Samstag, 21. September 2013

Rezension [Kurzgeschichte]/Edna Meare - Wilde Erdbeeren

Titel: Wilde Erdbeeren

Autor: Edna Meare
Verlag: Klarant Verlag
Erschienen: Januar 2013 
Genre: Erotik
Seitenzahl: 34 Seiten
Ausgabe: E-Book

ISBN: B00B4ZV450
Preis:  2,99 Euro

(Quelle: Klarant Verlag)

Ich bedanke mich beim Klarant Verlag für dieses prickelnde Rezensionsexemplar


Inhalt:
Phillip ist ein notorischer Fremdgänger. Er lässt keine Gelegenheit aus, das Selbstwertgefühl seiner Frau zu torpedieren. Inzwischen glaubt Melanie tatsächlich, dass sie unattraktiv ist. Doch dann wird sie auf einer Party heftig von einem geheimnisvollen Fremden umworben und merkt schnell, dass sie ganz und gar nicht jenseits von Lust und Leidenschaft ist…

Meine Meinung:
Phillip, Oberarzt und Womanizer, nimmt es nicht sehr ernst mit der Treue in der Ehe. Seine Soft-SM Gelüste lebt er gerne mit seinen Krankenschwestern der Klinik aus. 
Seine Frau Melanie taugt in seinen Augen nicht, daher ist das Selbstwertgefühl von ihr sehr angeknackst. Auf der Geburtstagsfeier von Phillips Professor wird Melanie von einem äußerst attraktiven Mann angesprochen. Ohne große Überlegungen geht sie mit ihm nach Hause und erlebt seit Jahren wieder, was es bedeutet geliebt zu werden. Melanie wird auf äußerst prickelnde und erotische Weise verführt. Sie wusste bisher nicht, was man mit Erdbeeren so alles anstellen kann. 
Nach dieser wundervollen Nacht beschließt Melanie ihren Mann endgültig zu verlassen. Wie es finanziell weiter gehen wird weiß sie noch nicht, aber sie wird um jeden Euro kämpfen. 
Doch so weit kam es gar nicht. Das Schicksal meinte es gut mit ihr. All ihre Sorgen und den Ärger mit Phillip war vorbei. Phillip war aus ihrem Leben verschwunden und einem Neubeginn stand nichts mehr im Weg. 

Fazit:
Ein kurzer, erotischer Roman vom Feinsten. Edna Maere hat sehr sinnlich und leidenschaftlich die Liebesszenen von Melanie beschrieben. Keineswegs vulgär. Sie gab mir ein erotisches und prickelndes Gefühl. 
Vielen lieben Dank Edna.

Meine Bewertung: 5/5



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen