[Blick ins Buch] Sita Torasi - Prickelnde Träume "Das Spiel beginnt"

Hey ihr Lieben,

wie wäre es mit einem schönen erotischen Roman von Sita Torasi.
"Prickelnde Träume - Das Spiel beginnt" wird euch garantiert gefallen. Und um euch das Buch schon ein wenig schmackhaft zu machen, werde ich euch etwas aus diesem Roman verraten.

Natürlich gibt es zuerst einige Eckdaten zum Buch:

ISBN: 9783955734411
Preis: 3,99 Euro

Klappentext:
Gibt es in deinem Leben einen Traum, der dich nicht loslässt, den du gern wahr werden lassen würdest?“

Als Maria ihrem Mann Leon von ihrem geheimsten erotischen Traum erzählt, ahnt sie nicht, dass dieser Wirklichkeit werden könnte. Leon setzt alles daran, ihr genau diesen Wunsch zu erfüllen. Während ihres Urlaubs auf Fuerteventura lernen sie Susan und John, ein aufgeschlossenes englisches Pärchen kennen, bei denen er sich vorstellen kann, dass die beiden sehr offen sind für eine prickelnde Nacht zu viert…


Blick ins Buch:
[...]Der sehnsuchtsvolle Kuss, der ihre Lippen traf, kam unvorbereitet. Er schmeckte nach Susan. Ihre vorwitzige Zunge drängte sich sogleich zwischen Marias Lippen und verführte sie zu einer gefühlvollen Knutscherei. Zärtliche Hände glitten über Marias Körper, sorgten dafür, dass sich die Härchen jeder einzelnen Pore erwartungsvoll aufstellten. In ihr wuchs der Wunsch nach mehr, nach so viel mehr. Sie schlang ihre Arme um den Körper, den sie dicht vor sich spürte und nahm erstaunt wahr, dass Susan plötzlich nackt war. Gerade eben hatte sie doch noch ein Kleid getragen. Maria wünschte sich ebenfalls nackt zu sein. Das schien auch Susan zu wollen, denn sie nestelte am
Reißverschluss an Marias Rücken. Begleitet von einem leise surrenden Geräusch klaffte der Stoff des Sommerkleides am Rücken auseinander. Nun war es ein leichtes, sich die Träger von den Schultern und das auf den Hüften hängengebliebene Kleid hinunter zu schieben, bis es sich um ihre Füße herum auf dem Boden ausbreitete. Sie hatte auf einen BH verzichtet, weil sie die Träger nicht unter dem Stoff hatte verstecken können. Das kam jetzt sowohl ihr, als auch Susan und ebenso den Männern, die das Schauspiel sicher begierig verfolgten, zugute. Wie lange würde es dauern, bis Leon oder John, oder beide, sich entschlossen, diesem Spiel nicht mehr länger nur zuzuschauen, sondern es
aktiv mitzugestalten?
Susans Lippen lösten sich von ihren und wanderten am Kinn, am Hals und am Dekolleté hinab.[...]

Ich wünsche euch noch einen schönen Nachmittag.

Eure Beate

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Blogtour] Große Blogtour zum Ostergewinnspiel

[Blogtour] Love goes around Blogtour von Jessica Raven - Mein Thema: Band 2 "Stella und Brian"

[Rezension] Cora Carmack - Forever in Love "Das Beste bist du"