[Rezension] Suzanne Brockmann - Operation Heartbreaker Band 8 "Mitch - Herz im Dunkeln"


Titel: Mitch - Herz im Dunkeln
Serie: Operation Heartbreaker Band 8
Autorin: Suzanne Brockmann
Verlag: Harper Collins Verlag
Erschienen: Juni 2011
Genre: Romantic Thrill
Seitenzahl: 304 Seiten
Ausgabe: Taschenbuch

ISBN: 978-3899418392
                                      Preis: 7,49 Euro [E-Book]
                                                7,95 Euro [Print]


Klappentext
Wer ist er? Als Navy SEAL Mitch eines Morgens erwacht, ist sein Gedächtnis wie ausgelöscht. Nur einen Zettel mit einer Adresse hat er bei sich – und eine Waffe. Ist er auf der Flucht? Hat er jemanden umgebracht? Es gibt nur eine Möglichkeit: Mitch fährt zu der angegebenen Adresse. Aber auch die schöne Becca Kayes kennt ihn nicht. Allerdings ist sie bereit, ihm eine Chance zu geben. Auf ihrer Ranch zu arbeiten – und mehr. In Beccas Augen entdeckt Mitch die Zuversicht, dass alles gut wird, und die Hoffnung auf eine gemeinsame Zukunft … Was für ihn undenkbar ist, solange seine Vergangenheit im Dunkeln liegt. Denn noch weiß er nicht, was es mit der Waffe auf sich hat. Und ob Becca sich gerade in einen Mörder verliebt.

Meine Meinung: 
Wer ist Casey Parker? Mitch erwacht in einem Obdachlosenasyl, ohne eine Ahnung, wie er dort hin kam. Tatsache ist, dass auf ihn geschossen wurde. In seinem Stiefel findet er Bargeld, den Namen Casey Parker und die Adresse zur Ranch von Becca Kayes?
Schon bei der Ankunft auf der Ranch fällt ihm Becca ins Auge. Von Beginn an fühlen beide dass Knistern zwischen ihnen.
Er beginnt mit der Suche nach seiner Herkunft und richtigem Namen, denn er weiß, dass er nicht Parker heißt.
Zusammen mit Becca kommt er seinem Ziel immer näher, ohne zu ahnen, welchen Gefahren sie sich aussetzen.
Derweil verfolgen das Team des Alpha Squard seine Spur, um herausfinden, warum Mitch von der Bildfläche verschwunden ist.
Auch dieser Band war wie alle anderen, wieder hochspannend und ziemlich erotisch. Suzanne Brockmann schafft es immer wieder mich zu begeistern. Ihr Schreibstil ist angenehm und authentisch. Sie schmückt ihre Charaktere mit Ecken und Kanten und haben mich begeistert.

Mein Fazit: 
Auch dieses Buch war ein reread von mir und ich konnte trotzdem nicht genug bekommen. Ein absolut toller Romantic Thriller, den ich absolut empfehlen kann.

Meine Bewertung: 5/5 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Blogtour] Große Blogtour zum Ostergewinnspiel

[Blogtour] Love goes around Blogtour von Jessica Raven - Mein Thema: Band 2 "Stella und Brian"

[Rezension] Cora Carmack - Forever in Love "Das Beste bist du"