Donnerstag, 29. Juni 2017

[Rezension] Suzanne Brockmann - Troubleshooters Band 1 "Tödlicher Hinterhalt"

Titel: Tödlicher Hinterhalt
Serie: Troubleshooters Band 1
Autorin: Suzanne Brockmann
Verlag: Lyx Verlag
Erschienen: März 2014
Genre: Romantic Thrill
Seitenzahl: 513 Seiten
Ausgabe: Taschenbuch, Klappenbroschur

ISBN: 978-3-8025-9314-7
                                       Preis: 8,99 Euro [E-Book]
                                                 9,99 Euro [Print]
 
                                                                                                                                             (Quelle: luebbe.de/Lyx Verlag)


Klappentext:
Nach einer schweren Kopfverletzung kehrt Navy SEAL Tom Paoletti in seine Heimatstadt in Neuengland zurück. Als er dort zufällig einen gefährlichen Terroristen entdeckt, schenkt ihm das Militär keinen Glauben. Gemeinsam mit seiner Jugendliebe, der schönen Dr. Kelly Ashton, versucht Tom deshalb auf eigene Faust, den Terroristen zu schnappen.

Das Buch:
Als sich der Navy SEAL Tom Paoletti bei einem Einsatz lebensgefährlich am Kopf verletzt, wird er von seinem Vorgesetztem für dreißig Tage zwangsbeurlaubt. Er kehrt daraufhin in seine Heimatstadt Baldwin´s Bridge in Neuengland zurück, wo er seinen Onkel besuchen will. Am ersten Abend dort steht Tom unverhofft Kelly Ashton gegenüber, seiner Jugendliebe, die er nie wirklich vergessen konnte. Die Anziehungskraft zwischen ihnen ist noch genauso stark wie vor sechszehn Jahren, doch den beiden bleibt keine Zeit, sich über ihre Gefühle klar zu werden. Denn Tom glaubt, den Verstand zu verlieren, als er - kaum in der Stadt angekommen - einen für tot erklärten internationalen Terroristen. Er wendet sich an seinen Vorgesetzten, aber die denken, dass Tom als Folge seiner schweren Kopfverletzung unter Halluzinationen leidet. Tom weiß, dass er sich nicht irrt - und wie gefährlich die Lage ist. In dem verzweifelten Versuch, eine Katastrophe zu verhindern, beschließt er kurzerhand ein eigenes Anti-Terror-Team zusammenzustellen, bestehend aus Offizieren seines SEAL Teams, zwei alten Kriegsveteranen, ein paar jugendlichen Außenseitern und Kelly, die ihm mit jedem Tag mehr den Kopf verdreht. Gemeinsam heften sie sich an die Fersen des Terroristen. Doch ihn zu überführen erweist sich als gefährlicheres Unterfangen, sls Tom je hätte ahnen können.

Meine Meinung: 
Ich liebe die Bücher von Suzanne Brockmann und ihre Geschichten über ihre Navy SEALs.
Tom hat sich bei einem Einsatz eine schwere Kopfverletzung zugezogen und muss vorerst pausieren. Zuerst wollte er nur einen kleinen Abstecher in seine Heimatstadt machen, doch das Auftauchen eines vermeintlich toten Terroristen, zwingen ihn alles daran zu setzen, ihn zu fassen.
Kelly Ashton pflegt ihren krebskranken Vater. Sein Freund Joe, Toms Großonkel, ist schon seit dem Krieg mit Charles befreundet. Durch den Besuch bei seinem Onkel trifft Tom auf seine große Jugendliebe Kelly. Das Knistern war deutlich zu hören und auch wenn Kelly einen eher "braven" Eindruck macht, hat sie es faustdick hinter ihren Ohren.
Während sich Tom und Kelly stetig näher kommen, versucht er gleichzeitig herauszufinden, ob er sich das Auftauchen eines Terroristen, aufgrund seiner Kopfverletzung, nur eingebildet oder er ihn wirklich entdeckt hat.
Sein Vorgesetzter ist alles andere als begeistert, doch einige Mitglieder in seinem Team kommen Tom zur Hilfe.
Charles und Joe sind seit 60 Jahren befreundet und haben im Krieg sehr viel erlebt. Auf einer Veranstaltung sollen die Helden des Krieges gefeiert werden und Joe möchte seine Geschichte einem Autor schildern. Das führt zu Spannungen zwischen Charles und ihm und so wurde in diesem Buch auch eine rührende Liebesgeschichte aus Kriegszeiten geschildert.
Zudem bekommt auch die Nichte von Tom, Mel, einen besonderen Teil in diesem Roman, in der auch die Liebe eine besondere Rolle spielt.
Die Liebesbeziehung von Tom und Kelly ist sehr erotisch geschildert und beide sind sich zwar immer wieder bewusst, dass es vielleicht nur auf Zeit ist, doch der Gedanke, dass es eine feste Beziehung geben könnte, schwirrt ihnen ganz schön oft im Kopf herum.

Die Autorin hat mich wieder in eine tolle Welt voller Spannung, Leidenschaft und tiefer Zuneigung verführt. Tom und Kelly sind mir sehr ans Herz gewachsen und es hat mich auch sehr berührt, dass ihr Vater bald sterben wird.

Mein Fazit: 
Rundum ein ganz wunderbarer Romantic Thriller, der mir wieder alles geboten hat, was ich liebe. Ein spannender Thriller und eine erotische Liebesgeschichte haben mich super unterhalten und ich freu mich schon auf den nächsten Band.

Meine Bewertung: 5/5 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen