[Rezension] Nina Deißler - Beziehungsstatus: kompliziert

Titel: Beziehungsstatus: kompliziert
Autorin: Nina Deißler
Verlag: Knaur Taschenbuch
Erschienen: Februar 2016
Genre: Sachbuch, Lektüre
Seitenzahl: 224 Seiten
Ausgabe: Taschenbuch

ISBN:  978-3-426-78761-8
Preis: 10,99 Euro [E-Book]
          12,99 Euro [Print]




Klappentext: 
Die absolute Wahrheit über Männer, Frauen, Sex und Liebe

Noch nie war es zwischen Männern und Frauen einfach. Die moderne Verwirrung der Geschlechter tut ein Übriges, und irgendwie werden Liebe, Sex und Partnerschaft immer komplizierter. Beziehungscoach Nina Deißler weist den Ausweg aus der Unsicherheitsspirale. Wenn wir uns selbst und unsere Wünsche gut kennen und einfach wir selbst sind, dann klappt es auch mit Liebe, Partnerschaft, Familie.

Die Autorin: 

© Claudius Mach

Nina Deißler, geboren 1974, studierte in Hamburg zunächst Marketing und arbeitet seit 1999 als Coach und Trainerin im Bereich Partnerschaft und Partnersuche. Zusammen mit ihrem Mann gibt sie zahlreiche Seminare zum Thema Liebe und Flirt. Durch ihre zahlreichen und erfolgreichen Bücher und TV-Auftritte hat sie sich einen Namen als Beziehungsexpertin gemacht.

Meine Meinung: 
Dieses Buch ist kein staubtrockenes Sachbuch. Nina Deißler schreibt über die Wahrheit über Frauen und Männer. Die Wahrheit über das Flirten und auch Experimente um die Liebe zu finden.

Dieses Buch kann man am Besten mit den Zitaten der Autorin rezensieren. Sie schreibt auf witzige Art und Weise, wie Männer und Frauen eigentlich ticken.

>>Die Wahrheit über Frauen ist, das sie reden müssen, um klar denken zu können und das sie reden wollen, um Beziehung herzustellen. Wenn eine Frau mit einem Mann beim Shopping ständig Dinge zeigt, die sie schön findet, dann tut sie das nicht aus Kaufinteresse, sondern aus Liebe und dem Bedürfnis der Beziehungspflege. Sie teilt ihre Gedanken und ihre Begeisterung mit dem Partner, um Nähe herzustellen.<<

>>Die Wahrheit über Männer ist, dass sie bereit sid vieles zu tun, um Sex zu haben. Manche bezahlen, andere lügen dafür, manche machen sich zum Affen, andere riskieren Kopf und Kragen.
Sie können mit einem Nein besser leben, als mit Hoffnung. Hoffnung macht einen Mann zum Deppen.<<

>>Dasselbe Spiel, andere Ziele
Flirten ist ein Spiel - da stimmen die meisten zu. Es gibt aber einen kleinen, wichtigen Unterschied zwischen der Spielauffassung von Männern und Frauen: 
- Frauen lieben Spiele, in denen es darum geht, ihre soziale Kompetenz zu erweitern, etwas miteinander zu tun und sich besser kennenzulernen. 
- Männer lieben Spiele, bei denen man gewinnen kann. Männer und Frauen benutzen zwar dasselbe Wort, verstehen darunter aber meistens etwas anderes. <<

>>>Die absolute Wahrheit über Männer, Frauen, Sex und Liebe ist, das es ein riesiges Geflecht aus Bedürfnissen, Ängsten, Prägungen, Enttäuschungen, Gewohnheiten, Vorurteilen und Missverständnissen ist. Aber das uns in diesem Dschungel auch wunderbare Gefühle, Überraschungen, Abenteuer, Erfolge, Wachstum und noch vieles mehr erwartet, dass sich zu entdecken lohnt. - Aber Vorsicht: Es ist kompliziert.<<

Nina Deißler hat einen tollen Schreibstil. Es hat riesig Spaß gemacht dieses Buch zu lesen. Als Frau kann ich nur den Tipp geben, lest eurem Mann oder Freund dieses Buch vor. Ihr werdet sehen, nicht jede Wahrheit gefällt dem Mann.

Mein Fazit:
Ein toller, humorvoller Roman, der mich und meinen Mann gut unterhalten hat. Nina Deißler hat eine interessante Meinung über uns Frauen, Männer, Sex und Liebe.

Meine Bewertung: 5/5


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Blogtour] Große Blogtour zum Ostergewinnspiel

[Blogtour] Love goes around Blogtour von Jessica Raven - Mein Thema: Band 2 "Stella und Brian"

[Rezension] Cora Carmack - Forever in Love "Das Beste bist du"