Dienstag, 31. Mai 2016

[Blick ins Buch] Sita Torasi - Time of passion

Moin, moin ihr Lieben,

heute bekommt ihr mal einen schönen Blick ins Buch aus "Time of passion" von Sita Torasi.

Klappentext:
Auf Korfu lernt Helen den unglaublich charmanten Hotelbesitzer Nikos kennen. Helen ist nicht der Typ für One-Night-Stands, aber dieser Mann ist Leidenschaft pur! Dem Charme dieses höllisch attraktiven Griechen kann sie nicht widerstehen, und schon bald verbringen die beiden aufregende erotische Stunden miteinander. Doch eigentlich ist genau dieser Mann tabu: Helen ist nicht privat in Nikos’ Hotel, sie hat einen Auftrag zu erledigen – der mit Nikos zu tun hat. Und als dieser den wahren Grund ihres Aufenthalts durch einen Zufall herausfindet, scheint es für diese so wundervoll begonnene Beziehung keine Zukunft mehr zu geben ..





[...]Besonders jetzt, wo du diesen Abend mit mir verbringen willst.“ Nikos’ Fingerspitzen wanderten sanft an ihren nackten Armen empor und lösten ein wohliges Kribbeln auf ihrer Haut aus. „Wie wäre es, wenn wir genau hier den Rest des Abends genießen? Hier kann uns niemand mit Fragen und Wünschen stören und wir vermeiden eine längere Fahrt mit dem Auto. Dorthin, wo ich dich hinführen wollte, könnten wir auch morgen fahren.“
Erstaunt drehte sich Helen zu ihm um. „Warum willst du so viel Zeit mit mir verbringen?“ Während sie atemlos auf seine Antwort wartete, forschte sie in seinem Gesicht, um schon vorab die Antwort anhand seiner Mimik ablesen zu können. Doch im Dunkeln war ihr das nicht möglich. Nikos lächelte, soviel sie erkennen konnte, und hob die Hand. Er strich mit seinen Fingerspitzen über ihre Lippen. „Weil ich schon lange keine so schöne Frau getroffen habe, bei der es sich lohnt, sie näher kennenzulernen. Intensiv kennenzulernen.“ Helen schluckte. „Intensiv?“
„Ja.“ Nikos’ Hände legten sich an ihre Wangen, er beugte sich vor und hauchte ihr einen Kuss auf den Mund. So schnell, wie der Kuss kam, war er auch schon wieder vorbei. Helen sah ihn an, entdeckte trotz der Dunkelheit die Glut in seinen Augen und die Frage nach einem Mehr. Sie hob die Hand, um seine Lippen nachzuzeichnen, doch er schnappte sich ihre Fingerspitze mit den Lippen und küsste sie. Helen schlang ihre Arme um seinen Körper und bot ihm ihre Lippen dar. Nikos ließ sich nicht zweimal bitten und mit einem leisen Seufzer nahm er ihr Angebot an. Sein Kuss war fest und stürmisch, seine Zungenspitze drang in ihren Mund, suchte ihre, lockte, reizte sie, forderte sie
heraus zu einem leidenschaftlichen Tanz. Helens Beine drohten nachzugeben, so sehr riss dieser Kuss sie in einen Strudel wilder Gefühle. Schon lange, nein falsch, noch nie war sie so geküsst worden. Jedenfalls hatte ihr ein Kuss noch nie derart den Boden unter den Füßen weggerissen.[...]

Ohlala, dass geht garantiert sehr erotisch weiter. Wie, müsst ihr dann wohl herausfinden.
Viel Vergnügen mit den Beiden.

Eure Beate

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mein letzter Post

[Rezension] Lauren Rowe - The Club Band 5 "Kiss"