Freitag, 25. November 2016

[Rezension] Roxanne St. Claire - Bullet Catcher Band 3 "Johnny"

Titel: Johnny
Serie: Bullet Catcher Band 3
Autorin: Roxanne St. Claire
Verlag: Lyx Verlag
Erschienen: September 2011
Genre: Romantic Thrill
Seitenzahl: 360 Seiten
Ausgabe: Taschenbuch, Klappenbroschur

ISBN: 978-3-8025-8350-6
Preis: 8,99 Euro [E-Book]
          9,99 Euro [Print]




Klappentext
Johnny Christiano wurde einst von den Bullet Catchers – einer Eliteeinheit von Bodyguards – davor bewahrt, auf die schiefe Bahn zu geraten. Seither nimmt er seinen Job sehr ernst. Sein neuester Auftrag lautet, die hübsche Reporterin Sage zu beschützen. Diese stellt Nachforschungen über eine zwielichtige Webseite an, die gegen Bezahlung Frauenfantasien wahr werden lässt. Sage glaubt, dass die Webseite etwas mit dem überraschenden Tod ihrer Wohnungsgenossin zu tun haben könnte. Um der Sache auf den Grund zu gehen, will Sage selbst den Service der Seite in Anspruch nehmen. Doch dabei gerät sie schon bald in größte Gefahr ...

Das Buch:
Johnny Christiano wuchs in einer Mafiafamilie auf und geriet schon früh auf die schiefe Bahn. Sein Leben verdankt er Lucy Sharpe, der Chefin der Bullet Catcher - einer Eliteeinheit von Bodyguards. Seitdem ist er ihr treuester Mitarbeiter. So stellt Johnny auch nicht viele Fragen, als Lucy ihm den Auftrag erteilt, die hübsche Reporterin Sage Valentine zu beschützen, ohne das diese davon erfährt. Sage stellt Nachforschungen über eine zwielichtige Webseite an, die gegen Barzahlung Frauenfantasien wahr werden lässt. Die Journalistin glaubt, das diese etwas mit dem überraschenden Selbstmord ihrer Mitbewohnerin zu tun haben könnte. Um der Sache auf den Grund zu gehen, zögert Sage keine Sekunde und bucht das Deluxe-Paket, das auf der Website angeboten wird und einer Entführung mit anschließender Rettung durch einen Traummann beinhaltet. Doch Johnny kommt dem bezahlten Retter zuvor und gibt sich selbst als Mitarbeiter von takemetonight aus, um an Sages Seite bleiben zu können. Gemeinsam suchen sie nach Hinweisen auf die kriminellen Machenschaften der Websitebetreiber. Doch je näher sie der Wahrheit kommen, desto näher rückt auch die Gefahr ... bis der Tod nur noch einen Mausklick entfernt ist.

Meine Meinung:
Sage Valentine ist davon überzeugt, dass ihre Freundin keinen Selbstmord begangen hat, sondern ermordet wurde. Sie bittet ihre Tante Lucy Sharpe, Chefin der Bullet Catcher, um Hilfe, doch sie hat nach Prüfung der Unterlagen keinen Verdacht auf Mord und schickt sie weg.
Was Sage nicht weiß, Lucy setzt einer ihrer treuesten Ermittler auf sie an, um ein Auge auf Sage zu halten.
Durch ihre Arbeit als Journalistin versucht sie an Informationen heranzukommen, die eventuell den Tod von erklären würde.
Johnny gibt sich als Retter der Webseite aus und kommt so an Sage heran, ohne das sie merkt, dass er beauftragt wurde, sie zu schützen. Was aber auch Johnny nicht weiß, ist , dass Lucy ihre Tante ist.

Johnny hat alle Hände voll damit zu tun, Sage bei ihrer Recherche zu helfen. Immer wieder versucht sie mehr aus ihm herauszubekommen, wer er ist.
Er schafft es zwar immer wieder sich herauszureden, kommt aber auch Sage näher. Als er erfährt, wer Sage eigentlich ist, weiß er nicht so recht, wie er damit umgehen soll.
Mittlerweile mag er Sage immer mehr und versucht ihr bei der Klärung, des Todes ihrer Freundin, voll und ganz zu unterstützen.

Auch Band 3 der Bullet Catcher hat mich wunderbar unterhalten. Johnny ist ganz anders, als die anderen Bodyguards der Firma. Ich mochte ihn vom ersten Moment. Er versprüht einen Charme, so dass man ihn einfach lieben musste.
Roxanne St. Claire hat mich wieder in ihren Bann gezogen. Ich bin sehr gespannt, welcher Bullet Catcher im nächsten Band seine Liebe findet.
Sage und Johnny haben sich gefunden und Lucy konnte sich endlich mit ihrer Nichte aussprechen.

Mein Fazit: 
Wer die Serie mag, sollte unbedingt auch diesen Band lesen. Johnny ist gefühlvoll und hat eine ganz besondere Aura.
Das Buch bekommt von mir natürlich die volle Sternenanzahl, denn ich wurde wieder wunderbar unterhalten.

Meine Bewertung: 5/5


Sonntag, 20. November 2016

[Rezension] Roxanne St. Claire - Bullet Catcher Band 1 "Alex"

Titel: Alex
Serie: Bullet Catcher Band 1
Autorin: Roxanne St. Claire
Verlag: Lyx Verlag
Erschienen: Oktober 2010
Genre: Romantic Thrill
Seitenzahl: 352 Seiten
Ausgabe: Taschenbuch/Klappenbroschur 

ISBN: 978-3-8025-8444-2
Preis: 8,99 Euro [E-Book]


Durch das Alter des Buches, gibt es dieses nur noch als E-Book beim Verlag. Als Taschenbuch-Ausgabe muss man auf verschiedene Shops, die es im Netz gibt, zurückgreifen, in denen es Anbieter gibt, die das Buch verkaufen wollen. Ich habe es schon seit Jahren auf meinem SuB liegen gehabt. 




Klappentext
Die Privatdetektivin Jasmine Adams kommt nach Miami Beach, um ihre Zwillingsschwester Jessica zu suchen, die spurlos verschwunden ist. Offenbar zu spät hat Jessica den Bodyguard Alex Romero engagiert, um sie vor einem Unbekannten zu beschützen, der es auf ihr Leben abgesehen hatte. Alex bietet Jasmine seine Hilfe bei der Suche an. Und obwohl die toughe Ermittlerin anfangs glaubt, allein zurechtzukommen, gerät sie schon bald in höchste Gefahr. Zum Glück kann sie auf die Fähigkeiten des gut aussehenden Bodyguards zurückgreifen. Und Jasmine muss feststellen, dass ihr der sinnliche Alex alles andere als gleichgültig ist ...

Das Buch
Alex Romero arbeitet als Bodyguard für eine exklusive Security-Firma mit dem Namen Bullet Catcher. Ihr Spezialgebiet ist es für die Sicherheit der Reichen und Schönen zu sorgen. Alex erhält den Auftrag, die Nachrichtensprecherin Jessica Adams zu beschützen, die seit einiger Zeit Drohbriefe von einem Stalker bekommt, sich aber vehement weigert, die Gefahr ernst zu nehmen. Um ihr die eigene Verwundbarkeit zu demonstrieren, lauert Alex der Moderatorin in ihrer Wohnung auf - uns muss erstaunt feststellen, dass es sich bei der Frau , die sich durchaus ihrer Haut zu wehren weiß, um Jessicas Zwillingsschwester Jasmine handelt. Die Privatdetektivin wollte eigentlich nur für ein paar Tage den Platz ihrer Schwester einnehmen, während diese für eine heiße Story ermittelt. Jetzt fehlt von Jessica jede Spur. Gemeinsam mit Alex macht sich Jasmine auf die Suche nach ihr und ist schon bald mehr als froh, den attraktiven Bodyguard an ihrer Seite zu wissen. Denn auch sie gerät ins Visier des Stalkers ...

Meine Meinung: 
Jazz ist ein Wirbelsturm, den auch Alex schwer bändigen kann. Sie ist taff, stark und zieht Alex magisch an.
Er ist hin und weg von der attraktiven jungen Frau, die vor nichts zurückschreckt und mehr als einmal, die Nerven von Alex strapaziert und sein Herz höher schlagen lässt.
Zum ersten Mal spürt er, dass es nicht nur eine leidenschaftliche sexuelle Beziehung ist, sondern sich langsam Liebe entwickelt.
Nachdem Jazz endlich versteht, dass ihre Schwester verschwunden ist und nicht hinter einer Story herjagt, machen sich Alex und seine Kollegen der Bullet Catcher zusammen mit ihr auf die Suche nach Jessica.
Jessicas Chef ist ihnen von Anfang an verdächtig, aber auch ihre Kollegen könnten hinter dem Verschwinden stecken.
Es taucht ein Sexvideo auf, dass Jazz bitter aufstößt und die Porno-Firma plötzlich auch auf der Liste der Bullet Catcher steht.

Es war ein Highlight, dieses Buch zu lesen. In wenigen Stunden habe ich die Geschichte regelrecht inhaliert und war von den beiden Protagonisten mehr als begeistert.
Roxanne St. Claire ist ein super Auftakt gelungen. Mit den Bullet Catchern hat sie eine Serie erschaffen, die sehr viel Aktion, Spannung und Romantik beinhaltet.

Mein Fazit: 
Alex und Jazz haben mit Band 1 einen guten Start hingelegt und ich bin gespannt, ob man in den nächsten Bänden noch einiges von ihnen erfährt.
Ich kann diesen Romantic Thrill absolut empfehlen und vergebe die volle Sternenzahl.

Meine Bewertung: 5/5 

Freitag, 18. November 2016

[Serienvorstellung] Eversea Serie von Natasha Boyd

Ich liebe den Lyx Verlag. Ich lese jetzt schon seit 4 Jahren wie eine Wahnsinnige fast alle Buchserien querbeet.
Am Liebsten lese ich aber Romantic Thrill und die New Adult Serien des Verlages. Eine davon ist die "Eversea-Serie" von Natasha Boyd.



Band 1: Eversea - Ein einziger Moment 


Klappentext:
Die zweiundzwanzigjährige Keri Ann traut ihren Augen nicht, als eines Abends der angesagte Schauspieler Jack Eversea in dem Restaurant auftaucht, in dem sie kellnert. Ihr verschlafenes Heimatstädtchen Butler Cove im Süden der USA ist so ziemlich der letzte Ort, an dem sie erwartet hätte, auf einen Hollywoodstar wie ihn zu treffen. Doch Jack hat Gründe, warum er aus L. A. geflohen ist. Und Keri Ann weiß, dass sie die Art und Weise, wie seine Nähe ihr Herz zum Rasen bringt, aus genau diesen Gründen ignorieren sollte. Denn egal wie gut die beiden sich verstehen oder wie sehr die Funken zwischen ihnen sprühen – die Welten, in denen sie leben, könnten unterschiedlicher nicht sein. Und eine Liebe zwischen ihnen ist unmöglich … oder?





Band 2: Eversea - Und die Welt bleibt stehen

Klappentext:
Keri Anns Leben hat sich in dem Moment verändert, als Jack Eversea zum ersten Mal vor ihr stand. Sie hatte sich in ihn verliebt, Hals über Kopf, und fest daran geglaubt, den wahren Jack zu kennen, nicht den unnahbaren Superstar. Doch nun weiß sie: Jack hat sie betrogen und ihre Liebe verraten. Als er plötzlich wieder einen Platz in ihrem Leben beansprucht, muss Keri Ann entscheiden, ob sie ihm jemals wieder vertrauen kann...





Band 2.5 Novelle: Eversea - Weihnachtszauber


Klappentext:
Seit Hollywood-Superstar Jack Eversea in das beschauliche Südstaatenstädtchen Butler Cove geflohen ist, um für eine Weile unterzutauchen, ist in seinem Leben nichts mehr, wie es einmal war. Denn dort hat er die Kellnerin Keri Ann kennengelernt und sich Hals über Kopf in sie verliebt. Nun steht ihr erstes gemeinsames Weihnachten bevor, und Jack beschließt kurzerhand, mit Keri Ann nach England zu fliegen, um sie seiner Mutter vorzustellen. Doch nirgends sind die Paparazzi verrückter als auf der Insel ...



Ab 21. Januar 2017

Band 3: Eversea - Mit dir kam der Sommer

Klappentext:
Nach diesem Sommer wird nichts mehr so sein, wie es war ...
Drei Jahre sind vergangen seit dem Sommer, in dem Jazz den größten Fehler ihres Lebens beging und sich auf den Bruder ihrer besten Freundin einließ. Drei Jahre, seit Joey ihr das Herz brach. Jetzt gibt das Schicksal ihnen eine zweite Chance ...







Jetzt warte ich sehnsüchtig auf Band 3. Jetzt wird erstmal Band 2.5 gelesen, denn alle Anderen davor, wurden von mir schon gelesen und rezensiert.

Bis bald
Eure Beate

Donnerstag, 17. November 2016

[Buchvorstellung] Neuerscheinung von Veronika Engler - "Erdbeerhimmel" mit Blick ins Buch

Hey ihr Lieben,

ich hab wieder einen Buchtipp von unserer Veronika Engler für euch. Sie hat einen schönen New Adult Roman geschrieben, der euch garantiert fesseln wird. Es geht in die Luft, mit einem sehr attraktiven Pilot. Also haltet euch fest.

Erdbeerhimmel

Titel: Erdbeerhimmel
Autorin: Veronika Engler
Verlag: Klarant Verlag
Erschienen: November 2016
Genre: New Adult
Seitenzahl: 120 Seiten
Ausgabe: E-Book

ISBN: 9783955735371
Preis: 2,99 Euro




Klappentext:
Mike ist Offizier bei der U.S. Air Force, handelt geplant und strukturiert, doch dann verwechselt er eines Tages eine Tür und das Schicksal übernimmt das Kommando: Die süße Audrey stolpert in sein Leben. Die junge Frau trägt ihr Herz auf der Zunge und gerät in eine höchst peinliche Situation, die in eine heiße Begegnung umschlägt... Doch Audrey verschweigt ihm etwas Wichtiges und setzt damit das Glück aufs Spiel, denn ihr großer Vertrauensbruch ist für Mike nicht akzeptabel. Kann sie alles erklären, wird er verstehen und kann er verzeihen?

Wäre das was für euch? Ich hab auch eine kleine Leseprobe für euch:
Im Büro angekommen erwartete mich wie immer erst einmal eine schöne Tasse herrlich duftender Kaffee. Das gehörte hier zum Service, wenn man sich tagtäglich mit den erotischen Fantasien diverser Männer herumärgerte, nur, damit sie zum Ende kamen. Spaß beiseite.
In Wahrheit sorgte meine liebe Freundin Leah immer dafür, dass der wunderbare Kaffee stets genau zum richtigen Zeitpunkt für mich bereitstand.
Leah war die gute, wenn auch ein wenig verrückte Seele aus dem Labor gegenüber auf der anderen Seite des Treppenhauses. Was genau dort jedoch vor sich ging, wusste ich nicht. Vermutlich irgend so eine geheime Behörde der Regierung, die Men in Black oder so, witzelte ich, wann immer das Thema in der Samenspenderbank zur Sprache kam. Ich fragte jedoch nicht weiter nach, da ich wusste, dass Leah kein Wort darüber verlieren durfte. Auch ich wollte nicht, dass man mich über meinen Job ausfragte und im übertragenen Sinne bis auf die Unterhose auszog. Vor allem nicht bei den bequemen
Liebestötern, die ich im Allgemeinen trage, zog ich mich selbst in Gedanken auf. Aber was sollte ich mir auch jeden Tag diese kratzende Discounter-Spitze antun, wenn es ohnehin niemand außer mir zu Gesicht bekam? Eben.
Um diese Zeit war für gewöhnlich noch nicht viel los und so staunte ich nicht schlecht, als bereits fünf Minuten nach Dienstbeginn ein Mann durch unsere Tür kam. Er war groß, überaus gut gebaut und ich mochte wetten, dass er vor lauter Muskeln sicher Schwierigkeiten hatte, aus dem schmalen Aufzug im Treppenhaus zu steigen. Beinahe wäre mir zum ersten Mal in meinem Leben der Mund vor Staunen offen stehengeblieben. Jetzt bloß nicht anfangen zu sabbern, Audrey. Das wäre sehr unprofessionell.
Der mir natürlich unbekannte Mann trug ein enges, dunkelgraues Shirt, wodurch ich an seinen beiden Oberarmen die Enden eines großen Tattoos erkennen konnte. Möglicherweise reichte es von einem Arm über den Rücken hinweg bis hin zum anderen? Audrey! Reiß dich gefälligst zusammen!, schalt ich mich selbst. Aber ich war auch nur eine Frau, eine Single-Frau wohlgemerkt, und schließlich nicht blind. Und solange Mr. Nice Guy meine Gedanken nicht mitbekam, kann ich mir ja wohl etwas
Appetit holen, oder?
Unsicher sah er sich im Raum um und ich hatte beinahe den Eindruck, als hätte er sich zufällig zu uns verirrt. Doch beim ersten Mal waren die meisten Männer etwas schüchtern. Er würde schon auftauen, wenn er erst die heißen Filmchen in unseren anspruchsvoll eingerichteten Kabinen sah. Oh, und wenn nicht, würde ich ihm vielleicht sogar ein wenig auf die Sprünge helfen, dachte ich gedankenverloren und ohne auf meine erneut schimpfende innere Stimme zu hören, während mein Adonis sich
allmählich meinem Tresen näherte. „Ähm, guten Tag. Ich habe einen Termin bei Ihnen.“ Oh, wie süß. Er hält das hier wirklich für einen offiziellen Termin. Nimmt seine Aufgabe wohl sehr ernst, wie?,
überlegte ich kurz. Mein erster Eindruck von Schüchternheit war bereits jetzt verflogen und ich erkannte, dass er nur so vor Selbstbewusstsein strotzte.[...]

Die Tür ins Glück? Mal schauen, wie verwirrt er ist, wenn er merkt, wo er gelandet ist.

Eure Beate

[Rezension] Roxanne St. Claire - Bullet Catcher Band 2 "Max"

Titel: Max
Serie: Bullet Catcher Band 2
Autorin: Roxanne St. Claire
Verlag: Lyx Verlag
Erschienen: Mai 2011
Genre: Romantic Thrill
Seitenzahl: 368 Seiten
Ausgabe: Taschenbuch, Klappenbroschur

ISBN: 978-3-8025-8349-0
Preis: 8,99 Euro [E-Book]
          9,99 Euro [Print]




Klappentext
Max Roper ist ein Mitglied der Bullet Catcher – ein Eliteteam von Bodyguards. Sein neuster Auftrag lautet, die Witwe eines vor Kurzem ermordeten Milliardärs zu beschützen: Cori Peyton. Kein leichter Job, denn fünf Jahre zuvor waren Cori und Max ein Paar und standen sogar kurz vor der Verlobung. Damals hatte sich Cori von Max getrennt, weil sie ihm die Schuld am Tod ihres Vaters gab. Nun lodern die alten Gefühle zwischen beiden wieder hoch. Doch Cori schwebt in höchster Gefahr. Der Mörder, der ihren Ehemann tötete, hat es auch auf ihr Leben abgesehen.

Das Buch:
Fünf Jahre ist es her, dass der Drogenfahnder Max Roper bei einem gefährlichen Einsatz einen Kollegen verlor. Paul Cooper, nicht nur sein Vorgesetzter, sondern auch der Vater seiner Verlobten Corinne, starb durch eine Kugel, die für Max bestimmt war. Daraufhin verließ Max die DEA und wurde Mitglied der Bullet Catcher - ein Eliteteam von Bodyguards. Coopers Tochter Cori macht ihn für den Tod ihres Vaters verantwortlich und trennte sich deshalb von ihm. Max hat Cori nie vergessen können. Doch in seinem Job dürfen Gefühle keine Rolle spielen. Da erhält Max einen neuen Auftrag: Er soll die Witwe eines vor Kurzem verstorbenen Milliardärs beschützen, die nach dem mysteriösen Tod ihres Mannes Morddrohungen erhält. Bei der Frau handelt es sich um niemand anderes als Cori! Schon bei der ersten Begegnung flammt die alte Leidenschaft wieder auf. Aber um seinen Auftrag erfolgreich ausführen zu können, muss Max ihre gemeinsame Vergangenheit hinter sich lassen, denn schon bald kommt es zu einem ersten Anschlag auf Cori. Zudem verdichten sich die Hinweise, dass ihr Mann ermordet wurde, und als Alleinerbin von Peyton Enterprises ist es Cori, die das offensichtliche Tatmotiv hat.

Meine Meinung:
Es ist ein Schock für Cori, als sie ausgerechnet Max als Bodyguard zugeteilt bekommt. Die Gefühle von damals kommen sofort wieder hoch und das Knistern ist buchstäblich zu fühlen.
Cori hat es nicht leicht, nach dem Tod ihres Mann. Nicht nur das ihr drogenabhängiger Stiefsohn Billy hinter ihr her ist und sie verklagt. In der Firma geht es auch nicht mit rechten Dingen zu. Der Rechtsanwalt von William, dem verstorbenen Mann von Cori, spielt ein falsches Spiel, nur was genau, weiß sie noch nicht.
Max ist stets an ihrer Seite und beschützt sie mit allem was er zur Verfügung hat. Die Gefühle zueinander waren nie wirklich vorbei und mit der Zeit kommen sie sich wieder näher, was mir persönlich super gefallen hat. Sie sind beide sehr leidenschaftlich und haben mich völlig mitgerissen.
Die Dinge überschlagen sich und schon bald sind sie mitten in einer Intrige aus Lügen, die Cori nie im Leben für möglich gehalten hätte.

Coris Freundin Breezy, war mir von Anfang zu anstrengend, nervig und machte sofort den Anschein, als wolle sie etwas verbergen.
Cori ist ein zielstrebiger und humorvoller Mensch. Sie spielt mit Leidenschaft Karten und pokert auch unheimlich gerne mit Max. Die Einsätze waren immer sehr witzig dabei.
Wer einiges zu verbergen hat, war der Anwalt Giff. Er war mit William befreundet und mit bei Peyton Enterprises beschäftigt.
Ich fand es super von der Autorin, dass sie immer im die Sichtweise im Wechsel dargestellt hat. Ihr Schreibstil ist wie immer angenehm und sie hat es wiedermal geschafft mich von der erste Seite an zu fesseln.
Ich wusste nie genau, wer jetzt wirklich den Mann von Cori auf dem Gewissen hatte und war mal wieder überrascht, welche Wendung die Geschichte nahm.

Mein Fazit: 
Jeder einzelne Bullet Catcher hat mich zum Schmelzen gebracht und ich freue mich auf weitere Bände.
Das Buch bekommt meine absolute Leseempfehlung. Man kann diesen Band auf unabhängig von den anderen lesen, was ich aber nicht gerne mache.

Meine Bewertung: 5/5 

[Rezension] Emma S. Rose - Herz oder Vernunft?

Titel: Herz oder Vernunft?
Autorin: Emma S. Rose
Verlag: Selfpublisher
Erschienen: November 2016
Genre: Drama
Seitenzahl: 332 Seiten
Ausgabe: E-Book

ISBN: 978-1539850755
Preis: 3,99 Euro [E-Book]
          9,99 Euro [Print]
          kindleunlimited


Klappentext:
Wie viel kann die Liebe ertragen, ehe sie zerbricht?

Auf den ersten Blick scheint Laura ein tolles Leben zu führen. Sie ist verheiratet mit einem Mann, der nicht nur gut aussieht, sondern auch noch erfolgreich ist, hat einen Job, der sie erfüllt, und einen großen Freundeskreis.
Alles könnte gut sein - doch der Schein trügt.
Hinter Simons charismatischer Fassade befinden sich schwarze Löcher, die größer werden, je länger die beiden zusammen sind. Wut wird zu seinem ständigen Begleiter, und er überschreitet jede Grenze, um seine Frau zu erniedrigen.
Immer und immer wieder verzeiht sie ihm. Die Angst, plötzlich vor dem Nichts zu stehen und ihr verzweifelter Glaube an das Gute in Simon hindern sie daran, Konsequenzen zu ziehen.
Erst als Ben in ihr Leben tritt, scheint es jemanden zu geben, dem sie sich öffnen kann. Doch der neue Mann ist ein Dorn in Simons Auge. Als es dann auch noch zu einem erschütternden Zwischenfall kommt, spitzt sich die Situation zu. Laura beginnt, ihre Gefühle zu hinterfragen. Doch ist es dafür bereits zu spät?

Meine Meinung: 
Zu allererst möchte ich sagen, dass das eine wirklich sehr bewegende Geschichte war, die mich sehr oft schlucken ließ.
Laura hat es aufgegeben, zu versuchen, ihren Mann glücklich zu machen. Immer dann, wenn sie meint, dass alles endlich gut wird, schlägt Simon zu. Sie erträgt nicht nur psychische, sondern auch physische Schmerzen.
Nach außen, ist sie eine freundliche und liebenswerte Erzieherin. Doch im inneren ist sie eine gebrochene Frau.
Als sie auf einer Party Ben kennenlernt, findet sie ihn auf Anhieb sympatisch. Ben merkt recht schnell, dass bei Laura nicht alles in Ordnung ist, doch er kommt nicht näher an sie heran.
Nach einem Vorfall, der wieder mit Gewalt endet, flieht Laura zu Ben. Dieser versucht sie zu unterstützen, was ihn immer näher zu ihr bringt. Doch sie geht zurück zu Simon. Die Lage zu Hause wird aber nicht wirklich besser und so kommt es, wie ich schon befürchtet habe, zu einem Streit, der heftiger, als jeder andere davor ist.
Simon ist ein bösartiger Mensch. Wenn er keine Kontrolle hat, flippt er aus. Er kontrolliert Laura auf Schritt und Tritt. Simon liest ihre Textnachrichten auf ihrem Handy und so erfährt er auch etwas, was sie vor ihm geheim gehalten hatte.
Ich hatte mehr als einmal Kopfkino und fandd es schrecklich, was Laura alles durchmacht. Ich konnte sie einerseits verstehen, welche Frau macht sich keine Hoffnung auf Besserung.
Aber irgendwann sollte sich der Schalter doch umlegen. Das passiert zwar bei Laura, doch damit ist nicht alles gut. Simons Drohungen sind unmissverständlich und sehr beängstigend.

Emma S. Rose hat mich beeindruckt, wie gut sie diese Situationen eingefangen und beschrieben hat. Wie ich schon sagte, hatte ich sehr oft Kopfkino. Die Gedanken, die Laura immer wieder hatte, waren so schrecklich, dass ich mitleiden musste.
Wievielen Frauen oder auch Männern geht es da draußen wohl so und tun nichts dagegen?

Das Buch hat mich sehr nachdenklich gestimmt und ich danke der Autorin für die Lesezeit, die ich damit hatte. Trotz, dass es so dramatisch war, gibt es doch immer Licht am Horizont. Man muss nur darauf zugehen können und wollen.

Mein Fazit: 
Es gibt nichts, was ich nicht schon geschrieben habe, außer das es wirklich ein Roman ist, den man unbedingt lesen sollte.
Ist es denn immer vernünftig, immer in Angst zu leben? Ich gebe diesem Buch 5 Sterne, da es mir wieder gezeigt hat, wie gut es mir eigentlich geht.

Meine Bewertung: 5/5 

Dienstag, 15. November 2016

[Buchvorstellung] Margaux Navara - "Love Me - The Hard Way" BDSM Roman

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich ein Buch im Gepäck, dass nicht von Lesern unter 18 Jahren gelesen werden sollte, denn es enthält sehr explizierte Sexszenen.
Margaux Navara heißt die Autorin zum Buch und ist bekannt für ihre BDSM Romane. Mit ihrer Neuerscheinung "Love Me - The Hard Way" hat sie wieder einen Hit gelandet.
Derzeit läuft auf Lovelybooks eine Bewerbungsrunde zum Buch. Die Leserunde beginnt in 12 Tagen. Also könnt ihr euch noch dazu bewerben.


Emma hat nach ihrer fatalen Ehe feste Pläne, und ein Mann spielt darin keine Rolle. Doch dem nackten Kerl, den sie gefesselt vorfindet, kann sie nicht widerstehen. Entgegen dem ersten Anschein ist er keinesfalls devot, sondern sehr dominant, doch bisher war ihm das Glück nicht hold bei der Suche nach der passenden Spielgefährtin. Weshalb Luke es eben immer wieder versucht, mit jeder Frau. Diese hier fängt sein Herz ein, nicht seinen Schwanz.
Doch dann taucht Emmas Ex auf, der seine Noch-Ehefrau zurückhaben will. Wo findet er sonst so leicht eine, die er nach Belieben misshandeln und demütigen kann?
Luke ist nicht sehr geschickt bei der Überbringung seiner Liebesbotschaft und Emma wird der Boden unter den Füßen weggezogen, und das nicht nur beim Bondage.
Können sich Luke und Emma gegen den Ex durchsetzen?




Ein Buch, dass man nicht so schnell vergisst und für jeden Fan von BDSM Romanen, genau das Richtige ist. Also ran ans Werk.

Eure Beate

Montag, 14. November 2016

[Rezension] Roxanne St. Claire - Guardian Angelinos Band 1 "Die zweite Chance"

Titel: Guardian Angelinos - Die zweite Chance
Serie: Guardian Angelinos Band 1
Verlag: Lyx Verlag
Erschienen: Juni 2012
Genre: Romantic Thrill
Seitenzahl: 432 Seiten
Ausgabe: Taschenbuch

ISBN: 978-3-8025-8938-6
Preis: 8,99 Euro [E-Book]






Klappentext
Nachdem Samantha Fairchild im Weinkeller des Restaurants, in dem sie als Kellnerin arbeitet, einen Mord beobachtet hat, ist sie auf der Flucht. Sie fürchtet, der Killer könnte es auch auf sie abgesehen haben. Als sie den attraktiven Zach Angelino wiedertrifft, mit dem sie einst eine heiße Affäre hatte, bittet sie ihn um seine Hilfe. Doch Zach ist nicht mehr der Mann, der er früher war. Vom Kriegseinsatz in Kuwait entstellt, wird er von seiner dunklen Vergangenheit verfolgt. Dennoch zögert er nicht, die Frau, die er noch immer liebt, zu beschützen. Und Sam gerät schon bald in große Gefahr, als der Mörder ihre Spur aufnimmt.

Das Buch: 
Samantha Fairchild beobachtet, wie im Weinkeller des Restaurants, in dem sie als Kellnerin arbeitet. ein stadtbekannter Journalist eiskalt ermordet wird. Sie weiß, dass der Killer sie gesehen hat und dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis er auch hinter ihr her ist. Da sie der Polizei nicht vertraut, bittet Sam ihre langjährige Freundin, die Ermittlungsreporterin Vivi Angelino, um Hilfe. Für diese ist Sams Notlage der Anlass, einen seit Langem gehegten Plan in die Tat umzusetzen, die Gründung einer auf Personenschutz und Ermittlungen spezialisierten Sicherheitsfirma - der Guardian Angelinos. Hierzu holt Vivi auch ihren Zwillingsbruder Zach mit ins Boot, worüber Sam allerdings wenig begeistert ist. Sie hatte sich geschworen keinen Gedanken mehr an den geheimnisvollen Exsoldaten zu verschwenden, mit dem sie einst eine leidenschaftliche Affäre hatte - und der ihr das Herz brach, als er von heute auf morgen einfach aus ihrem Leben verschwand. Auch Zach, bei dem ein Kriegseinsatz im Irak nicht nur äußere Narben hinterlassen hat, kann sich nur langsam mit seinem neuen Job anfreunden. Dennoch zögert er nicht, Sam zu beschützen, als sich das Netz des Killers immer enger um sie schnürt. Und dabei kommen die Guardian Angelinos einer Verschwörung auf die Spur, die weitere Kreise zieht, als sie je erwartet hätten ...


Meine Meinung:
Sam wird ungewollt Zeugin eines Mordes, in einem Restaurant, in dem sie arbeitet. Ein berühmter Kolumnist wird vor ihren Augen erschossen. Trotz, dass sie sich versteckt hielt, wurde sie mit der Überwachungskamera gefilmt, die der Mörder mitgenommen hat.
Nun trachtet man nach ihrem Leben und die Polizei ist keine große Hilfe, da sie vor Jahren bei einer Gegenüberstellung eines Mörders, den falschen Mann beschuldigt hat. Durch diesen Fehler hat sie ihr Leben komplett geändert und hat sich für die Freilassung des vermeintlichen Mörders eingesetzt damit dieser wieder auf freien Fuß kommt. Sie hat ihren Job in der Werbung aufgegeben und angefangen sich für Jura zu interessieren.
Sam versucht bei ihrer Freundin und Reporterin Vivi Hilfe zu bekommen. Dabei begegnet sie dem Zwillingsbruder von Vivi, mit dem Sam einmal eine leidenschaftliche Beziehung hatte. Zach, ein Army Ranger, der zu einem Einsatz berufen wird, verlässt sie und meldet sich danach nie wieder bei ihr. Bei diesem Kriegseinsatz wurde Zach sowohl physisch, als auch seelisch schwer verletzt. Durch Granatsplitter verlor er ein Auge und kommt mit dieser Tatsache sehr schlecht zurecht.
Vivi plant schon seit einiger Zeit eine eigene Firma zu gründen, die sich auf Sicherheitsdienste spezialisiert, daher kommt Sam´s Notlage genau richtig. Sie wird die erste Klientin der "Guardian Angelinos". Zach, der von der Idee wenig beeindruckt ist und auch den Namen unmöglich findet, geht aber darauf ein und versichert Sam für ihre Sicherheit zu sorgen und zu versuchen, den Mörder dingfest zu machen.
Drei Jahre waren vergangen, in denen Sam und Zach, sich nicht mehr gesehen haben. In diesen Jahren hat Sam immer wieder gehofft, dass Zach sich bei ihr melden würde. Mit der Zeit kommen sie sich wieder näher und sie versteht die Beweggründe ein wenig.
Für sie gab es immer nur Zach und ihre Liebe zu ihm.
Sam versucht mit allen Mitteln, Sam in Sicherheit zu bringen, doch immer wieder ist der Mörder hinter ihnen her.

Roxanne St. Claire hat einen super Auftakt mit den "Guardian Angelinos" geschrieben. Diesmal bekommt man im Gegensatz zu den "Bullet Catcher" mit, wie die Firma der Familie ensteht.
Das Buch hat mich mitgerissen.
Ich fühlte mit beiden, wie sie über ihre Schmerzen und Gefühle redeten und sich allmählich wieder näher kamen.
Die Entwicklung in diesem Mordfall haben mich völlig überrascht. Man überlegt mit, wer hinter all den Intrigen steckt und merkt am Ende, das man auf der falschen Spur war.

Mein Fazit: 
Roxanne St. Claire hat es wieder mal geschafft, die Spannung von der ersten bis zur letzten Seite zu halten. Ich habe tolle Stunden mit einem spannenden Romantic Thriller verbracht und freue mich auf weitere Bücher der "Guardian Angelinos".

Meine Bewertung: 5/5

Sonntag, 13. November 2016

[Blick ins Buch] Leseprobe aus "Herz oder Vernunft?" von Emma S. Rose

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich ein wirklich tolles, aber auch sehr dramatisches Buch von Emma S. Rose für euch.
"Herz oder Vernunft?" ist ein Roman, der mich erschüttert hat und ich oftmals Schlucken musste.
Ich habe euch mal eine Leseprobe herausgesucht, damit ihr einen kleinen Einblick bekommt. Das Buch gibt es übrigens auch im kindleunlimited. 



Auf den ersten Blick scheint Laura ein tolles Leben zu führen. Sie ist verheiratet mit einem Mann, der nicht nur gut aussieht, sondern auch noch erfolgreich ist, hat einen Job, der sie erfüllt, und einen großen Freundeskreis.
Alles könnte gut sein - doch der Schein trügt.
Hinter Simons charismatischer Fassade befinden sich schwarze Löcher, die größer werden, je länger die beiden zusammen sind. Wut wird zu seinem ständigen Begleiter, und er überschreitet jede Grenze, um seine Frau zu erniedrigen.
Immer und immer wieder verzeiht sie ihm. Die Angst, plötzlich vor dem Nichts zu stehen und ihr verzweifelter Glaube an das Gute in Simon hindern sie daran, Konsequenzen zu ziehen.
Erst als Ben in ihr Leben tritt, scheint es jemanden zu geben, dem sie sich öffnen kann. Doch der neue Mann ist ein Dorn in Simons Auge. Als es dann auch noch zu einem erschütternden Zwischenfall kommt, spitzt sich die Situation zu. Laura beginnt, ihre Gefühle zu hinterfragen. Doch ist es dafür bereits zu spät?


Und hier ist ein richtig spannender Blick ins Buch:
»Ist ... alles in Ordnung?«, fragte Laura vorsichtig nach, und sie kam vor ihrem Mann zum Stehen. Alarmglocken begannen, hellrot zu flackern. Als Simon seinen Blick hob, war dieser kalt und stechend. Erst in diesem Moment erkannte Laura, was er da in seinen Händen hielt. Ihr Handy. »Sag du es mir«, presste er mit derart kühler Stimme hervor, dass eine Gänsehaut über Lauras Rücken raste. Ihr Blick jagte zwischen ihm und der Schlafzimmertür hin und her. Der Drang, zu fliehen, war fast übermächtig. Auch wenn sie eigentlich noch nicht wusste, worum es ging - eine Ahnung breitete sich in ihr aus wie Giftgas.
»Ich ...« »Was genau wolltest du mir sagen?« Simon war so schnell aufgesprungen, dass Laura erschrocken zurückwich. Sie stolperte gegen eine Kommode, drückte sich schmerzhaft eine der Ecken in den Rücken.
Simon hielt ihr das hell erleuchtete Display ins Gesicht, Maxis Nachricht strahlte ihr entgegen. »Oder noch besser: Was verschweigst du mir?«
Hast du schon mit Simon gesprochen? 
Fieberhaft rasten ihre Gedanken, doch natürlich gab es keine Ausrede, die ihr einfallen wollte. Nichts, was schnell genug mit ausreichend Logik untermauert werden konnte, sodass es in dieser Situation funktionierte. »Was ist, hat es dir die Sprache verschlagen?« Drohend ragte er vor ihr auf. Für einen kurzen Moment musste Laura ein hysterisches Kichern unterdrücken. Warum genau reagierte er so über? Diese Nachricht hatte doch zunächst nichts Ungutes zu bedeuten, nicht wahr? Mit keiner Silbe hatte Maxi irgendetwas erwähnt, wieso also reagierte Simon so heftig? 
»Laura!«
Als katapultiert, wachte sie blinzelnd aus ihrer Starre auf, holte schnappend Luft. »Hör zu, es ist gar nicht so schlimm -« »Nicht schlimm?«
Diese Worte brachte er brüllend hervor; mit einer einzigen geschmeidigen Bewegung holte er aus und warf das empfindliche Gerät auf den Boden. Das Geräusch von splitterndem Plastik drang an Lauras Ohr. Sie schloss die Augen, zitternd. »Dann verrate mir, warum du seit verdammt nochmal drei Wochen weißt, dass du schwanger bist, es aber noch mit keinem einzigen Wort erwähnt hast?« Es war, als würde man sie in Eiswasser tauchen. Mit einem Schlag wurde ihr Innerstes hart und fest, gleichzeitig zitterte sie nach wie vor am ganzen Körper. Er hatte nicht nur die neueste Nachricht von Maxi gelesen, sondern auch noch weitergescrollt! »Ich weiß nicht, was ich tun soll, Maxi!«, äffte er los, seine Stimme ätzend wie Säure. »Ich bin nicht bereit zu dieser Schwangerschaft! Ich wollte das nicht! Ich kann nicht mit ihm darüber reden, ehe ich nicht weiß, was ich tun soll!« Sein Gesicht warwürde sie durch einen schmalen Tunnel in die Gegenwart nur noch wenige Zentimeter von Lauras entfernt. »Willst du mir verraten, was für ein beschissenes Spiel du da spielst? Du weißt, wie sehr ich mir ein Baby wünsche! Und dann wagst du es allen Ernstes, diese Sache mit dir selbst auszumachen? Was ist - hast du überlegt, es wegmachen zu lassen, oder was?« Laura reagierte zu spät - viel zu spät. Sie hätte verneinen sollen, hätte heftig mit dem Kopf schütteln sollen, doch dafür war sie viel zu erstarrt - und Simon sah das als Bestätigung. »Du verdammtes Miststück!« Wie aus dem Nichts kam seine Faust angeflogen und landete mitten in ihrem Gesicht. Der Schmerz war überwältigend. Nicht nur, dass er mit enormer Kraft zugeschlagen hatte, das letzte Mal war mittlerweile so lange her, dass ein Teil von Laura wirklich gehofft hatte, dass sie diese Phase hinter sich gelassen hätten. Ein spitzer Schrei entfuhr ihr, dicht gefolgt von einem Schluchzen, als sie auf den Boden sank, jeglicher Kraft beraubt. Manchmal hatte Simon in solch einer Situation weitergeschlagen, manchmal auch zugetreten - in den Bauch zum Beispiel. Dieses Mal jedoch war er geistesgegenwärtig genug, um das zu verhindern, immerhin wuchs dort ein Kind heran. Sein Kind. Die Vorstellung, dass Laura es vor ihm hatte geheimhalten wollen, dass sie es vielleicht sogar weggemacht hätte, ohne mit ihm darüber zu reden, brachte ihn zum Rasen, mehr noch als je zuvor. Bedrohlich sank er vor ihr in die Knie, maß sie mit kaltem Blick. »Hör mir mal gut zu, Fräulein. Du wirst dieses Kind behalten. Mein Kind. Du wirst alles tun, was nötig ist, damit die Schwangerschaft gut verläuft. Morgen wirst du zu deiner beschissenen Chefin gehen und dich für den Rest deiner Schwangerschaft freistellen lassen - ist das klar?« Er funkelte sie an, wartete erneut auf eine Reaktion. Im letzten Moment schaffte Laura es, zu nicken. Furcht grub sich tief in ihr Herz, als sie ihren Mann nicht mehr wiedererkannte, so sehr verzog sich sein Gesicht zu einer wütenden Fratze.[...]

[Rezension] Julie Ann Walker - Black Knights Band 2 "Um jeden Preis "

Titel: Um jeden Preis
Serie: Black Knights Inc. Band 2
Autorin: Julie Ann Walker
Verlag: Lyx Verlag
Erschienen: Mai 2015
Genre: Romantic Thrill
Seitenzahl: 352 Seiten
Ausgabe: Taschenbuch

ISBN: 978-3-8025-9281-2
Preis: 8,99 Euro [E-Book]
          9,99 Euro [Print]




Klappentext:
Rebecca Reichart ist die Besitzerin einer Motorradwerkstatt, die als Fassade für ein geheimes Einsatzteam von Spezialagenten dient. Als Becky von somalischen Piraten entführt wird, kommt ihr der Ex-SEAL Frank Knight zu Hilfe, in den Becky schon seit Längerem insgeheim verliebt ist. Doch schnell stellt sich heraus, dass hinter Beckys Entführung weit mehr steckt, als sie hätten ahnen können ...

Das Buch:
Frank >>Boss<< Knight wusste gleich, dass es keine gute Idee ist, eine Frau bei den Black Knight Inc. aufzunehmen. Allerdings hätte Becky Reichert ihm andernfalls niemals ihren High-End-Motorradladen als Tarnung für seine Eliteeinheit verkauft. Zugegeben, schweißen, fahren und schießen kann sie besser als jeder andere in der Truppe. Nur dass sie sich immer wieder ungewollt in Schwierigkeiten bringen muss, passt Frank so gar nicht. Zieht sie damit doch bloß unnötig Aufmerksamkeit auf die geheimen Aktionen der Black Knight Inc. Dass Becky zu einem Tauchurlaub in den Indischen Ozean aufbrich, kommt ihm das ganz gelegen - aber er traut seinen Ohren nicht, als er erfährt, dass sie dort von Piraten entführt wurde, für die sie einen gekaperten Öltanker wieder fahrtüchtig machen soll. Becky ist in großer Gefahr, denn ein übermächtiger Feind zieht im Hintergrund geschickt die Fäden. Insgeheim würde Frank keine Sekunde zögern, Becky zu befreien, lässt sie sein Herz doch schon lange bei jeder Begegnung höher schlagen. Allerdings müsste er für ihre Befreiung den Einsatz der gesamten Black Knight Inc. riskieren. Frank muss sich endlich entscheiden - für die Pflicht oder für die Liebe seines Lebens ...

Serie
Band 1: Gestohlene Wahrheit
Band 2: Um jeden Preis
Band 3: Bittere Entscheidung
Band 4: Vertraute Angst
Band 5: Wilde Sehnsucht
Meine Meinung: 
Becky scheint die Fettnäpfe, in die sie rein tritt, immer wieder anzuziehen. Als sie zusammen mit ihrer Freundin Eve auf einem Tauchurlaub ist, werden sie von Piraten entführt. Sharif, ein sogenannter Dolmetscher zwingt sie einen gekaperten Öltanker wieder zum Laufen zu bringen.
Währenddessen arbeitet Frank mit zwei Kollegen an einem Plan, wie sie Becky und Eve aus den Händen dieser gefährlichen Männer befreien können.
Alles klappt nach Schnürchen, doch Becky hat nicht damit gerechnet, dass Sharif auf Rache aus ist und hinter ihr her ist.
Frank versucht weiterhin die Gefühle zu Becky zu unterdrücken, doch nach all diesen Geschehnissen, kann er ihr nicht weiter aus dem Weg gehen.
Eine Chance, gibt er ihnen aber nicht wirklich. Er sucht immer wieder nach Ausflüchten, doch im Inneren kann er sich nicht von ihr fernhalten.
Sharif kommt Becky immer näher und als er seine Chance sieht, schnappt er zu und Becky gerät in noch größere Gefahr, als vorher.
Becky ist eine taffe junge Frau, die das Herz an der richtigen Stelle an und immer eine große Klappe riskiert. Damit bringt sie Frank auf die Palme. Er ist um einige Jahre älter als sie, ist sehr verschlossen und versucht immer wieder seine Gefühle zu unterdrücken.
Bill, Becky Bruder, hat auch mit seinen Gefühlen zu kämpfen. Er kennt Eve schon seit Ewigkeiten und sie verbindet eine gemeinsame Vergangenheit.
Schade, dass nicht weiter darauf eingegangen wird. Vielleicht bekommt er ja sein eigenes Buch. Angel, auch ein Mitglied der Black Knight Inc. und Israeli, versteht sich gut mit Becky und es kommt immer wieder zu Missverständnissen bei Frank.

Julie Ann Walker hat mich auch mit diesem Band wieder begeistert. Ich mag ihren Schreibstil und die Charaktere, die sie erschaffen hat.
Jeder Einzelne von ihnen, trägt mehr oder minder, eine Last mit sich herum, die mich neugierig gemacht hat.
Mit Frank und Becky hat sie mich sehr zum Lachen gebracht und ich hab mich buchstäblich in Beide verliebt.

Mein Fazit: 
Eine wunderbare Geschichte. Ich wollte schon nach Band 1 der Serie wissen, wie es mit Frank und Becky weiter geht und ich hab zwei sympatische Menschen kennenlernen dürfen.
Das Buch bekommt von mir die volle Sternenzahl. Absolut empfehlenswert. Thrill und Romantik waren so schön vereint. Genau, wie ich es mag.

Meine Bewertung: 5/5 



Freitag, 11. November 2016

[Rezension] Marliss Melton - Seal Team 12 Band 3 "Geheime Lügen"

Titel: Geheime Lügen
Serie: Seal Team 12 Band 3
Autorin: Marliss Melton
Verlag: Lyx Verlag
Seitenzahl: 320 Seiten
Ausgabe: Taschenbuch, Klappenbroschur

ISBN: 978-3802587979
Preis: 9,99 Euro



                                                                                                                               (Quelle: Lyx Verlag)                                                                                                               

Klappentext:
EIN NAVY-SEAL ISTIHRE LETZTE RETTUNG… 
Als Sara Garrets gewalttätiger Ehemann ihrenSohn bedroht, beschließt sie, ihren lang gehegten Plan in die Tat umzusetzen und ihr altes Leben hinter sich zu lassen. In ihrer Verzweiflung bittet sie den SEALScharfschützen Chase McCaffrey um Hilfe, der den beiden die Flucht ermöglicht und sie zur Ranch seines verstorbenen Großvaters in Oklahoma bringt. Doch während er und Sara sich dort schon bald näherkommen, ahnen sie nicht, dass die größte Gefahr direkt vor ihrer Türschwelle lauert… 


Das Buch: 

Sara Garret könnte in ihrer Ehe nicht unglücklicher sein: Nicht nur fordert ihr Mann Bartholomew absolute Perfektion, er kontrolliert auch kleinste Nachlässigkeiten. Schon seit Jahren versucht Sara, ihre Angst vor ihm zu überwinden und ihn zu verlassen. Als Bartholomew auch für ihren zehnjährigen Sohn Kendal zur Gefahr zu werden droht, weiß Sara, dass sie ihre Flucht nicht länger hinausschieben darf. Unverhofft trifft sie auf den geheimnisvollen Navy SEAL Chase McCaffrey, mit dem sich ihre Wege in der Vergangenheit schon mehrfach gekreuzt haben. Dieser befindet sich auf dem Weg nach Oklahoma, um die Ranch seines Großvaters wieder auf Vordermann zu bringen. In ihrer Verzweiflung bittet Sara ihn, ihr und Kendal die Flucht zu ermöglichen. Chase, der seit ihrer ersten Begegnungvon der tapferen Frau fasziniert ist, bringt die beiden kurzerhand zu seiner Ranch, wo er sie vor Saras Ehemann in Sicherheit glaubt. Doch dann zeigt sich, dass sie dort einer noch viel größeren Gefahr ausgesetzt sind: Eine militante Gruppe benutzt die Ranch als geheimes Waffenlager. Als Sara und Kendal in ihr Visier geraten, muss Chase alles dafür tun, um die Frau, die er liebt, zu beschützen ...


Meine Meinung
Saras Leben ist die Hölle. Die Angst etwas falsches zu machen, ihren Mann zu verärgern, macht sie innerlich wie auch äußerlich kaputt.
Nach einem schlimmen Vorfall, bei dem ihrem Sohn, sehr weh getan wird, entschließt sie sich endgültig, ihn zu verlassen.
Zuerst weigert sich Chase Sara zu helfen. Die Angst, dass seine Karriere dadurch beendet sein könnte, hält ihn zuerst ab, doch dann entscheidet er sich um. Zusammen treten sie die Reise nach Oklahoma an und müssen auf dem Weg mit sehr viel schwierigen Situationen fertig werden. Mittlerweile wird landesweit nach Sara und Kendal gesucht und sie ist froh, bei Chase Schutz zu finden.
Doch auf der Ranch warten die nächsten Probleme und Gefahren auf sie, Eine Gruppe Skinheads lagern auf dem Anwesen ein Waffenlager.
Trotz all dieser Ereignisse kommen sich Sara und Chase näher. Er versucht sich aber trotz allem zu distanzieren, da er in seinem Leben als SEAL, keine Familie haben möchte.
Währenddessen kommt Saras Mann ihr immer weiter auf die Spur und keiner ahnt, wie nah er eigentlich schon ist.

Ein schöner Schreibstil und eine packende Story haben mich ganz wunderbar unterhalten. Marliss Melton hat auch diesmal wieder, einige Protagonisten aus dem vorherigen Band, mitwirken lassen, was ich persönlich immer sehr schön finde.
Das Buch hat mir alles geboten, was ich bei einem Romantic Thriller mag.

Mein Fazit:
Ich hatte wirklich tolle Lesestunden mit Sara und Chase und kann dieses Buch weiterempfehlen. Diesen Band kann man unabhängig von den anderen  lesen. Ich persönlich mach es aber nicht gerne.

Meine Bewertung: 4,5/5

Dienstag, 8. November 2016

[Buchtipp] "Single Red Rose" mit Leseprobe von Veronika Engler

Titel: Single Red Rose
Autorin: Veronika Engler
Verlag: Klarant Verlag
Erschienen: April 2016
Genre: Erotik
Seitenzahl: 31 Seiten
Ausgabe: E-Book

ISBN: 9783955734022
Preis: 1,99 Euro 


Klappentext:
Julia ist seit fünf Jahren Single ohne Hoffnung auf Veränderung. Doch dann bekommt sie eines Tages eine wunderschöne rote Rose geschenkt – samt Einladung zu einem heißen Blind-Date. Die schüchterne Bankangestellte stürzt sich in das Abenteuer, das ihr Leben für immer verändern wird. Denn ein dominanter italienischer Lover entführt sie in eine Welt ohne Hemmungen und voller Leidenschaft ...

Als i-Tüpfchen gibt es noch einen Blick ins Buch für euch:
[...]Mit spitzen Fingern befreite ich sie aus dem hellrosa Seidenpapier, hob sie an und stellte sie rasch hinein und ans Fenster. Ein wahrhaftig bezaubernder Anblick. Heute würde ich mich nicht verkriechen, sondern mir stattdessen etwas Leckeres vom Italiener nach Hause liefern lassen. Wobei mir da schon ein leckerer Italiener zum Nachtisch einfällt, sinnierte ich unverfroren in Gedanken. Gerade als ich die Prospekte der Lieferservices auf meiner Anrichte studieren wollte, fiel mir ein kleines rotes Kärtchen am Boden auf. Was konnte das nur sein? Es musste aus der Verpackung der Rose gefallen sein, anders konnte ich es mir nicht erklären. Verwundert hob ich es auf. Es war nicht größer als meine Handfläche und einfach zusammengefaltet. Zaghaft öffnete ich es und begann zu lesen:

Signora,
wenn Sie heute Abend nicht alleine sein wollen,
würde ich sie gerne auf ein Abenteuer der besonderen Art entführen.
Eine sinnliche Entdeckungsreise voller Lust und Leidenschaft
ohne jegliche Verbindlichkeit oder Vernunft.

Gez.: Single red Rose

Vor lauter Verblüffung blieb mir der Mund offen stehen. Schnell las ich die eindeutig zweideutigen Zeilen noch einmal, um mich zu vergewissern, dass ich nicht träumte. Tatsächlich! Sinnliche Entdeckungsreise … Unglaublich! Zwar hatte der Verfasser sich nicht mit seinem realen Namen geoutet, dennoch konnte ich unmissverständlich zuordnen, wer mich heute Abend auf das Abenteuer entführen wollte. Mein Herz pochte mir bis zum Hals.[...]

Und nun wünsche ich euch viel Spaß beim Lesen.
Eure Beate

Sonntag, 6. November 2016

[Buchvorstellung] Emma S. Rose - Herz oder Vernunft?

Guten Morgen ihr Lieben,

ich hab mal wieder einen schönen Buchtipp für euch.
Seit gestern gibt es von der erfolgreichen Emma S. Rose ein neues Buch. "Herz oderVernunft?" ist ein dramatischer Liebesroman, in dem eine junge Frau sich fragt, warum sie immer wieder verzeiht.

Wie viel kann die Liebe ertragen, ehe sie zerbricht?


Klappentext:
Auf den ersten Blick scheint Laura ein tolles Leben zu führen. Sie ist verheiratet mit einem Mann, der nicht nur gut aussieht, sondern auch noch erfolgreich ist, hat einen Job, der sie erfüllt, und einen großen Freundeskreis.
Alles könnte gut sein - doch der Schein trügt.
Hinter Simons charismatischer Fassade befinden sich schwarze Löcher, die größer werden, je länger die beiden zusammen sind. Wut wird zu seinem ständigen Begleiter, und er überschreitet jede Grenze, um seine Frau zu erniedrigen.
Immer und immer wieder verzeiht sie ihm. Die Angst, plötzlich vor dem Nichts zu stehen und ihr verzweifelter Glaube an das Gute in Simon hindern sie daran, Konsequenzen zu ziehen.
Erst als Ben in ihr Leben tritt, scheint es jemanden zu geben, dem sie sich öffnen kann. Doch der neue Mann ist ein Dorn in Simons Auge. Als es dann auch noch zu einem erschütternden Zwischenfall kommt, spitzt sich die Situation zu. Laura beginnt, ihre Gefühle zu hinterfragen. Doch ist es dafür bereits zu spät?




Ich wünsche euch viel Vergnügen beim Lesen und nutzt die Chance, dass Buch zum Einführungspreis von 0,99 Euro oder im kindleunlimited zu erwerben.

Eure Beate

[Rezension] Michelle Raven - TURT/LE Band 1 "Gefährlicher Einsatz"

Titel: Gefährlicher Einsatz
Serie: TURT/LE Band 1
Autorin: Michelle Raven
Verlag: Lyx Verlag
Erschienen: Juli 2012
Genre: Romantic Thrill
Seitenzahl: 544 Seiten
Ausgabe: Taschenbuch, Klappenbroschur

ISBN: 978-3-8025-8791-7
Preis: 8,99 Euro [E-Book]
          9,99 Euro [Print]




Klappentext
Vor sieben Jahren kam der Mann von Rose Gomez bei einem riskanten Einsatz seiner Navy-SEAL-Einheit ums Leben. Nun bittet ein ehemaliger Teamgefährte sie um Hilfe. Roderic "Rock" Basilone ist auf der Suche nach zwei in Afghanistan vermissten amerikanischen Agentinnen, deren Spur direkt in die Festung eines berüchtigten Warlords führt. Schon bald entwickelt Rose tiefere Gefühle für den schweigsamen SEAL. Aber kann sie sich erneut in einen Mann verlieben, der einen solch gefährlichen Job hat?

Das Buch:
Seit Rose Gomez`Mann vor sieben Jahren bei einem riskanten Einsatz seiner Navy SEAL - Einheit ums Leben kam, führt sie ein zurückgezogenes Leben, fernab von allem, was sie an das Militär und an Ramons tragischen Tod erinnern könnte. Das ändert sich, als sie unerwartet einen ehemaligen Teamgefährten ihres Mannes wiedertrifft Roderic "Rock" Basilone und seine Einheit sind auf der Suche nach zwei vermissten Agentinnen der neu gegründeten Sondereinheit TURT/LE. Sie befürchten, dass die beiden Frauen bei einem Undercovereinsatz in Afghanistan Terroristen in die Hände gefallen sein könnten. Obwohl Rocks Gegenwart schmerzhafte Erinnerungen in Rose weckt, willigt sie ein, bei der Suche zu helfen. Da sie sich in Afghanistan hervorragend auskennt, gelingt es ihnen, die Spur der beiden Agentinnen aufzunehmen. Dabei entwickelt Rose schon bald tiefere Gefühle für Rock, und das trotz ihrem Bestreben, sich von dem schweigsamen SEAL fernzuhalten. Denn sie weiß, dass ebenso wie Ramon auch Rock mit Leib und Seele Navy SEAL ist und jeden Tag aufs Neue sein Leben riskiert. Und je näher Rocks Einheit den beiden Agentinnen kommt, desto gefährlicher wird der Einsatz, denn die Spur führt direkt in die Festung eines berüchtigten Warlords.

Meine Meinung:
Rose Gomez hat den Tod ihres Mann vor sieben Jahren noch nicht überwunden und lebt seit dem ein sehr zurückgezogenes Leben. Ramon Gomez wurde bei einem SEAL-Einsatz tödlich verwundet und daher schwor sich Rose nie wieder einem Seal näherzukommen.
Dies ändert sich aber, als Rose einen Zusammenstoß mit Rock hat, einem ehemaligen SEAL-Kollegen ihres Mann.
Der damalige Capitän Cliff Hunter hatte sich die Schuld an diesem Unglück gegeben und sich vom aktiven Dienst entfernt.
Diese Geschichte wird im 2. Teil der Hunterserie von Michelle Raven erzählt und man kann daher vieles in TURT/LE nachvollziehen.
Es hat mich gefreut, das viele bekannte Personen darin vorkamen, da man auch erfährt wie es ihnen in den letzten Jahren so ergangen ist.

Als in Afghanistan zwei Agentinnen der TURT/LE Einheit überfallen und verschleppt werden, wird Rose darum gebeten mit nach Afghanistan zu kommen, da sie sich mit der Kultur auskennt und bei der Suche nach den Agentinnen eine große Hilfe wäre.
Zusammen mit der Seal Team 11, bei dem auch Rock dabei ist, fliegen sie zusammen nach Afghanistan.
Inzwischen hat sich zwischen Rose und Rock ein Gefühlschaos entwickelt. Beide fühlen sich zueinander hingezogen und merken schnell, das es intensiver wird.
Die Agentinnen Kyla und Jade werden bei einem Überfall verletzt und trennen sich.
Kyla wird angeschossen und ein mysteriöser Mann namens Hamid kommt ihr zur Hilfe. Er verarztet sie, gibt ihr Essen und Trinken und man ist sich nicht sicher, ob er einer von den Guten oder den Bösen ist.
Bei Jade ist es brutal und grausam. Sie wird in die Berge verschleppt und schwer misshandelt.
Schlimm ist es für Hawk, ein Vorgesetzter der TURT/LE Einheit, aber auch gleichzeitig der Freund von Jade. Die Suche nach ihr, danach das Wiedersehen und das Wissen, was ihr angetan wurde bringt ihn an den Rand der Verzweiflung.

Das Gefühl zu Rock und die Tatsache, dass sie sich in ihn verliebt hat, bringt sie aus dem Gleichgewicht, denn sie hatte sich geschworen, sich nie wieder auf einen Navy SEAL einzulassen. Doch die Liebe macht ihr einen Strich durch die Rechnung.

Fazit:
Das Buch hat bis zur letzten Seite an Spannung nicht verloren.
Da es in dem Buch auch um eine deutsche Einheit geht, bekommt man einen guten Eindruck darüber, wie das Leben und die Gefahr in Afghanistan als Soldat ist und ich habe großen Respekt vor jedem Einzelnen, der tagtäglich dafür sein Leben riskiert.
Wiedermal hat es Michelle Raven geschafft, mich zu faszinieren und ich freue mich jetzt schon auf den nächsten Teil dieser Serie.

Meine Bewertung: 5/5

Samstag, 5. November 2016

[Dies & Das] Hörprobe aus "Superstar in Love - Grenzenlose Versuchung"


Hey ihr Lieben,

vor einiger Zeit gab es von Rena Larf eine schöne Lesung aus "Superstar in Love - Grenzenlose Versuchung" von Lea Petersen.
Klickt einfach auf Erotic Morning Lounge" und lauscht der Stimme von Rena Larf.



Klappentext:
Der berühmte Latinorapper El Niño ist hin und weg. Auf der After-Show-Party seines eigenen Konzerts trifft er Milia und fühlt sich von ihren üppigen Kurven und ihrer direkten Art sofort magisch angezogen. Es kommt zu einem heißen Flirt, aber an einem One-Night-Stand ist diese faszinierende Frau nicht interessiert. Dafür steckt sie ihm ihre Nummer zu... Der charismatische amerikanische Superstar könnte jede haben, doch Milia kann er einfach nicht vergessen. Ein leidenschaftliches Abenteuer beginnt, der sinnliche Latinlover lädt Milia zu aufregenden Sexmeetings ein an den luxuriösesten Orten der Welt. Tag für Tag wird ihm klarer: Diese Frau ist für ihn etwas ganz Besonderes. Doch es gibt ein Problem – El Niño ist längst verlobt, und durch einen Zufall erfährt Milia davon...


Ist das etwas für euch? Viel Freude beim Zuhören und Lesen.

Eure Beate

Freitag, 4. November 2016

[Rezension] Michelle Raven - Hunter Reihe Band 4 "Trügerisches Spiel"

Titel: Trügerisches Spiel
Serie: Hunter Serie Band 4
Autorin: Michelle Raven 
Verlag: Lyx Verlag
Erschienen: November 2012
Genre: Romantic Thrill
Seitenzahl: 448 Seiten
Ausgabe: Taschenbuch, Klappenbroschur

ISBN: 978-3-8025-8830-3
Preis: 8,99 Euro [E-Book]
          9,99 Euro [Print]


Klappentext
Jocelyn Callaghan ist nur knapp einem Mordanschlag der Mafia entkommen und wähnt sich im Zeugenschutzprogramm in Sicherheit. Doch jemand verrät ihre Identität, und Jocelyn gerät erneut in Lebensgefahr. Zurück in San Francisco bittet sie Detective Jay Hunter um Hilfe. Doch damit gerät nicht nur er in Gefahr, sondern auch alle anderen, die ihnen nahestehen ...

Das Buch: 
Die Studentin Jocelyn Gallaghan muss mit ansehen, wie zwei Menschen vor ihren Augen kaltblütig ermordet werden. Es gelingt ihr, sich vor dem Killer zu retten und diesen mit ihrer Aussage hinter Gitter zu bringen. Doch damit ist der Albtraum für sie noch nicht vorüber. Die Morde sollen im Auftrag des skrupellosen Mafiabosses Antonio Leone geschehen sein - der es jetzt auch auf Jocelyn abgesehen haben könnte. Die junge Frau muss im Zeugenschutzprogramm ihrer altes Leben hinter sich lassen und eine vollkommen neue Identität annehmen.
Als Aerobiclehrerin Hannah Turner versucht sie, die furchtbaren Ereignisse der Vergangenheit zu vergessen und neu anzufangen. Als ein weiterer Anschlag auf ihr Leben verübt wird, weiß sie, dass sie verraten wurde und niemandem mehr vertrauen kann. In ihrer Verzweiflung sieht sie keinen anderen Ausweg, als nach San Francisco zurückzukehren und sich an Detective Jay Hunter zu wenden. Auch wenn er die verängstigte Frau, die aus heiterem Himmel bei ihm auftaucht und ihn um Schutz und Hilfe bittet, noch nie zuvor gesehen hat, erklärt Jay sich sofort bereit, ihr zu helfen - denn er hat selbst noch eine Rechnung mit Leone offen. Doch dann stellt sich heraus, das hinter den Mordanschlägen weit mehr steckt, als bisher vermutet. Und schon bald muss Jay nicht nur Jocelyn, sondern auch alle Menschen schützen, die ihnen nahestehen ...

Meine Meinung: 
Jay ist ein ganz besonderer Charakter. Er unterscheidet sich extrem von seinen Brüdern. Er ist glücklicher Single, genießt das Leben in vollen Zügen und hat sich bisher keine Gedanken gemacht eine Frau zu finden, mit der er eine Familie gründen würde.
Dann trifft er Joss und sein ganzes bisheriges Leben wird auf den Kopf gestellt. Durch seine Hilfe kommt auch er ins Fadenkreuz der Verbrecher. Immer wieder werden Anschläge auf ihn und Joss verübt und es gibt keine Chance sich so zu verstecken, dass sie nicht gefunden werden. Währenddessen versucht Jay zeitgleich, den Auftraggeber ausfindig zu machen, denn nach und nach erscheint der Eindruck, dass die Mafia ihre Finger gar nicht in der Sache drin hat.
Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt. Joss ist verängstigt und spielt immer wieder mit dem Gedanken sich zu stellen, doch Jay vermutet auch einen Maulwurf in den eigenen Reihen und gibt alles, um Joss ihr altes Leben wieder zu schenken, denn mittlerweile hat er unglaubliche Gefühle für sie entwickelt.
Er hätte nie gedacht, dass er sich einmal verlieben würde und alles dafür riskiert.
Joss und Jay sind ein wunderbares Paar. Auch wenn Joss immer wieder in Angstzustände fällt und die Hoffnung auf ein neues Leben aufgibt, ist Jay zur Stelle und baut sie mit seiner Liebe wieder auf.

Zuflucht finden sie unter anderem auch auf der Ranch seiner Eltern und so bekam ich wieder alte Bekannte zu Gesicht.
Michelle Raven hat mich wieder verzaubert. Jetzt weiß ich auch wieder, warum ich diese Buchreihe von ihr so liebe. Die Hunters sind einfach wundervoll. Eine Familie, die durch dick und dünn miteinander geht und schon so viel erlebt hat.
Ich war auf Jay sehr neugierig, weil er ein wenig aus dem Rahmen fällt, doch Zusammenhalt und Liebe stehen immer an erster Stelle.
Die Autorin hat mit ihrem Schreibstil und der Beschreibung ihrer Kulisse wieder alles richtig gemacht und mir so schöne Lesestunden beschert. Das Buch war viel zu schnell zu Ende.
Mitfiebern und herausfinden, wer der Auftraggeber ist, war spannend und auch völlig überraschend, als ich wusste, wer es ist.

Mein Fazit: 
Auch dieser Teil der Hunter-Serie hat mich überzeugt und daher kann ich gar nicht anders, als eine klare Leseempfehlung auszusprechen und die volle Punktzahl zu vergeben.

Meine Bewertung: 5/5 

[Rezension] Leocardia Sommer - Burning Souls

Titel: Burning Souls
Autorin: Leocardia Sommer
Verlag: Klarant Verlag
Erschienen: Oktober 2016
Genre: Thriller
Seitenzahl: 179 Seiten
Ausgabe: E-Book

ISBN: 9783955735296
Preis: 3,99 Euro


Klappentext:
Police Officer Finn Clarksen glaubt durchzudrehen, als seine Frau Diana am helllichten Tag entführt wird. Wenig später erhält er brutale Videobotschaften, und in seiner Verzweiflung holt er Kaleb Kinney, seinen ehemaligen Partner beim Miami Police Department, zur Hilfe. Bald schon kommen sie hinter die Identität des Entführers, den sie zehn Jahre zuvor hinter Gitter gebracht hatten. Und noch etwas viel Schrecklicheres ist damals passiert... Der Racheplan des Entführers ist ebenso teuflisch wie perfide und stellt Finn vor eine furchtbare Wahl: Entweder tut er etwas, das er sich niemals wird verzeihen können, oder Diana wird sterben...

Meine Meinung
Wow ...mit diesem Buch hat sich Leocardia Sommer selbst übertroffen.
Entführung, Täuschung, alles dabei, was mir die Sprache verschlagen hat. Ich hätte nie gedacht, dass die Geschichte, rund um die Entführung von Diana, solche Wendungen nimmt, dass Kaleb Kinney, seinem Freund Finn, nicht nur zur Hilfe eilt, sondern auch am Schluss, bangen muss.

Finns Frau wird vor einem Einkaufszentrum entführt und in seiner Not, informiert er Kaleb, um ihn um Hilfe zu bitten.
Kaleb und Claire, aus "Burning Destiny", sind sich mittlerweile sehr nah gekommen. Als der Anruf seines Freundes kommt, fliegt er ohne Claire nach Miami.
Doch was er nicht ahnt ist, dass er direkt damit auch in eine Falle tappt. Finn ist gezwungen, etwas zu tun, was Kaleb völlig aus der Bahn wirft.
Jetzt heißt es nicht nur Diana aus den Fängen des Entführers zu befreien, sondern auch Claire.

Mehr verrate ich nicht, sonst spoilere ich zu viel.
Leocardia Sommer hat mit ihrem fließenden Schreibstil, die Seiten nur so davonfliegen lassen. Wunderbarer und spannender Thriller, mit einer packenden Geschichte.

Mein Fazit: 
Ein MUSS, dass Buch zu lesen. Spannung bis zur letzten Seite. Ich kann diesen Thriller absolut empfehlen und daher bekommt er auch die volle Punktzahl.

Meine Bewertung: 5/5 

[Blick ins Buch] Leocardia Sommer - Burning Souls

Es gibt noch eine kleine Leseprobe zum Wochenende

Nicht nur spannende Stellen, gibt es in "Burning Souls" von Leocardia Sommer. 
Nein, es gibt auch schöne erotische Szenen, die ihr euch nicht entgehen lassen solltet.
Ein großartiger Thriller, den ich absolut empfehlen kann.






Blick ins Buch:
[...]Kaleb und Claire  
„Das Wasser wird kalt. Wir sollten rausgehen, Liebling.”  „Nur noch ein paar Minuten. Es ist so selten, dass wir dazu Zeit haben, und das möchte ich auskosten.“ Claire Carter seufzte wohlig und schmiegte ihren Rücken noch enger an die Brust ihres Freundes Kaleb. Sie wusste, dass er recht hatte, denn ihr Badewannenwasser wurde wirklich langsam kalt, doch anstatt auf ihn zu hören, rieb sie ihre Wange an seinem starken Unterarm, der quer über ihrem Brustkorb lag, und genoss die Berührungen seiner anderen Hand, mit der er kleine Kreise auf ihrem Oberschenkel malte.
„Ja, das stimmt wohl. Aber wir könnten unsere Kuscheleinheiten ins Bett verlagern, was meinst du? Wenn ich mich nicht täusche, haben wir noch ein wenig von deinem Massageöl da. Na, wie wär’s? Ich massiere dir Schultern und Rücken, bis du einschläfst, und dann kuschle ich mich an dich.“  „Mhm, klingt gut“, schnurrte Claire, spürte aber im Wasser hinter sich eine Regung, die nichts mit den unschuldig klingenden Handlungen zu tun hatte, wie er sie gerade geschildert hatte. War ja klar, dass Kaleb keinesfalls an eine Massage denken konnte, ohne dabei eine Er**** zu bekommen.
„Gerade hast du dich und deine geheimen Wünsche verraten, Officer Kinney.“ Claire rutschte noch ein wenig näher, wohl wissend, ihm damit noch mehr einzuheizen.   „ICH? Nein, ich habe mich nicht verraten. Das war der da.“ Claire konnte das männlich-überlegene Grinsen regelrecht spüren, während sein Sch**** ihren unteren Rücken anstupste. Urplötzlich herrschte zwischen ihnen nicht mehr diese verspielt-zärtliche Stimmung, sondern Lust und Erotik bahnten sich an. Dabei waren sich beide einig gewesen, nach ihrem anstrengenden Tag lediglich noch ein gemeinsames Bad zu nehmen.   „Kann DER da denn noch mehr als das, was er gerade tut?“ Claires warme Stimme legte sich wie ein samtenes Tuch über Kalebs Sinne und entfachte seine Lust noch mehr. „Aber hallo. Der kann noch sehr viel mehr. Steh auf, Frau, und ich beweise es dir.“  Claire überlegte nicht lange und erhob sich. Viel zu lange war es schon wieder her, seit sie zum letzten Mal Sex gehabt hatten, und sie war mehr als bereit dazu. Sie wollte gerade nach dem Handtuch greifen, als sie plötzlich umgedreht wurde. Es blieb ihr keine Zeit, darüber nachzudenken, denn schon spürte sie seine Hand zwischen ihren Beinen. Ein Stöhnen unterdrückend fragte sie: „Verdammt, was tust du da?“   „Na, was glaubst du wohl? Ich versuche herauszufinden, ob du unterkühlt bist, und messe deine Temperatur“, erwiderte er gedämpft, weil sein Kopf just in diesem Moment ebenfalls zwischen ihren Beinen verschwand. [...]

Ich wünsche euch noch einen schönen Freitag. Kommt gut ins Wochenende.

Eure Beate

Mittwoch, 2. November 2016

[Dies & Das] Der LESERPREIS 2016 - Beste Bücher bei Lovelybooks


Nominiere jetzt deine Lieblingsbücher des Jahres!

DER LESERPREIS zeichnet jährlich die besten Neuerscheinungen des Jahres aus. Du entscheidest mit tausenden anderen Lesern, welche Bücher die begehrte Auszeichnung in Gold, Silber und Bronze gewinnen. Nutze deine Stimme und nominiere gleich deine Favoriten in 14 Kategorien!



Das ist DER LESERPREIS

DER LESERPREIS zeichnet seit 2009 jährlich die besten Neuerscheinungen in 14 Kategorien aus. Das Besondere: Du als Leser bestimmst, welche Bücher und Autoren gekürt werden, du zeigst mit deiner Stimme, welche Bücher die besten Neuerscheinungen des Jahres sind. DER LESERPREIS bündelt so alle Stimmen der deutschsprachigen Leser und zeichnet die Bücher aus, die die Leser wirklich lieben und empfehlen.

In der Nominierungsrunde kannst du deine Lieblingsbücher des Jahres in 14 Kategorien einreichen, in der Abstimmungsrunde stehen dann die 35 am meisten nominierten Bücher pro Kategorie zur Abstimmung
Am 24. November 2016 werden die Preisträger bekannt gegeben.

Wie läuft DER LESERPREIS 2016 genau ab?


  • Vom 31. Oktober  bis zum 10. November 2016 läuft die Nominierungsrunde. In der Nominierungsrunde kannst du in den einzelnen Kategorien bis zu drei Bücher nominieren, bei denen du der Meinung bist, dass sie den Leserpreis verdient haben. Die Bücher müssen zwischen November 2015 und Oktober 2016 erstmalig auf Deutsch erschienen sein. Du musst auf Lovelybooks angemeldet sein, um nominieren bzw. abstimmen zu können. Nur so kann garantiert werden, dass wirklich nur drei Stimmen pro LeserIn abgegeben werden

  • 14. November - 22. November 2016: Abstimmungsrunde In der Abstimmungsrunde werden in jeder Kategorie die 35 Bücher mit den meisten Nominierungen angezeigt, unter denen du deine finalen Stimmen für den Leserpreis verteilen kannst. Du kannst in jeder Kategorie drei Stimmen abgeben.

  • Am 24. November 2016 ist die Bekanntgabe der Preisträger

Am 24. November werden die Gewinner aller Kategorien in Gold,  Silber und Bronze bekannt gegeben. Die Bücher, die während der Abstimmung die meisten Stimmen erhalten, gewinnen.

Welche KATEGORIEN gibt es?
In folgenden vierzehn Kategorien kannst du deine Lieblingsbücher nominieren:
Hauptkategorien:

  • Romane
  • Krimi & Thriller 
  • Fantasy & Science Fiction 
  • Jugendbuch  
  • Kinderbuch 
  • Liebesromane 
  • Erotische Romane 
  • Historische Romane 
  • Humor 
  • Sachbuch & Ratgeber

Sonderkategorien:

  • Bestes Hörbuch 
  • Bestes E-Book only 
  • Bester Buchtitel 
  • Bestes Cover

Also, lockt euch bei Lovelybooks ein und beginnt mit eurer Nominierung. 

Klickt hier: Lovelybooks

Viel Spaß. 
Eure Beate