Mittwoch, 21. Juni 2017

[Rezension] Suzanne Brockmann - Operation Heartbreaker Band 3 "Für einen Kuss von Frisco"

Titel: Für einen Kuss von Frisco
Serie: Operation Heartbreaker Band 3
Autorin: Suzanne Brockmann
Verlag: Mira Verlag
Erschienen: Juni 2010
Genre: Romantic Thrill
Seitenzahl: 304 Seiten
Ausgabe: Taschenbuch

ISBN: 978-3899417227
                                      Preis: 7,49 Euro [E-Book]
                                                7,95 Euro [Print]


Klappentext
Das Leben ist vorbei, glaubt Frisco. Bis seine Nachbarin Mia ihn mit einem heißen Kuss überzeugt: Nichts ist vorbei, es beginnt erst ...
Operation Heartbreaker: Besiege die Gefahr, vertraue deinen Freunden und verschenke nie dein Herz.
Für Alan Frisco Francisco bricht eine Welt zusammen, als er von einem gefährlichen Einsatz dauerhafte Blessuren davonträgt. Sein gefährlicher Job war sein Leben, und das kann er jetzt vergessen. Am besten, er ertränkt seinen Weltschmerz in Whiskey! Bis Frisco überraschend seine fünfjährige Nichte zu sich nehmen muss. Mit dem Fallschirm abspringen und im Nahkampf bestehen kein Problem. Aber wie trocknet man die Tränen eines kleinen Mädchens? Wie kuschelt, wie umsorgt man? Und warum muss alles immer rosa sein? Frisco ist hilflos, und seine hübsche Nachbarin Mia Summerton die letzte Rettung! Dass Mia ihm dabei noch zeigt, was im Leben wirklich zählt, erwischt den harten Mann mit dem weichen Herzen allerdings eiskalt.

Meine Meinung:
Eine schwere Verletzung bei einem Einsatz hat Frisco vor 5 Jahren außer Gefecht gesetzt und ist seither auf einen Stock angewiesen. Er ist ziemlich frustriert und lässt sich stark hängen. Als seine Schwester in eine Entzugsklinik muss, muss Frisco auf seine 5-jährige Nichte aufpassen. Seine attraktive Nachbarin Mia versucht ihm, auch wenn er sich stäubt, zu helfen. Sie sieht über seine üble Laune hinweg und erobert mit ihrer liebenswertes Art recht schnell sein Herz.
Als ein Exfreund von Friscos Schwester ihn und Tasha bedroht, nimmt er Kontakt zu seiner ehemaligen Einheit auf und merkt, dass auch, wenn er nicht mehr aktiv einsatzbereit ist, auch im Hintergrund noch aktiv sein kann.

Suzanne Brockmann hat auch in diesem Teil der "Operation Heartbreaker Serie" wieder alles vereint. Sie hat eine wunderschöne Geschichte zweier Menschen erzählt, die unterschiedlicher nicht sein können und doch zueinander gehören.
Wie in den Bänden davor spielen die Navy Seals der Alpha Squad auch wieder eine Rolle.

Mein Fazit: 
Die Mischung macht´s. Ein toller Romantic Thriller, der wieder alles beinhaltet, was mich überzeugt und super unterhalten hat.

Meine Bewertung: 5/5


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen