Sonntag, 30. November 2014

[Lesetipp] Der erste Advent ist da....

Pünktlich zum ersten Advent habe ich zwei schöne Weihnachtsbücher von Edna Schuchardt für Euch.

Draußen ist es bitterkalt und dann ich es mir gerne auf dem Sofa mit einem guten Buch bequem. Ich bevorzuge eine leckere Tasse oder auch einen Punch zu  meinem selbstgemachten Plätzchen.
Wie verbringt Ihr denn Euer Tag?
Wer von Euch auch auf der Couch liegen möchte, kann beide Kurzromane der Autorin lesen.
Herzen im Schnee von Edna Schuchardt ist ein schöner Liebesroman, der zwei fremde Menschen zusammenführt.

Klappentext: 
Für Sina kommt es kurz vor Weihnachten ganz dicke: Ihr Freund Jens will Weihnachten auf den Malediven verbringen OHNE sie! Schock! Aber die böse Schicksalsfee hat noch einen Badjoker im Ärmel: Nur wenige Tage später scheucht Sina ihren Jens beim Bürosex mit seiner Sekretärin aus dem Orgasmus. Das reicht nun wirklich! Noch unter Schock beschließt Sina, sich über die Weihnachtsfeiertage in einer Hütte in den Bergen zu verkriechen, um sich dort ihre Enttäuschung von der Seele zu heulen. Aber die böse Fee ist noch nicht fertig mit ihr, denn auf der Hütte angekommen, stellt sich raus, dass sie doppelt vermietet wurde. Abreise unmöglich, ein heftiger Schneesturm zwingt Sina und den sympathischen Phillip bis auf weiteres unter einem Dach zu wohnen. Bei Glühwein und Kerzenschein kommt man sich allmählich näher, und näher, und...
http://amzn.to/1HEdpDC





"Weihnachtsflüchtling trifft Hochzeitshasserin" ist ein witziger Liebesroman, turbulent und passend zur Vorweihnachtszeit.

Klappentext:
Die Idee ausgerechnet an Weihnachten heiraten zu wollen, bloß um Geld zu sparen, ist nicht gerade hitverdächtig. Zum Glück erkennt Sylvia noch rechtzeitig, welchen Typen sie da ehelichen will und ergreift Hals über Kopf die Flucht. Bloß weg, wohin ist ganz egal. Das denken drei andere Weihnachtsrummel gestresste Menschen ebenfalls und fahren überstürzt an den Flughafen. Werden sich die vier da treffen? Und wenn ja, was passiert dann...?
http://amzn.to/14Q6ZCw










So Ihr Lieben, dann wünsche ich Euch einen schönen Nachmittag und sage

Tschüssi bis morgen
Eure Beate

Freitag, 28. November 2014

[Buch im Regal] Bin wieder da!!!! "Wieder einen Neueinzug in mein Regal"

Hallo Ihr Lieben,

ich bin wieder da! Gott bin ich froh, hab das Bloggen so vermisst und hoffe, dass ich nicht vertrieben habe und Ihr immer noch gerne auf meinem Blog vorbeischaut.

Heute habe ich einige Neuzugänge, die

nach langer Zeit werde ich meine Neuzugänge mal wieder mit Euch teilen.

Zuerst vielen Dank an eine ganz liebe Freundin von Facebook, die trotz meiner Probleme immer ein Ohr für mich hatte und mir auch für manche Unzuverlässigkeiten nie böse war.
Also Diana, danke schön für Deine Freundschaft. Fühl Dich umarmt.

Von ihr hab ich diese Woche aus dem Lyx Verlag

Kylie Scott -  Stage Dive Band 1 "Kein Rockstar für eine Nacht"

Klappentext:
“Na, dann herzlichen Glückwunsch. Du bist mit einem Rockstar verheiratet!”

Am Morgen nach ihrem einundzwanzigsten Geburtstag wacht Evelyn Thomas in einem Hotelzimmer in Las Vegas auf – neben einem attraktiven, tätowierten und leider vollkommen fremden jungen Mann. Sein Name ist David Ferris, er ist Gitarrist und Songwriter der erfolgreichen Rockband Stage Dive – und seit weniger als zwölf Stunden Evelyns rechtmäßig angetrauter Ehemann …





Dann habe ich noch zwei Rezensionsexemplare bekommen von Kerstin Steiner, eine ganz tolle Autorin.

Klappentext: 
Ein unerwartetes Wiedersehen, ein seltsamer Drohbrief, eine einsame Insel und ein resolutes Hausmädchen – Caroline staunt nicht schlecht, als sie Ricks Jobangebot annimmt und dadurch ihr Leben riskiert.

Sexy ChickLit-Thriller mit Herz und Humor.

"Verzeih mir - ich kann das nicht."

Fünf Jahre sind vergangen, seit Caroline diese Notiz auf dem Kopfkissen des Hotelzimmers hinterlassen hatte und spurlos aus Ricks Leben verschwunden war. Doch dann trifft sie ihn eines Tages unerwartet wieder und muss ihm Rede und Antwort stehen.
So abrupt ihre Liaison damals unfreiwillig beendet wurde, so stürmisch geht ihre gemeinsame Geschichte weiter.
Es beginnt eine Achterbahnfahrt der Gefühle zwischen alten Verletzungen, neuen Gefahren, Romantik, Erotik und einer gehörigen Portion Humor.

"Hollywood Hills" ist eine Romanreihe, die unabhängig voneinander gelesen werden kann. Wer die Kombination von ChickLit, Romance, Erotik und Humor mag, ist hier genau richtig.


Klappentext:
Chaotische Journalistin trifft auf selbstverliebten Rockstar.

Sexy, sinnlich, romantisch, witzig und herzerwärmend.
Eine rasante Liebesgeschichte, die laute Lacher und prickelnde Erotik garantiert.

Wenn SIE an den unterschiedlichsten Orten der Welt immer wieder den sinnlichsten Mann auf Erden zu sehen scheint und ihn nicht erkennt...
Wenn ER glaubt, drei Frauen gleichzeitig anziehend zu finden und nicht merkt, dass es immer dieselbe ist...
Dann haben sich ZWEI gesucht und gefunden...
…und jedes Mal wenn sie aufeinandertreffen, sind prickelnde Erotik und liebenswertes Chaos im Spiel.

Die modeverrückte Journalistin Jennifer trifft nach einem Missgeschick während einer Preisverleihung immer wieder auf Männer, die sie ganz wider ihrer Natur mehr als nur anziehend findet. Doch kurz bevor sie an ihrem Verstand zu zweifeln beginnt, muss sie feststellen, dass es diesen einen Mann tatsächlich gibt ...
Ihm geht es kaum anders, denn auch dem selbstverliebten Rockmusiker begegnen wieder und wieder Frauen, die er dieses Mal nicht nur verführen möchte. Doch warum sind es gleich so viele Frauen in so kurzer Zeit und an so unterschiedlichen Orten? Oder ist es etwa doch die Eine?

Eine rasante Suche voller Sinnlichkeit, Erotik und herzerwärmendem Chaos beginnt.....


Und noch ein Buch, dass ich unbedingt haben wollte

Secrets of Love Teil 1 von Lara Steel 

Klappentext: 
Erst vor wenigen Monaten entkam Daria Sarakowa einem jahrelangen Marthyrium aus Dunkelheit und Angst. Damals kümmerte sich der MI6-Agent Gabriel Stetson um sie, der ihr seitdem nicht mehr von der Seite weicht.
Der geheimnisvolle Mann, der genauso faszinierend schön, wie verschlossen ist, trägt selbst an einer quälenden Vergangenheit und ist trotz allem der einzige Mensch, dem Daria vertrauen kann.
Zusammen entfliehen Sie in die Heimat des indianischstämmigen Gabriels und versuchen in der Abgeschiedenheit von North Carolinas Wäldern in ein normales Leben zurückzufinden.
Ein hoffnungsloses Unterfangen, denn die beiden fühlen sich mindestens genauso sehr zueinander hingezogen, wie es Ihnen die grauenvollen Schatten ihrer Vergangenheit unmöglich machen, diesem innigen Sehnen nachzugeben.
Und als wären das nicht schon genug Hindernisse, geschehen im Reservat immer mehr unerklärliche Dinge, die für die beiden schon bald zur lebensbedrohlichen Gefahr werden ...
http://amzn.to/1vtQOV8

So das war es für heute. "Secrets of Love" lese ich derzeit und bin immer wieder begeistert von Lara Steel.

Tschüssi :)
Eure Beate

Montag, 24. November 2014

[Rezension] Ella Green - Auf High Heels ins Glück

Titel: Auf High Heels ins Glück
Autorin: Ella Green 
Verlag: Selphpublishing
Genre: Erotik
Seitenzahl: 114 Seiten
Ausgabe: eBook 

ASIN: B00OP9BYCU
Preis: 1,96 Euro


Klappentext: 
Laura ist Anfang dreißig und glücklicher Single. Nachdem sie ihren Job verliert beschließt sie, sich äußerlich komplett zu verändern, und wagt dann den erfolgreichen Schritt in die Selbständigkeit. Per Zufall trifft sie ihren möglichen Mr. Right, doch so schnell er da war, verschwindet er auch wieder von der Bildschirmfläche. Ihr schwuler und bester Freund Marcel beschließt Lauras Traummann zu suchen. Doch Laura ist alles andere als erfreut über Marcels Operation *Wir-suchen-Lauras-Traummann*, denn Laura weiß, egal welchen Mann sie kennenlernt er wäre spätestens bei der Enthüllung ihres Geheimnisses über alle Berge.

Meine Meinung: 
Laura verliert unerwartet ihren Job in einer Anwaltskanzlei und auf dem Weg nach Hause überlegt sie aus ihrem unscheinbaren Aussehen, eine Veränderung zu meistern. 
In einem Friseursalon wird sie unter die Fittiche von Marcel genommen und er verwandelt Laura in eine überaus sexy Frau. Neu eingekleidet verändert sich ihr Leben von Grund auf. 
Marcel wird zu einem ihrer engsten Freunde und steht ihr immer beiseite. 
Mittlerweile ist Laura selbstständig und hat einen guten Klientenstamm. Bei einem Treffen wird sie bedrängt und wird von einem fremden Mann gerettet. Doch so schnell wie er sie rettet ist er auch wieder weg. 
Warum geht ihr dieser Mann nicht mehr aus dem Kopf. Marcel hat einen Plan um Mr Right für Laura zu finden und sie warten in dem Hotel, bei dem das Zusammentreffen stattfand und tatsächlich trifft Laura auf Jacob. 
Er ist genauso interessiert an Laura, wie sie an ihm und sie beginnen eine heiße Affaire. Jacob stört nur ihre Klienten, die sie immer auf Reisen und Abendessen dabei haben wollen. 
Laura hat auch einen besonderen Mann, den sie jeden Freitag besucht und ihm Gesellschaft leistet. Er weiß alles über sie und auch, dass sie ein großes Geheimnis hat. Laura hat wahnsinnige Angst, dass Jacob davon erfährt, da er sie dann garantiert verlässt. 
Als herauskommt das der ältere Mann, der Großvater von Jacob ist, kommt alles heraus und sie verliert die Liebe ihres Lebens. 
Auch Marcel, der bis dahin nichts von all dem wusste, ist zwar sehr überrascht, hält aber zu ihr und bleibt ihr Freund.
Sie leidet sehr unter der Trennung, nimmt ab und lässt sich gehen. Aus der jungen gutaussehenden Frau, die mit High Heels und Etuikleidern ihr Leben lebte, ist nichts mehr zu sehen. 
Wird sie es schaffen über den Verlust ihrer Liebe hinwegzukommen?

Fazit: 
Ich bin durch Zufall auf die Autorin Ella Green gestoßen und froh darüber, da mich ihr Buch in den Bann gezogen hat. Sie hat einen fließenden Schreibstil und man ahnt die ganze Zeit nicht, welches Geheimnis Laura umgibt. Ich war völlig überrascht als ich es erfahren hatte, da ich damit überhaupt nicht gerechnet hatte. Daher kann ich nur sagen das Ella Green den Spannungsfaktor sehr hoch hielt und auch die leidenschaftliche Beziehung beider Protagonisten sehr sinnlich beschrieben hat. 
Ich werde definitiv auch das zweite Buch der Autorin lesen und kann dieses nur weiterempfehlen. 

Wer kindleunlimited hat kommt sogar in den Genuss es gratis zu bekommen. 
Lasst Euch diese Geschichte nicht entgehen. 

Meine Bewertung: 5/5

Donnerstag, 20. November 2014

[Dies & Das] Was ist eigentlich Whatchareadin?

Ich bin heute durch einen Zufall auf "WhatchaReadin" gelandet und habe mich einfach mal registriert.
Was man dort alles machen kann, habe ich noch nicht durchstöbert, aber die Seite finde ich total toll.


Nur was genau ist denn "Whatchareadin?

Ich hab einfach mal auf der Seite etwas herauskopiert, damit Ihr auch mal seht, was man dort alles "anstellen" kann und es eventuell auch etwas für Euch ist.
Schön wäre, wenn es schon jemand kennt und mir vielleicht ein paar Tipps geben könnte.

Whatchareadin ist eine multimediale und für mobile Endgeräte optimierte Plattform, in der Leser über ihre Lieblingsbücher diskutieren, neue Bücher und Schnäppchen entdecken und sich zu Interessengruppen zusammenschließen können.

Dis Diskussionen sind nach Buchkategorien (Foren) und Leserinteressen (Gruppen) strukturiert.
Foren sind öffentlich. Gruppen sind nur für angemeldete Benutzer sichtbar.

Jeder registrierte Leser

  • hat ein eigenes Buchregal, in das er beliebig viele Bücher stellen und bewerten kann.
  • kann interessanten Diskussionsthemen und Personen folgen und sich automatisch über neue Postings informieren lassen. Über das interne Nachrichtensystem oder auf Wunsch auch per E-Mail. So kann jeder die Menge neuer Nachrichten nach Wunsch dosieren.
  • kann sich täglich über neue Buchschnäppchen informieren.
  • kann Bücher, Videos und Hörproben posten
  • kann mit einem Facebook-ähnlichen Chat mit anderen Benutzern diskutieren
  • kann an Buchverlosungen

Ich habe mittlerweile eine Rezension veröffentlicht und insgesamt "schon" 2 Bücher in meinem Regal. 
Dann leg ich mal los.
Mal schauen, ob Ihr auch Interesse habt. 

Eure Beate 

Mittwoch, 19. November 2014

[Lesetipp] Neue Buchempfehlung "Küss mich atemlos"

Hallo Ihr Lieben,

seit einigen Tagen ist ein neues eBook von Anna Loyelle beim Klarant Verlag erschienen.

Erotisch, sexy, aber auch sehr gefühlvoll ...

Klappentext: 
Ann ist süchtig nach Aarons Körper, seiner sexuellen Hingabe und den erotischen Momenten, die beide zusammen verbringen. Trotz seiner Ehe mit Kelly ist die Sünde zu verlockend: Er begibt sich in eine lüsterne Welt voller Begierde mit Ann, die ihre weiblichen Reize gekonnt ausspielt. Aaron gefällt die Abwechslung und entscheidet sich nicht zwischen den Frauen. Doch Ann weiß genau, was und wen sie will – Aaron… 

Das Buch hat 121 Seiten und kostet 3,99 Euro. Es ist in den verschiedensten Onlineshops vorrätig und wartet auf Euch. 

Ich finde dieses Buch sehr interessant, weil es zeigt, wie ein Mann, der Frau und Kind hat, fremdgeht. Ann ist so von Aaron besessen und gierig nach ihm, dass sie alles daran setzt, dass er seine Frau verlässt. Ich finde das Thema sehr interessant, weil man von beiden Seiten zu sehen bekommt, wie man sich fühlt. 
Ob es schön ist was Aaron tut bleibt dahingestellt. 

Ich habe eine Stelle im Buch herausgesucht, die Euch bestimmt auch gefällt und Ihr vielleicht Lust bekommt es sich zu kaufen: 
[...]Ann schaltete den Laptop aus und kuschelte sich nackt unter die Decke ihres französischen Bettes. Sie schlief schnell ein, wälzte sich aber schon bald wieder unruhig hin und her. Schuld daran war Aaron, der sie in ihren Träumen plagte. Einmal rief er sie zu sich und küsste sie voller Leidenschaft, einmal stieß er sie von sich und beschimpfte sie. Dann überraschte er sie wieder mit einem Strauß roter Rosen, den er ihr nackt in ihrer Küche überreichte.  Mit einem lauten Stoßseufzer wachte Ann schließlich auf. Sie war schweißgebadet und zutiefst erregt. Aaron. Was machst du mit mir? Sie leckte sich über die Lippen und stellte sich vor, dass er neben ihr lag. So, wie sie es sich jede Nacht vorstellte, seit sie ihn wiedergetroffen hatte.  Ihre Hände verwandelten sich jetzt in seine. Begannen ihre Brüste zu streicheln. Zärtlich. Verlangend. Zupften spielerisch an ihren aufgerichteten Nippeln, kniffen sie, drehten, zwirbelten, liebkosten sie. Anns Herzschlag beschleunigte sich. Hitze loderte in ihrem Schoß auf. Wäre Aaron jetzt wirklich hier, wäre sie bereit, seinen Penis tief in sich aufzunehmen und seine Stöße euphorisch zu erwidern.  Seufzend spreizte sie die Beine ein bisschen. Nur so weit, dass zwei Finger dazwischen passten. Mühelos glitten sie über die pulsierende Klitoris, zwischen die feuchten Schamlippen und wieder zurück. Ann leckte sich über die Lippen und hob das Becken an. Leise stöhnend öffnete sie die Schenkel weit und verwöhnte ihre Weiblichkeit mit beiden Händen. Die Erregung stieg rasend an. Fast wäre sie zu weit gegangen und einem Orgasmus erlegen. In letzter Sekunde bremste sie sich. Schnell atmend schob sie die Bettdecke beiseite und zog die Nachttischschublade auf. Blind tastete sie nach dem kleinen Etwas, das ihr die letzten Minuten vor der sexuellen Erlösung doppelt versüßen sollte. Sie fand es glücklicherweise sofort, schaltete es ein und brachte es in Position. Vorsichtig ließ sie den einen Teil des u-förmigen Vibrators tief in sie gleiten, während sie den anderen Teil auf ihrer Klitoris positionierte. Es hielt von allein, sodass sie beide Hände frei hatte, um sich ihren Brüsten zu widmen.  Sie schaltete eine Stufe höher und begann das Becken zu bewegen. Auf, ab, vor, zurück, kreisend, stoßend. Jedes Mal, wenn sie an ihren Nippeln zog, durchfuhr sie neue Erregung wie ein Blitz. „Nein, warte“, sagte sie laut, schaltete die Vibration ab und richtete sich keuchend auf. Ihr war so heiß. Das Blut pulsierte in ihren Adern. Nach kurzer Pause kniete sie sich auf das Bett, zog das Zierkissen zwischen die Beine und stellte die Vibration wieder an. Mit weit gespreizten Schenkeln ließ sie sich auf das Kissen sinken und hielt sich mit beiden Händen am Bettpfosten fest, während sie sich ekstatisch zu bewegen begann. In ihrer Fantasie saß sie auf Aarons Schoß und ritt ihn. Tatsächlich fühlte es sich fast so an, als würde sein Penis an ihrer Lustperle reiben. Wieder und wieder, bis sie sich kaum mehr zurückhalten konnte. Stöhnend warf sie den Kopf zurück, schob ihre Brüste zusammen und packte die Nippel. Grob, fest, bestrafend. Es tat gut, Schmerz und Erregung gleichermaßen zu fühlen. Es tat gut, sich so gehen zu lassen. „Aaron“, keuchte sie, „gleich komme ich. Mach langsam, bitte,nicht, ich …“ Aber es war zu spät, sie konnte sich nicht mehr bremsen. Der Orgasmus kam in energischen Stößen, die sie bis in den Bauchraum spürte. Zweimal, dreimal, viermal. Die Vibration stoppte nicht, reizte auch ihren inneren Lustpunkt und zwang sie noch einmal zu fühlen, zu genießen, zu träumen. Wimmernd suchte sie die Austaste, drückte sie, und sank vor seliger Erschöpfung zusammen. Ein entspanntes Zittern durchrieselte sie. Langsam ebbte der Gefühlssturm ab. Sachte zog sie das durchnässte Kissen weg und ließ sich stöhnend auf die Seite fallen. Das Pulsieren in ihrer Klitoris dauerte noch an. Vorsichtig entfernte sie den kleinen Vibrator und legte ihn achtlos in die Schublade zurück. Ihre Stirn fühlte sich heiß an. Aber nicht so heiß, wie ihr Schoß. Nicht so heiß, wie die Sehnsucht nach Aaron.

Seht Ihr, wie stark die Sehnsucht ist und was sich Ann wünscht. Wer weiß, wie es endet. 

Ich wünsche Euch genauso viel fantastische Lesefreude, wie ich sie hatte.

Eure Beate  

Dienstag, 18. November 2014

[Rezension] Katrin Bongartz - Kissing Reihe Band 1 "Kissing"

Titel: Kissing
Serie: Kissing Serie Band 1
Autorin: Katrin Bongartz
Verlag: Red Bug Books
Erschienen: Januar 2014
Genre: New Adult, Romance
Seitenzahl: 274 Seiten
Ausgabe: Taschenbuch

ASIN: B00I4537SK
       Preis: 4,99 Euro [eBook]
              9,99 Euro [Print]


Klappentext: 
Emmy ist wie Jane Austens Emma eine leidenschaftliche Kupplerin. Ihr neustes Opfer - ihr bester Freund Julian. Der steht auf Jungs und als sie den attraktiven Noah entdeckt, glaubt sie den perfekten Kandidaten gefunden zu haben. Doch Noah interessiert sich viel mehr für Emmy. Schnell stellt sich heraus, dass Noah kein Sunnyboy ist. Aber vielleicht ist das genau der Grund, warum Emmy sich unwiderstehlich zu ihm hingezogen fühlt ...

Über die Autorin:
Katrin Bongard ist in (West)Berlin geboren und hält die Stadt immer noch für den spannendsten und lebendigsten Ort der Welt. Kein Wunder, dass dort auch die meisten ihrer Romane spielen. Sie ist Malerin und hat Kunstgeschichte studiert und kam zum Schreiben eher zufällig durch ihre Arbeit beim Film und als Drehbuchautorin. Auch ihr erster Jugendroman war ursprünglich eine Filmidee und handelt von Jugendlichen, die einen alten Grenzwachturm für ihren Piratensender besetzen. "Radio Gaga" (Beltz & Gelberg) gewann den Peter Härtling Preis, den Preis der Jury der jungen Leser in Wien und die erste Goldene Leslie.

Serie:
Band 1: Kissing
Band 2: Kissing more
Band 3: Kissing one more

Meine Meinung: 
Mit "Kissing" ist der Autorin Katrin Bongartz ein super Einstieg in eine schöne Liebesgeschichte gelungen. Höhen und Tiefen werden hier groß geschrieben.
Emmy und Julian sind schon seit Kindesbeinen Freunde. Julian ist schwul, doch hat Probleme mit dem Outing, daher hilft Emmy ihm immer wieder auf die Sprünge und gibt sich als seine Freundin aus.
Auf einer Party lernen Emmy und ihre Freundin Fiona, Noah kennen, bei dem sie beide denken, dass er schwul ist und versuchen ihn mit Julian zu verkuppeln.
Wenn das alles so einfach wäre für Emmy, denn sie hat sich in Noah verguckt und herausgefunden, dass er gar nicht schwul ist.
Nur was macht sie mit Julian?
Emmy ist ein tolles Mädchen. Sie fährt Motorrad und möchte endlich von zu Hause ausziehen. Da sie gerade aus London wieder zurück ist, kommt sie gut mit Noah in Kontakt, der einige Zeit in Hamburg verbracht hat.
Sie verstehen sich auf Anhieb und schnell wird es mehr als nur Freundschaft.
Doch bevor sie ihren Freund Julian verliert, trennt sie sich von Noah. Doch es kommt noch schlimmer. Julian findet heraus, dass Emmy mit Noah zusammen war und kündigt ihr die Freundschaft.
Nun hat sie alles verloren. Ihren besten Freund Julian und ihre große Liebe Noah. Zu allem Überfluss geht Noah wieder zurück und für Emmy bricht eine Welt zusammen.

Dann kommt Kolja, ein gemeinsamer Freund von Julian und ihr und bietet Emmy an, sie nach Hamburg zu fahren.
Wie wird Noah reagieren, wenn plötzlich Emmy vor ihm steht? Das muss ich auch erst erfahren, wenn ich den zweiten Band der Serie lese.

Mein Fazit: 
Ein wunderschöner Liebesroman, der zeigt, wie schwer es ist, sich seinen Gefühlen zu stellen. Das Thema Homosexualität wird von der Autorin toll beschrieben und zeigt, wie Schwule mit ihrem Outing fühlen, wenn sie sich geoutet haben und wie ihre Freunde damit umgehen.
Die Liebesgeschichte von Emmy und Noah ist schön beschrieben und ich bin gespannt, ob die Liebe der Beiden eine Chance hat.

Meine Bewertung: 4,5/5

Montag, 10. November 2014

[Rezension] Katy Evans - REAL Band 1 "Real - Nur für dich"

Titel: Real - Nur für dich 
Serie: REAL Serie
Verlag: Egmont Lyx Verlag
Erschienen: August 2014
Genre: New Adult, Romance, Contemporary
Seitenzahl: 384 Seiten
Ausgabe: Taschenbuch, Klappenbroschur

ISBN: 978-3-8025-9386-4
Preis: 8,99 Euro (E-Book)
     9,99 Euro (Print)


Klappentext: 
Eine intensive Liebesgeschichte voller Leidenschaft, Sehnsucht und Verlangen:
Die junge Physiotherapeutin Brooke wird von ihrer besten Freundin zu einem Boxkampf mitgenommen. Dort begegnet sie dem Boxer Remington Tate – und ist augenblicklich von ihm fasziniert. Doch Remy ist wie Feuer und Eis: mal unnahbar, unberechenbar, gefährlich, mal leidenschaftlich, fürsorglich, romantisch. Er überwältigt Brooke, stellt ihre Welt auf den Kopf. Sie will Remy, nur Remy, für immer. Doch der verbirgt ein dunkles Geheimnis – ein Geheimnis, das ihre Liebe zerstören könnte …

Über die Autorin: 
Seit ihrer Kindheit sind Bücher Katy Evans große Leidenschaft. Real – Nur für dich ist ihr Debütroman, mit dem sie augenblicklich einen Bestseller landete. Mehr Infos unter www.katyevans.net.

Serie: 
Band 1: Real - Nur für dich 
Band 2: Mine - Ich gehöre dir
Band 3: Remy - Du allein (12.Dezember 2014)
Band 4: Rouge - Wir gegen die Welt ( Juni 2014)

Meine Meinung: 
Durch einen Hinterhalt in Remys Vergangenheit, darf er nur noch als Underground Kämpfer im Ring kämpfen. 
Als Brooke mit ihrer Freundin zu einem dieser Kämpfe geht ist sie völlig fasziniert von ihm. Seine Ausstrahlung und Selbstsicherheit macht ihn zu einem interessanten Mann für sie. 
Remy bemerkt währenddessen den Blick von Brooke und ist von ihrer Schönheit hingerissen. Noch bevor sie die Chance hat die Veranstaltung zu verlassen läuft Remy hinter ihr her und fragt nach ihrem Namen. 
Das dies der Moment war, an dem sich Brookes Leben für immer verändert, ahnt sie zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht. Das Angebot, dass sie bekommt könnte alles bisherige verändern und das nicht nur aus beruflicher Sicht. 
Das Knistern zwischen beiden ist nicht zu übersehen und mit jeder Berührung fällt es schwerer die Gefühle zu ignorieren. 
Was Brooke nicht weiß, dass Remy etwas bedrückt und sie vielleicht die erste Frau sein könnte, die ihn heilen könnte. Doch die Angst, dass sie ihn verlassen würde ist groß. 
Dann kommt plötzlich die Schwester von Brooke auf die Bildfläche und die Situation verschärft sich, wäre da nicht noch Remys stärkster Gegner Scorpion. 

Mein Fazit: 
Knisternde Erotik, sinnliche Fantasien, die ausgelebt werden, haben mich völlig begeistert. Die Autorin hat einen wunderbaren, fließenden Schreibstil und ich war gefesselt, wie Katy Evans die Liebesgeschichte der Beiden beschreibt. 

Meine Bewertung: 5/5



Dienstag, 4. November 2014

[Rezension] Katrin Bongard - Loving

Titel: Loving
Serie: Loving Serie
Autorin: Katrin Bongard
Verlag: Red Bug Books
Erschienen: Januar 2014
Genre: New Adult, Young Adult, All Age, Liebesgeschichte 
Seitenzahl: 216 Seiten
Ausgabe: Taschenbuch


ASIN: B00CVA2488
Preis: 4,99 Euro E-Book
     9,99 Euro Print


Klappentext: 
Mit dem Partyleben an der Schule hat Ella nicht viel zu tun, lieber liest sie und bloggt über Bücher. Als sich ihre beste Freundin Zoe in Luca, den Casanova der Schule, verliebt, kann sie das nicht verstehen- bis sie ihn näher kennenlernt und feststellt, dass er nicht nur extrem attraktiv, sondern auch intelligent und sensibel ist. Sich nicht zu verlieben - einfach unmöglich.
"Ich glaube, ich habe mich in dich verliebt", sagt Luca leise und so erstaunt, als könnte er sich selber nicht glauben. Und mir geht es genauso, denn meine schwärmerischen Gedanken an ihn waren eine Sache, aber dies ist etwas anderes. Erwachsen. Magisch. Unausweichlich."
Das hätte Ella nie gedacht. Dass sie – die sich für Bücher und Buchblogs interessiert – sich ausgerechnet in den coolen Luca verliebt. Luca, den alle Mädchen für den tollsten Jungen der ganzen Schule halten.

Über die Autorin:
Katrin Bongard ist in (West)Berlin geboren und hält die Stadt immer noch für den spannendsten und lebendigsten Ort der Welt. Kein Wunder, dass dort auch die meisten ihrer Romane spielen. Sie ist Malerin und hat Kunstgeschichte studiert und kam zum Schreiben eher zufällig durch ihre Arbeit beim Film und als Drehbuchautorin. Auch ihr erster Jugendroman war ursprünglich eine Filmidee und handelt von Jugendlichen, die einen alten Grenzwachturm für ihren Piratensender besetzen. "Radio Gaga" (Beltz & Gelberg) gewann den Peter Härtling Preis, den Preis der Jury der jungen Leser in Wien und die erste Goldene Leslie.

Meine Meinung: 
Ella hat bisher nie Parties besucht oder viele Freunde gehabt. Einzig und allein Zoe ist ihre beste Freundin. Ella fühlt sich am wohlsten zu Hause mit ihrem Laptop, ihrem Blog und ihren ganzen Büchern.
Als ihre Eltern Ella zum Geburtstag eine Laseroperation schenken, die es ihr ermöglicht endlich ohne ihre Brille mit Glasbausteinen herumzulaufen, beginnt plötzlich für sie ein ganz neuer Abschnitt in ihrem Leben. Plötzlich wird sie bemerkt.
Luca, der beliebteste Junge der Schule muss mit Ella bei einem Deutschprojekt zusammenarbeiten. "Stolz und Vorurteile" heißt das Werk, dass Beide ausarbeiten sollen.
Zuerst sträubt sich Luca dagegen, doch dann fängt er tatsächlich an das Buch zu lesen.

Loving ist die Geschichte zweier junger Menschen, die plötzlich durch ein Projekt näheren Kontakt bekommen und bemerken, dass sie sich sehr mögen.
Ella, die ein Einzelkind ist, fühlt sich in Lucas Familie sehr wohl und sie ist eine der wenigen Mädchen, die er mit nach Hause gebracht hat.
Es war schwer das Buch wegzulegen, da man wunderbar in die Gefühlswelt von Ella eintauchen konnte.
Ich fand das Buch wunderbar. Ella, die versucht taff zu sein, aber eigentlich auch in ihrem Schneckenhaus bleiben möchte hat mich sehr berührt, vielleicht weil sie mich an mich selbst erinnert.

Mein Fazit: 
Katrin Bongard hat mich mit diesem Buch völlig überzeugt. Die Liebe und Zuneigung der Protagonisten und wie die Autorin dies beschreibt, war sehr gefühlvoll.
Man fliegt nur so über die Seiten hinweg. Der Schreibstil von Katrin Bongard hat mir ganz besonders gefallen.

Meine Bewertung: 5/5

Montag, 3. November 2014

[Rezension] Edna Schuchardt - Mr Highway Patrol!

Titel: Mr Highway Patrol
Autorin: Edna Schuchardt
Verlag: Klarant Verlag 
Erschienen: Oktober 2014
Genre: Liebesroman
Seitenzahl: 138 Seiten
Ausgabe: E-Book 

ISBN: 9783955731410
ASIN: B00OL2ZBA2
Preis: 3,99 Euro 


Klappentext: 
Was für ein Arsch! Candy ist wirklich nicht um ihren neuen Nachbarn, den verdammt gut aussehenden Highway-Cop David Caston, zu beneiden. Nicht nur, dass David ihr einen Strafzettel verpasst, er zieht dabei auch noch eine total arrogante Show ab. Privat ist er genauso ein Besserwisser. Klar, dass die rebellische Candy und der charismatische David dauernd aneinander geraten. Optisch mag dieser Kerl ja ein Schnuckelchen sein, aber charakterlich: eine totale Nullnummer. Am liebsten würde Candy ihn auf den Mond schießen – wenn er nur nicht so verdammt attraktiv und sexy wäre… 

Blick ins E-Book:
„Drehen Sie sich um.“ Das klang nach gezogener Waffe! Langsam wandte Candy sich herum und schon ereilte sie der zweite Schock: David Caston stand vor ihr mit nicht mehr an als einem Handtuch, das er sich um die schmalen Hüften geschlungen hatte. Im nächsten Moment war der Schreck vergessen. Candy hatte nur noch Augen für den tollen Body, der da vor ihr aufragte. Oh wow, so was nennt man einen ganzen Kerl. Groß, schlank, mit breiter, muskulöser Brust und Armen, die mit Sicherheit mehr heben konnten als einen Aktenordner. Und dieser flache Bauch mit der kleinen Nabelmulde - „Ach!“, bei dem Anblick entfuhr Candy dieser Seufzer. Und gleich noch mal, als ihr Blick auf Davids Beine fiel, lange, schlanke Beine, unter deren leicht gebräunter Haut sich feste Muskelstränge abzeichneten, die ihr Besitzer bestimmt nicht durch stundenlanges Herumsitzen aufgebaut hatte. Ja, dieser Mann war ein optisches Sahnestückchen. Schade, dass solche Schätze unter der Uniform verborgen bleiben, dachte Candy, während sie auf die breite, muskulöse Männerbrust starrte. Und schade auch, dass dieses Zuckerstück einen so miesen Charakter hat! Als wollte David ihre Meinung bestätigen, fuhr er Candy genau in diesem Moment an: „Was zum Teufel haben Sie hier zu suchen?“ Sein barscher Tonfall riss Candy endgültig aus ihren schwärmerischen Betrachtungen. Sie hob den Kopf und sah David an. „Mr. Smith … der Hund.“ Sie hob den Dackelmix in die Höhe, als wollte sie ihn wie ein Beweisstück präsentieren. „Er ist wieder ausgebüxt.“ David trat einen Schritt näher, wobei er mit der Rechten das Handtuch festhielt, das zu rutschen begann. „Und wieder zu uns?“ Candy nickte, schluckte und nickte noch einmal. Davids Nähe machte sie total kribbelig… 

Meine Meinung: 
Das Leben von Candy und David könnte so einfach sein, wenn nicht immer wieder Dinge passieren, die es unmöglich machen glücklich miteinander zu werden. 
Das die Luft knistert, wenn David in Candys Nähe ist, spürt sie jedesmal aufs neue. Als sie sich auf eine Liebesbeziehung mit ihm einlässt, ahnt sie nicht, dass es da noch eine Exfreundin gibt, die David wieder haben möchte. 
Candy will nicht der Spielball im Leben von David sein und versucht sich immer wieder ihm zu entziehen, doch wäre da nicht die Liebe, die sich ihr plötzlich in den Weg stellt. 

David und Candy haben mir sehr gut gefallen, obwohl ich Candy zeitweise als sehr zickig empfand. 
Das Zusammenspiel der Beiden hatte etwas amüsantes und auch verträumtes. 

Edna Schuchardt hat wiedermal ein tolles Buch aus ihrer "Mr Serie" geschrieben. 
Sie haben allesamt sehr viel Humor und die Leidenschaft wird immer groß geschrieben bei der Autor.

Mein Fazit:
Edna Schuchardt hat einen schönen fließenden Schreibstil, so dass es mir leicht viel, dass Buch in einem Rutsch zu lesen. 
Ihre Charaktere haben immer etwas Besonderes, so dass es nie langweilig wird. Das Buch ist absolut empfehlenswert. 
Ich freue mich schon auf das nächste Buch der Autorin, dass schon diese Woche erscheinen wird. 
Es ist ein Weihnachtsroman, genau passend für die Vorweihnachtsszeit. "Herzen aus Schnee" erscheint am 05. November beim Klarant Verlag. 

Meine Bewertung: 5/5