Sonntag, 4. Januar 2015

[Rezension] Doris Winter/Julia Martin - Romanze Undercover

Titel: Romanze Undercover 
Autorin: Doris Winter/ Julia Martin 
Verlag: Bookshouse Verlag
Erschienen: Oktober 2014
Genre: Romantic Thrill
Seitenzahl: 261 Seiten 
Preis: 4,99 EUR [eBook]
     12,99 EUR [Print]

ISBN: 9789963525003 [Print]
             9789963526482 [eBook]


Klappentext: 
Savannah hat zwei große Leidenschaften: ihren Job als Computerexpertin und ihre beiden Katzen. Eines Nachts, als sie wieder einmal über ihrer Arbeit die Zeit vergisst, wird sie auf dem Heimweg Zeugin eines Mordes.
Mithilfe des Undercover Cops Mac gelingt ihr in letzter Sekunde die Flucht. Sie muss untertauchen und das ausgerechnet bei Mac, der darüber wenig begeistert ist. Schon bald kommen sich die beiden näher. Ihr Glück währt allerdings nicht lange. Savannah wird in das Zeugenschutzprogramm aufgenommen, um sie vor dem gefürchteten Gangsterboss Taipan zu schützen.
Riskiert Mac zu viel, um den Taipan zur Strecke zu bringen? Und erhält ihre Liebe eine zweite Chance?

Autorinnen:
© Doris Winter @bookshouse
Doris Winter, Jahrgang 1970, lebt in Wien und arbeitet als EDV-Betreuerin. Schreiben und Lesen gehören zu ihren Leidenschaften. Sie hat schon mehrere Kurzgeschichten in den Genres Fantasy und Romance veröffentlicht. Für „Route 66“ erhielt sie den DeLiA-Literaturpreis für die beste Kurzgeschichte.
© Julia Martin @bookshouse
Julia Martin ist das Pseudonym einer Wiener Autorin, deren Kurzgeschichten bereits in mehreren Anthologien veröffentlicht wurden.

Charaktere: 
Savannah ist eine hochintelligente junge Frau, die zufällig in eine Undercoveraktion hineinstolpert.
Danach ist nichts mehr wie es war. Savannah ist tapfer und glücklich ihre beiden Katzen um sich zu haben. Sie ist eine zielstrebige Frau und möchte ihr Leben wieder zurück haben möchte.

Mac ist ein attraktiver Detectiv, der den Mord an seinem Freund Chris unbedingt rächen möchte. Der Taipan ist ein skrupelloser Mann, der viele Maulwürfe bei den Behörden hat.
Als Mac Savannah bei sich aufnimmt, um sie vor dem Taipan zu schützen, wird ihm immer mehr bewusst, wie sehr er sich zu ihr hingezogen fühlt.

Beide Protagonisten haben den starken Willen alles daranzusetzen den Taipan zu fangen.

Stil und Sprache: 
Beide Autorinnen haben einen schönen fließenden Schreibstil. Das Buch ist aus der Perspektive von beiden Charakteren geschrieben, so dass man immer weiß, was derjenige denkt.
Von Anfang an war mir immer klar, dass einer der Autorin Katzenbesitzerin ist. Sie hat das Verhalten, wie Savannah mit ihren beiden Kätzchen umgeht, sehr intensiv beschrieben.

Cover: 
Das Cover strahlt viel Romantik aus. Schöne warme Farben und eine sehr hübsche Frau. Ich hatte mit Katzen gerechnet, es ist aber ein Schmetterling abgebildet, der vielleicht, die Schmetterlinge in dem Bauch beider zeigen soll.

Meine Meinung: 
Das Buch hat mich direkt nach den ersten Seiten gefesselt. Nachdem der Undercoverauftrag von Mac und Chris fehlgeschlagen ist und Savannah einen großen Teil dabei spielt, wollte ich unbedingt wissen, wie es weitergeht.
Das eine Romanze zustande kommt sagt ja schon der Titel und diese war auch sehr romantisch und liebevoll. Savannah und Mac gehen zärtlich miteinander um und als Savannah in das Zeugenschutzprogramm aufgenommen wird, bricht die Welt beider zusammen.
Als Savannah herausfindet, dass Mac von Anfang an dies wusste, war die Enttäuschung sehr groß.

Obwohl Savannah nicht durfte, hat sie sich langsam dem Taipan genährt, doch ein Anschlag auf sie macht ihr panische Angst.

Fazit: 
Das Buch hat mir sehr gut gefallen, wobei es viele Stellen gab in denen die Katzen die Hauptrolle spielen. Es war spannend bis zum Ende und war überrascht, wer der Maulwurf bei der Polizei war.
Die Autorinnen haben sehr realistisch dargestellt, wie es ist in ein Zeugenschutzprogramm zu kommen und einen Täter zu jagen, der hinter sehr wertvollen Eiern her ist.
Ich freue mich, wieder etwas von ihnen lesen zu dürfen.

Meine Bewertung: 5/5






1 Kommentar:

  1. Liebe Beate, ich freu mich riesig, dass dir unser Debütroman so gut gefallen hat. 5 Sterne, das ist bei einer Viel-Leserin wie dir ein wunderbares Kompliment. Vielen Dank und alles Liebe, Doris Winter

    AntwortenLöschen