Montag, 24. November 2014

[Rezension] Ella Green - Auf High Heels ins Glück

Titel: Auf High Heels ins Glück
Autorin: Ella Green 
Verlag: Selphpublishing
Genre: Erotik
Seitenzahl: 114 Seiten
Ausgabe: eBook 

ASIN: B00OP9BYCU
Preis: 1,96 Euro


Klappentext: 
Laura ist Anfang dreißig und glücklicher Single. Nachdem sie ihren Job verliert beschließt sie, sich äußerlich komplett zu verändern, und wagt dann den erfolgreichen Schritt in die Selbständigkeit. Per Zufall trifft sie ihren möglichen Mr. Right, doch so schnell er da war, verschwindet er auch wieder von der Bildschirmfläche. Ihr schwuler und bester Freund Marcel beschließt Lauras Traummann zu suchen. Doch Laura ist alles andere als erfreut über Marcels Operation *Wir-suchen-Lauras-Traummann*, denn Laura weiß, egal welchen Mann sie kennenlernt er wäre spätestens bei der Enthüllung ihres Geheimnisses über alle Berge.

Meine Meinung: 
Laura verliert unerwartet ihren Job in einer Anwaltskanzlei und auf dem Weg nach Hause überlegt sie aus ihrem unscheinbaren Aussehen, eine Veränderung zu meistern. 
In einem Friseursalon wird sie unter die Fittiche von Marcel genommen und er verwandelt Laura in eine überaus sexy Frau. Neu eingekleidet verändert sich ihr Leben von Grund auf. 
Marcel wird zu einem ihrer engsten Freunde und steht ihr immer beiseite. 
Mittlerweile ist Laura selbstständig und hat einen guten Klientenstamm. Bei einem Treffen wird sie bedrängt und wird von einem fremden Mann gerettet. Doch so schnell wie er sie rettet ist er auch wieder weg. 
Warum geht ihr dieser Mann nicht mehr aus dem Kopf. Marcel hat einen Plan um Mr Right für Laura zu finden und sie warten in dem Hotel, bei dem das Zusammentreffen stattfand und tatsächlich trifft Laura auf Jacob. 
Er ist genauso interessiert an Laura, wie sie an ihm und sie beginnen eine heiße Affaire. Jacob stört nur ihre Klienten, die sie immer auf Reisen und Abendessen dabei haben wollen. 
Laura hat auch einen besonderen Mann, den sie jeden Freitag besucht und ihm Gesellschaft leistet. Er weiß alles über sie und auch, dass sie ein großes Geheimnis hat. Laura hat wahnsinnige Angst, dass Jacob davon erfährt, da er sie dann garantiert verlässt. 
Als herauskommt das der ältere Mann, der Großvater von Jacob ist, kommt alles heraus und sie verliert die Liebe ihres Lebens. 
Auch Marcel, der bis dahin nichts von all dem wusste, ist zwar sehr überrascht, hält aber zu ihr und bleibt ihr Freund.
Sie leidet sehr unter der Trennung, nimmt ab und lässt sich gehen. Aus der jungen gutaussehenden Frau, die mit High Heels und Etuikleidern ihr Leben lebte, ist nichts mehr zu sehen. 
Wird sie es schaffen über den Verlust ihrer Liebe hinwegzukommen?

Fazit: 
Ich bin durch Zufall auf die Autorin Ella Green gestoßen und froh darüber, da mich ihr Buch in den Bann gezogen hat. Sie hat einen fließenden Schreibstil und man ahnt die ganze Zeit nicht, welches Geheimnis Laura umgibt. Ich war völlig überrascht als ich es erfahren hatte, da ich damit überhaupt nicht gerechnet hatte. Daher kann ich nur sagen das Ella Green den Spannungsfaktor sehr hoch hielt und auch die leidenschaftliche Beziehung beider Protagonisten sehr sinnlich beschrieben hat. 
Ich werde definitiv auch das zweite Buch der Autorin lesen und kann dieses nur weiterempfehlen. 

Wer kindleunlimited hat kommt sogar in den Genuss es gratis zu bekommen. 
Lasst Euch diese Geschichte nicht entgehen. 

Meine Bewertung: 5/5

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen