überall lagen verstümmelte Leichen herum. Ich half, die Verletzten zu bergen. Und da sah ich sie.“ Rose Wheadon liefen jetzt die Tränen übers Gesicht. „Lucille lag zwischen Trümmerteilen. Man sah nur wenig Blut, aber sie war eindeutig tot.“ Wieder wischte sie sich mit dem Taschentuch über die Augen und Cooper tätschelte beruhigend ihren Arm. „Und das Kind?“, fragte John atemlos. „War es ebenfalls tot?“ Rose seufzte. „Das habe ich mich die ganzen Jahre auch gefragt“, erwiderte sie und sah ihn mit schmerzvollem Blick an. „Wie soll ich das verstehen?“ „Ich fand Lucille in dem Teil des Spitals, wo die Säuglingsstation lag. Vermutlich hat sie sich, als die Sirenen zu heulen anfingen, dahin aufgemacht. Ihr Kind befand sich ja dort, weil sie zu schwach war, sich um das Würmchen zu kümmern.[...]

Ein spannender Roman, der John A. Fortune in eine kniffelige Situation bringt. Einerseits soll er die rechtmäßigen Erben ausfindig machen und verliebt sich dann auch noch in die Frau, die wahrscheinlich alles erben wird.
Doch John darf es ihr nicht sagen und als sie es dann erfährt bricht eine Welt zusammen.

Ich hoffe, dass ich euch das Buch etwas schmackhaft gemacht habe. Jetzt kommen wir natürlich zum

Gewinnspiel

Was gibt es zu gewinnen?


Preis: 
1 Taschenbuch 

Wenn das kein Grund ist mitzumachen. 

Damit ihr in den nächsten Tagen keinen Beitrag verpasst, habe ich hier noch einmal den gesamten Tourplan für euch. 

22. Februar - Buchvorstellung bei meiner Wenigkeit 

23. Februar - Entstehungsgeschichte bei Jessis Bücherkiste 

24. Februar - Schauplätze bei Buchjunkies 

25. Februar bei Büchersüchtig 

26. Februar bei Lesendes Katzenpersonal 


Und nun noch weiterhin viel Spaß 
Eure Beate 


Kommentare:

  1. Sonjas Bücherecke22. Februar 2016 um 06:05

    Hallo Beate,

    habe mich schon riesig auf diese Blogtour gefreut. Ein Buch ganz nach meinem Geschmack, die heutige Vorstellung finde ich klasse, man bekommt schon einen tollen Einblick. Eine wunderbare Autorin, die ich letzte Jahr auf der FBM persönlich kennenlernen durfte.

    Wünsche dir eine schöne Woche.
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Beate,

    klasse Vorstellung, die Lust auf das Buch macht. :)

    Auf eine erfolgreiche Blogtour!
    Liebe Grüße von Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    ich bin schon total gespannt auf das Buch und den morgigen Beitrag :)

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  4. Dankeschön für die interessante Buchvorstellung.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank fürs Vorstellen, liebe Beate. Ich hoffe, dass John noch ein paar Fans findet. ;-)

    Liebe Grüße
    Margot

    AntwortenLöschen
  6. Halli-Hallo,
    Dankeschön für den tollen Auftakt zur Blogtour. Die Buchvorstellung hat mich chon mal sehr neugierig gemacht und ich freue mich auf die nächsten Tage.
    Liebe Grüße Bettina H.
    bettinahertz66@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  7. Hallo ,

    Vielen Dank für den interessanten Beitrag .
    Ich bin gespannt wie es weiter geht.

    Liebe Grüße Margareta Gebhardt
    margareta.gebhardt@gmx.de

    AntwortenLöschen
  8. Tag 2 ist anscheinend auf dem falschen Blog verlinkt (es fehlt das Apostroph), richtiger Link für alle die mitlesen und mit diskutieren wollen:

    http://jessisbuecher.blogspot.de/2016/02/blogtour-margot-s-baumann-band-des.html

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,

    ein toller Beitrag, der auf jeden Fall neugierig macht :D

    LG

    AntwortenLöschen
  10. Hallo und vielen Dank für die interessante Buchvorstellung und die Vorstellung der Autorin! Das Buch interessiert mich sehr und deshalb bin ich gerne bei der Blogtour vorbei und versuche mein Glück bei der Verlosung.

    Viele liebe Grüße
    Katja

    kavo0003[at]web.de

    AntwortenLöschen

Mein letzter Post

[Wissenswertes] Baldige Neuerscheinung von Helen B. Kraft