[Rezension] Samanthe Beck - Emergency Love Band 2 "Zufällig verliebt"

Titel: Zufällig verliebt
Serie: Emergency Love Band 2
Autorin: Samanthe Beck
Verlag: Lyx Verlag
Erschienen: Juni 2017
Genre: Contemporary Romance
Seitenzahl: 300 Seiten
Ausgabe: E-Book

ISBN: 978-3-7363-0555-7
                                       Preis: 6,99 Euro [E-Book]



Klappentext
Madison Foley ist auf dem Weg ins Krankenhaus, als ihre Fruchtblase platzt und ihr Baby unbedingt das Licht der Welt erblicken will. Zum Glück hat der herbeigerufene Rettungssanitäter Hunter Knox Erfahrung in der Geburtshilfe und bringt das kleine Mädchen sicher auf die Welt. Hunter ist auf den ersten Blick hingerissen von Mutter und Tochter. Und als er mitbekommt, dass Madison nicht weiß, wohin, bietet er ihr und ihrem Säugling an, bei ihm zu wohnen. Es soll nur eine Zweckgemeinschaft sein, doch schon bald keimen Gefühle zwischen Madison und Hunter auf, gegen die sie sich nicht wehren können.

Meine Meinung
Hunter versucht endlich mit einem Studienplatz seine Karriere zum Arzt beginnen zu können. In der Vergangenheit konnte er durch einen Vorfall sein Studium nicht zu absolvieren. Als er Madison mit ihrem Kind bei sich aufnimmt, steht auch plötzlich wieder alles auf dem Kopf bei ihm.
Madison hat das Gefühl, auch wenn sie sich näher gekommen sind, dass Hunter nicht aus Liebe, sondern als Pflichtbewusstsein für sie und Joy da ist.
Madison wird von ihrem Exfreund und Vater ihres Kindes verfolgt und droht ihr immer wieder. Sie lebt in ständiger Vorsicht und versucht trotz allem wieder auf eigenen Beinen zu stehen, um Hunter nicht länger zur Last zu fallen.
Doch, es ist nicht alles so einfach, wie sie es sich vorstellt, denn Madison hat nicht damit gerechnet, dass Hunter sie nicht verlieren möchte.

Die Geschichte um Hunter, Madison und Joy hat mich sehr berührt. Eine junge Frau, die ein Kind bekommt und vor dem Nichts steht.
Ein Mann, der alles daran setzt, seine Zukunft wieder auf die Reihe zu bekommen und Gefühle, die beide nicht verleugnen können.
Der Schreibstil ist unheimlich harmonisch und es hat mir sehr viel Spaß gemacht, mit zu erleben wie beide ihre  Beziehung zueinander vertiefen.

Mein Fazit: 
Es war sehr romantisches Buch, mit schöner Erotik, die mich ganz wundervoll unterhalten hat und ich es ohne Vorbehalte weiter empfehlen kann.

Meine Bewertung: 5/5 






Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Blogtour] Große Blogtour zum Ostergewinnspiel

[Blogtour] Love goes around Blogtour von Jessica Raven - Mein Thema: Band 2 "Stella und Brian"

[Rezension] Cora Carmack - Forever in Love "Das Beste bist du"