Freitag, 27. Juni 2014

[Rezension] Sita Torasi - Glühende Leidenschaft


Titel: Glühende Leidenschaft
Autorin: Sita Torasi
Verlag: Klarant Verlag 
Genre: Erotik
Seitenzahl: 90 Seiten 
Ausgabe: eBook

ISBN: 3-95573-113-8
ASIN: B00L8BMNCI
Preis: 3,99 Euro



Klappentext: 
 Isabella soll für ihren Verlag einen erotischen Liebesroman schreiben, die Abgabe des Exposés rückt immer näher: Ihr fällt partout nichts ein, sie macht sich auf die Suche nach der passenden Inspiration. Als sie im Fitnessstudio den neuen Trainer Sam, mit durchtrainiertem Körper, karamellfarbener Haut und Augen zum Versinken, kennenlernt, ahnt sie noch nicht, wie heftig sie von ihm inspiriert wird. Ihre wildesten Fantasien werden wahr... 

Meine Meinung: 
Ich habe dieses Buch in einem Rutsch gelesen, da der tolle Schreibstil der Autorin und die Geschichte mich festgehalten hat. 
Isabelle lernt Sam in einem Fitnessstudio kennen und verbringt direkt einen heißen und erotischen Abend mit ihm. 
Sie ist angetan von ihm und seinen Berührungen und kann gar nicht genug von ihm bekommen. Eine Affaire kommt ihr gerade gelegen, da sie eine Schreibblockade für einen erotischen Roman hat und diese durch ihre sexuellen Fantasien verschwindet. 
Sam ist ein Mann, der genau weiß wie er Isabella zum Dahinschmelzen bringen kann. An den verschiedensten Orten leben Beide ihr Verlangen aus und befriedigen sich daran, diesen gewissen Kick dabei zu spüren. Sam ist sehr dominant was Isabella außerordentlich gefällt. Sie lässt sich fallen und gibt sich ihrer Lust nach mehr hin. 
Die Idee, diese Affaire in ihrem Buch niederzuschreiben, kommt Isabella schlagartig. Sie verändert Namen und es beginnt ein sehr erotischer Roman. 

Sita Torasi hat das prickelnde und erregende Verhältnis von Sam und Isabella sehr detailliert beschrieben, was mir als Leser sehr gut gefiel, keinesfalls vulgär, dafür aber sehr expliziert. Ich war hingerissen von der Art wie Isabelle ihr Verlangen nach Sam auslebt. 
Auch Anna, die bei "Glühendes Verlangen" die Hauptprotagonisten war, kam in diesem Buch vor. Sie spielt eher eine Randfigur, so dass man dieses Buch auch ohne die Vorgeschichte lesen kann.

Ich kann dieses Buch jedem Fan des erotischen Genres empfehlen. Für einige Stunden begibt man sich auf eine Reise in ein sinnliches Abenteuer. 

Drei Worte, die mir durch den Kopf gingen: ohlala, mehr davon, lebendige Fantasie der Autorin
Jetzt waren es mehr wie diese drei Worte, aber genau das dachte ich, während des Lesens.

Meine Bewertung: 5/5




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen