Mittwoch, 31. Januar 2018

[Erster Eindruck] Maya Banks "Slow Burn - Dunkle Hingabe"

Hey ihr Lieben,

seit längerem schaue ich mir immer wieder die "Slow Burn" Reihe von Maya Banks an.
Ich bin seit kurzem ein großer Fan der Autorin. Ihre KGI Reihe ist absolut super.
Ich habe mir gerade die Leseprobe des ersten Bandes der Slow Burn Reihe durchgelesen und fand sie wirklich interessant.

Band 1: Slow Burn - Dunkle Hingabe

Klappentext:
Als die Schwester des wohlhabenden Caleb Devereaux entführt wird, wendet er sich in seiner Verzweiflung an die junge Ramie. Sie besitzt eine ungewöhnliche Gabe: Sie kann eine psychische Verbindung zu Entführungsopfern herstellen und sie dadurch aufspüren. Ramie will Caleb unbedingt helfen, denn dieser weckt eine Leidenschaft in ihr, die sie noch nie zuvor für einen Mann empfunden hat. Doch ihre Fähigkeit fordert einen hohen Preis von ihr und bringt sie schon bald selbst in Gefahr.




Erster Eindruck:
Ich wurde direkt ins Geschehen gestoßen. Caleb steht vor Ramie und gibt ihr gar keine Chance nein zu sagen, bei der Suche nach Tori zu helfen. Mit der Berührung eines Gegenstandes von Tori gerät Ramie in eine Trance, die sie auf üble Weise erleben lässt, was Tori erleidet.
Für mich war das sehr erschreckend, zumal sie wirklich alles durchlebte. Nachdem Caleb dann weiß wo er seine Schwester findet bietet er Ramie seine Hilfe an, da sie sehr geschwächt war, doch sie lehnt ab und sofort nachdem Caleb weg sind, verschwindet sie. Denn sie will eigentlich nicht gefunden werden, zuviel hatte sie vorher schon durchgemacht.
Jetzt bin ich neugierig wie es weiter geht.

Kennt ihr die Serie? Ich werde mir auf alle Fälle das Buch kaufen.

Eure Beate



Dienstag, 30. Januar 2018

[Rezension] Britta Strauss - Wenn nur noch Asche bleibt

Titel: Wenn nur noch Asche bleibt
Autorin: Britta Strauss
Verlag: Sieben Verlag
Erschienen: März 2012
Genre: paranormaler Romantic Thrill
Seitenzahl: 193 Seiten
Ausgabe: Taschenbuch


Klappentext: 
Agent Daniel Natali, Leiter des Special-Reaction-Teams der Polizei in Portland/USA, lebt für seinen Job. Adrenalin ist seine Droge, Lebensgefahr sein ständiger Begleiter. Nach einem Schicksalsschlag zieht er sich für eine Weile in ein abgeschiedenes Kloster in den chinesischen Bergen zurück. Dort nimmt ihn ein Großmeister des Shaolin-Kung-Fu nicht nur unter seine Fittiche, sondern weiht ihn auch in ein uraltes, mächtiges Geheimnis ein, das Daniels Leben für immer verändert. Zurückgekehrt in seinen Job stellt man ihm die temperamentvolle Elena als Partnerin zur Seite. Eine wahre Herausforderung für Daniels hart erkämpften inneren Frieden. Gemeinsam müssen sie gegen eine apokalyptische Sekte ermitteln. Als sie ins Visier des skrupellosen Anführers geraten, verschwimmt die Grenze zwischen Jägern und Gejagten. In einem Strudel aus Gefahr, Begehren und geheimnisvollen Kräften müssen Daniel und Elena um ihr Leben und ihre Liebe kämpfen.

Meine Meinung:
Meine Faszination zu diesem Buch begann schon im Prolog statt.
Die Art und Weise wie die Autorin mit wundervollen Worten, die gezeichneten Figuren und Tieren an den Wänden der Pyramide beschreibt, verleiht einem das Gefühl in mitten der Pyramide zu stehen. Geheimnisvolle Kristalle, Elemente der Maya Kultur und der Vogel Phönix

"Nur denen gibt der Kristall seine Kraft, die würdig sind, sein Herz zu berühren."

Daniel Natalis Leben wird durch den Tod seiner Frau völlig verändert. Er verlässt das Special Reaction Team SRT und zieht sich für sechs Jahre nach China in ein Kloster zurück. Dort lernt er den Großmeister Zongyou kennen und dieser weiht ihn in ein uraltes, mächtiges Geheimnis ein.

Wieder zurück ist er eher ein Einzelgänger, arbeitet in seinem Beruf nur alleine und wird von allen als "Mönch" bezeichnet. Dann wird ihm Elena als Partnerin zugestellt und damit verändert sich alles. Er merkt, das sie etwas verbindet. Erst nach einem Traum, in dem er einem Maya begegnet, erfährt er, das ein Maya namens Moa`ri Daniel als Gefäß benutzt und Elena von seiner Schwester Ixcha. Moa`ri hofft auf eine Erlösung und die gibt es nur wenn Daniel, den Dieb der Kristalle findet.
Zusammen mit Elena machen sie sich auf die Suche nach der Sekte.

Mein Fazit: 
Dieses Buch hat mich so gefesselt, das ich es kaum aus der Hand legen konnte. Ich wurde von der Magie und den Mythen, als auch den Thrill Anteil mitgerissen. Die Romantik kommt in diesem Buch auch nicht zu kurz.
Britta Strauss hat es geschafft, mich in eine Welt zu versetzen, die ich so nicht kannte und ich dieses Gefühl bekommen hatte, mehr über diese Mythen zu erfahren.

Meine Bewertung: 5/5

Montag, 29. Januar 2018

[Buchserie] TURT/LE von Michelle Raven

Hey ihr Lieben,

Michelle Raven hat 2012 eine neue Serie ins Leben gerufen. Mittlerweile gibt es 6 Bände und eine Novelle aus der TURT/LE Serie.

Band 1: Gefährlicher Einsatz

Klappentext:
Vor sieben Jahren kam der Mann von Rose Gomez bei einem riskanten Einsatz seiner Navy-SEAL-Einheit ums Leben. Nun bittet ein ehemaliger Teamgefährte sie um Hilfe. Roderic „Rock“ Basilone ist auf der Suche nach zwei in Afghanistan vermissten amerikanischen Agentinnen. Rose willigt ein, ihm mit ihrem Wissen über das Land zur Seite zu stehen. Dabei entwickelt sie schon bald tiefere Gefühle für den schweigsamen SEAL. Aber kann sie sich erneut in einen Mann verlieben, der einen solch gefährlichen Job hat? Doch schon bald erhöht sich der Einsatz, denn die Spur der Agentinnen führt direkt in die Festung eines berüchtigten Warlords.




Band 2: Riskantes Manöver

Klappentext:
Nach einem Undercovereinsatz in Afghanistan, der sie beinahe das Leben gekostet hätte, kehrt die TURT/LE-Agentin Kyla Mosley in den Dienst zurück. Doch es fällt ihr schwer, den Mann zu vergessen, der ihr in Afghanistan das Leben gerettet hat – den geheimnisvollen Hamid. Kurz darauf trifft sie ihn wieder, doch Hamid ist nicht, wer er zu sein scheint.




Band 3: Geheime Mission

Klappentext:
Die Schriftstellerin Shannon Hunter wird während eines Wochenendausflugs in Wyoming von Extremisten entführt. Um sie zu retten, infiltriert die TURT/LE-Agentin Vanessa Martin die Terrorgruppe. Doch die Mission droht zu scheitern, als Vanessa auf Derek Steele, den Sicherheitschef der Kidnapper, trifft, der in ihr ganz unerwartete Gefühle weckt …




Band 4: Brisanter Auftrag

Klappentext:
EINE VERHÄNGNISVOLLE ENTSCHEIDUNG

Als sein Team bei einem Einsatz in Afghanistan unerwartet angegriffen wird, trifft Lieutenant Commander Chase Devlin eine folgenschwere Entscheidung: Um seinen verletzten Männern die Flucht zu ermöglichen, startet er ein Ablenkungsmanöver – und fällt in die Hände seiner Feinde. Einzig die TURT/LE-Agentin Amy Castillo kann ihm jetzt noch helfen. Doch ihre Befreiungsaktion bringt nicht nur ihr eigenes Leben in Gefahr …


Novelle: Dunkle Hoffnung

Klappentext:
Seit Monaten sucht der Computerspezialist "I-Mac" MacPhearson nach dem Navy SEAL Red, der bei einem Einsatz verschleppt wurde und seitdem von Terroristen gefangen gehalten wird. Als I-Mac neue Hinweise auf seinen Aufenthaltsort erhält, beschließt er, selbst nach Afghanistan zu reisen. Die Afghanin Nurja, die in den USA lebt und für die I-Mac seit Langem tiefe Gefühle hegt, weigert sich, ihn allein dorthin fliegen zu lassen. Seine Haut ist zu hell, seine Haare zu rot, und die Sprache beherrscht er auch nicht. Doch die Rückkehr in ihre Heimat weckt augenblicklich schreckliche Erinnerungen in Nurja. Und während sie auf der Suche nach Red immer tiefer ins Land vorstoßen, erkennt I-Mac, dass Nurja erst für eine Zukunft mit ihm bereit sein wird, wenn sie mit ihrer Vergangenheit in Afghanistan ein für alle Mal abschließen kann …


Band 5: Letzte Rettung

Klappentext:
Der Navy SEAL Nathan „Red“ Redfield wurde in Afghanistan von Terroristen entführt. Er muss monatelange Folter erdulden, dann gelingt es seinen Freunden endlich, ihn zu befreien. Aber Red ist nicht mehr der Mann, der er einst war. Er leidet unter den grausamen Erinnerungen an die Gefangenschaft. Sein Vorgesetzter engagiert die ehemalige Sanitäterin Sierra Morgan, die ein Auge auf Red haben soll. Obwohl Sierra mit ihren eigenen Dämonen zu kämpfen hat, ist sie fasziniert von dem gebrochenen Helden....


Band 6: Tödliche Bedrohung

Klappentext:
Spannung, Action und heiße Leidenschaft Als an verschiedenen Einsatzorten TURT-Agenten getötet werden, ist schnell klar, dass ein Insider geheime Informationen weitergibt. Aber ist der Verräter jemand aus dem Team? Henning Mahler, Mitglied der Elitetruppe KSK, wird in die Ermittlungen hineingezogen und erhält dabei unerwartet Hilfe von der Agentin Julie Sanders. Doch als Julie ins Visier der Täter gerät, muss Henning alles riskieren, um ihr Leben zu retten ... "Da kann der nächste Band gar nicht...


Kennt ihr auch diese Serie? Ich hab einige Bände der Reihe.

Eure Beate


Sonntag, 28. Januar 2018

[virtuelle Couch] Im Gespräch mit Sibylle Baillon


Hallo ihr Lieben,

es ist wieder Sonntag Nachmittag und habe eine sehr sympathische Autorin bei mir sitzen.
Heute habe ich Sibylle Baillon zu Gast, die mit mir über ihre historischen Romane sprechen möchte.

Hallo liebe Sibylle, 
ich freue mich riesig, dass du dir die Zeit genommen hast, mit mir ein wenig über deine Bücher zu plaudern. 
Darf ich dir einen Kaffee, Tee oder etwas anderes zum Trinken anbieten. Ich habe auch einen Kuchen für uns gebacken. Möchtest du ein Stück Kirsch-Streuselkuchen anbieten?
Ja gerne, danke! Bei einem so leckeren Kuchen kann ich nicht Nein sagen. 😊

Dann wollen wir doch direkt mal anfangen. 
Du lebst ja an der Côte d’Azur, wie ich aus deiner Vita entnommen habe. Ich stelle mir das traumhaft vor. Meer, Strand und Sonne direkt vor der Tür. Darf ich fragen, was dich dazu bewogen hat, Deutschland zu verlassen?
Naja, nicht direkt vor der Tür, aber zwei Kilometer weit weg, das ist richtig. Wie es zu meinem Leben an diesem wundervollen Ort kam, das ist eine sehr lange Geschichte. Um es kurz und bündig zu machen: meine Mutter lebte hier schon seit einigen Jahren mit ihrem Mann und ich war regelmäßig in den Ferien zu Besuch bei ihr. Die Entscheidung ihr an die himmlische Côte d'Azur zu folgen fiel mir dann nicht allzu schwer, als ich mich dann auch noch in einen
Einheimischen verliebte. 😉

Ich habe auch in der Vita gelesen, dass du schon sehr früh angefangen hast, historische Romane zu lesen. War das der Grund, warum du jetzt historische Bücher schreibst? 
Ja, das frage ich mich auch oft: Warum? Mit Sicherheit sind daran die „Sissi-Filme“ schuld, die, so kitschig sie auch sein mögen, meine Kindheit und Jugend begleitet haben, ebenso wie „Vom Winde verweht“. Schon von Klein auf hatte ich eine sehr romantische Ader. In meinen Träumen lebte ich immer in vergangen Epochen, die mich faszinierten. Also war es nahliegend auch in diesem Bereich zu lesen. Mein Vater gab mir ein altes Buch, dass von einer Schneiderin während der französischen Revolution handelte (ich erinnere mich nicht mehr genau an den Titel, leider, denn ich würde es gerne wieder lesen...). Dieses Buch hatte mich total überwältigt. Die Liebe zum Historischen, ob Mittelalter, Antike, Renaissance oder auch das 20te Jahrhundert, hat mich seither nie verlassen. Wenn es Zeitreisen gäbe, dann wäre ich die erste auf der Liste der Passagiere...

Lass uns doch mal über dein neuestes Buch „Die zweite Braut“ reden. Wie entstand denn die Geschichte?
Als Kind lebte ich eine Zeit in Marburg und war von der Stadt und seiner Geschichte begeistert. Als ich dann noch erfuhr, dass der Landgraf, den man auch den „Vater des Protestantismus“ nennt, so ein ganz außergewöhnliches Leben hatte und ein Bigamist war, da war für mich klar, dass ich ihm meinen
ersten Roman widmen würde.

Du vermischst immer wieder in deinen Büchern, zumindest ist das meine Auffassung, wahre Geschehnisse mit deinen „erfundenen“ Ideen. Wie entsteht solch eine Idee? 
Darauf zu antworten ist wirklich schwierig, dann ich glaube ich weiss selbst nicht so recht, wie die entstehen (lacht). Man könnte es Inspiration nennen. Plötzlich kommt mir eine Idee, die ich dann zu einem Plot ausbaue. Aber beim Schreiben ändert sich dann doch noch Einiges und manchmal ist das Ende ganz anders, als ursprünglich geplant. Aber es stimmt, was Du sagst, ich vermische gerne Fiktion mit Realität, weil ich es sehr spannend finde...es ist fast ein wenig, wie wenn ich mir selbst erlauben würde in die Historie einzusteigen und mitzuwirken. Mit Sicherheit ist es meine persönliche Lösung, um in die Vergangenheit reisen zu können...

Würdest du, wenn du könntest, in eine deiner Geschichten, schlüpfen wollen? 
Das tue ich doch, immer 😉
Also ganz klar „Ja“ !!

Wann schreibst du denn eigentlich am liebsten? Hast du einen bestimmten Zeitpunkt und Ort an dem du deiner Fantasie freien Lauf lässt? 
Am Besten schreibe ich am Vormittag. Besonders gute Ideen kommen mir kurz nach dem Aufwachen, wenn der Geist noch ein wenig umnebelt ist. Dann ist meine Intuition wohl am „wachsamsten“ und frei von „störenden“ Gedanken des alltäglichen Lebens.

So liebe Sibylle, ich habe noch eine letzte Frage an dich. Arbeitest du schon an einem neuen Werk, auf das wir uns freuen dürfen? 
Ja, ich arbeite immer gerade an einem Roman und ganz Viele warten darauf auf „Papier“ gebracht zu werden. Mein Roman „Die Töchter des Sturms“ (ehemals „Schwestern im Sturm“) erscheint im März bei Thalia.de und auch die Fortsetzung liegt dem Verlag schon vor. Dann wurde der erste Teil meiner Roman-Reihe „Klea“ vor Kurzem veröffentlicht und auch ein historisches Drama (nach einer wahren Begebenheit) habe ich gerade fertiggeschrieben. Und, und, und.... 😊

Ich bedanke mich recht herzlich, dass du mein Gast warst und mir Rede und Antwort zu deinen Projekte gestanden hast. 
Die Freude ist ganz meinerseits, liebe Beate. Vielen Dank an dem Interesse, dass Du meinen Werken entgegenbringst und auch danke an meine Leser!

So ihr Lieben, falls ihr Fans des historischen Genre seid oder Lust auf die Bücher von Sibylle Baillon, dann habe ich mal einige Links für euch:

Homepage - Sibylle Baillon
Bücher Amazon 
Autorenprofil - dotbooks
Autorenprofil - Lovelybooks 
Twitter 
Facebook 

Ich wünsche euch allen noch einen schönen Rest-Sonntag und hoffe, dass ich mein Interview gefallen hat.

Eure Beate

Donnerstag, 25. Januar 2018

[Kurz & Knapp - Rezension] Sibylle Baillon - Die zweite Braut


Titel: Die zweite Braut
Autorin: Sibylle Baillon
Verlag: dotbooks
Erschienen: November 2017
Genre: Historie
Seitenzahl: 300 Seiten
Ausgabe: E-Book

ISBN: 9783961481248
Preis: 5,99 Euro


Klappentext

Marburg, 1537: Die junge Anne erlebt das, wovon andere nur träumen – sie wird an den Hof von Landgraf Philipp von Hessen eingeladen. Während sie als persönliche Vorleserin Stunde um Stunde mit ihm verbringt, kommen die beiden sich näher. Trotzdem kann Anne es kaum glauben, als der mächtige Graf ihr seine Liebe gesteht. Doch um sie zu seiner zweiten Frau zu nehmen, müsste Philipp die Schriften der Bibel mit der Hilfe Martin Luthers neu auslegen – und Annes Herz für sich gewinnen, das sie doch schon längst dem mittellosen Sattler Martin geschenkt hat. Anne ist fest entschlossen, für ihre wahre Liebe zu kämpfen, doch die Intrigen eines zurückgewiesenen Verehrers und einer eifersüchtigen Hofdame zwingen sie zu einer Entscheidung, die ihr Leben für immer verändern wird …

Die Autorin: 
Sibylle Baillon wurde 1966 in Frankfurt am Main geboren und lebt heute mit ihren zwei Söhnen an der Côte d’Azur. 2006 machte sie sich in Frankreich selbstständig und bildet seither Imageberater und Life-Coachs aus. Seit sie mit sieben Jahren ihren ersten historischen Roman verschlungen hat, ist sie fasziniert von Geschichten vergangener Epochen – als Leserin wie auch als Autorin.

Meine Meinung: 
Ich muss zugeben, dass ich nicht wirklich viele historische Romane bisher gelesen habe und daher war ich sehr gespannt, wie dieser mir gefallen wird.
Ich bin wirklich froh, dass ich nicht in diesem Jahrhundert leben musste. Anne war mir vom ersten Augenblick an sehr sympathisch und die Geschehnisse, um ihre Liebe hat mich sehr bewegt.
Ich fand es richtig super, dass die Autorin, reale Gegebenheiten mit ihrer Geschichte verbunden hat. Man merkt, dass es Sibylle Baillon sehr viel bedeutet.
Es war schwer mit anzusehen, wie das Gefühlleben von Anne auf die harte Probe gestellt wird.
Lohnt es sich um die Liebe zu kämpfen, wenn es doch so aussichtslos erscheint? Intrigen und Eifersucht bestimmen mitunter das Leben von Anne. Sie kämpft darum, endlich frei für ihre wahre Liebe zu sein.

Mein Fazit: 
Ich war überrascht, wie schnell ich diesen Roman gelesen hatte. Es war erfrischend und spannende Lesezeit. Die Autorin hat mich von Beginn an begeistert. Jeder, der historische Romane mag, sollte auf jeden Fall diesen lesen.

Meine Bewertung: 5/5 

Montag, 22. Januar 2018

[Buchserie] ARES Security Buchreihe von Alexandra Ivy

Hey ihr Lieben,

wie ich euch vor einigen Tagen schon mitgeteilt habe, habe ich mir Band 1 der ARES Security Serie von Alexandra Ivy auf mein Kindle geladen.
Ich hab mir diese Buchreihe mal näher angeschaut. Die Serie macht neugierig und ich bin gespannt.

Die ARES-Serie:
Nach Monaten in Gefangenschaft werden fünf Spezialeinsatzkräfte der Armee vom Dienst suspendiert und nach Hause geschickt. Um sich abzulenken gründen sie eine Sicherheitsfirma für unmögliche Fälle. Jeder von ihnen ist einschüchternd. Aber gemeinsam sind sie unschlagbar: Die fünf Männer von ARES Security.

Band 1: Kill without Mercy 


Klappentext:
Rafe Vargas fährt nur nach Iowa, um das Haus seines verstorbenen Großvaters auszuräumen. Zusammen mit vier Kameraden hat der Exsoldat und Spezialist für verdeckte Ermittlungen die Sicherheitsfirma ARES Security gegründet und will so schnell wie möglich zurück an die Arbeit gehen. Doch als er Annie White begegnet, kann er nicht einfach wieder verschwinden – nicht wenn ein Serienmörder junge Frauen im Visier hat und Annie wild entschlossen ist, dem Täter eigenmächtig nachzujagen. Selbst wenn sie dabei zum Opfer wird...




Band 2: Kill without Shame 

Klappentext:
Ein Mann wird in der Nähe der Büros von ARES Security ermordet. In seiner Tasche: Name und Adresse von Lucas St. Clair - Diplomatensohn und Verhandlungsexperte bei ARES. Als die Polizei bei dem Exsoldaten aufschlägt, bringt sie schockierende Nachrichten: Der Tote trug ein Foto von Mia Ramon bei sich; die Frau, die Lucas seit fünfzehn Jahren nicht vergessen kann. Nun scheint es an der Zeit für ein Wiedersehen, denn Lucas und seine Kollegen werden nicht zulassen, dass Mia etwas zustößt...





Und? Ist diese Serie auch was für euch? Ich bin hin und weg von Band 1.

Eure Beate

Sonntag, 21. Januar 2018

[virtuelle Couch] Im Gespräch mit Barbara Innes



Hallo ihr Lieben,

es ist wieder Sonntag Nachmittag und ich darf eine sympathische Autorin bei mir begrüßen.
Heute sitzt die liebe Barbara Innes neben mir, bei Kaffee und Kuchen, um mit mir über ihre Projekte zu schnacken.

Hallo liebe Barbara, 
es freut mich sehr, dass du dir Zeit genommen hast, um mit mir ein wenig zu plaudern. 
Ich hab uns auch extra etwas gebacken, ich hoffe du magst Pfirsischkuchen und Cookies. Natürlich gibt es Kaffee, Cappucchino oder auch Tee dazu. Was darf ich dir denn anbieten?
Pfirsichkuchen klingt toll – dazu einen großen Cappuccino bitte :)

So, dann würde ich sagen, beginnen wir doch mit unserem Interview. 
Vor einigen Wochen erschien dein neuer Erotik-Thriller „IN DEINEM NAMEN“. Er ist der Folgeband von deinem Bestseller „DIR ZU WILLEN“. Warum hast du deinen 2. Band eher einen Thriller werden lassen, während der Erste ein BDSM Roman war? 
Ich hatte das Gefühl, dass sich die Figuren weiterentwickeln wollten. Trevors Beruf als privater Ermittler und seine mysteriöse Vergangenheit bieten so viele spannende Möglichkeiten, eine Geschichte zu konstruieren, die über die Beziehung der beiden Hauptfiguren hinausgeht. Außerdem war es für mich als Schriftstellerin eine neue Herausforderung: viele Fäden, die am Ende zusammenlaufen, und ein durchgehender Spannungsbogen, der den Leser ununterbrochen in Atem halten soll – natürlich ohne die erotischen und romantischen Elemente zu vernachlässigen. Ob mir das gelungen ist, müsst ihr selbst beurteilen 😉

Dein Thema in „IN DEINEM NAMEN“ ist wirklich sehr düster und spiegelt vieles wieder, was derzeit weltweit immer wieder passiert, auch wenn hier um Erpressung geht. Warum denn ausgerechnet so ein Thema?
Je größer die Bedrohung, umso stärker muss der Held sein – und das macht ihn für den Leser natürlich auch interessanter. Und welche Bedrohung liegt heutzutage näher als (vermeintlich) islamistisch motivierte Terroranschläge? Jeder ist momentan am ehesten geneigt, fundamentalistische Moslems hinter allem Schrecklichen zu vermuten, was auf der Welt passiert. Dass diese Denkweise irreführend und sogar gefährlich sein kann, wird in meinem Buch klar. Gerade weil die Bedrohung so real ist, kann sich der Leser in die Hauptpersonen einfühlen, sogar in die „Bösen“, die von fundamentalen menschlichen Trieben motiviert sind: Geld, Rache und Lust.

Du schreibst ja deine Bücher in den verschiedensten Genre. Wenn ich richtig recherchiert habe, waren deine ersten Werke Gay-Romancen. War das schon immer dein Wunsch gewesen, mit diesem Genre zu beginnen? Meistens ist es ja bei den meisten Autoren so, dass sie sich in ihrem ausgewählten Genre am wohlsten fühlen. 
Ich habe vor den Gay-Romance-Stories tatsächlich schon erotische (hetero) Geschichten unter anderem Namen publiziert. Als ich den Nischenmarkt der schwulen und lesbischen Lovestories entdeckte, war das für mich – wieder einmal – eine interessante Herausforderung. „Wohin dein Herz dich führt“, die Geschichte um das Coming Out eines Bankers, der an einem Hippie-Strand die wahre Liebe findet, kam auch bei den Lesern sehr gut an. Ich fühle mich aber an kein Genre gebunden – mein nächster Roman wird historische Fantasy!

Wann hast du denn überhaupt zu schreiben begonnen? 
In der Grundschule: Kurzgeschichten, in denen meine Katze die Heldin war, und die mich die Leserin jeden Montag Morgen vor der Klasse vorlesen ließ. Darauf folgte mein erster Roman, eine Wild-West-Geschichte, die ich mit 12 abschloss. In der Pubertät waren es dann eher Gedichte und unglaublich tiefgründige Kurzgeschichten... *lacht*

Was war denn dein Beweggrund, das Genre dann zu wechseln?
Wie gesagt, von Wechseln kann eigentlich keine Rede sein, weil ich schon immer verschiedene Genres ausprobiert habe. Mir geht es eher um die Idee und die Figuren als um die Einordnung in irgendwelche Kategorien.

Du warst von Anfang an im Selfpublishing. Hattest du nicht schon einmal darüber nachgedacht, deine Bücher bei einem Verlag veröffentlichen zu lassen, vorausgesetzt man findet den passenden Verlag? 
Wenn der richtige Verlag an die Tür klopft, bin ich gerne zum Gespräch bereit ;) Ich genieße aber auch die Freiheit als Indie-Autorin – und die Tatsache, dass man für seine Arbeit direkt entlohnt wird. Ich stelle es mir schrecklich vor, monatelang auf die Veröffentlichung deines Buches warten zu müssen, nur um dann zu erfahren, dass der Verlag doch kein Geld für deine Werbung ausgeben will, und du irgendwo im hintersten Regal der Buchhandlungen landest. Andererseits ist es auch sehr anstrengend, sich ganz alleine um die Vermarktung kümmern zu müssen. Und, wie ich jetzt merke, ist das Krimi-/Thriller-Publikum viel schwerer zu erreichen als die Erotik-LeserInnen.

Hast du denn neben dem Beruf der Autorin noch einen Brotjob? 
Im Moment nicht. Ich habe meinen Job als Sprachlehrerin gekündigt, als ich
merkte, dass ich vom Schreiben tatsächlich besser leben kann. Mit meiner Jazz-Band „Homeless Kitties“ (unser Album „Suicide Pop“ findet ihr auf youtube) spiele ich natürlich immer gerne Konzerte. Das ist aber mehr Leidenschaft als Broterwerb.

Nochmal zurück zu deiner Neuerscheinung. Sie endet ja mit einem Cliffhanger. Wann können wir denn mit der Fortsetzung rechnen? Weißt du denn schon wie es weitergehen wird?
Wenn sich genug interessierte Leser finden, wird es natürlich eine Fortsetzung geben, bei der ich mir einen stärkeren Fokus auf die Männerfreundschaft vorstellen kann, die sich ja in Hass verwandelt hat. Der „Böse“ wird nichts unversucht lassen, doch noch seinen finsteren Plan umzusetzen, während Trevor ihn unerbittlich jagt. Ich kann aber nicht mehr verraten, bevor ihr nicht „In deinem Namen“ gelesen habt – Spoiler-Alarm! :)

Wie muss ich mir das denn vorstellen, wenn du an einem neuen Buch arbeitest. Weißt du von vorneherein schon welche Geschichte dir vorschwebt?
Hast du Stift und Notizbuch immer in deiner Nähe? 
Ohne mein kleines braunes Notizbuch, das mir meine Schüler zum Abschied geschenkt haben, gehe ich nirgendwo hin! Die meisten Ideen kommen mir aber, wenn ich schon im Schreib-Flow bin. Normalerweise habe ich eine grobe Vorstellung davon, wie sich das Ganze entwickeln wird – aber oft machen die Protagonisten dann doch, was sie wollen...

Wann ist denn für dich die beste Zeit zum Schreiben? Viele Autoren schreiben nachts, du auch? 
Eigentlich kann ich immer schreiben außer morgens. Meine erste veröffentliche Kurzgeschichte habe ich tatsächlich in einer Nacht geschrieben. Meistens hängt es aber auch von äußeren Umständen ab – in Deutschland schreibe ich mittags und abends, auf einer tropischen Insel eher nachts, weil der Tag am Strand verbracht wird...

Hast du einen festen Arbeitsplatz, an dem du deine Gedanken zu Papier bringst? 
Ich denke, jeder Schriftsteller braucht seine Rituale. Auch wenn ich viel reise, finde ich doch immer schnell meinen Lieblingsplatz, um kreativ zu sein. Auf Teneriffa war das beispielsweise eine kleine Strandbar, in Regensburg der Ostpark. Und wenn ich meine Eltern besuche, ziehe ich mich – zusammen mit der Katze – in den Keller zurück, um in Ruhe arbeiten zu können.

So und nun meine letzte Frage, dann hast du es geschafft. 😉 Wo siehst du dich in 10 Jahren? 
Hoffentlich auf der Terrasse meines Häuschens am Meer!

Vielen Dank liebe Barbara, dass du mir Gesellschaft geleistet hast und ich dich ausquetschen durfte. 
Ich wünsche dir für deine Zukunft ganz viel Erfolg und weiterhin tolle Ideen. 
Vielen lieben Dank, dass ich heute bei dir sein durfte – und der Pfirsichkuchen war wirklich lecker! 😉

Wer sich von euch jetzt für die Bücher von Barbara Innes interessiert und noch mehr über sie erfahren möchte, klickt einfach die untenstehenden Links an.

Facebook-Autorenseite
Autorenseite - Amazon
Autorenseite - Lovelybooks 

So ihr Lieben,  ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag-Nachmittag.

Eure Beate






Samstag, 20. Januar 2018

[Rezension - Kurz & Knapp] Vanessa Sangue - Angel & Reaper Du gehörst mir

Titel: Angel & Reaper - Du gehörst mir
Autorin: Vanessa Sangue
Verlag: Lyx Verlag
Erschienen: Januar 2018
Genre: Romantic Thrill
Seitenzahl: 226 Seiten
Ausgabe: E-Book

ISBN: 978-3-7363-0751-3
Preis: 4,99 Euro




Klappentext: 
Bei der ersten Begegnung will er sie in seinem Bett
Bei der zweiten Begegnung will er sie töten
Bei der dritten Begegnung will er sie für immer behalten
Alexia, besser bekannt als Red Reaper, gilt als die erfolgreichste Auftragsmörderin der USA. Niemand kennt ihre Identität, keine Mission ist ihr zu gefährlich, niemand stellt sich ihr freiwillig in den Weg. Niemand - bis auf Raphael Zane. Der Anführer der Angels of Death MC staunt nicht schlecht, als die rothaarige Schönheit auf seinem Territorium herumschnüffelt. Von dieser ersten Begegnung an will er sie in seinem Bett. Bei ihrer zweiten Begegnung schwört er sie zu töten. Und bei der dritten Begegnung macht er ihr unmissverständlich klar, dass er sie nie wieder gehen lassen wird. Doch er hat nicht damit gerechnet, dass Alexia das Potential hat einen Krieg auszulösen ...

Meine Meinung:
Red Reaper bekommt den Auftrag den Anführer der Angels of Death MC auszuspionieren. Mit einer Verkleidung besucht sie eine Party der MC´s und war schon fast am Ziel, als sie auffliegt.
Raphael ist vom ersten Anblick hingerissen und weiß nicht so genau, wie er mit der Situation umgehen soll.
Der Auftrag und die Geschichte sind nicht das was es eigentlich sein sollte. Im Hintergrund zieht jemand seine Strippen, der es auf Red Reaper abgesehen hat.
Die Geschichte ist brisant und absolut explosiv. In diesem Buch treffen zwei starke Charaktere aufeinander.
Viel kann ich über die Geschichte nicht schreiben, da ich dann viel zu viel verraten würde.
Ich sag nur so viel. Ihr werdet harte und sexy Biker kennenlernen.
Vanessa Sangue hat einen tollen Schreibstil. Sie schreibt in der Ich-Form und im Wechsel beider Charaktere.

Mein Fazit: 
Absolut spannender Auftakt einer Romantic Thriller Serie. Ich fand es mal wieder schön etwas über Biker zu lesen. Heiße Männer und schöne erotische Szenen.
Ein Muss für Fans.

Meine Bewertung: 5/5

Freitag, 19. Januar 2018

[Rezension] Maya Banks - KGI Serie Band 3 "Blutiges Spiel"

Titel: Blutiges Spiel
Serie: KGI Serie Band 3
Autorin: Maya Banks
Verlag: Lyx Verlag
Erschienen: Juli 2013
Genre: Romantic Thrill
Seitenzahl: 416 Seiten
Ausgabe: Taschenbuch

ISBN: 978-3-8025-9089-4
Preis: 9,99 Euro


Klappentext: 
Nach einem katastrophalen Einsatz, bei dem Garrett Kelly angeschossen wurde, hat er das Militär verlassen. Als die CIA ihn bittet, die junge Sarah Daniels zu beschatten, übernimmt er den Auftrag nur zu gern. Denn Sarah ist die Schwester des Mannes, der Garrett verletzt hat und den er unbedingt hinter Gitter bringen will. Doch seine Gefühle für Sarah stürzen ihn schon bald in große Verwirrung.

Die Autorin: 
Maya Banks lebt mit ihrem Mann und drei Kindern in Texas. Wenn sie nicht schreibt, unternimmt sie gern Reisen mit ihrer Familie.


Die Serie: 
Band 1: Dunkle Stunde
Band 2: Tödliche Rache
Band 3: Blutiges Spiel
Band 4: Gefährliche Hoffnung
Band 5: Stummes Echo
Band 6: Riskante Vergeltung
Band 7: Stählerne Gefahr
Band 8: Jenseits des Sturms
Band 9: Unheilvoller Morgen

Das Buch: 
Sarah Daniel´s Leben liegt in Trümmern. Nachdem ihr von ihrem Boss Gewalt angetan wurde, hat sie sich einzig ihrem Halbbruder Marcus Lattimer anvertrauen können. Jetzt versucht sie, sich langsam aber sicher in die Normalität zurückzukämpfen und die Narben auf ihrer Seele heilen zu lassen. Marcus, der immer schon auf der falschen Seite des Gesetzes steht, will das, was seiner Schwester angetan wurde, rächen und ermordet Sarahs Boss kaltblütig. Sarah wird Zeugin dessen - und findet keinen anderen Ausweg, um sich selbst und ihren Bruder zu schützen, als das Land zu verlassen und sich auf einer abgelegenen Insel versteckt zu halten. Doch die CIA hat sie aufgespürt und will Sarah nutzen, um Lattimer das Handwerk zu legen. Und bis das gelungen ist, soll Garrett - ehemaliger Soldat und nun Mitglied des KGI-Teams - die junge Frau überwachen. Der wortkarge hat jedoch selbst noch eine Rechnung mit Marcus offen. Er ist der Mann, der Garrett einst verraten hat. Garrett sieht nun seine Chance gekommen, der Gerechtigkeit Genüge zu tun. Aber als er auf der Insel Sarah das erste Mal begegnet, bringt die verletzliche Schönheit seine Gefühle gehörig ins Schleudern. Und schon bald muss er sich entscheiden, ob er Herz oder Pflicht den Vorrang gibt.

Meine Meinung:
Als für Garrett die Chance bekommt endlich an Marcus heranzukommen, der für seine Verletzungen verantwortlich ist, rechnet er nicht damit, dass er einer Frau begegnet, bei der er nicht weiß, wie er mit ihr umgehen soll.
Er ist undercover auf der selben Insel wie Sarah und versucht nach und nach an sie heranzukommen. Was er kennenlernt, ist eine Frau, die völlig verängstigt ist und kaum Kontakt mit Menschen hat. Am Anfang ist sie gegenüber Garrett sehr vorsichtig, doch durch seine einfühlsame Art schleicht er sich in ihr Herz.
Garrett merkt schnell, dass jemand hinter Sarah her ist und versucht sie mit allen Mitteln zu beschützen. Dadurch kommt sein Auftrag an Marcus heranzukommen ins Schwanken. Aber Garrett weiß, dass Sarah etwas schlimmes widerfahren ist und möchte sie beschützen.
Durch die Recherche des KGI Teams, kommen Dinge zum Vorschein, die sehr erschreckend sind und Garrett weiß nicht, ob er Sarah sagen soll, wer er wirklich ist.

Das Buch ist der Wahnsinn. Garrett ist ein Mann, den man einfach lieben muss. Auch wenn sein Art manchmal etwas grob herüberkommt, ist er ein toller und liebevoller Mann, der noch nie so viel für eine Frau empfunden hat.
Sarah tat mir sehr leid und ich fand es schrecklich was sie mit ansehen musste und erlebt hat.
Maya Banks Schreibstil hat es mir wiedermal sehr einfach gemacht über das Buch hinweg zufliegen. Sie schreibt sehr flüssig und hat ihre Charaktere sehr authentisch wirken lassen.

Mein Fazit: 
Ein Buch, dass man lesen muss. Ich mag die Jungs von KGI und auch die Geschehnisse, die im Hintergrund passieren, so hat man immer das Team dabei.
Ein Romantic Thriller, der mich begeistert hat. Ich bin gespannt, wie es weitergeht. 

Meine Bewertung: 5/5 

Donnerstag, 18. Januar 2018

[Rezension] Cynthia Eden - LOST Serie Band 3 "Shattered - Dunkle Vergangenheit"

Titel: Shattered - Dunkle Vergangenheit
Serie: LOST - Last Option Search Team Band 3
Autorin: Cynthia Eden
Verlag: be Verlag
Erschienen: Juli 2017
Genre: Romantic Thrill
Seitenzahl: 340 Seiten
Ausgabe: E-Book

ISBN:  978-3-7325-3438-8
Preis: 5,99 Euro


Klappentext: 
Ein grausamer Verdacht, ein unwiderstehlicher Bad Boy und eine nervenaufreibende Jagd. Kriminalpsychologin Dr. Sarah Jacobs kennt sich mit Bad Boys, die ins Gefängnis gehören, nur allzu gut aus. Aber es gibt da einen ganz speziellen Mann aus New Orleans Unterwelt, der an Skrupellosigkeit nicht zu übertreffen ist. Und dazu ist er unwiderstehlich. Jax Fontaine hat nie behauptet, einer von den Guten zu sein. Er folgt seinen ganz eigenen Gesetzen und lässt keinen Zweifel daran, was er will....

Die Autorin: 

Cynthia Eden hat Soziologie und Kommunikationswissenschaften studiert. Als Autorin von romantischen Krimis und Romantic Fantasy ist sie international erfolgreich und wurde mit einigen begehrten Genrepreisen ausgezeichnet.

Serie: 
LOST SERIE - Last Option Search Team
Band 1: BOUND - Tödliche Erinnerung
Band 2: TWISTED - Riskante Wahrheit
Band 3: SHATTERED - Dunkle Vergangenheit
Band 4: TORN - Spiel mit dem Feuer

Das Buch: 
Kriminalpsychologin Dr. Sarah Jacobs kennt sich mit Bad Boys, die ins Gefängnis gehören, nur allzu gut aus. Aber es gibt da einen ganz speziellen Mann aus New Orleans Unterwelt, der an Skrupellosigkeit nicht zu übertreffen ist. Und dazu ist er unwiderstehlich. Jax Fontaine hat nie behauptet, einer von den Guten zu sein. Er folgt seinen ganz eigenen Gesetzen und lässt keinen Zweifel daran, was er will. Ihn und Sarah mögen Welten trennen, aber wenn sie Haut an Haut zusammenliegen, zählt nichts außer der Leidenschaft zwischen ihnen. Bis ein geistesgestörter Killer Sarah ins Visier nimmt …

Meine Meinung: 
Ich dachte, dass es nicht nicht mehr besser und spannender werden knn, aber auch Band 3 hat mich völlig geflashed
Sarah hat in ihrer Kindheit sehr üble und grausame Dinge erlebt. Ich ihr Vater "Murphy - das Monster" hat kaltblütig Menschen gefoltert und getötet. Schauplatz des Ganzen war unter anderem aus das zu Hause von Sarah. Irgendwann war es dann so weit und sie konnte ihrem Vater das Handwerk legen.
Mit einem Fall, der in New Orleans sein Unwesen treibt, versucht Sarah und ihr LOST Team den Entführer zu schnappen.
Insgemein hat dies mit Sarah zu tun und jeder der in ihrer Nähe ist, wird auf die verschiedenste Art und Weise verletzt. So auch Jax, der sehr viel Zeit mit ihr verbringt. Er ist fasziniert von der Frau, die genauso viel schlimmes in ihrer Vergangenheit erlebt, wie er.
Mit jedem Schritt, dem sie den Täter näher kommen, desto brutaler werden seine Taten.
Über den Schreibstil brauche ich nicht viel sagen, außer das er wie immer absolut grandios ist und sie mich mit ihrem bildlichen und detailgetreuen Beschreibungen mitten im Geschehen verwalten ließ.

Mein Fazit: 
Das Buch war einzigartig, bewegend und hatte wunderschöne erotische Szenen. Ein Buch, dass ich wirklich jedem ans Herz legen kann.

Meine Bewertung: 5/5 




Mittwoch, 17. Januar 2018

[Rezension - Kurz & Knapp] Elisabeth Naughton - "Lust de Lyx - Fesseln der Leidenschaft"

Titel: Fesseln der Leidenschaft
Serie: Lust de Lyx
Autorin: Elisabeth Naughton
Verlag: Lyx Verlag
Erschienen: Januar 2018
Genre: Romantic, Erotik
Seitenzahl: ca. 150 Seiten
Ausgabe: eBook

ISBN: 978-3-7363-0891-6
Preis: 2,99 Euro




Klappentext: 
Um zu lernen, wie sie den Mann ihrer Träume verführen kann, beschwört die junge Sterbliche Mira den Dschinn Tariq herauf. Der geheimnisvolle Fremde fasziniert sie sofort, und die Leidenschaft, die er in ihr hervorruft, ist stärker als alles, was Mira je zuvor gespürt hat …

Die Autorin: 
Elisabeth Naughton hat schon als Kind gerne gelesen, hatte aber zunächst nie den speziellen Wunsch Schriftstellerin zu werden. Eher zufällig kam sie dazu Bücher zu schreiben.

Das Buch: 
Lust de LYX – erotische E-Books mit Gefühl!
Im ersten „Sixpack“ erscheinen sechs prickelnde Storys voller Sinnlichkeit und Leidenschaft von bekannten LYX-Autorinnen.

Meine Meinung: 
Mira möchte sich mit Hilfe eines Feueropals sich einen Mann wünschen, der ihr beibringen soll, wie man einen Mann richtig verführen und verzaubern kann.
Von einer geheimnisvollen Frau bekommt sie den Stein und erklärt Mira was sie zu tun hat. Wenn der Feueropal verschwindet, bedeutet es, dass ihr Wunsch erfüllt wurde.
Tariq, ein Dschinn, der pure Erotik ausstrahlt, soll ihr den Wunsch erfüllen. Doch bevor er dies macht, möchte er sie zuerst verführen. Er führt Mira in eine Welt voller Erotik und Leidenschaft.
Das Tariq als Sklave gehalten wird und mit Erfüllung von Miras Wunsch ihre Seele verkauft, erfährt Mira erst viel später, als sie sich eingestehen muss, dass sie sich in Tariq verliebt hat und unbedingt aus der Gefangenschaft befreien möchte.
Ich bin ja ein bekennender Elisabeth Naughton Fan und lese alles von ihr was mir in die Finger kommt. Dieses E-Book hat mir wieder gezeigt, dass sie in jedem Genre eine Meisterin ist.
Das Buch sprüht pure Erotik aus. Wunderschöne und leidenschaftliche Szenen verschönern das Buch auf faszinierende Weise.

Fazit: 
Elisabeth Naughton hat eine sehr sinnliche, erotische Kurzgeschichte erzählt, die mich gefangen hielt. Ein absolutes Muss für Fans der erotischen Fantasyromanen.

Meine Bewertung: 5/5


Montag, 15. Januar 2018

[Buchserie] Bullet Catcher Buchreihe von Roxanne St. Claire

Hey ihr Lieben,

habt ihr schon von den Bullet Catcher gehört? Roxanne St. Claire ist die Gründerin und hat ganz wunderbare Charaktere für uns erschaffen.
Ich habe, bis auf Band 8, alle Bände in meinem Bücherregal stehen. Gelesen habe ich die meisten schon, da hat es meinen Blog noch gar nicht gegeben. Deshalb ist es mir eine Freude, trotzdem meine Rezensionen zu den einzelnen Bänden zu posten.

Band 1: Alex

Klappentext:
Die Privatdetektivin Jasmine Adams kommt nach Miami Beach, um ihre Zwillingsschwester Jessica zu suchen, die spurlos verschwunden ist. Offenbar zu spät hat Jessica den Bodyguard Alex Romero engagiert, um sie vor einem Unbekannten zu beschützen, der es auf ihr Leben abgesehen hatte. Alex bietet Jasmine seine Hilfe bei der Suche an. Und obwohl die toughe Ermittlerin anfangs glaubt, allein zurechtzukommen, gerät sie schon bald in höchste Gefahr. Zum Glück kann sie auf die Fähigkeiten des gut aussehenden Bodyguards zurückgreifen. Und Jasmine muss feststellen, dass ihr der sinnliche Alex alles andere als gleichgültig ist ...


Band 2: Max

Klappentext:
Max Roper ist ein Mitglied der Bullet Catcher - ein Eliteteam von Bodyguards. Sein neuster Auftrag lautet, die Witwe eines vor Kurzem ermordeten Milliardärs zu beschützen: Cori Peyton. Kein leichter Job, denn fünf Jahre zuvor waren Cori und Max ein Paar und standen sogar kurz vor der Verlobung. Damals hatte sich Cori von Max getrennt, weil sie ihm die Schuld am Tod ihres Vaters gab. Nun lodern die alten Gefühle zwischen beiden wieder hoch. Doch Cori schwebt in höchster Gefahr. Der Mörder, der ihren Ehemann tötete, hat es auch auf ihr Leben abgesehen.


Band 3: Johnny

Klappentext:
Johnny Christiano wurde einst von den Bullet Catchers – einer Eliteeinheit von Bodyguards – davor bewahrt, auf die schiefe Bahn zu geraten. Seither nimmt er seinen Job sehr ernst. Sein neuester Auftrag lautet, die hübsche Reporterin Sage zu beschützen. Diese stellt Nachforschungen über eine zwielichtige Webseite an, die gegen Bezahlung Frauenfantasien wahr werden lässt. Sage glaubt, dass die Webseite etwas mit dem überraschenden Tod ihrer Wohnungsgenossin zu tun haben könnte. Um der Sache auf den...


Band 4: Adrien

Klappentext:
Ihr Leben liegt in seinen Händen - Adrien Fletcher ist auf der Suche nach einer Frau, die als Kind illegal zur Adoption freigegeben wurde. In der Maya-Expertin Miranda Lang meint er, die Vermisste gefunden zu haben. Doch noch bevor Adrien weiter nachforschen kann, kommt es zu einem Überfall auf Miranda. Hin- und hergerissen zwischen Pflicht und Verlangen versucht Adrien die junge Frau vor ihren Feinden zu schützen und gleichzeitig seinen Auftrag zu erledigen. Da wird Miranda erneut zur Zielscheibe eines Anschlags

Band 5: Wade

Klappentext:
Bullet Catcher Wade Cordell soll die junge Vanessa Porter ausfindig machen. Doch diese ist ihrerseits auf der Suche nach ihrem besten Freund, der vor einem Monat spurlos verschwand. Sie schließt deshalb ein Abkommen mit dem attraktiven Bodyguard: Sie wird ihn begleiten, wenn er ihr hilft, ihren Freund zu finden. Aber damit fangen die Probleme für beide erst richtig an.



Band 6: Jack

Klappentext:
Der ehemalige Bullet Catcher Jack Culver arbeitet als Privatermittler an einem brisanten Fall. Vor dreißig Jahren wurde eine Frau wegen Mordes angeklagt und verurteilt, obwohl sie unschuldig war. Nun glaubt Jack, den wahren Mörder gefunden zu haben. Aber um ihn überführen zu können, braucht er die Hilfe seiner ehemaligen Chefin Lucy Sharpe – die Frau, die er nie vergessen konnte.



Band 7: Dan 

Klappentext:
Vierzehn Jahre ist es her, dass der ehemalige FBI-Agent Dan Gallagher den Drogenboss Ramón Jimenez hinter Gittern brachte. Damals verliebte Dan sich in Ramóns Freundin Maggie. Nun wird Ramón aus dem Gefängnis entlassen, und Dan fürchtet, er könnte an Maggie Rache nehmen wollen. Als er sie aufsucht, stellt er fest, dass sie einen Sohn hat, der Dan zum Verwechseln ähnlich sieht ...



Band 8: Constantine

Klappentext:
Bullet Catcher und Ex-Navy-SEAL Constantine Xenakis hat die Mannschaft eines Tauchschiffs infiltriert, um herauszufinden, wer das gesunkene Wrack einer alten spanischen Galeone ausplündert. Auf dem Schiff erwischt er die hübsche Diebin Lizzie Dare, die ihn jedoch davon überzeugen kann, dass nichts ist, wie es zunächst scheint ...




Band 8.5: Ben

Klappentext: 
Als der Bullet Catcher Benjamin Youngblood in letzter Sekunde ein Attentat auf den einflussreichen Politiker Roy McManus vereitelt, hat er nicht damit gerechnet, dass ihn das seinen Job kosten könnte. Doch McManus glaubt nicht daran, dass es jemand auf sein Leben abgesehen hatte, und beschuldigt Ben, seine Wahlveranstaltung absichtlich gestört zu haben. Ben beschließt, seine Unschuld zu beweisen und begibt sich auf die Suche nach dem Attentäter – eine Suche, die ihn unverhofft in den Blumenladen..

Schade, dass es dieses Buch als E-Book gibt.

Wenn ihr die Serie auf einen Blick haben wollt, dann klickt doch einfach HIER

Ich hoffe, ich konnte euch eine tolle Romantic-Thrill Reihe ans Herz legen, falls ihr sie noch nicht kanntet.



Eure Beate



[Buchserie] Love in Emergencies Buchreihe von Samanthe Beck

Hey ihr Lieben,

es ist wieder Montag und das bedeutet, dass ich euch wieder eine tolle Buchreihe vorstelle.
"Love in Emergencies" Serie von Samanthe Beck ist eine Contemporary Romance Reihe, die viel Romantik und Leidenschaft verspricht. Anfang Februar erscheint Band 3, auf den ich mich schon tierisch freue.


Band 1: Love Emergency - Aus Versehen verlobt

Klappentext:
Savannah Smith erwartet an Thanksgiving einen Heiratsantrag – allerdings von ihrem Freund und nicht von ihrem starken, stillen, super-sexy Nachbarn Beau Montgomery. Doch ein fehlgeleiteter Brief und eine unberechenbare Farbdose bringen sie und Beau in eine kompromittierende Situation, und ehe sie sich versehen, spielen sie ihren Familien das glückliche Paar vor. Doch was, wenn wahre Gefühle ins Spiel kommen?



Band 2: Emergency Love - Zufällig verliebt

Klappentext:
Madison Foley ist auf dem Weg ins Krankenhaus, als ihre Fruchtblase platzt und ihr Baby unbedingt das Licht der Welt erblicken will. Zum Glück hat der herbeigerufene Rettungssanitäter Hunter Knox Erfahrung in der Geburtshilfe und bringt das kleine Mädchen sicher auf die Welt. Hunter ist auf den ersten Blick hingerissen von Mutter und Tochter. Und als er mitbekommt, dass Madison nicht weiß, wohin, bietet er ihr und ihrem Säugling an, bei ihm zu wohnen. Es soll nur eine Zweckgemeinschaft sein, doch schon bald keimen Gefühle zwischen Madison und Hunter auf, gegen die sie sich nicht wehren können.


Band 3: Love Emergency - Und plötzlich ist es Liebe 

Klappentext:
Zehn Jahre zuvor hat Shane Maguire sich für die Marines und gegen Sinclair Smith entschieden - und ihr damit das Herz gebrochen. Nun ist er zurück und hat nur ein Ziel: Sinclair zurückzugewinnen. Mit viel Charme versucht er, sie aufs Neue zu erobern. Doch Sinclair behandelt ihn wie Luft - naja meistens. Als sie seine Hilfe braucht, sieht er seine Chance gekommen und macht ihr einen Vorschlag, den sie nur schwer ablehnen kann -

erscheint am 05. Februar 2018

Falls ihr jetzt neugierig geworden seid, dann klickt mal hier rein. Alle 3 Bände auf einen Blick. HIER

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag.
Eure Beate







Sonntag, 14. Januar 2018

[Rezension] Roxanne St. Claire - Bullet Catcher Band 7 "Dan"

Titel: Dan
Serie: Bullet Catcher Band 7
Autorin: Roxanne St. Claire
Verlag: Lyx Verlag
Erschienen: September 2013
Genre: Romantic Thrill
Seitenzahl: 368 Seiten
Ausgabe: Taschenbuch, Klappenbroschur

ISBN: 978-3802590917
Preis: 8,99 Euro [E-Book]
          9,99 Euro [Print]



Klappentext: 
Vierzehn Jahre ist es her, dass der ehemalige FBI-Agent Dan Gallagher den Drogenboss Ramón Jimenez hinter Gittern brachte. Damals verliebte Dan sich in Ramóns Freundin Maggie. Nun wird Ramón aus dem Gefängnis entlassen, und Dan fürchtet, er könnte an Maggie Rache nehmen wollen. Als er sie aufsucht, stellt er fest, dass sie einen Sohn hat, der Dan zum Verwechseln ähnlich sieht ...

Das Buch:
Es war der riskanteste Einsatz seines Lebens, und der Preis, den er zahlen musste, war unvorstellbar: Als der Undercover-Agent Dan Gallagher in einer Nacht- und Nebel-Aktion dem skrupellosen Mafiaboss Ramon Jimenez das Handwerk legte, brachte er damit nicht nur einen gesamten Drogenclan hinter Gitter. Er verriet auch die einzige Frau, die ihm je etwas bedeutet hatte. Die junge Maggie Varcek war Ramons Freundin, jedoch Hals über Kopf in Michael Scott verliebt - die Identität, die Dan für seiner Undercoverauftrag angenommen hatte. Um sich und Maggie zu schützen, musste Dan sein Cover zurücklassen und Maggie glaubte fortan, ihre große Liebe sei bei der Razzia ums Leben gekommen. Nun, vierzehn Jahre später, soll Ramon aus dem Gefängnis entlassen werden. Dan fürchtet, dass der Gangster sich an seiner ehemaligen Freundin für ihren Verrat rächen könnte. Um sicherzustellen, dass es ihr gut geht, sucht der Bullet Catcher sie in ihrer neuen Heimat auf. Aber seine Welt kommt zum Stillstand, als er erfährt, dass Maggie einen Sohn hat - einen dreizehnjährigen Jungen namens Quinn, der Dan zum Verwechseln ähnlich sieht ... Doch ehe die beiden sich den Schatten ihrer Vergngenheit stellen können, wird Quinn entführt. Und es ist schnell klar, dass Jimenez vor nichts zurückschreckt, um seine Rechnung mit Dan und Maggie zu begleichen.

Meine Meinung: 
Ich mochte Dan schon aus den vorherigen Bänden und hab mich tierisch auf seine Geschichte gefreut.
Roxanne St. Claire hat sich für ihn wirklich etwas besonderes einfallen lassen.
Für Dan war es ein Schock, als er feststellen musste, dass er einen Sohn hat. Zudem noch, dass er 14 Jahre seines Lebens verpasst hat. Maggie ist mehr als geschockt, als der totgeglaubte Michael Scott, alias Dan Gallagher plötzlich vor ihr steht. Er ist um ihre Sicherheit besorgt und kaum ist er bei ihr, gerät sie und ihr Sohn schon in Gefahr.
Maggie hat etwas in ihrem Besitz, von dem sie nicht ahnt, dass er der Schlüssel zu einem Geheimnis ist.

Roxanne St. Claire hat ihre Bullet Catcher wieder richtig auf Touren gebracht und sie setzen alles daran Ramon und seiner Familie das Handwerk zu legen. Die Autorin hat mich wieder mit ihrem Schreibstil mitgenommen. Sie schreibt spannend, authentisch und legt viel Wert aufs Detail.

Dan hat mir schon immer als Charakter gefallen. Er liebt die Gefahr und gibt alles um diejenigen zu schützen, die ihm etwas bedeuten. Die Tatsache, dass er einen Sohn besitzt, der im übrigen, den selben Humor hat wie er, hat ihn zum Nachdenken gebracht.
Maggie ist eine junge Frau, die schon viel in ihrem Leben mitgemacht hat. Als alleinerziehende Mutter hat sie es nicht einfach und als noch Dan auftaucht, sie sie es als Zeichen. Maggie glaubt an das Universum und das durch Zeichen ihr Leben gelenkt werden kann.
Diese Tatsache fand ich so richtig schön. Denn auch ich bin eine Person, die an den Wink des Schicksals glaubt.

Mein Fazit: 
Wundervoller, hochspannender Romantic Thriller mit viel Herz und Gefühl. Natürlich darf bei Roxanne St. Claire schöne erotische Szenen fehlen. Mir hat das Buch sehr gut gefallen und bin auf Constantine aus dem Folgeband, gespannt.
Das Buch bekommt meine absolute Leseempfehlung.

Meine Bewertung: 5/5

[virtuelle Couch] Im Gespräch mit Susan Florya


Hallo ihr Lieben,

es ist Sonntag und ich habe wieder die Ehre eine wunderbare Autorin auf meiner virtuellen Couch begrüßen zu dürfen.
Heute werde ich zusammen mit Susan Florya bei Kaffee und Kuchen über ihre Projekte und Bücher zu plaudern.

Hallo liebe Susan,
ich freue mich sehr, dass du dir Zeit genommen hast, um mit mir ein wenig über deine Bücher zu plaudern.
Bei mir geht nichts ohne Kaffee und Kuchen. Ich hoffe du magst Kirsch-Streuselkuchen oder Schokomuffins? Was darf ich dir denn anbieten?
Als Bäckerstochter bin ich da genau richtig, liebe Beate :-) Ich bin bekennde "Coffeeholikerin" und könnte mich ausschließlich von Kuchen, Brot und Obst ernähren.  Du darfst mich gierig nennen, aber ich nehme ein Stück Streuselkuchen UND einen Muffin.
Dann greif mal zu. 😉

Sodele, dann werden wir mal ein wenig über dich und deine Bücher plaudern.  
Wolltest du schon immer Romance-Bücher schreiben?
Sagen wir es mal so: Ich wollte einfach schöne Bücher schreiben, die den Lesern eine Auszeit vom Alltag schenken und an traumhafte Orte entführen. Mein Debütroman "Ein Saxofon im Handgepäck" ist auch kein Romance, sondern eine Vater-Tochter-Geschichte. Da das allerdings nicht ins Schubladendenken der Verlage passte, habe ich mich eben für Romance-Bücher entschieden. Das liegt mir, und das lese ich auch selbst sehr gern.

In deinen Büchern gehen deine Protagonisten immer auf große Reise. Fallen dir die Reiseziele spontan ein oder weißt du schon direkt wo es hingeht?
Manche Geschichten finden ihren Ort von allein. Es macht mehr Spaß, eine Kreuzfahrtserie wie "Mermaid Cruises" in der Karibik oder auf Hawaii anzusiedeln als auf Nord- oder Ostsee. Andere Romane müssen ihre Heimat erst finden. Ich darf noch einmal auf "Ein Saxofon im Handgepäck" zurückgehen? In der ersten Version hatte ich das Manuskript in Kalifornien angesiedelt - doch es passte hinten und vorne nicht. Erst, als ich es nach Südafrika verlegt habe, bekam es durch die Spannung zwischen den unterschiedlichen Kulturen der Regenbogennation wahrhaft Farbe. Dieser Roman kann nur in Kapstadt spielen, aber das musste ich erst herausfinden.

Warst du selbst schon einmal an diesen Orten?
Ja. Abgesehen davon, dass ich sehr reiselustig bin, bin ich auch in Sachen Recherche ein absoluter Perfektionist und möchte das Umfeld, in dem meine Protagonisten leben, lieben und leiden möglichst authentisch wiedergeben. Ich will meine Leser dorthin entführen, wo die Geschichte spielt, sie sollen mit allen Sinnen dabei sein. Das geht nur, wenn ich vorab weiß, wie es vor Ort riecht, klingt und sich anfühlt.

Ist es einfacher im Selfpublishing zu schreiben oder für einen Verlag?
Eine schwierige Frage. Selfpublishing gibt dem Autor die Freiheit, ohne Schubladendenken zu schreiben. Das Manuskript muss nicht in ein bestimmtes Genre passen, damit es massentauglich ist und vom Verlag angenommen wird.
Andererseits nimmt einem ein Verlag einiges an Arbeit und Kosten ab. Ich möchte schreiben, bin aber technisch nicht sonderlich talentiert. Daher bin ich froh, wenn sich ein Verlag z.B. um das Coverdesign kümmert. Das, ebenso wie das Lektorat, kann beim Selfpublishing ordentlich ins Geld gehen. Dafür macht man beim Verlag Abstriche, weil man sein Buchbaby aus der Hand gibt und von anderen mitbestimmen lässt. Und leider ist es aus meiner Erfahrung auch so, dass man immer noch nicht wirklich akzeptiert wird, wenn kein Verlagslabel auf dem
Cover steht.

Deine „Island Hearts“ Reihe schreibst du ja zusammen mit einer Autorenkollegin. Sind denn noch weitere Projekte in Arbeit?
Eigentlich ist es die Reihe meiner lieben Freundin und Kollegin Romina Gold. Sie hatte die Idee zu "Island Hearts" und hat mich mit ins Boot geholt, weil wir einen ähnlichen Schreibstil haben und beide wild auf exotische Handlungsorte / Inseln sind. Leider fehlt es uns beiden an Zeit, neben unseren "großen" Projekten regelmäßig an der Serie zu schreiben. Zur Zeit überlegen wir, wie die Reihe weitergeht. An Ideen mangelt es definitiv nicht.

Ich hab in deiner Vita gelesen, dass du schon als Kind Geschichten geschrieben hast. Gibt es diese Werke denn noch?
Äh... Ja... Ein paar mehr oder weniger vollendete Kreationen habe ich tatsächlich zuletzt noch in Mutters Schränken gefunden. Lassen wir sie ruhen, sie sind schon
so alt, sie wollen weiterschlummern :-)

Hast du dir schon einmal überlegt, Bücher in einem anderen Genre zu schreiben? Einen Romantic-Thriller oder Fantasy-Buch?
Fantasy ist generell nicht mein Ding, obwohl ich natürlich alle Harry-Potter-Bände verschlungen habe. (Zählt das als Fantasy oder wo packen wir das hin???) Krimis und Thriller lese ich auch gern, zum Schreiben fehlt mir da das Fachwissen. Ich denke, mir liegen eher die romantischen Sachen, besonders Geschichten, in denen Kinder und Hunde eine Rolle spielen. "Nebel über den Reben" ist so ein Roman, da sind wirklich ganze Fässer voller Herzblut hineingeflossen. Und hey, etwas Thrill kommt in "8000 Meilen bis zu Dir" schon vor! Schließlich verfolgt Rodrigo die arme Savannah quer durch ... Och nö, wird nicht verraten. Das könnt ihr gern selbst lesen 😃

Kannst du uns erzählen wie dein Alltag aussieht? Hast du immer ein Notizbuch in der Tasche?
Der Alltag heißt "Schreibtisch im Büro", denn ich arbeite im Mahnwesen eines großen Unternehmens in Düsseldorf. Aber ja, ein Notizbuch ist immer dabei, egal ob beim Sport, bei der Radtour oder auf dem Nachttisch. Die besten Ideen
kommen immer zwischendurch.

Hast du einen bestimmten Arbeitsplatz oder konkreten Zeitpunkt wann du schreibst?
Ja, seit ich vor Kurzem umgezogen bin, habe ich tatsächlich einen kleinen Bereich, der nur fürs Schreiben da ist. Ein Tisch, ein Stuhl und eine Pinnwand für die Ideen direkt vor der Nase. Und natürlich Platz für die Kaffeetasse!
In erster Linie schreibe ich am Wochenende, denn unter der Woche bleibt einfach keine Zeit dafür. Ich brauche Ruhe, mal eben für eine Viertelstunde hinsetzen und den großen Roman verfassen klappt nicht.

So und nun eine letzte Frage. Hast du schon andere Projekte an denen du gerade arbeitest? Wird deine Buchreihe bei Bookshouse weitergehen?
Rechtzeitig zum Jahresende konnte ich das wunderschöne Wörtchen "ENDE" unter das Manuskript zum dritten Teil der Mermaid-Cruises-Reihe setzen. Jetzt steht noch die Überarbeitung an, ehe das Werk an bookshouse geht. Das Buch wird voraussichtlich "Im Rausch der Gezeiten" heißen, leider aber erst im November veröffentlicht werden. Ursprünglich sollte es im August 2018 erscheinen, wurde aber vom Verlag nach hinten verschoben. Das ist einer der Nachteile, wenn man mit einem Verlag zusammenarbeitet. Dann hat man auf den Erscheinungstermin keinen oder höchstens sehr wenig Einfluss. Ich hoffe, meine "Kreuzfahrer" sind auch im Winter noch wild auf die Fortsetzung der Reihe. Es stehen tolle Ziele wie z.B. Havanna und die Bahamas auf der Reiseroute.
Ob es einen vierten Band geben wird, weiß ich noch nicht.  Zuerst steht ein völlig anderes Manuskript in den Startlöchern, von dem immerhin schon gute 50 Seiten existieren.
Überraschung: Eine Liebesgeschichte ... Sie spielt dieses Mal wirklich in Kalifornien, nämlich in Los Angeles. Hach, ist das schön, sich an einem stürmisch-verregneten Wintertag zumindest am PC nach Santa Monica und Venice Beach beamen zu können. Es lebe die Fantasie!
Ein schönes Schlusswort, würde ich sagen. Herzlichen Dank für Deine Fragen. Es hat viel Spaß gemacht, sie zu beantworten.
Und könnte ich vielleicht noch ein Stück Streuselkuchen bekommen?
Ja logisch, du kannst auch gerne Muffins mitnehmen. Ich freu mich, dass es dir geschmeckt hat und das du mir Gesellschaft geleistet hast. Ich danke dir, das ich dich ausquetschen durfte. 
Ich wünsche dir noch ganz viel Erfolg. Mögen deine Träume in Erfüllung gehen. 


Ihr Lieben, wenn ihr jetzt an den Bücher von Susan Florya interessiert seid oder noch mehr über die Autorin erfahren möchtet, habe ich einige Links für euch.

Homepage - Susan Florya
Susan Florya - Autorenwelt
Autorenseite Amazon 
Autorenseite Facebook
Marina Boddenberg (Susan Florya) Facebook 
Susan Florya Lovelybooks

So ihr Lieben,  ich wünsche euch noch einen schönen sonnigen Sonntag-Nachmittag.

Eure Beate 


Freitag, 12. Januar 2018

[wants to read] Die Qual der Wahl

Hey ihr Lieben,

heute bin ich auf eine neue Serie aus dem be HeartBeat Verlag gestoßen.
Neu wohl nicht direkt. Im September 2017 erschien der erste Band der "ARES Security Reihe - Kill without Mercy" von Alexandra Ivy.

Das Buch hört sich wirklich super an und natürlich hab ich es mir direkt heruntergeladen.
Klappentext:
Rafe Vargas fährt nur nach Iowa, um das Haus seines verstorbenen Großvaters auszuräumen. Zusammen mit vier Kameraden hat der Exsoldat und Spezialist für verdeckte Ermittlungen die Sicherheitsfirma ARES Security gegründet und will so schnell wie möglich zurück an die Arbeit gehen. Doch als er Annie White begegnet, kann er nicht einfach wieder verschwinden – nicht wenn ein Serienmörder junge Frauen im Visier hat und Annie wild entschlossen ist, dem Täter eigenmächtig nachzujagen. Selbst wenn sie dabei zum Opfer wird...

Derzeit habe ich wirklich ein Problem, welches Buch ich weiterlese. 😏
Als Taschenbuch lese ich derzeit "Bullet Catcher Band 7 Dan" von Roxanne St. Claire. Tagsüber schleppe ich dieses Buch mit mir herum. Abends im Bett schwanke ich zwischen "Shattered - Dunkle Vergangenheit" von Cynthia Eden und "Angel & Reaper Du gehörst zu mir" von Vanessa Sangue.
Jetzt kommt auch noch der erste Band von "ARES Security" dazu.

Tja, jetzt muss ich mich wohl entscheiden, welches Buch weitergelesen wird.
Heute Abend versuch ich es mit "ARES Security Kill me Mercy" und bin so richtig gespannt darauf.

Habt ihr das Buch schon gelesen?

Bis bald
Eure Beate



Donnerstag, 11. Januar 2018

[wants to read] Neuerscheinung - Love-Emergency-Reihe Band 3 "Und plötzlich ist es Liebe"

Hey ihr Lieben ,

es gibt wieder eine Neuerscheinung auf die ich mich sehr freue. Band 2 der Love Emergency Reihe aus dem Lyx Verlag hab ich schon gelesen und bin gespannt, was sich die Autorin wieder ausgedacht hat.
Das E-Book erscheint am 05. Februar.


Band 3: Love Emergency - Und plötzlich ist es Liebe 

Klappentext:
Zehn Jahre zuvor hat Shane Maguire sich für die Marines und gegen Sinclair Smith entschieden - und ihr damit das Herz gebrochen. Nun ist er zurück und hat nur ein Ziel: Sinclair zurückzugewinnen. Mit viel Charme versucht er, sie aufs Neue zu erobern. Doch Sinclair behandelt ihn wie Luft - naja meistens. Als sie seine Hilfe braucht, sieht er seine Chance gekommen und macht ihr einen Vorschlag, den sie nur schwer ablehnen kann.



Auf welches Buch freut ihr euch denn so?

Bis bald
Eure Beate