Freitag, 9. Dezember 2016

[Buchvorstellung] "Love is blind" als Gesamtausgabe von Sophia Chase

Hey ihr Lieben,

die erotische Serie "Love is blind" von Sophia Chase gibt es jetzt in einer Gesamtausgabe als E-Book und auch Taschenbuch.
Und da ja jetzt Weihnachten vor der Tür steht, finde ich, dass sich das Buch doch wirklich super als Geschenk macht, oder?

Love is blind - Gesamtausgabe

Klappentext:
Durch Schicksalsschläge in eine finanzielle Notlage geraten, arbeitet Emily als Bedienung in einem Nobel-Stripclub in London. Für die Männer dort empfindet sie nichts als Verachtung, doch dann trifft sie im Club auf Nick und Tom. Die beiden sind nicht nur steinreich, sondern auch noch verdammt attraktiv und strahlen die pure Dominanz aus. Besonders Nick ist von Emilys stolzer und sexy Art fasziniert, und sie machen ihr ein unmoralisches Angebot: Emily erhält eine Million Pfund, dafür steht sie den beiden Männern einen Monat lang sexuell zur Verfügung ...



Nur in der Gesamtausgabe: exklusives Bonusmaterial – ein Blick in die Zukunft in Emilys Leben, in der plötzlich und unerwartet jemand aus der Vergangenheit wieder auftaucht.

Und hier noch eine kleine Leseprobe für euch:
[...] „Hallo und willkommen im ‚Stringfellows‘‚ ich darf Sie heute Abend bedienen. Ich hoffe, Ihr Platz ist zu Ihrer vollsten Zufriedenheit“, rattere ich den uns auferlegten Satz für Stammgäste oder wichtige Persönlichkeiten herunter. Allgemein muss man entweder gut befreundet sein mit Myke oder benötigt man einen Promistatus oder viel Kohle, um diesen Platz zu ergattern.
„Hallo“, sagt einer der Männer mit diesem gewissen erfreuten Ton in der Stimme und unterzieht mich prompt der üblichen Musterung. Ich grinse ihn noch freundlicher an, während mir innerlich zum Kotzen ist. Na gut, ich frage mich ernsthaft, was du hier machst, immerhin bist du wirklich heiß … aber was soll’s.
„Hallo. Was kann ich Ihnen zu trinken bringen? Champagner? Wein? Wir haben auch Cocktails.“
Immer wieder gleiten seine blauen Augen an mir hinab, während er mit seiner Zunge sichtbar gegen seine Zähne schnalzt. Ich stehe auch kurz davor, ihm eine zu schnalzen, was mir bei diesem hübschen Gesicht aber wirklich leidtäte. Während er mit den Männern neben sich die Getränkebestellung bespricht, sehe ich mich in der Runde um. An vorderster Stelle Mister Ich-frag-mich-was-er-hier-macht, daneben Mister Gepunktete Krawatte, an seiner Seite Mister Korrekter Haarschnitt.
Plötzlich sieht mich der Letzte in der Reihe direkt an, weshalb ich erschrocken zurücktrete. Ich empfinde seine Augen und die Blicke, die er mir damit zuwirft, äußerst intensiv. Sie sind nicht so blau wie bei Sonnyboy, der ein hellerer Typ ist. Dieser Kerl ist … wow … meine Verachtung für ihn reduziert sich für kurze Zeit, während ich ihn wie eine Ziege anstarre, die weder reden noch sich bewegen kann. Auch er trägt einen dieser teuren Designer-Dreiteiler, die so viel kosten wie unsere
gesamte Wohnungseinrichtung. Er wirkt korrekt, streng, und ich frage mich, was er ist – Banker? Irgendein Software-Guru? Anwalt? Arzt? Ich wette, seine Tussi sitzt zu Hause in einer der drei Immobilien, weint sich ihre gelifteten Augen wund, während John, James oder Arthur II. sich Möpse reinzieht. Ja, gut, Emily … ich muss diesen Ekelfaktor im Zaum halten. Ich meine, er ist nicht der
erste scharfe Typ, der hier auftaucht. Ich muss professionell bleiben, egal, wie hinreißend ich diesen verschmitzten Ausdruck auf seinem Gesicht, das dunkle Braun seiner Haare oder die gerade lange Nase finde. Und prompt begehe ich den zweiten Fehler: Ich blicke auf seine ineinandergefalteten Hände.
„Emily?“, unterbricht Mister Ich-bestimme-hier-alles, der meine Frage nach seinem Getränkewunsch mit Blick auf mein Namensschild beantworten möchte, meinen Tagtraum von mir und Jamie, der ganz schön schlimme Dinge mit seinen noch immer ineinandergefalteten Händen anstellt. Habe ich erwähnt, dass mir mein Händefetisch langsam entgleitet?
„Ja, bitte. Haben Sie sich entschieden?“
„Ja. Wir nehmen eine Flasche Armand de Brignac Brut Gold.“
„Sehr gerne.“ Wusste ich es doch. Ich hätte entweder auf Whiskey oder eben unseren teuersten Champagner getippt. Irgendwann kann ich eine Liste des typischen Verhaltens von Männern in Stripclubs führen.[...]

Ich wünsche euch viel Spaß mit dem Buch. Wenn ihr auch zu den Lesern zählt, die gerne ein Taschenbuch in der Hand haltet, ist das doch genau das passende für euch.

Eure Beate

[Buchserie] Game on von Kristen Callihan

Ich bin ein Riesenfan vom Lyx Verlag und diese Buchserie ist einfach ein tolles Highlight. Die Game on Serie von Kristen Callihan ist eine New Adult Reihe, die einfach mitreißend ist.


Band 1: Games on - Mein Herz will dich

Klappentext: 
Anna Jones will vor allem eins: einen guten Collegeabschluss. Dass sie sich in den Star-Quarterback Drew Baylor verliebt, passt ihr dabei gar nicht in den Kram. Drew ist sexy und selbstbewusst und sonnt sich gern im Licht der Öffentlichkeit. Auch nach einer heißen Nacht mit ihm ist Anna sich sicher: Mehr als ein One-Night-Stand darf die Sache nicht werden. Aber Drew hat sich in den Kopf gesetzt, Anna für sich zu gewinnen. Und wenn er beim Football eines gelernt hat, dann dass man für einen Sieg hartnäckig bleiben muss.





Band 2: Game on - Chancenlos

Klappentext:
Ivy ist die beste Freundin des Football-Stars Gray Grayson. Die beiden schreiben sich regelmäßig, seit Gray sich Ivys Auto geliehen hat, während diese im Ausland studiert. Dann kehrt Ivy nach Hause zurück, und mit dem heißen Prickeln, das augenblicklich zwischen ihnen entsteht, haben weder Gray noch Ivy gerechnet. Doch Ivy folgt einer goldenen Regel: keine Beziehung mit einem Klienten ihres Vaters – der auch Gray als Agent vertritt. Aber sie hat nicht mit Grays Charme und seinen ganz besonderen Überzeugungskünsten gerechnet ...





Und am 13. Januar 2016 erscheint dann endlich Band 3

Band 3: Game on - Schon immer nur du

Klappentext:
Der NFL-Superstar Ethan Dexter hatte noch nie eine Freundin und ist noch Jungfrau. Zumindest besagen das die Gerüchte. Fiona Mackenzie ist sich da allerdings nicht so sicher. Seit die beiden sich zufällig in einer Bar begegnet sind, sprühen zwischen ihnen heiße Funken. Und die fühlen sich alles andere als unschuldig an … Doch Fiona weiß, dass sie ihr Herz dringend vor einer weiteren Enttäuschung schützen muss. Dex und sie wohnen kilometerweit voneinander entfernt. Die Leben, die sie führen, sind grundverschieden. Eine Beziehung zwischen ihnen ist absolut unmöglich … oder?




Kennt ihr auch diese Buchreihe?

Eure Beate

[Buchvorstellung] Der Countdown läuft - Neuerscheinung "Sexual Healing" von Veronika Engler

Hey ihr Lieben,

noch 5 Tage, dann erscheint das heiß ersehnte neue Buch von Veronika Engler.
"Sexual Healing" ist ein aufregend und erotischer Liebesroman, der ab dem 14. Dezember bei Amazon erhältlich ist.  Da ich es schon lesen durfte und absolut begeistert war, möchte ich euch auch schon etwas daraus verraten.
Zunächst erstmal einige Eckdaten:


Titel: Sexual Healing
Autorin: Veronika Engler 
Verlag: Selfpublisher
Erscheint am: Dezember 2016
Genre: Erotik
Ausgabe: E-Book 

Klappentext: 
Life Escape

Sie haben Lust auf ein zweiwöchiges Abenteuer ohne Hemmungen oder Tabus?
Ohne Zwänge und Vorschriften?
Einfach einmal abschalten in Ihrer ganz persönlichen Traumwelt?

Dann bewerben Sie sich jetzt!

Eine Auszeit aus dem eigenen Leben, das wäre genau das Richtige für Julie, die kurz zuvor ihren Freund mit einer anderen erwischt hat.
Um sich abzulenken, füllt sie online den Fragebogen aus. Versehentlich muss sie ihn tatsächlich auch abgeschickt haben, denn zu ihrer Überraschung wird sie von einem gewissen Daniel White ins Ritz London eingeladen.
Soll sie dieses doch etwas unseriös klingende Angebot wirklich annehmen?

Ein prickelnder Liebesroman voll Sehnsucht, Dominanz und absoluter Hingabe.

Und jetzt noch eine kleine Leseprobe: 
[...]Natürlich ging ich davon aus, dass Riley, wie so oft, auch jetzt von zu Hause aus arbeitete. Aber etwas war anders als sonst. Schon im Hausflur scholl mir laute Musik entgegen, aber nicht die Art von Rockmusik, die er am liebsten hörte. Stattdessen gab Lionel Richie eine seiner Balladen zum Besten, was mich irgendwie aus dem Konzept brachte. Oh … vielleicht ein Teil seiner romantischen Überraschung für mich?, ging es mir optimistisch, wie ich für nun Mal war, durch den Kopf. In freudiger, wenn auch etwas übertriebener Erwartung, sperrte ich die Tür auf. Was mich drinnen erwartete, zeugte allerdings nicht gerade von Romantik. Die Wohnung war dunkel, obwohl draußen noch die Sonne schien, denn sämtliche Vorhänge und Rollos waren vorgezogen. Zusätzlich säumte eine Spur aus Kleidungsstücken den Weg bis ins Schlafzimmer. Okay, dachte ich. Vielleicht nicht ganz die Rosenblätter, die ich anstelle der Klamotten als Wegweiser erwartet habe. Außerdem stand der PC im Wohnzimmer und eigentlich hätte ich Riley dort vorfinden sollen. Mein Herz klopfte mir bis zum Hals und wenn ich ehrlich zu mir war, musste die freudige Aufregung längst einem weitaus unangenehmeren Gefühl weichen. Unsicherheit? Ich wusste es nicht. Langsam schlich ich den dunklen Flur entlang, nachdem ich die Tür betont leise geschlossen hatte, als plötzlich Stimmen aus dem Schlafzimmer zu mir hervordrangen. Er schaut sich aber jetzt nicht allen Ernstes einen Porno an, während ich stundenlang alleine im Fly schufte? In manchen unbedachten Momenten traute ich Riley einfach alles zu. Nicht schön, ich weiß. Es war merkwürdig, sich in der eigenen Wohnung plötzlich als Eindringling zu fühlen. Aber genau das war es, was mir durch den Kopf ging, als ich leise den Flur entlang schlich. Die Schlafzimmertür stand einen Spaltbreit offen. Bevor ich endgültig erfahren würde, was genau der Grund für Rileys Nichterscheinen im Fly war, atmete ich noch einmal tief durch und wappnete mich für … für was auch immer. Ein schwacher Lichtkegel, der aus dem Zimmer in den Flur fiel, wies mir den Weg ins Ungewisse. Das Tor zum Himmel oder im schlechtesten Fall, zur abgrundtiefen Hölle. Wenn ich wirklich noch daran glaube, dass das hier in einer wundervollen Überraschung für mich endet, sollte ich dann nicht genau jetzt in diesem Moment die Schmetterlinge in meinem Bauch flirren fühlen? Doch stattdessen kam es mir so vor, als ob mir mein Herz im nächsten Augenblick aus der Brust springen und jämmerlich zugrunde gehen würde. Keine guten Voraussetzungen für einen romantischen Abend, oder? Es half ja alles nichts. Lionels Ballade schien sich weiterhin grausam in meine Seele zu bohren. Ich gab mir einen Ruck, denn wie auch immer sich alles aufklärte, es duldete keinen Aufschub. Ich ließ meiner Hand den Vortritt und sie die Tür weiter aufstoßen, noch ehe ich einen Blick in unser gemeinsames Schlafzimmer wagte. Dann ging ich einen Schritt vor und setzte mich einem Anblick aus, der sich sofort in mein Innerstes einbrannte und den ich wohl nie wieder vergessen würde: Riley lag auf unserem, ich betonte es noch einmal, auf unserem gemeinsamen Bett, völlig nackt. Doch leider war das nicht alles, was an der ganzen Situation ungewöhnlich war, denn auf seinem besten Stück tobte sich eine ebenfalls spärlich bekleidete, wohlproportionierte Blondine aus, was Riley sichtlich genoss.[...]

Jetzt heißt es nur noch warten und vergesst nicht, euch das Buch unbedingt vorzumerken. 

Eure Beate 



Dienstag, 6. Dezember 2016

[Buchvorstellung mit Leseprobe] Bärbel Muschiol - Rocker Devil Band 1

Hey ihr Lieben,

ich wünsche euch einen schönen Nikolaustag. 💕
Heute habe ich eine Buchvorstellung zu einer Rocker-Trilogie von Bärbel Muschiol für euch.
Band 1 "Rocker Devil" aus der gleichnamigen Serie wird euch wieder begeistern.

Titel: Rocker-Devil
Autorin: Bärbel Muschiol
Verlag: Klarant Verlag
Erschienen: November 2016
Genre: Erotik
Seitenzahl: 90 Seiten
Ausgabe: E-Book

ISBN: 9783955735302
Preis: 3,99 Euro




Klappentext
Slide, der Vizepräsident der Dead Riders, bekommt diese kleine Schwarzhaarige einfach nicht aus dem Kopf. Der harte Sex mit ihr beim Besuch der befreundeten Black Devils war der Wahnsinn, und da ist mehr – diese Frau löst ungeahnte Gefühle in ihm aus. Auch Ellen kann den gefürchtetsten aller Rocker nicht vergessen. Die Aura von Gefahr, die Slide umgibt, lässt ihre Libido völlig durchdrehen... Als Slide Ellen drei Monate später wiedersieht, wird klar: Dieses sexy Biest ist die Tochter des Präsidenten der Black Devils. Der Ärger ist vorprogrammiert, doch Slide will sie unbedingt zu der seinen machen, koste es, was es wolle...

Und weil es so schön ist, bekommt ihr auch einen kleinen Blick ins Buch von mir:
[...]Mehr, ich brauche mehr ...
In diesem Augenblick komme ich mir vor wie ein Ertrinkender, der von den weichen Lippen dieser Frau seinen letzten Atemzug bekommt. Mein Sch... ist mittlerweile so hart, dass er kurz davor ist, den unnachgiebigen Stoff meiner Jeans zu sprengen. Heilige Scheiße! Wenn das so weitergeht, spritze ich wie ein unerfahrener Schuljunge in meiner Hose ab. Gierig vertiefe ich den Kuss, wühle mich durch ihren Mund, sauge ihren köstlichen Geschmack in mir auf.
Mehr ... ich brauche mehr und immer mehr ...
Ihre kleinen Finger graben sich in meine Oberarme, ihr Atem kommt immer schneller. Gerade als ich sie packen und auf meinen Schoß ziehen will, spüre ich, wie sie sich langsam aus dem Kuss zurückzieht, unsere Zungen treffen sich ein letztes Mal, ehe sie ihren Mund von dem meinen löst.
Atemlos lehne ich meine Stirn an die ihre. Es braucht einen Moment, bis ich all meine Sinne wieder beisammen habe. Fu...! So etwas habe ich ja noch nie erlebt. Auf ihren Wangen breitet sich eine süße Röte aus, zufrieden betrachte ich ihre leicht geschwollenen Lippen. Ohne meinen Blick wieder freizugeben, steht sie auf, ich schnappe mir automatisch ihre Hand, halte sie fest, verhindere so, dass sie mir wieder entwischen kann.
„Sag mir deinen Namen.“
Ohne mir zu antworten, ergreift sie mit beiden Händen das Revers meiner Kutte und setzt sich rittlings auf meinen Schoß. Ihre warmen Fingerspitzen streichen sachte über meinen Brustkorb.
„Nenn mich einfach Baby, Rocker Devil.“ Atemlos spüre ich, wie ihre Finger an meinem Oberkörper immer weiter nach unten wandern, ehe sie ihre Hand geschickt in meine Hose schiebt und mit ihren kleinen gierigen Fingern meinen harten Sch... umfasst. Der zufriedene Ausdruck in ihren Augen verrät mir, dass ihr gefällt, was ich ihr zu bieten habe. „Wenn du so weitermachst, landest du in der Horizontalen, Baby.“ Zutiefst erregt beobachte ich, wie sie an ihrer Unterlippe knabbert.[...]

Am 10. Dezember erscheint dann auch schon Band 2 der "Rocker Devil" Serie.
Viel Freude bis dahin mit Slide und Ellen.

Eure Beate

Montag, 5. Dezember 2016

[Rezension] Shannon McKenna - Mc Cloud Brothers Band 3 "Blick in den Abgrund"

Titel: Blick in den Abgrund
Serie: McClound Brothers Band 3
Autorin: Shannon McKenna
Verlag: Lyx Verlag
Erschienen: August 2011
Genre: Romantic Thrill
Seitenzahl: 480 Seiten
Ausgabe: Taschenbuch, Klappenbroschur

ISBN: 978-3-8025-8332-2
Preis: 8,99 Euro [E-Book]
          9,99 Euro [Print]




Klappentext
Wenn es um Frauen geht, folgt der Privatdetektiv Davy McCloud einer eisernen Regel: Niemals blind seinen Gefühlen zu vertrauen. Doch dieser Entschluss gerät ins Wanken, als er der attraktiven Margot begegnet. Ihre verletzliche Schönheit weckt augenblicklich Davys Beschützerinstinkt. Margot ist auf der Flucht, nachdem ihr ein Mord in die Schuhe geschoben wurde, den sie nicht begangen hat. Und Davy ist der Einzige, an den sie sich wenden kann. Schon bald lodern die Flammen der Leidenschaft zwischen beiden hoch. Doch da wird Margot von ihrer Vergangenheit eingeholt und ihr Leben ist in Gefahr ...

Das Buch:
Wenn es um Frauen geht, folgt Privatdetektiv Davy McCloud einer eisernen Regel: Traue niemals deinen Gefühlen! Doch dieser Entschluss gerät heftig ins Wanken, als die attraktive Margot vor ihm steht und ihn um Hilfe bittet. Ihre verletzliche Schönheit Weckt augenblicklich Davys Beschützerinstinkt. Aber Margot ist nicht die, die sie zu sein vorgibt. Die junge Frau ist auf der Flucht, nachdem ihr ein Mord in die Schuhe geschoben wurde, den sie nicht begangen hat. Sie soll ihren Freund und seine Assistentin, mit der er sie betrogen hat, in einem Anfall von Eifersucht getötet haben. Da alle Beweise gegen sie sprechen, ist Margot untergetaucht und versucht nun, sich ein neues Leben aufzubauen. Doch seit einiger Zeit fühlt sie sich verfolgt und die Botschaften ihres Stalkers werden immer beunruhigender. Als sie eines Tages einen toten Hund auf ihrer Türschwelle findet, wendet sie sich in ihrer Verzweiflung an Davy. Nach anfänglichem Zögern willigt dieser ein, ihren Fall zu übernehmen, ist er der geheimnisvollen Frau auf den ersten Blick verfallen. Während die Flammen der Leidenschaft zwischen beiden immer höher lodern, holt Margots Vergangenheit sie ein, und ihr Leben gerät in große Gefahr ...

Meine Meinung: 
Noch vor einigen Monaten war Margot eine erfolgreiche Web-Designerin mit einer eigenen und erfolgreichen Firma. Doch nachdem ihr Freund und seine heimliche Geliebte tot aufgefunden wurden, ist sie vor der Polizei auf der Flucht, da sie für die Morde verantwortlich sein soll.  Mit neuer Identität und Beruf versucht sie ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen.
Plötzlich ereignen sich schreckliche Dinge. Sie hat einen Stalker, der sie immer mehr in Angst versetzt. Sie fasst den Entschluss Davy McCloud, von dessen Bruder sie erfahren hat, dass er Privatdetektiv ist, um Hilfe zu bitten.
Davy ist ein sehr verschlossener Mensch. Er hat klare Linien in seinem Leben, eine davon ist, sich nie wieder mit einer Frau einzulassen. Doch Margot schmeißt all seine Vorsätze über den Haufen. Beide sind stur, hitzig und ich bekam als Leser zwei Charaktere geboten, die wie Feuer und Eis waren. Sie versprühen Dominanz, Leidenschaft und Temperament.
Davy ist von Anfang an klar, dass Margot, nicht die Frau ist, die sie zu sein vermag.. Nach und nach ereignen sich immer brutalere Vorfälle und es türmen sich Tode hinter ihnen.
Warum man es auf Margot abgesehen hat, lässt sich schwer erahnen. Ihr ermordeter Exfreund Craig war auf biometrische Sicherheitssysteme spezialisiert mit Schwerpunkt Fingerabdruckstechnologie. Durch diese Technik kann man mit Hilfe eines Fingerabdrucks, Zugang zu den gefährlichsten Dingen bekommen.
Margot hat etwas, was der Mörder sucht. Die Lage wird immer brisanter und Davy gerät ins Fadenkreuz der Ermittlungen, doch es gibt kein zurück mehr.
Die Beziehung der Beiden ist von Anfang an sehr intensiv und ich könnte förmlich die Funken sprühen sehen. Doch Davy kommt nicht von seinem Plan ab, wieder eine Frau in sein Herz zu lassen.
Er ist ein Mann, der schon sehr früh erwachsen werden musste. Durch den Tod seiner Mutter und einen unkontrollierten Vater, musste er mit 14 Jahren schon für seine 3 jüngeren Brüder sorgen. 

Shannon McKenna hat neben dem packenden Thriller, eine Liebesbeziehung eingebaut, die mich gepackt hat. 
Während Davy versucht, keine Gefühle zu Margot zuzulassen, verliebt sie sich Hals über Kopf in ihn. 
Die Flucht vor der Polizei und die Jagd auf den Mörder, bringen Beide zur Verzweiflung und sie merken nicht, wie nah ihnen die Gefahr im Nacken sitzt.

Mein Fazit: 
Wow ... Davy hat mich fasziniert. Ein Mann mit vielen Geheimnissen und eine Frau, die schon viel in ihrem Leben durchgemacht hat.
Eine spannende Geschichte, in der es immer wieder Wendungen gab. Tolle Charaktere und ein Wiedersehen mit dem Rest der Familie.
Von mir bekommt das Buch eine klare Lese-Empfehlung und daher die volle Sternenzahl. Ein Romantic Thriller auf höchstem Niveau.

Meine Bewertung: 5/5 

Donnerstag, 1. Dezember 2016

[Rezension] Shannon McKenna - McCloud Brothers Band 2 "Im Schatten lauert der Tod"

Titel: Im Schatten lauert der Tod
Serie: McClound Brothers Band 2
Autorin: Shannon McKenna
Verlag: Lyx Verlag
Erschienen: April 2011
Genre: Romantic Thrill
Seitenzahl: 560 Seiten
Ausgabe: Taschenbuch, Klappenbroschur

ISBN: 978-3-8025-8331-5
Preis: 8,99 Euro [E-Book]
          9,99 Euro [Print]

(Quelle: Lübbe.de/Lyx)


Klappentext
Der ehemalige FBI-Agent Connor McCloud wurde von seinem besten Freund Ed verraten und verlor dadurch seinen Job. Doch als er Ed hinter Gitter bringt, stirbt damit auch jede Hoffnung darauf, die Frau seines Lebens zu erobern – Eds Tochter Erin. Da gelingt einem gefährlichen Kriminellen die Flucht aus dem Gefängnis, und Connor fürchtet, dass dieser es auf Erin abgesehen hat. Er muss seine große Liebe um jeden Preis beschützen und darf ihr doch seine tiefen Gefühle nicht zeigen ...

Das Buch: 
Bei seinem letzten Undercovereinsatz für das FBI hat Conner McCloud alles riskiert - und alles verloren: seinen Job, seinen Partner und fast sein Leben. Nachdem er aus dem Koma erwacht ist und sich ins Leben zurückgekämpft hat, will er nur eines: die Männer fassen, die ihm das angetan haben. Es gelingt ihm, die Schuldigen ihren gerechten Strafe zuzuführen. Doch dafür muss er einen hohen Preis zahlen: Erin Riggs, die Frau, die er mehr als sein Leben liebt, wendet sich von ihm ab, weil er ihren Vater hinter Gitter brachte. Als einer Mörder aus dem Gefängnis ausbricht, ist Connor sofort klar, dass dieser nur ein Ziel haben kann: Erin! Ihr Leben wurde schon einmal bedroht, doch diesmal wird Connor sie um jeden Preis beschützen. Obwohl alles dafür spricht, dass sich der Mörder nach Europa abgesetzt hat, ermittelt Connor weiter. Den entflohenen Killer zu fassen wird für ihn zu Besessenheit. Erin weiß nicht, ob sie Connor noch trauen kann - die Gnadenlosigkeit mit der er sein Ziel verfolgt, ist ihr fremd. Dennoch kann sie die Leidenschaft, die zwischen ihnen aufflammt, nicht leugnen und verfällt erneut dem Mann, den sie einst über alles liebte. Und schon bald steht sie vor einer Entscheidung, die ihr Leben für immer verändern wird...

Meine Meinung: 
Erin und Connor kennen sich schon seit Jahren und beide empfinden etwas füreinander, ohne das es der andere weiß.
In der Vergangenheit musste Connor eine Entscheidung treffen, die Erin den Boden unter den Füßen wegzog. Er hat durch eine Zeugenaussage ihren Vater hinter Gitter gebracht. Erin konnte ihm das, obwohl ihr Vater ein Verbrecher war, nie verzeihen. Nicht nur, dass ihre Familie auseinander brach. Sie verlor ihren Job als Kuratorin und jegliche Perspektive im Leben. Erin kämpft sich seitdem mühsam durchs Leben.
Als Connor plötzlich bei ihr auftaucht und erklärt, dass sie in Gefahr sei, hatte er es wieder geschafft, ihr Leben aus den Angeln zu heben.
Auch wenn sie ihm kein Wort glaubt, bleibt Connor wie ein Schatten an Erins Seite. Das Jobangebot von Claude Mueller, ein millionenschweren Geschäftsmannes und Sammler seltener Antiquitäten, kommt ihr wie gerufen. Doch Connor vermutet hinter diesem Mann, den entflohenen Verbrecher Kurt Novak, der unter anderem für den Tod von Connors Partner verantwortlich ist und ihm selbst nach einem monatelangen Koma, viele körperliche Schäden beigefügt hat. Auch das Leben von Erin war damals in großer Gefahr.
Alarmiert heftet sich Connor an Erin. Er begleitet sie zum Termin mit Claude Mueller, den vorher noch nie jemand gesehen hatte. Auf dieser Reise kommen sie sich endlich näher und beide lassen ihren Gefühlen und ihren erotischen Träumen freuen Lauf.
Dann verschwindet plötzlich Erins Schwester Cindy. Erins Mutter, die durch ständiges Tabletten einnehmen, die Realität nicht mehr von Halluzinationen  unterscheiden kann, steht kurz davor den Kopf zu verlieren. All diese Ereignisse lassen Connor daraus schließen, dass sie manipuliert wird.
Connors Kampf gegen einen Mann, bei dem jeder denkt, dass er sich nicht mehr im Land aufhält, er aber davon überzeugt ist, dass er sich in der Nähe aufhält, lassen Erin ihre Zweifel und sie trifft eine folgenschwere Entscheidung.

Shannon McKenna hat mich vom Stuhl gehauen. Ihr Schreibstil ist perfekt. Sie hat eine sensationelle Mischung aus Thriller und einer sehr erotischen Liebesgeschichte gezaubert.
Der Spannungsfaktor war von Anfang bis Ende hoch. Sie hat mich immer wieder überrascht und die Gefahr spüren lassen.
Was ich sehr beeindruckend fand war, dass sie auch den romantischen Teil des Buches sehr intensiv beschrieben hat und alles ineinander fließen ließ. Ich bin ein großer Fan ihrer Buchserie und mag die Charaktere, die darin vorkommen.
Allen voran natürlich die McCloud Brüder, die unterschiedlicher nicht sein können und trotzdem da sind, wenn man sie brauch.
Kurt Novak kannte ich schon aus dem Band davor, so dass ich wusste, was Erin und ihre Familie durch gemacht haben und in welcher Beziehung Connor zu Erin steht.

Mein Fazit: 
Ich liebe Romantic Thriller und dieser hier war sensationell. Ich wurde schon lange nicht mehr so gut unterhalten.
Ich kann dieses Buch absolut wärmstens empfehlen.

Meine Bewertung: 5/5



Freitag, 25. November 2016

[Rezension] Roxanne St. Claire - Bullet Catcher Band 3 "Johnny"

Titel: Johnny
Serie: Bullet Catcher Band 3
Autorin: Roxanne St. Claire
Verlag: Lyx Verlag
Erschienen: September 2011
Genre: Romantic Thrill
Seitenzahl: 360 Seiten
Ausgabe: Taschenbuch, Klappenbroschur

ISBN: 978-3-8025-8350-6
Preis: 8,99 Euro [E-Book]
          9,99 Euro [Print]




Klappentext
Johnny Christiano wurde einst von den Bullet Catchers – einer Eliteeinheit von Bodyguards – davor bewahrt, auf die schiefe Bahn zu geraten. Seither nimmt er seinen Job sehr ernst. Sein neuester Auftrag lautet, die hübsche Reporterin Sage zu beschützen. Diese stellt Nachforschungen über eine zwielichtige Webseite an, die gegen Bezahlung Frauenfantasien wahr werden lässt. Sage glaubt, dass die Webseite etwas mit dem überraschenden Tod ihrer Wohnungsgenossin zu tun haben könnte. Um der Sache auf den Grund zu gehen, will Sage selbst den Service der Seite in Anspruch nehmen. Doch dabei gerät sie schon bald in größte Gefahr ...

Das Buch:
Johnny Christiano wuchs in einer Mafiafamilie auf und geriet schon früh auf die schiefe Bahn. Sein Leben verdankt er Lucy Sharpe, der Chefin der Bullet Catcher - einer Eliteeinheit von Bodyguards. Seitdem ist er ihr treuester Mitarbeiter. So stellt Johnny auch nicht viele Fragen, als Lucy ihm den Auftrag erteilt, die hübsche Reporterin Sage Valentine zu beschützen, ohne das diese davon erfährt. Sage stellt Nachforschungen über eine zwielichtige Webseite an, die gegen Barzahlung Frauenfantasien wahr werden lässt. Die Journalistin glaubt, das diese etwas mit dem überraschenden Selbstmord ihrer Mitbewohnerin zu tun haben könnte. Um der Sache auf den Grund zu gehen, zögert Sage keine Sekunde und bucht das Deluxe-Paket, das auf der Website angeboten wird und einer Entführung mit anschließender Rettung durch einen Traummann beinhaltet. Doch Johnny kommt dem bezahlten Retter zuvor und gibt sich selbst als Mitarbeiter von takemetonight aus, um an Sages Seite bleiben zu können. Gemeinsam suchen sie nach Hinweisen auf die kriminellen Machenschaften der Websitebetreiber. Doch je näher sie der Wahrheit kommen, desto näher rückt auch die Gefahr ... bis der Tod nur noch einen Mausklick entfernt ist.

Meine Meinung:
Sage Valentine ist davon überzeugt, dass ihre Freundin keinen Selbstmord begangen hat, sondern ermordet wurde. Sie bittet ihre Tante Lucy Sharpe, Chefin der Bullet Catcher, um Hilfe, doch sie hat nach Prüfung der Unterlagen keinen Verdacht auf Mord und schickt sie weg.
Was Sage nicht weiß, Lucy setzt einer ihrer treuesten Ermittler auf sie an, um ein Auge auf Sage zu halten.
Durch ihre Arbeit als Journalistin versucht sie an Informationen heranzukommen, die eventuell den Tod von erklären würde.
Johnny gibt sich als Retter der Webseite aus und kommt so an Sage heran, ohne das sie merkt, dass er beauftragt wurde, sie zu schützen. Was aber auch Johnny nicht weiß, ist , dass Lucy ihre Tante ist.

Johnny hat alle Hände voll damit zu tun, Sage bei ihrer Recherche zu helfen. Immer wieder versucht sie mehr aus ihm herauszubekommen, wer er ist.
Er schafft es zwar immer wieder sich herauszureden, kommt aber auch Sage näher. Als er erfährt, wer Sage eigentlich ist, weiß er nicht so recht, wie er damit umgehen soll.
Mittlerweile mag er Sage immer mehr und versucht ihr bei der Klärung, des Todes ihrer Freundin, voll und ganz zu unterstützen.

Auch Band 3 der Bullet Catcher hat mich wunderbar unterhalten. Johnny ist ganz anders, als die anderen Bodyguards der Firma. Ich mochte ihn vom ersten Moment. Er versprüht einen Charme, so dass man ihn einfach lieben musste.
Roxanne St. Claire hat mich wieder in ihren Bann gezogen. Ich bin sehr gespannt, welcher Bullet Catcher im nächsten Band seine Liebe findet.
Sage und Johnny haben sich gefunden und Lucy konnte sich endlich mit ihrer Nichte aussprechen.

Mein Fazit: 
Wer die Serie mag, sollte unbedingt auch diesen Band lesen. Johnny ist gefühlvoll und hat eine ganz besondere Aura.
Das Buch bekommt von mir natürlich die volle Sternenanzahl, denn ich wurde wieder wunderbar unterhalten.

Meine Bewertung: 5/5