Freitag, 29. Mai 2015

[Wochenrückblick] Meine Woche ....erfolgreich und nachdenklich

Hallo ihr Lieben,

tja, was soll ich erzählen.
Ich war diese Woche eher faul oder besser gesagt, irgendwie lustlos. Was zur Folge hat, dass ich kaum rezensiert habe und einiges, dass ich hätte lesen müssen, nicht getan habe.

Eigentlich ist das nicht meine Art, aber am kommenden Sonntag habe ich einen schweren Tag und dies hat mich schon die ganze Woche verfolgt. Unkonzentriert und nachdenklich ....

Aber ich habe trotzdem etwas geschafft.

Meine Rezension zu "Ein totes Leben" habe ich endlich gepostet.
Das Buch habe ich im Rahmen einer Blogtour gelesen und fand es spannend und sehr dramatisch. Lest doch einfach meine Rezension dazu. Vielleicht ist das Buch von Dominik Seiberth auch etwas für euch.
Das Buch kommt aus dem Bookshouse Verlag.

Zur Rezension
zu meinem Beitrag der Blogtour







Dann habe ich euch etwas über die neue Rocker-Trilogie von Bärbel Muschiol erzählt. Band 3 "Rockerluder" wurde gestern beim Klarant Verlag veröffentlicht. Vielleicht interessiert euch ja Geschichten über Biker, Bandenkriege und heiße Erotik.

Schaut mal in meinen Beitrag an. Eventuell habe ich ja euer Wochenende mit dieser Serie gerettet.




zum Beitrag










Ich nehme ab dem 01. Juni an einer tollen Blogtour teil. "Eisblaue/Meeresgrüne Augen" von Sandra Bäumler.


Diese Woche habe ich die Ankündigung zur Tour gepostet. Bin auch fleißig am lesen und werde meine Rezension zu "Eisblaue Augen" wird hoffentlich in den nächsten fertig. Ich kann nur jetzt schon eine absolute Leseempfehlung zu diesen Büchern geben. Sie kommen aus dem Impress Verlag.
Mein Beitrag erscheint am 04. Juni. Ihr dürft also gespannt sein.





Dann habe ich noch eine Rezension von "Träume oder Leben" von Bea Lange aus dem Bookshouse geschrieben. Tolles Buch. Absolut empfehlenswert.

zu meiner Rezension








So, dass war es. Ein weniger mager, aber es kann ja nicht immer gut laufen. Ich wünsche euch eine tolle Woche.

Tschüssi, bis nächste Woche.
Eure Beate

Donnerstag, 28. Mai 2015

[Klarant News] Leseempfehlung - Rockerluder von Bärbel Muschiol

Seit gestern gibt es den letzten Teil der neuen "Rocker-Trilogie" von Bärbel Muschiol


Bärbel Muschiol ist eine Autorin, die mit ihrer Serie, Erotik, Gewalt und Leidenschaft vereint. 
Die "Dead Angels" sind gefährlich und wenn es um ihre Frauen geht, dann sind sie unberechenbar. 

In Band 3 "Rockerluder" hat Hank seinen großen Auftritt. Seid gespannt, lest es und ihr wisst wovon ich spreche.

Hank ist seit seiner Jugend bei den Dead Angels, aber sein Besitzerinstinkt war noch nie so ausgeprägt wie bei dieser Frau: Verena hat es ihm einfach angetan. Gerade erst aus den Fängen der Russenmafia befreit, wurde sie unfreiwillig zur Heldin im Kampf gegen die Black Labels. Auch sie fühlt sich von dem höllisch attraktiven Rocker angezogen, ihr Körper sehnt sich danach, sich ihm zu unterwerfen, aber etwas in ihr wehrt sich noch dagegen. Der Krieg mit den Black Labels ist derweil nicht zu Ende, die verfeindete Gang plant einen feigen Anschlag auf die Ladys der Dead Angels und die Situation eskaliert wie nie zuvor...

Beim Klarant Verlag könnt ihr in eine Leseprobe hineinschnuppern.

Aber ich habe auch einen kleinen Blick ins Buch für euch:
[...]Ich habe einen Mann getötet! Ich habe einen Mann getötet! Ich habe einen Mann getötet! Mein Gehirn versucht diese Information zu verarbeiten, scheitert jedoch kläglich. Noch
immer spüre ich das kalte Metall des Revolvers zwischen meinen Fingern. Der Rückschlag, der durch die tödliche Kugel ausgelöst wurde, und der bleierne Geruch von Blut, der sich auf meine Sinne legt – was habe ich nur getan? Verzweifelt versuche ich die Geschehnisse, die mich in diese Situation gebracht haben, zu rekonstruieren:
Hanks gleichmäßige Atemzüge verraten mir, dass er eingeschlafen ist. Entspannt kuschle ich mich in die Kissen und genieße das Gefühl von Freiheit, das sich nach dem harten Entzug nach und nach in mir ausbreitet. Der leckere Geruch von gegrilltem Fleisch hängt in der Luft und ich versuche mir vorzustellen, wie es wohl schmeckt. Das erste Mal, seit ich hier bin, habe ich Lust, Hanks sichere Wohnung zu verlassen. Das Bedürfnis, am Leben teilzuhaben, wird mit jeder Sekunde, in der ich darüber nachdenke, was ich alles verpasst habe, größer.[...]

Bei Amazon könnt ihr euch das E-Book direkt auf euren Reader laden und einen schönen Abend damit machen: http://www.amazon.de/dp/B00YB3YJ86/

Wer die ersten beiden Teile noch nicht kennt, dem kann ich helfen.

Band 1: Rockerpussy

Snake, gefährliches Mitglied der Rockergang Dead Angels, weiß nicht, wie ihm geschieht. Die kleine Luci, jung und atemberaubend sexy, hat es ihm angetan – der harte Biker hat sich verliebt. Und eigentlich sollte Luci ihm treu ergeben sein, hat er sie doch vor der Russenmafia gerettet. Doch sie scheint die Welt der Dead Angels nicht zu verstehen, will auf eigenen Beinen stehen, anstatt sich von ihm besitzen zu lassen. Ein Teil von ihr sehnt sich nach seinen Küssen und Berührungen, doch der Großteil bekommt Panik vor dem dominanten Rocker. Als es zu einer Auseinandersetzung der Dead Angels mit Wladimirs Männern kommt, nehmen die Dinge ihre entscheidende Wendung ...


Amazon: http://www.amazon.de/dp/B00WBUM3V6/



Band 2: Rockerlove

Es gibt Ärger bei den Dead Angels: Tracker, das gefährlichste Mitglied des Rockerclubs, hat ein Auge auf die attraktive Mia geworfen, die er mit seinen Clubbrüdern aus den Fängen der Russenmafia befreit hat. Die beiden kommen sich näher, sie fühlt sich von dem harten Biker angezogen und Tracker schwört sich, erst zu ruhen, wenn er sie zu seiner Lady gemacht hat. Doch Mias Bruder und Clubmitglied Hank ist von dieser Idee alles andere als begeistert. Es kommt zur Schlägerei und aus Verzweiflung flieht Mia. Als sie ihre Spur aufnehmen, eskaliert die Situation...

Amazon: http://www.amazon.de/dp/B00X69SQB2/





Dann kann ich euch nur noch einen schönen Abend mit den Dead Angels wünschen.

Eure Beate

[Rezension] Dominik Seiberth - Ein totes Leben




Titel: Ein totes Leben
Autor: Dominik Seiberth
Verlag: Bookshouse
Erschienen: März 2015
Genre: Krimi, Thriller
Seitenzahl: 298 Seiten
Ausgabe: E-Book

ISBN: 9789963527991
Preis: 4,99 Euro [E-Book]
          12,99 Euro [Print]




Vielen Dank an den Bookshouse Verlag für das Rezensionsexemplar im Rahmen einer Blogtour.

Klappentext: 
Ein Unbekannter, der Kinder aus ihren Betten entführt. Ein Kommissar, der den Halt im Leben verloren hat. Ein Fall, in dem jede Entscheidung ein Leben kosten kann. Das spurlose Verschwinden eines kleinen Jungen, dessen Schicksal nie aufgeklärt werden konnte, hat Hauptkommissar Jonathan Weitzäcker in tiefe Depressionen gestürzt. Nach zwölf Monaten wieder für diensttauglich erklärt, kehrt er in seinen Beruf zurück. Kurz darauf verschwindet ein weiterer Junge unter nahezu identischen Umständen. Jonathan Weitzäcker nimmt den Kampf gegen die Zeit und seine Krankheit auf – und gegen einen Täter, der mehr als nur ein Leben zerstört ...

Der Autor:

© Dominik Seiberth @bookshouse

Dominik Seiberth wurde 1989 in der Nähe von Heidelberg geboren. Nach seinem Abitur absolvierte er ein Freiwilliges Soziales Jahr in einem kleinen Dorf im Western Cape, Südafrika. 2010 begann er mit einem Studium der Psychologie.
Aktuell studiert er M.Sc. Psychologie (Schwerpunkt Sozial- und Kognitionspsychologie) an der Universität Mannheim. Neben dem Studium schreibt er bevorzugt in den Genres Thriller, Young Adult und Phantastik.

Das Buch: 
Als Thorsten und Maria Schneider an einem winterlichen Morgen aufwachen, müssen sie mit Entsetzen feststellen, dass ihr sechsjähriger Sohn Benjamin nicht mehr in seinem Bett liegt.
Während die Heidelberger Polizei eine groß angelegte Suchaktion einleitet, zieht Hauptkommissar Jonathan Weitzäcker erschreckende Parallelen zum Fall eines anderen verschwundenen Jungen. Eine erste Spur führt ihn zu einer Nachbarin der Familie Schneider, die glaubt, mehrmals eine mysteriöse Gestalt gesehen zu haben: einen großen Mann mit einem schwarzen Kapuzenpullover. 
Wer ist der Unbekannte? Existiert er wirklich, oder ist er nur das Fantasieprodukt einer alten Frau? Was hat es mit dem Obdachlosen auf sich, der Benjamin vor dem Kindergarten nachgestellt hat? Und gibt es einen Zusammenhang zwischen dem Verschwinden der beiden Jungen?
Jonathan Weitzäcker weiß, dass ihm nicht viel Zeit bleibt, diese Fragen zu beantworten, wenn er Benjamin lebend finden will. Seine Ermittlungen führen ihn tief in ein tödliches Geflecht aus Lügen und Angst. 

Grundidee der Handlung: 
Schon direkt zu Beginn des Buches erfährt man vieles über Kommissar Weitzäcker, der durch das Verschwinden eines kleinen Jungen und die Tatsache das Lucas auch nie gefunden wurde, ihn in eine schwere Depression fallen lässt. Er beginnt zu trinken und wird vom Dienst suspendiert. Mit Hilfe einer Therapie soll er sich wieder rehabilitieren und nach einer gewissen Zeit wird Jonathan auch wieder für diensttauglich befunden. 
Doch schon kurz nach Beginn seines Dienstes kommt es wieder zu einem Verschwinden eines Jungen. 
Mitten in der Nacht verschwindet der kleine Benjamin. Seine Eltern sind verzweifelt. Für mich war der Vater, Staatsanwalt, im ersten Moment in Verdacht, da er zu dieser Zeit nicht zu Hause war. 

Jonathan sieht einen Zusammenhang zum Verschwinden des kleinen Lucas. 
Die Geschichte ist wahnsinnig spannend und ich muss zugeben, dass es schwierig ist, ein solches Buch zu lesen, wenn man selbst Kinder hat. Aber die Geschichte hat mich gereizt und der Autor hat mich mit seinem Schreibstil und die Art wie er mit der Handlung umging, gefangen genommen. 

Verdächtige gab es es sehr viele und ich habe mitgerätselt wer der Täter wohl sein könnte. Das Dominik Seiberth mich bis zum Schluss hat warten lassen, fand ich super. Dadurch wurde man in Atem gehalten. 
Als nach und nach immer mehr Geheimnisse herauskommen, war es nicht immer leicht damit umzugehen. Spannung wird in diesem Buch sehr groß geschrieben. 
Die Protagonisten sind authentisch und ich konnte Kommissar Weitzäcker sehr gut verstehen. Ich fand es auch toll wie Jonathan sich weiterentwickelt hat, wie hartnäckig er war und trotzdem nicht rückfällig wurde. Obwohl er ziemlich oft schwankte. 

Schreibstil und Sprache:
Spannend und fesselnd hat Dominik Seiberth die Geschichte geschrieben. Er hat ein wunderbaren Schreibstil und hat mich regelrecht gepackt. 

Fazit: 
Ich möchte mehr von Dominik Seiberth lesen. Er hat eine Geschichte, die sehr schwierig meiner Meinung ist, da wahrscheinlich nicht alle Leser, solche Romane bevorzugen, es trotzdem geschafft, die Handlung so zu verpacken, dass man gar nicht anders kann als weiterzulesen. 
Welche Mutter oder Vater möchte nicht, dass sein Kind wieder gefunden wird. Es passieren so viel schreckliche Dinge, dass ich mir hierbei vorkam, als würde ich hinter der Kulisse stehen. 

Vielen Dank für dieses Leseerlebnis. Ich freue mich schon auf das nächste Buch von Dominik Seiberth. 

Meine Bewertung: 5/5



Dienstag, 26. Mai 2015

[Blogtour] Ankündigung zur Blogtour "Eisblaue und Meeresgrüne Augen von Sandra Bäumler



Am 01. Juni beginnt die tolle Blogtour von "Eisblaue Augen" und "Meeresgrüne Augen" von Sandra Bäumler aus dem Impress Verlag.


Band 1: 
Eisblaue Augen 
Als die achtzehnjährige Alex in einer originalen »Jane Eyre«-Ausgabe ihrer Großmutter eine Handvoll geheimnisvoller Tagebuchblätter findet, ahnt sie noch nicht, wie sehr diese ihr weiteres Leben bestimmen werden. Sie erzählen von der jungen Kate, die im 19. Jahrhundert ihre Arbeit als Gouvernante in einem englischen Landhaus am Meer aufnimmt, wo sie sich unsterblich in den undurchsichtigen Hausherrn Valen Morrisey verliebt. Alex' Neugier ist geweckt, als sie herausfindet, dass es dieses Haus noch immer gibt. Sie macht sich auf den Weg nach Cornwall und lernt dort den überaus gutaussehenden Jay mit den eisblauen Augen kennen, der ihr nicht nur bei ihren Nachforschungen hilft, sondern auch selbst nicht ganz das ist, was er vorzugeben scheint…


Band 2: 
Meeresblaue Augen 
Seit ihre große Schwester Alex vor wenigen Jahren nach Cornwall gereist und ums Leben gekommen war, ist in Neles Leben nur eine große Leere zurückgeblieben. Umso überraschter ist die mittlerweile Achtzehnjährige, als sie bei ihrer Reise nach New York eine Frau erblickt, die Alex bis aufs Haar gleicht. Kann es denn möglich sein? Nele nimmt die Verfolgung auf, bleibt aber letztendlich nur mit einer Handvoll sonderbarer Tagebuchaufzeichnungen zurück. Sie erzählen von Meerwesen, eisblauen Augen und einem unergründbaren Mythos. Nele ist sich sicher, dass es sich bei der Verfasserin um ihre Schwester handelt, und sie ist fest entschlossen, dem Geheimnis auf die Spur zu kommen. Unverhoffte Hilfe bekommt sie dabei von Dorian, den sie erst seit kurzer Zeit kennt. Doch steht der junge Student mit Augen so grün wie das Meer an einem strahlenden Sommertag wirklich auf ihrer Seite?


Jetzt wisst ihr erstmal um welche Bücher es geht und nun habe ich noch den genauen Blogtourfahrplan für euch.

Blogtour-Fahrplan 

01. Juni Buchvorstellung von Teil 1 bei  http://lesemonsterchens-buchstabenzauber.blogspot.de

02. Juni Buchvorstellung von Band 2 bei http://fantastikbooks.blogspot.de/

03. Juni Charakterbeschreibung in Zusammenhang welchen Schauspieler man sich gut vorstellen könnte bei einer Verfilmung bei www.magischemomentefuermich.blogspot.com

04.Juni Protas Interview von Band 1 bei meiner Wenigkeit 

05.Juni Protas Interview von Band 2 bei http://www.bibilotta.de

06. Juni Beschreibung wo das ganze spielt und Hintergrundinfos. bei http://jackys-bücherregal.de/

07. Juni Interview mit der Autorin  bei http://sternchenstaubs-lesewelt.blogspot.de

08. Juni Meereswesen und die Hintergrundinfos bei http://babsleben.blogspot.de/

09. Juni Auslosung und Bekanntgabe!


Es gibt auch wieder Tolles zu gewinnen.
Schaut selbst. Der Hauptgewinn ist wirklich etwas Besonderes.







Und nun freuen wir uns auf den kommenden Montag.

Eure Beate

Samstag, 23. Mai 2015

[Rezension] Bea Lange - Träume oder Leben






Titel: Träume oder Leben
Autorin: Bea Lange
Verlag: heartbeat-moments
Erschienen: Mai 2015
Genre: Romantic Thrill
Seitenzahl: 86 Seiten
Ausgabe: E-Book

ISBN: 9789963529742
Preis: 0,99 Euro


(Quelle: Bookshouse)
(Quelle: heartbeat- moments)


Klappentext: 
Als Ellen von einer Reise zurückkehrt, muss sie feststellen, dass ihr Lebensgefährte ausgezogen ist. Stattdessen sitzt in der Nacht plötzlich ein fremder Traummann an ihrem Bett und verdreht ihr gehörig den Kopf.
Ellen lässt sich von gesellschaftlichen Konventionen bremsen, aber als sie denkt, sie träumt nur, verliert sie alle Hemmungen und erlebt Stunden wahrer, wunderbarer Liebe.
Plötzlich ist der Traummann auch in der Wirklichkeit da und Ellen muss entscheiden, ob sie den gesellschaftlichen Normen folgend zwischen Traum und Leben trennen oder ihren Traum erleben will.

Die Autorin: 

© Bea Lange @bookshouse

Bea Lange ist das Pseudonym, unter dem Sabine Bruns Romane veröffentlicht. Jahrgang 1962, EDV-Kauffrau, Dozentin in der Erwachsenenbildung, Fachjournalistin und Autorin von Fachbüchern. Sie lebt mit Mann, Pferden, Hunden und Katzen in einem kleinen Dorf in Norddeutschland.

Kurz-Rezension: 
Diese Geschichte hatte mich zum Ende hin etwas verwirrt. War es wirklich nur ein Traum oder haben die Verfolger von Erik alle Spuren beseitigt, so dass es aussieht, als hätte Ellen alles nur geträumt. 
Die Nachricht, dass Michael, der Lebenspartner von Ellen, sie verlassen hat, trifft sie wie ein Schlag. Als dann noch mitten in der Nacht ein Fremder in ihrem Schlafzimmer auftaucht, ihr den Kopf verdreht, weiß sie nicht mehr so recht was sie denken soll. 
Können Träume wirklich so real sein oder was das Zusammentreffen mit Erik gar kein Traum?

Fazit: 
Ein schöner Kurzroman, der mich gut unterhalten hat. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und sie war für eine Überraschung gut. 
Ich kann diese Geschichte jedem empfehlen, der gerne über Liebe und Schmerz liest. 

Meine Bewertung: 5/5

Freitag, 22. Mai 2015

[Rezension] Emma Hart - Love Games Band 2 "Das Spiel geht weiter"



Titel: Das Spiel geht weiter
Serie: Love Games Band 2
Autorin: Emma Hart
Verlag: Fischer Verlag
Erschienen: November 2014
Genre: New Adult, Romance
Seitenzahl: 256 Seiten
Ausgabe: Taschenbuch

ISBN: 978-3-596-03045-3
Preis: 8,99 Euro [E-Book]
          8,99 Euro [Print]



Amazon

Klappentext: 


NIE WAR ES SO SCHWIERIG, GEFÜHLE GEHEIM ZU HALTEN.

Megan hat sich Hals über Kopf verliebt.
Für Aston sind Gefühle dämlicher Weiberkram.
Eine Nacht ändert alles. Nur keiner darf es wissen.
Nicht mal im Traum hätte Megan mit dem Gedanken gespielt, eine Beziehung mit dem unglaublich attraktiven Aston anzufangen. Er ist ein Frauenheld der Marke Arschloch hoch zehn. Doch plötzlich entdeckt sie hinter Astons cooler Fassade einen gefühlvollen Jungen, der eine schwierige Vergangenheit vergessen will. Kann ihre Liebe ihm helfen, ohne dass die Freunde aus der Love-Games-Clique etwas mitbekommen?
Aston wollte Megan eigentlich nicht an sich heranlassen – nicht mal für eine Nacht. Sie ist die Einzige, die durch seinen sorgfältig aufgebauten Schutzwall brechen kann. Das muss er verhindern – auch wenn sie verdammt sexy ist.

Die Autorin: 
Emma Hart schreibt nachts und am liebsten über Magie, Küsse und heiße Typen mit schwarzem Humor. Sie ist gern und viel beschäftigt – außer die Beschäftigung hat mit dem Abwasch zu tun, obwohl ihr dabei oft die besten Ideen kommen

Die Serie:
Band 1: Spiel ohne Regeln
Band 2: Das Spiel geht weiter
Band 3: Mit dem Feuer spielt man nicht 

Grundidee der Handlung: 
Aston ist dafür bekannt jedes Wochenende ein anderes Mädchen abzuschleppen. Keine Gefühle, keine Beziehung, einfach nur Befriedigung. 
Wenn da nicht Megan wäre und er sie nicht nur benutzen möchte, sondern gerne mit ihr zusammen wäre. Für ihn sind das komplett neue Gefühle, die er vorher nicht kannte.
Wenn Braden nicht wäre, der selbsternannte Bruder von Megan, der immer auf sie aufpasst und genau vor solchen Typen wie Aston schützen möchte, könnten sie ihre Beziehung nicht verheimlichen. 
Aston wird von bösen Geistern aus der Vergangenheit verfolgt. Mit 6 Jahren kam er zu seinem Großvater, weil seine Mutter an einer Überdosis Drogen gestorben war. Er hatte bis dahin eine schreckliche Kindheit. Schläge, Misshandlungen und Vernachlässigungen ließen ihn zu einem ängstlichen Jungen machen. 
Mit Megan zusammen verschwinden die Geister ein wenig. Er erzählt ihr von seiner Vergangenheit und kann sich nach und nach öffnen.
Als Braden von der Beziehung erfährt, rastet er völlig aus, doch durch Megans Liebe zu Aston und seine Liebe zu Megan, sieht Braden plötzlich auch den intelligenten Aston, den niemand kannte.

Es war schwierig für Aston aus sich herauszukommen, sich mit der Vergangenheit auseinander zusetzen und die Angst zu überwinden, genauso wie seine Mutter zu werden.

Charaktere: 
Emma Hart hat mit Aston einen wunderbaren Charakter erschaffen, der zeigt, wie man nach außen sich immer taff und cool verhält, aber tief im Inneren traurig und alleine ist.
Megan ist ein liebenswertes Mädchen, dass immer das Gute im Menschen sehen möchte. Sie wird von allen gemocht und wünscht sich nichts mehr, als geliebt zu werden.

Alle anderen Protagonisten aus Band 1 kamen auch vor. Teilweise nur am Rande, aber jeder der Einzelnen war mit dabei.

Sprache und Schreibstil: 
Emma Hart hat das Buch wieder aus zweierlei Sichtweisen geschrieben. So konnte man gut die Gefühle und Gedanken von Megan und Aston miterleben.
Sie schreibt einfühlsam und sehr bewegend. Ich litt mit den Protagonisten und freute mich auch über das Zusammensein von Megan und Aston.
Emma Hart hat die Beiden zum Leben erweckt. Sie schreibt flüssig und ich habe dieses Buch innerhalb kürzester Zeit gelesen.

Cover: 
Das Cover gleicht dem ersten Band. Man erkennt zwei liebende Menschen. Schlicht, einfach und doch wieder wunderschön.

Fazit: 
Ich konnte nicht genug von der Geschichte bekommen. Ich verlor mich in diesem Buch. Eine tolle Autorin, die mich wieder einmal verzaubert hat. Ich mag solche Romane und freue mich schon auf Band 3.
Ich kann dieses Buch jedem empfehlen. Lest aber zuerst Band 1, damit man viele Handlungen besser versteht.

Meine Bewertung: 5/5

Mittwoch, 20. Mai 2015

[Rezension] Anna Todd - After Serie Band 2 "After True"



Titel: After True
Serie: After Serie Band 2
Autorin: Anna Todd
Verlag: Heyne Verlag
Erschienen: April 2015
Genre: New Adult, Romance
Seitenzahl: 768 Seiten
Ausgabe: Taschenbuch, Klappenbroschur

ISBN: 978-3-453-49117-5
Preis: 12,99 Euro [Print]
           9,99 Euro [E-Book]





Klappentext: 
Zutiefst verletzt hat Tessa ihre stürmische Beziehung zu Hardin beendet. Seit sie die Wahrheit über ihn erfahren hat, fühlt sie sich verraten und gedemütigt. Sie will ihr Leben zurück – ihr Leben vor Hardin. Doch da ist die Erinnerung an seine leidenschaftliche Liebe, seine Berührungen, die hungrigen Küsse. Ihr Verlangen nach dem unberechenbaren Mann mit den grünen Augen ist immer noch zu stark. Und sie weiß, dass er sie nicht einfach aufgeben wird. Aber kann er sich ändern? Können sie einander retten, oder wird der Sturm sie in die Tiefe reißen?

Die Autorin: 

© J. D. Witkowski

Anna Todd lebt gemeinsam mit ihrem Ehemann im texanischen Austin. Sie haben nur einen Monat nach Abschluss der Highschool geheiratet. Anna war schon immer eine begeisterte Leserin und ein großer Fan von Boygroups und Liebesgeschichten. In ihrem Debütroman AFTER PASSION konnte sie ihre Leidenschaften miteinander verbinden und sich dadurch einen Lebenstraum erfüllen.
www.twitter.com/Imaginator1dx www.instagram.com/imaginator1d www.wattpad.com/user/imaginator1D pages.simonandschuster.com/after

Serie: 
Band 1: After passion
Band 2: After True
Band 3: After love erscheint Juni 2015
Band 4: After forever

Grundidee der Handlung: 
Nachdem Tessa abgrundtief hintergangen wird, flieht sie vor Hardin. Sie kommt bei Hardins Eltern unter, aber er lässt keinen Versuch ihr zu erklären, dass er aus der Wette aussteigen wollte und sie wirklich aus ganzem Herzen liebt.
Tessa, die immer noch in Hardin verliebt ist, gibt ihm eine Chance, die er doch immer wieder zerstört. Es gibt Streitereinen und dann Versöhnungen, Tessa ist hin und her gerissen, ob es mit Hardin wirklich eine Zukunft geben wird oder ob sie alleine weg aus seiner Nähe zieht und ihn hinter sich lässt.
Doch Hardin versucht alles, um der Mann zu sein, in den Tessa sich verliebt hat. Das ein Freund der Beiden ein falsches Spiel spielt und ihre Liebe gefährdet, können sie erst am Schluss erahnen und danach endet das Buch mit einem gemeinen Cliffhanger.

Charaktere:
Tessa und auch Hardin sind in diesem Band immer wieder liebenswert und dann wieder enttäuscht. Es ist ein Wechselbad der Gefühle. Hardins Eltern und auch sein Stiefbruder kommen in diesem Teil mehr vor und das Hardins leibliche Mutter an Weihnachten auftaucht, bringt alles wieder ins schwanken.

Sprache und Schreibstil:
Wie auch im ersten Band bin ich begeistert vom Schreibstil der Autorin. Anna Todd hat sehr viel Gefühl und Leidenschaft in diesem wunderbaren Roman verarbeitet, so dass ich es in kürzester Zeit gelesen habe.
Anna Todd schafft es hier, in einer zwar einfachen, aber sehr berührenden und fesselnden Schreibweise, die Protagonisten zum Leben zu erwecken, die einem das Gefühl geben, sie zu kennen oder ihnen vielleicht schon mal begegnet zu sein.
Der Scheib- und Erzählstil ist angenehm und locker-flockig geschrieben,

Cover: 
Das Cover ist schlicht und trotzdem wundervoll. Es macht trotz allem Lust auf die Geschichte. Das Buch hat ingesamt 124 Kapitel, die immer mit Tessa und Hardin benannt sind.

Fazit: 
Wahnsinn, ein tolles und turbulentes Buch, das zeigt, wie schwer es sein kann, dem Partner zu vertrauen und ein Leben mit diesem teilen zu wollen.
Ich fand das Buch super und bin auf den nächsten Band gespannt, da dieses wirklich mit einem gemeinen Cliffhanger endet.
Ein absolut toller New Adult Roman, den ich wirklich jedem empfehlen kann, der den ersten Band gelesen hat. Ansonsten müsst ihr auf alle Fälle Band 1 verschlingen, so wie ich es getan habe.

Meine Bewertung: 5/5

Dienstag, 19. Mai 2015

[Leseempfehlung] Mr Bashful von Edna Schuchardt


Am 22. Mai erscheint ein neues Buch von Edna Schuchardt. Das schöne daran ist, dass man dieses Buch bereits vorbestellen kann und es auch als Taschenbuch erscheinen wird. Das wird jeden Fan von Printexemplaren freuen.
Mr Bashful wird sich gut in eurem Bücherregal machen und natürlich auch auf jedem Reader.

Um euch das Buch zu sichern, habe ich natürlich den Link für euch:
Amazon: http://www.amazon.de/dp/B00XNTDG92/


Ich habe auch ein paar Eckdaten und einen tollen Blick ins Buch.





Titel: Mr Bashful
Autorin: Edna Schuchardt
Verlag: Klarant Verlag
Erscheint am 22. Mai
Genre: Liebesroman
Seitenzahl: 211 Seiten
Ausgabe: E-Book & Taschenbuch

ISBN: 9783955732486
Preis: 3,99 Euro [E-Book]
          11, 99 Euro [Print]





Kurzbeschreibung: 
„Was, zum Teufel, willst du hinter dem Mond?” Okay, direkt hinterm Mond liegt Eagles-Pike zwar nicht, aber ein pulsierendes Stadtleben sieht anders aus! Die Bürger der Kleinstadt sind halt etwas speziell, aber immerhin gibt’s Internet und elektrisches Licht! Eine Hebammenpraxis, nee, die braucht man in Eagles-Pike nicht! Tja, sieht nicht so aus als wäre Mandy in Eagles-Pike willkommen – aber halt! Da gibt es den gut aussehenden, sehr sympathischen David Ellwood, dem das kleine Kaufhaus in der Innenstadt gehört. Als Mann ein echtes Sahnehäubchen, aber leider, leider in Sachen Frauen sehr zurückhaltend. Obwohl er sich auf den ersten Blick Hals über Kopf in Mandy verliebt hat, bringt er es einfach nicht fertig, ihr seine Gefühle zu offenbaren. Dabei hätte er durchaus Chancen bei ihr… Da ist der neue Doc aus anderem Holz geschnitzt. Der wirbt mit Volldampf um Mandys Herz. Und so hat Mandy bald neben ihren beruflichen Schwierigkeiten noch ein weiteres Problem: Sie findet beide Typen total sympathisch. Für welchen, um Amorswillen, soll sie sich entscheiden?

Blick ins Buch: 
David Ellwood trat vom Fenster zurück und rieb sich nachdenklich die schmerzende Nase. Er hatte der fremden jungen Frau so intensiv hinterher gesehen, dass sich seine Nase fast durch das Glas gebohrt hatte, aber das störte ihn nicht. Das unangenehme Kribbeln nahm er nur im Unterbewusstsein wahr, denn seine Gedanken beschäftigten sich mit der jungen Frau, die gerade unter seinem Fenster vorbeigegangen war. Hübsch hatte sie ausgesehen, sehr hübsch sogar. Die Farbe ihres Haares erinnerte ihn an die Blätter der Blutbuche, die bei seinen Großeltern auf der Wiese vor dem Haus
stand. Und ihr Gang war – ja, ihm schien es, als würde sie über den Gehweg tanzen. Gerne hätte David ihr Gesicht näher betrachtet, aber sie hatte den Kragen ihres Mantels hochgeschlagen, sodass er nur die Fülle ihres Haares bewundern konnte, das über ihre Schultern und den Rücken floss.
Wer war sie? Verbrachte sie ihre Ferien hier, worauf der Trolley und die große Tasche, die sie mit sich führte, hindeuten mochten. Oder war sie nach Eagles-Pike gekommen, um hier zu leben?
Die Gerüchte, die seit Tagen in der Stadt kursierten, kamen David in den Sinn. Man erwartete die Ankunft einer Hebamme. Angeblich wollte sie hier eine Praxis eröffnen, was besonders die konservativen Bürger der Stadt (also die meisten) zu pausenlosem Kopfschütteln veranlasste. 

Und nun würde ich an eurer Stelle direkt auf den Amazonlink gehen und das Buch sichern. Es macht neugierig, wie sich David und Mandy wohl begegnen und wie es mit ihnen weitergeht. 
Ein sexy Liebesroman, der zum Träumen einlädt und euch ganz bestimmt nicht enttäuschen wird. 

Amazon: http://www.amazon.de/dp/B00XNTDG92/

Ich wünsche euch viel Vergnügen. 



[Rezension] Pamela S. Beason - Summer Westin Band 2 "Todesruf"



Titel: Todesruf
Autorin: Pamela S. Beason
Verlag: Egmont Lyx Verlag
Erschienen: Mai 2013
Genre: Thriller
Seitenzahl: 400 Seiten
Ausgabe: Taschenbuch, Klappenbroschur

ISBN: 978-3-8025-8666-8
Preis: 9,99 Euro [Print]
           8,99 Euro [E-Book]






Klappentext: 
Biologin Summer Westin arbeitet für den National Park Service, als sie eines Nachts eine Explosion hört. Ein gewaltiger Brand breitet sich aus, und die Feuerwehrleute retten eine junge Frau aus den Flammen. Hat sie etwas mit dem Feuer zu tun? Summer sucht nach Antworten, doch irgendjemand scheint es auf ihr Leben abgesehen zu haben.

Die Autorin:

© author

Pamela Beason lebt im amerikanischen Nordwesten und arbeitete als Privatdetektivin, bevor sie eine Karriere als Schriftstellerin begann. Für ihre Romane wurde sie mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter der begehrte Daphne du Maurier Award.
Weitere Informationen unter: www.pamelabeason.com

Grundidee der Handlung:
Für die Biologin Summer Westin war es ein Traum endlich im Olympic National Park arbeiten zu können. Als Rangerin kann sie in die Landschaft und die Tierwelt genießen und soll für den Park eine Umweltstudie erstellen.
Zuerst wird Summer von einem Wilderer überrascht und dann bricht ein Feuer aus und um ein Haar wäre eine Parkangestellte ums Leben gekommen. Während die junge Frau um ihr Leben kämpft versucht Summer dahinter zu kommen, wer für den Anschlag auf die Frau verübt hat.

Wie im ersten Teil kommt FBI-Agent Chase Perez, Summer zu Hilfe. Er ist auch ihr Liebhaber auf Zeit. Sie sehen sich nur einige Male im Jahr, das der Beruf von Chase ihn sehr beansprucht.
Summer lebt zwar gerne unabhängig, aber würde schon gerne eine feste Beziehung führen.

Während Summer sich auf die Suche nach den Hintergründen des Überfalls, versucht Chase einer Verbrecherserie auf den Grund zu gehen.
Wie im ersten Teil steht die Natur, die Tiere und die Landschaft sehr im Vordergrund.
Der Thrillanteil ist dadurch nicht wirklich groß.
Spannend wird es noch einmal als Summer in Lebensgefahr gerät und ein Parkmitarbeiter zu Tode kommt.

Pamela S. Beason hat einen sehr flüssigen Schreibstil, der es mir sehr leicht machte, das Buch in einem guten Tempo zu lesen.
Das Buch hat sehr große Spannungsphasen, jedoch siegt in diesem Buch eindeutig die Landschaft, welche als sehr atemberaubend geschildert wird.
Dies hat mich teilweise vom eigentlichen Inhalt abgelenkt.

Charaktere:
Summer ist eine Frau, die gerne auf eigenen Beinen steht, aber trotzdem Sehnsucht nach einer festen Beziehung hat.
Chase genießt das Leben als FBI-Agent. Er ist charmant und attraktiv. Es scheint mir als würde ihm die Beziehung mit Summer, so wie sie jetzt ist, reichen.

Aufmachung des Buches:
Das Cover ist wunderschön und weist schon viel auf den Inhalt des Buches aus. Natur, Bärenabdrücke und Feuer, sowie Blutstropfen geben dem Leser einen Vorgeschmack des Thrillers.
Das Buch besteht aus 32 Kapitel und eine Vita der Autorin.

Fazit:
Ich fand das Buch sehr schön. Da es sich um den zweiten Teil der "Summer Westin" Reihe handelt, wäre es teilweise besser, wenn man den ersten Band schon gelesen hat. Zwingend notwendig ist es aber nicht.
Ich wurde gut unterhalten, auch wenn der Spannungsteil wenig ausgeprägt war. Die Beschreibung der Landschaft hat sich damit ausgeglichen.
Das Buch ließ sich gut lesen, da Autorin einen einfachen Schreibstil hat.
Ich kann das Buch trotz allem weiterempfehlen.

Meine Bewertung: 4/5


Dieses Buch kann man auch bei Amazon erwerben

Sonntag, 17. Mai 2015

[Rezension] S.C. Stephens - Thoughtless Band 1 "Erstmals verführt"




Titel: Erstmals verführt
Serie: Thoughtless Band 1
Autorin: S.C. Stephens
Verlag: Goldmann Verlag
Erschienen: April 2015
Genre: New Adult, Romance
Seitenzahl: 640 Seiten
Ausgabe: Klappenbroschur

ISBN: 978-3-442-48242-9
Preis: 9,99 Euro [Print]
          8,99 Euro [E-Book]




Klappentext: 
Seit zwei Jahren ist die schüchterne Kiera in einer glücklichen Beziehung mit Denny. So überlegt sie nicht lange, als er ein Jobangebot in Seattle bekommt, und zieht mit ihm in die neue Stadt, um ihr Studium dort zu beenden. Bei Dennys Freund aus Kindertagen, Kellan Kyle, mieten sie ein Zimmer. Er ist der lokale Rockstar, Herzensbrecher und sieht verboten gut aus. Als Dennys Job ihn länger aus Seattle wegführt, kommt die einsame Kiera, die sich inzwischen in der Stammkneipe von Kellans Band etwas dazuverdient, ihrem neuen Mitbewohner näher. Was freundschaftlich beginnt, entwickelt sich bald zu etwas Intensiverem, Verbotenem – zu einem Spiel mit dem Feuer ...

Die Autorin: 

© Tara Ellis Photography

S.C. Stephens lebt mit ihren zwei Kindern im wunderschönen Pazifischen Nordwesten Amerikas. Mit ihrem Debut "Thoughtless" feierte sie in ihrem Heimatland einen sensationellen Bestsellererfolg und eroberte auch mit den Folgebänden der Trilogie die Leserherzen im Sturm.

Serie: 
Band 1: Thoughtless
Band 2: Effortless erscheint am 15. Juni 2015
Band 3: Careless erscheint am 10. August 2015

Grundidee der Handlung:
Ein New Adult Roman der mich geflasht hat. Ich konnte dieses Buch nicht beiseite legen. Und, obwohl ich immer mit einem E-Book außer Haus bin, habe ich diesmal diesen Wälzer mit mir herum getragen.
Es gab keine Seite, die ich nur überflogen habe. Nun zu meiner Meinung:

Kiera freut sich zusammen mit ihrem Freund Denny endlich zusammenzuziehen. Bei Kellan ein Freund von Denny können sie zur Untermiete wohnen. Schon zu Beginn merkt man, dass Kiera vom Aussehen und der Stimme von Kellan hingerissen ist. Kellan ist ein angesagter Musiker, der mit seiner Band großen Erfolg hat. Auch die Frauen liegen ihm haufenweise vor den Füßen, aber Kellan hat nur Augen für Kiera. Ihre schüchterne Art und ihr Aussehen lassen sein Herz höher schlagen. Aber er würde nie mit der Freundin von Denny etwas anfangen.
Als Denny für mehrere Monate in einer anderen Stadt arbeiten muss, kommen beide sich immer näher. Auch wenn er es nicht zugeben will und auch Kiera sich sträubt, müssen sie sich eingestehen, dass sie Gefühle zu einander haben. Dann passiert das, was Kellan nie wollte. Er verliebt sich in Kiera und beide geben sich ihren Gefühlen hin.
Als Denny wieder zu Hause ist, merkt er das die Stimmung nicht die selbe ist, ahnt aber nicht, wie sehr Kiera und Kellan versuchen ihre Gefühle zu unterdrücken.
Es gibt ein ewiges hin und her, zwischen Gewissensbisse, das Kiera immer wieder bei Kellan im Bett landet und aber ihre Leidenschaft, die sie immer mehr zu Kellan zieht.

Dann kommt es zu einer großen Wende. Denny möchte zurück nach Australien und Kiera möchte nicht weg aus Seattle. Wie wird sie sich wohl entscheiden? Und wie geht das Gefühlschaos mit Kellan weiter.

Ich war wie zu Anfang gesagt, hin und weg von diesem Buch. Kiera tat mir leid und ich habe ihr immer wieder diesen Schubs verpassen wollen, sich endlich die Wahrheit einzugestehen, dass auch sie Kellan liebt.

Charaktere: 
Was soll ich sagen. Schüchterne Kiera trifft auf sexy Leadsänger. Beide Protagonisten sind super gelungen. Die Autorin hat ganze Arbeit geleistet.
Auch die Freunde und Bandmitglieder von Kellan sind jeder für sich sehr sympatisch. Ich bin gespannt, ob sie im nächsten Band auch ihre Liebe finden.

Sprache und Schreibstil:
Ich liebe den Schreibstil von S.C. Stephens. Ich hing an jedem Wort und jede Szene, die sie im Buch geschrieben hat, war so real. Das Buch zeigt, wie es jemanden gehen kann, der zwischen zwei Männern steht.
Die Autorin schreibt fließend, beschreibt wunderbar wie die einzelnen Charaktere ticken und ihrem Alter entsprechend verhalten. Es gab viel Leid und Tränen, die S.C. Stephens toll beschrieben hat und hat gezeigt, dass es nicht schlimm ist, wenn Männer weinen.

Cover: 
Traumhaft schön, Zwei Menschen, die sich lieben, ohne großen Schnickschnack. Das Buch hat 26 Kapitel, die immer eine Überschrift tragen.

Fazit: 
Ich freue mich schon auf den nächsten Band. Es war schön, so ein wundervolles Buch lesen zu dürfen und ich danke dem Goldmann Verlag dafür, das ich diesen Roman gewonnen habe.

Meine Bewertung: 5/5






[virtuelle Couch] Im Gespräch mit Vivien Johnson



Es ist Sonntag und wie ihr bereits wisst, habe ich ab und an mal eine nette Autorin oder Autor zu Gast.
Heute darf ich Vivien Johnson bei mir begrüßen. Ich werde mich mit ihr über ihre „Walker Inc.“ Reihe aus dem Klarant Verlag unterhalten.

Hallo Vivien, schön das du dir Zeit genommen hast, um mit mir über deine Bücher zu plaudern. 
Wie immer gibt es natürlich Kaffee und Kuchen bei mir. Ich habe extra einen leckeren Erdbeerkuchen gebacken und ein paar Muffins. Also greif zu und lass es dir schmecken. 
Auch noch eines meiner Lieblingskuchen, da kann ich doch nicht nein sagen ;-)

Dann lass uns mal beginnen, damit die Leser etwas mehr über dich erfahren.
Du schreibst seit kurzem für den Klarant Verlag. Wie kam es denn dazu, dass du bei diesem Verlag unter Vertrag genommen wurdest?
Der Verlag kam auf mich zu, was für mich ein absolutes Highlight in einer verdammt stressigen Zeit war. Nach ein paar freundlichen Gesprächen mit Frau Werner war klar, dass es für mich eine Möglichkeit ist, die auf jeden Fall ergreifen wollte. Ohne es bisher zu bereuen ;-)

Deine Bücher gab es ja schon vorher. Wie ist das Gefühl diese jetzt über den Klarant Verlag zu veröffentlichen?
Um ehrlich zu sein: Es ist total komisch, der erste Schritt war ja wirklich meine Bücher aus dem Verkauf zu nehmen. Ein Gefühl, dass man nicht wirklich beschreiben kann. Sie jetzt über den Verlag veröffentlicht zu haben, ist schön und eine große Zeitersparnis für mich, die ich doch mehr dem Schreiben widmen kann.

Wie entstanden denn der Name „Walker Inc“ und die Geschichten?
Der Name „Walker“ basiert auf der Hauptprotagonistin aus dem dritten Buch, Amy Walker. Die
Geschichte über drei Frauen im Baugewerbe entstand hauptsächlich aus eigenen Erfahrungen. Das die drei Frauen mit Ende 20 dann endlich die Liebe ihres Lebens finden sollten war ein weiterer Pluspunkt für die Geschichten ;-)

Trägst du auch immer einen Notizblock mit dir herum, um Ideen, die dir in den Sinn kommen festzuhalten? 
Ähm … eigentlich nicht, sollten mal Ideen kommen habe ich mein Handy in dem ich kurz alles schriftlich festhalten um es dann zu Hause als Idee umzusetzen. Meistens entsteht dann aber gleich ein ganzes Exposé und da warten die Ideen so lange bis ich an einem PC oder Tablett sitze ;-)

Wann schreibst du denn am liebsten?
Am besten am Abend oder mal auch in der Nacht. Nur in der Endphase eines Buches ringe ich mich dazu durch auch am Tage zu schreiben.

Hast du bestimmte Rituale, bevor du anfängst zu schreiben? Hörst du Musik dabei oder muss es still sein?
Rituale habe ich keine, nur die Musik muss laufen, dass ich vollkommen in der Geschichte abtauchen kann.

Die Charaktere aus deiner Serie zeigen sehr viel Gefühl. Ab wann weißt du wie der einzelne Protagonist aussehen soll? 
Das kommt um ehrlich zu sein beim Schreiben direkt. Es ist selten, dass ich weiß wie sich eine Figur von Anfang an entwickelt.

Catharine hast du als sehr taff beschrieben, was sie auch wirklich ist und Jonathan ist ein typischer Macho-Mann. Wie entstanden diese Protagonisten?
Hehe … Ja, der Jonathan ;) der hat mich so einige Nerven gekostet. Seine ganze Art ist eine eigene Erfahrung. Ich komme vom Baugewerbe und als Frau muss man in diesem Bereich eine taffe Frau sein – genau das, was die 3 Frauen auch sind. Jonathan ist ein typischer Mann in diesem Bereich. Viele denken Frauen können nichts und gehören nicht in diesem Bereich und genau das ist es, was Jonathan am Anfang auch ausstrahlt. Doch er hat nicht mit Catherine gerechnet ;)

Gibt es bei dir zuerst die Geschichte oder hast du zuerst deine Charaktere im Kopf und die Geschichte entwickelt sich? Wie muss man sich das bei dir vorstellen. 
Durch die Story entwickeln sich bei mir die Charaktere automatisch. Meiner Meinung nach zumindest. Wenn ich weiß, dass zum Beispiel die Geschichte in dem Baugewerbe spielt, dann wird es eine taffe Frau sein, die ich da brauche. Die restliche Entwicklung kommt während des Buches.

Welche Bücher liest du selbst privat? Hast du einen Lieblingsautoren? 
Die Frage wurde mir schon oft gestellt. Ich lese auch in dem Genre in dem ich schreibe einen Lieblingsautoren habe ich nicht, da bin ich vollkommen offen

Wenn du das Genre wechseln würdest, welches würdest du wählen?
Ich habe schon des Öfteren überlegt, einmal ins Thriller-Geschäft zu schauen. Nur da ich Horror hasse und die Bücher ja auch spannend sein sollten, weiß ich nicht, ob ich das so schaffen würde, wahrscheinlich würde da sowieso wieder eine Liebesgeschichte am Ende draus werden.

Wann hast du denn mit dem Schreiben begonnen? 
Geschrieben habe ich schon immer. Doch so wirklich fing das erst vorletztes Jahr durch eine Freundin an.

Gibt es noch Schubladenmanuskripte von dir?
Komischerweise nicht.

Am Montag erscheint Band 2 der „Walker Inc.“ Serie "Für mich gibt es nur Dich".  Was erwartet hier denn der Leser?
Puh … wie soll ich die Geschichte von Susan und Dean beschreiben?
Nervenaufreibend, traurig … ein großer Schicksalsschlag, was vielleicht heutzutage leider nicht mehr ganz so selten ist. Lasst euch auf jeden Fall überraschen.

So jetzt noch eine Frage zum Schluss. Beschreibe dich mal in 5 Wörtern. 
Hahaha …. Okay … chaotisch, liebevoll, lustig, Zockerin, sensibel.

Eine Frage hätte ich doch noch. Schreibst du Hauptberuflich oder hast du noch einen Brotjob nebenbei? 
Zur Zeit ist es für mich nur ein Spaß nebenbei. Ich arbeite noch hauptberuflich als Technische Zeichnerin, ein Beruf der mir wahnsinnig Spaß macht und den ich – so denke ich zur Zeit – auch nie ganz aufgeben könnte.

Vielen Dank liebe Vivien, dass du uns etwas über dich und deine Bücher erzählst hast. Ich hoffe, dass es dir auch gefallen hat und dass dir mein Kuchen geschmeckt hat. 
Ich freue mich auf deinen nächsten Besuch und wünsche dir bis dahin alles Gute und viel Erfolg mit deinen Büchern. 
Vielen lieben Dank, dass ich hier sein durfte und auch danke für den leckeren Kuchen. Ich freue mich schon auf das nächste Mal.

So ihr Lieben, jetzt habt ihr einiges über Vivien Johnson erfahren. Hoffentlich hab ich keine Frage vergessen, die euch interessiert habt. Wenn ja, schreibt sie mir einfach. Ich gebe sie an Vivien gerne weiter.
Ab morgen gibt es dann Band 2  „Für mich gibt es nur dich“ im Handel. Viel Vergnügen beim Lesen und wer die Novelle und Band 1 der Serie noch nicht kennen sollte, habe ich unten die Links eingefügt.

Amazon: Novelle - Liebe vergisst man nie: http://www.amazon.de/dp/B00XAP17IQ/
Amazon: Band 1: Berühr mich, nur einmal.: http://www.amazon.de/dp/B00XIOVYFK/
Autorenseite: http://s524914733.website-start.de/
Vivien Johnson - Facebookseite: https://www.facebook.com/profile.php?id=100004137468194&fref=ts
Vivien Johnson - Facebook Autorenseite: https://www.facebook.com/vivienjohnsonautor?fref=ts
Vivien Johnson - Klarant Verlag: http://www.klarant-verlag.de/epages/64154547.sf/de_DE/?ObjectID=35528094&ViewAction=FacetedSearchProducts&SearchString=Vivien+Johnson


Ich wünsche euch noch einen schönen Restsonntag.
Eure Beate


Freitag, 15. Mai 2015

[Blogtour] Gewinnauslosung Blogtour "Rocker-Trilogie" von Bärbel Muschiol

Wie schnell die Zeit doch vergeht. Kaum hat die Blogtour der Rocker-Trilogie von Bärbel Muschiol begonnen, schon ist sie auch wieder vorbei.

Ich hoffe, dass euch die Tour gefallen hat und ihr neugierig auf die E-Books von Bärbel Muschiol geworden seid.

So, nun aber zu den Gewinnern der Bogtour. 




1. Preis
Die Gewinnerin der E-Book Serie und dem Goodie Set heißt: 


Nazurka


Um ein wenig den Wirrwarr um das Goodie Set zu lösen, habe ich neu ausgelost und ich Gewinner per Mail angeschrieben. 






booksline
Sonjas Bücherecke
Daniela
Diana Krahl

Herzlichen Glückwunsch euch Allen und viel Freude mit euren Gewinnen.
Ihr werdet separat nochmal per E-Mail von mir informiert und bräuchte dann auch eure Post-Adresse, damit ihr so schnell wie möglich eure Gewinne bekommt.

Bis bald
Eure Beate

Dienstag, 12. Mai 2015

[Lesetipp] Ein Geschenk der besonderen Art



Ich weiß, dass ich euch schon von Leocardia Sommers neuestem Buch "Der talentierte Liebhaber" erzählt habe.
Das Highlight daran ist, dass es dieses diesmal sogar als Taschenbuch gibt.

Eine romantische Liebesgeschichte, die mit einem sehr verlockenden Geburtstagsgeschenk beginnt von der Annika nicht mal ahnt, dass es eins ist.
Wer hat schon Freundinnen, die einem einen Callboy schenken. Ich nicht, mein Mann wäre nicht wirklich erfreut darüber. ;-)

Annika hat ein paar Rundungen an ihren Hüften bekommen, von der ihr Freund nicht begeistert ist. Annika sehnt sich nach Liebe und Felix taucht zur richtigen Zeit auf.
Das es Jahre dauert, bis sie sich wiedersehen war verblüffend und es war schön, das Annika sich verändert hat.

Ihr könnt das alles auch in meiner Rezension lesen.

Ich werde euch aber eine Freude machen und mal ein paar Texteinblicke geben:
[...]Felix sollte seiner Klientin zufällig auf der Achtziger-Jahre-Party des Hotels begegnen. Seine Aufgabe bestand vorrangig darin, sie zu umgarnen und mit ihr zu flirten, sie zu hofieren und ihr einen unvergesslichen Abend zu schenken. Seine Auftraggeberinnen hatten ihn zunächst im gleichen Hotel eingebucht, was selbstverständlich als zusätzliche Auslage angerechnet wurde. Sie würden dafür sorgen , dass Annika die nötige Lockerheit für einen heißen Flirt hatte. Das hatte er zu Beginn zwar etwas befremdlich gefunden, doch dann wurde ihm klar, dass dies seine eigentliche Arbeit um einiges erleichtern würde Schließlich hatte er bei seiner Anreise an der Rezeption ein Kuvert mit ihrem Bild und einigen Eckdaten wie Name, Alter und Hobbys gefunden. Beim Anblick ihres Fotos hatte Felix kurz die Luft angehalten. ANNIKA. Sie war ein blonder Engel. Blond und wunderschön Ihre Augen blitzten schalkhaft, während sie dem Fotografen ein solch freches Grinsen geschenkt hatte, dass Felix alleine schon davon heiß geworden war.[..]

Natürlich bekommt ihr von mir auch mal eine Kurzbeschreibung des Buches und eine Leseprobe. 


Kurzbeschreibung: 
Annikas beste Freundinnen schenken ihr zum Fünfundzwanzigsten eine ganz besonders heiße Überraschung, sie mieten den Callboy Felix natürlich ohne Annikas Wissen für eine unvergessliche Nacht! Sechs Jahre später treffen sie sich zufällig wieder: Annikas aufreizende Persönlichkeit - sexy und kurvig - machen ihn fast wahnsinnig vor Verlangen. Felix ist inzwischen Veterinärmediziner, der Job bei der Escort-Agentur ist längst Vergangenheit. Beide entwickeln mehr als heftige Gefühle füreinander, doch seine Callboy-Karriere als begehrter Lover fliegt auf...






Und damit ihr euch einen gemütlichen Abend mit einen wundervollen Buch machen könnt, habe ich die Links zu Amazon und Thalia für euch:
Amazon: http://www.amazon.de/dp/B00WS2L106/
Thalia: http://bit.ly/1cOSmDC

Viel Vergnügen.
Eure Beate

[Rezension] Stefanie Lahme - Sleepless in Bangkok




Titel: Sleepless in Bangkok
Autorin: Stefanie Lahme
Verlag: Bookshouse Verlag
Erschienen: Februar 2015
Genre: Romantic Thrill, Erotik
Seitenzahl: 248 Seiten
Ausgabe: E-Book

ISBN: 9789963527632
Preis: 3,99 Euro [E-Book]
         11,99 Euro [Print]




Ich durfte das Buch im Rahmen einer Leserunde bei Lovelybooks lesen. Vielen Dank für das Leseexemplar. 

Klappentext: 
Für den charmanten Betrüger Shane ist das Leben ein großes Abenteuer. Er reist um die Welt und genießt die Freiheit. Die flirrende Metropole Bangkok hat er zu seinem Jagdrevier auserkoren. Sorglos umgarnt er arglose Touristinnen und erleichtert sie nebenbei um die Reisekasse. In der scheuen Melli erkennt er leichte Beute. Routiniert beginnt er das vertraute Spiel der Verführung, bis etwas passiert, womit er nicht im Traum gerechnet hat: Melli weckt vergessene Gefühle in ihm und er beginnt, an seinem Plan zu zweifeln. Doch diesmal geht es statt um leicht verdientes Geld um Leben und Tod.

Hin- und hergerissen zwischen Leidenschaft, Schuld und Verrat erkennt Shane verzweifelt, dass er keine Wahl hat. Er muss Mellis Vertrauen missbrauchen und riskiert damit nicht nur ihre Liebe …

Die Autorin: 

© Stefanie Lahme @bookshouse

Stefanie Lahme, geboren 1970, wohnt in einem Dorf im Münsterland. Ihr Kopf steckte immer schon voller Geschichten, die sie zunächst erzählt und aufgemalt und später aufgeschrieben hat. Sie liebt Bücher und alles, was damit zu tun hat, liest alles, was ihr in die Finger kommt und hat sich auch beim Schreiben noch für kein bestimmtes Genre entschieden, nur eins darf niemals fehlen: Liebe! Inspiration holt sie sich beim Joggen und auf möglichst vielen Reisen nach Irland, denn an die grüne Insel hat sie ihr Herz verloren.

Das Buch: 
Der Thailandurlaub beginnt für die schüchterne Studentin Melli mit einer Katastrophe: Ihr Gepäck ist verschwunden. Völlig überfordert möchte sie am liebsten sofort zurück nach Hause. Wie ein rettender Engel steht ihr der lebenslustige Globetrotter Shane zur Seite. Er zeigt Melli sein Bangkok und wirbelt ihre Gefühle gehörig durcheinander. Melli verliebt sich Hals über Kopf und kann ihr Glück kaum fassen, als er sie über den Dächern von Bangkok das erste Mal küsst. 
Doch was wie ein harmloser Urlaubsflirt beginnt, wird für Melli zur Grenzerfahrung. Zu spät erkennt sie, das sie ihr Herz an einen Betrüger verloren hat. Verletzt wendet sie sich von Shane ab, ohne zu ahnen, dass hinter seinen Lügen mehr steckt als Geldgier. Er hütet ein düsteres Geheimnis, das ihnen zum Verhängnis zu werden droht. Ist Mellis Liebe stark genug, um die Schatten aus Shanes Vergangenheit zu besiegen?

Grundidee der Handlung: 
Ich finde es super, wie man direkt in das Geschehen geworfen wird. Melli ist ziemlich verloren auf weiter Flur, wie sie alleine reisen muss und hat dadurch doch wieder das Glück, indem sie Shane in die Arme läuft. Nur schade, dass er was im Schilde führt und den Reiseführer schon für viele junge Frauen gemacht hat. Während Melli sich an der Seite von Shane wohlfühlt, plant er schon etwas gemeines. 
Ihn plagen aber zum ersten Mal die Zweifel daran und merkt das er sich in Mellis Nähe wohlfühlt.
Dann passiert eine sehr interessante Wendung bei Shane. 
Plötzlich hat er ein Gewissen und ist dabei sich zu verlieben, aber er muss seinen Freund Logan retten, der drogenabhängig ist. 
Das Melli sich in Shanes Nähe langsam gehen lässt hat mir gefallen, nur der bittere Beigeschmack tut mir leid für sie. 
Dann lernt sie noch eine nette Frau im Hotel kennen mit der sie sich anfreundet und ihr den Schubs verpasst, den Melli dringend benötigt. Sabrina ermutigt Melli dazu, auf einer der Inseln rund um Bangkok zu fahren und dort den Urlaub genießen. Tauchen, chillen und einfach mal runterkommen. 
Doch bevor sie das macht, passiert etwas sehr dramatisches, das ihr Leben völlig aus der Bahn wirft.  

Charaktere: 
Die Protagonisten sind allesamt total unterschiedlich. Während Melli etwas naiv und unsicher ist, ist Shane dagegen ein Sunnyboy, der eine dunkle Vergangenheit hat und sein Leben mit Diebstählen und als Tauchlehrer verdient. 
Er möchte endlich raus aus diesem Leben und spart Geld, damit er mit seinem Freund Logan nach Deutschland reisen kann. 
Das Logan ein drogenabhängiger Looser ist, macht das Ganze nicht einfach. Alles Geld, dass er in die Finger bekommt wird für Drogen verschwendet. Das am Ende etwas dramatisches passiert, war trotzdem ein Schock. 

Schreibstil und Sprache: 
Ein sehr spannendes Buch. Stefanie Lahme hat traumhaft schön, das Leben und die Leute in Bangkok beschrieben. Sie bringt Sehenswürdigkeiten an mich heran, dass mich das Reisefieber packt. 
Stefanie Lahme schreibt aus verschiedenen Perspektiven, so das man die Gedankenwelt der Protagonisten gut verfolgen kann. 

Cover: 
Ein traumhaftes Cover und dann noch der Titel dazu haben mich auch bewogen, mich für dieses Buch zu bewerben und ich bin froh, dass es geklappt hat. 

Fazit: 
Mir fehlen ein wenig die Worte, mein Fazit aus dem Buch zu ziehen. Es ist ein MUSS diesen Roman zu lesen. Die Geschichte von Melli und Shane ist so berührend, dass es mir schwer viel, das Buch beiseite zulegen. 
Stefanie Lahme hat es geschafft, eine Geschichte mit einer wunderschönen Kulisse zu schreiben. Dramatik, Leidenschaft und Liebe sind hier vereint und ich kann dieses Buch einfach nur empfehlen. 

Danke, dass ich es lesen durfte. 

Meine Bewertung: 5/5 

Mein letzter Post

[wants to read] Endlich möchte ich wieder lesen ...