Sonntag, 20. April 2014

[Dies & Das] {Rezensionen} Schamlose Gier von Edna Schuchardt

Das wahre Gesicht
"Schamlose Gier" von Edna Schuchardt ist ein erotischer Liebesroman. Von Anfang an ist die Geschichte spannend und hocherotisch. Eine Unbekannte betrachtet sich im Spiegel und ist mit ihrem Körper nicht zufrieden. Doch ihr Liebhaber ist von ihr begeistert und treibt seine Spielchen mit ihr.
Doch plötzlich ändert sich sein Verhalten. Sie spürt, das eine andere Frau im Spiel ist. Dann gibt es auf der anderen Seite die Journalistin Carry. Sie will ihrer besten Freundin Daphne helfen und begibt sich in die Höhle des Löwen, und zwar zu Lawrence Carlsen. Hier will sie ein gutes Wort für ihre Freundin einlegen. Doch Carry fühlt sich von dem eigenbrötlicherischen Lawrence angezogen. Doch welches Geheimnis umgibt ihn?
Für mich war es der erste erotische Roman, den ich gelesen habe und er hat mich von Anfang an gefesselt. Der Schreibstil der Autorin ist lebendig,spannend. Die Protagonisten hervorragend beschrieben. Carrys Wut war förmlich zu spüren und auch das Knistern zwischen Lawrence und ihr.
Das Buch war einmal etwas anderes, aber es hat mir auch sehr gut gefallen und das Lesen hat Spaß gemacht.

Erotisch und Spannend - ein Lesegenuss
Ich habe schon einige Bücher von Edna Schuchardt gelesen, aber Schamlose Gier schlägt sie alle. Ich erwartete einen heiteren, sehr turbulenten Liebesroman, der vor Erotik laut knistert. Oh das tut er - aber Schamlose Gier ist vor allem super spannend.
Zu Beginn lernen wir SIE kennen -eine Frau, die sich selbst nicht mag, abstoßend findet. Von ihrer Mutter eingebläut bekam, das alles körperliche eklig und verteufelt ist. Wir erleben mit ihr ein erotisches Treffen mit der Liebe ihres Lebens. Denn dieser Mann gibt ihr das Gefühl schön und begehrenswert zu sein. Sie erfüllt ihm jeden sexuellen Wunsch, ist seine Sklavin, lebt nur für ihn. Er gibt ihrem Leben einen Sinn, für ihn würde sie alles tun - ALLES
Und dann treffen wir Carry, die durch eine verzwickte Verwechslung, für die Vertretung der erkrankten Sekretärin des Bosses gehalten wird. Von diesen armen Frauen hat der griesgrämige Chef schon einige vergrault und so landet Carry in seinem Büro. Eigentlich wollte sie mit dem arrogant und herablassend beschriebenen Mann, über ihre Freundin sprechen. Diese will den Bruder des *angepriesenen* Ekels heiraten, was besagter nicht gutheißt.
Aber zu ihr ist Lawrence M. Carlson weder bösartig noch gemein. Denn Lawrence ist von der jungen Frau sofort hin und weg und zu seinem eigenen Erstaunen - aber vor allem zu dem seiner Mitarbeiter - läd er Carry sogar zum Essen ein. Sie verbringen einen wundervollen Abend mit einander, aber selbst als die Sprache auf die Familie fällt, schafft es Carry nicht ihm die Wahrheit zu sagen.
Eigentlich wäre nach diesem Abend für Carry der Fall * Gutes Wort einlegen * erledigt, aber Lawrence, der schnell heraus findet wer die *Neue* Vertretung wirklich war, will Carry wiedersehen und hat sogar schon Pläne.....
SIE bemerkt unterdessen das ihr Liebhaber, ihr Leben, sich verändert. Unpünktlich ist, der Sex härter wird. Schnell findet sie heraus das es eine Andere gibt. Das kann SIE nicht zulassen, es ist ihr Mann, ihre Liebe - also muss die andere Frau weg ....
Lebendig, Fesselnd, Sexy und Rasant - so würde ich den Schreibstil von Edna Schuchardt beschreiben. Ich kenne einige ihrer erotischen Romane, aber mit diesem hat sie sich selbst übertroffen. Sie baut die Spannung so geschickt auf, niemals könnt ihr auch nur erahnen wie es weitergeht - glaubt mir ihr werdet immer falsch liegen. Selbst die Nebencharaktere haben eine wichtige Rolle und runden die Geschichte ab. Natürlich habe ich auch sehr viel gelacht und mich gerade über den eigentlich so arroganten Lawrence amüsiert. Er ist meine Lieblingsfigur, tat mir sogar etwas leid - auch wenn er alles verdient was er bekommt ;-)
Edna Schuchardt verpackt ihre erotischen Szenen mit so viel Stil, gleitet nie ab oder wird billig. Sexy - so sind die heißen Szenen, auch wenn es etwas härter zur Sache geht. Besonders gefiel mir ihre Beschreibung von - nennen wir sie weiterhin SIE - denn ich will ja nicht zu viel verraten. Ihr Selbsthass, der Ekel vorm eigenen nackten Spiegelbild, ist unheimlich real und nachvollziehbar beschrieben. Ihr Seelenleben war für mich verständlich, aber auch beängstigend.
Wem ich das Buch empfehle? Allen die eine spannende Geschichte suchen. Allen die es heiß und sexy mögen. Allen die bei einer erotischen Geschichte, auch mal herzhaft Lachen wollen.
Ein Lesegenuss der besonderen Art

Einfach irgendwie wow
Ich habe nun mehrere erotische Bücher gelesen in den letzten Tagen, aber nur dieses hier hat mich mit einem eigenartigen Gefühl zurück gelassen. Das Ende warf das Bild, das ich über eine Hauptperson in diesem Buch hatte, dermaßen um, dass ich die ganze Geschichte nochmal Revue passieren lassen musste, um es zu 'verdauen'.
Ich finde es ist jeden Cent wert und kann eine Empfehlung aussprechen. Zum Ende hin war es nicht nur erotisch und zugleich auch irgendwie 'süß', nein es wurde auch richtig spannend!

Spannende und aufregende Liebesgeschichte
Der große und erfolgreiche Lawrence verliebt sich Hals über Kopf in Carrie, eine Frau, die weiß, was sie will und vor allem, was sie nicht will. Lawrence kann es gar nicht fassen, dass ausgerechnet ihm so etwas passiert, wo er an die Liebe doch überhaupt nicht glaubt. Die macht aus Männern Idioten und ihm kann so etwas nicht passieren. Dachte er. Und so kommt es, dass er Carrie zwar heiraten will, aber ihr das auf seine uncharmante und unsensible Art erklärt. Und plötzlich ist Carrie in Gefahr, denn sie hat eine äußerst gefährliche Nebenbuhlerin, die den Mann ihrerTräume nicht kampflos aufgeben möchte.
Schamlose Gier ist ein witziger und aufregender Liebesroman. Sehr lustig und unterhaltsam geschrieben, mit spannenden Liebesszenen gespickt. Ich fühlte mich von Anfang an gefesselt und mit dem Ende hätte ich so überhaupt nicht gerechnet. Danke für das tolle Leseabenteuer!

Krimi, Liebesgeschichte, Erotik - alles da!
Mir gefällt vor allem der bildhafte und flüssige Schreibstil der Autorin, zudem hat sie sehr sympathische Charaktere geschaffen, die man einfach mögen muss. Vor allem die taffe Journalistin Carry schließt man sofort ins Herz, zudem ist ihre Wut über Lawrence oft richtig schön greifbar (und vor allem soooooooo verständlich! =P).
Auch den scheinbar stocksteifen, eiskalten, blaffenden Lawrence mochte ich sehr, denn in Lawrence sieht es eigentlich ganz anders aus, als er nach außen hin ausstrahlt.
Schön auch die Wendung von typischer, verquerer Liebesgeschichte zu einem spannenden Krimi - besonders überraschend dann auch noch die Wendung, die das Buch am Schluss nimmt - aber zu viel möchte ich nicht verraten. Ich fühlte mich in jedem Fall prima unterhalten und es wurde mir beim Lesen auch nicht langweilig, ganz im Gegenteil!!
Den einen Punkt Abzug gibt es eigentlich nur für die eine oder andere "hörige Schilderung", wenn man versteht, was ich meine. Ich bin einfach kein Fan davon, wenn sich ein Frau einem Mann so unterwirft und dieser dann derart über die Stränge schlägt. Zitat "brennende Teelichter an die Brüste stellen"...

Wunderbar Erotisch und faszinierend zugleich!!!
Absolut fesselnd taucht man in eine Erotische Welt ab.
Am Anfang erlebt man die Gefühlswelt einer Frau die sich selbst nicht liebt, Sie findet Ihren Körper und sich selbst hässlich und nur die Liebe die Sie zu einem Mann empfindet macht Sie begehrenswert, jedenfalls denkt Sie das.
Carry eine junge Frau von Berufung aus Journalistin möchte ein Gespräch mit Lawrence führen und zwar über seinen Bruder und dessen zukünftige Frau, allerdings noch ehe sie es sich versehen kann ist Sie seine Sekretärin.
Über Missverständnisse hinaus bröckelt Lawrence Verhalten und Carry macht ihn neugierig sie lassen sich aufeinander ein und bevor sich Carry versieht ist Lawrence wie ausgewandelt und dann fangen auch noch seltsame Dinge an zu passieren und Carry muss sich die Frage stellen.Was ist hier los hat Lawrence ein schreckliches Geheimnis???
Eine Geschichte die nicht nur mit prickelnder Erotik den Leser in eine Welt entführt, sondern auch emotional spannungs geladen ist.
Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen und ich kann Sie nur weiter empfehlen!!!                                                                                                                                            (Quelle: Amazon.de)

Genial! 
Das Buch hat mich umgehauen! Genial geschrieben mit einer Spannung die ein 'Oh, Ah und Wirklich?' in den Kopf jagen. Das Ende ist so unerwartet gut.....

Super!
Hoppla, was für eine scharfe Geschichte ! Das Ende ist heiß und ein knallharte Überraschung! Erotik, Sinnlichkeit und das gewisse Etwas. Mir hat`s total gefallen...     (Quelle: Thalia.de)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mein letzter Post

[wants to read] Endlich möchte ich wieder lesen ...