[Rezension] Kate Sunday - Im Schatten der Appalachen Band 1 "Hannahs Entscheidung"



Titel: Hannahs Entscheidung
Serie: Im Schatten der Appalachen Band 1
Autorin: Kate Sunday
Verlag: Bookshouse
Erschienen: Januar 2014
Genre: Liebesroman, Romantic
Seitenzahl: 446 Seiten
Ausgabe: E-Book

ISBN: 9789963522026
Preis: 5,99 Euro [E-Book]
         14,99 Euro [Print]




Vielen Dank an den Bookshouse Verlag für dieses tolle Rezensionsexemplar. 

Klappentext: 
Nach einem fatalen Streit bricht Hannah Mulligan aus ihrer zerstörerischen Ehe aus. Auf der Flucht nach Fairview, dem Ort ihrer Kindheit und Haus ihrer Großmutter in Charlotte, strandet sie in Willow Creek, einer idyllischen Kleinstadt in North Carolina. Die geheimnisvolle Cherokee-Indianerin Tayanita gewährt ihr in der Not warmherzig Unterschlupf. Doch Sam Parker, ein ehemaliger Cop, steht ihr von Anfang an ablehnend gegenüber. Sein feindseliges Verhalten irritiert sie, bis sie herausfindet, dass er genau wie sie, ein Geheimnis hütet.
In einer misslichen Lage muss sie ausgerechnet ihn um Hilfe bitten. Plötzlich sind sie sich näher, als ihnen lieb ist und während Hannah versucht, ihre verwirrenden Gefühle zu sortieren, spitzt sich die Situation weiter zu. Ihr eifersüchtiger Ehemann Shane taucht auf, um sie zurückzuholen …

Die Autorin: 

© Kate Sunday @bookshouse
Kate Sunday wurde in Köln geboren. Nach dem Abitur und einem längeren Aufenthalt in den Vereinigten Staaten studierte sie Anglistik und Deutsche Philologie. Mit Vorliebe entwirft sie romantische Liebesromane. Unter anderem Namen sind Kurzgeschichten für Erwachsene und Kinder von ihr erschienen.
Die Autorin ist Mitglied bei DeLiA, der Vereinigung deutschsprachiger Liebesromanautoren.Sie lebt mit ihrer Familie in einem kleinen Ort an der Bergstraße und träumt von einem rosenumrankten Cottage an einer wildromantischen Meeresküste.
Mehr über die Autorin auf: www.katesunday.de

Trailer zum Buch: 

                      

Meine Meinung:
Ich hatte das Buch schon lange auf meinem SuB und hab es endlich geschafft, es zu lesen.
Hannah möchte nicht länger in der Nähe ihres gewalttätigen Mannes Shane sein und will nach Hause zu ihrer Großmutter fliehen.
Auf dem Weg dorthin landet sie in Willow Greek, wo sie sich das erste Mal richtig zu Hause fühlt. Dank der herzlichen, aber auch geheimnisvollen Cherokee Indianerin Tayanita kann Hannah wieder durchatmen.
Sam, ein ehemaliger Cop, macht ihr das Leben nicht sehr einfach, denn auch eher hütet ein Geheimnis. Als Hannah seine Hilfe aber benötigt ist er sofort für sie da. Beide entwickeln schnell Gefühle füreinander, doch dann passiert das, was Hannah nie wieder wollte, ihr Mann steht plötzlich vor ihr.

Die Geschichte um Hannah hat Kate Sunday wundervoll geschrieben. Sie hat einen Schreibstil der es mir ermöglicht hat, die Landschaft und das Geschehen in Willow Greek buchstäblich vor meinen Augen zu sehen. Ich war begeistert von den Eindrücken.
Die Autorin hat sehr viel Spannung und Gefühle in die Handlungen eingebracht. Es war schön das Knistern der beiden Protagonisten zu fühlen und auch hautnah die Ängste mitzubekommen.

Kate Sunday hat die Charaktere sehr liebevoll und authentisch beschrieben. Mit Hannah habe ich von Anfang an mitgezittert. Sie ist warmherzig und unheimlich liebevoll, trotz ihrer Ängste.
Auch Tayanita ist mir ans Herz gewachsen.
Sam war für mich von Anfang an ein richtig lecker Bübchen, wenn ich das mal so ausdrücken darf. Ich hab mich sofort in ihn verliebt und fand auch das ewige Hin und Her zwischen ihm und Hannah sehr amüsant.
Das Ende des Buch war sehr dramatisch. Ich habe damit nicht wirklich gerechnet und so muss es auch sein. Spannung bis zum Ende. Genau das hat Kate Sunday mir beschert.

Mein Fazit: 
Wow, eine spannende und romantische Geschichte, wie ich es mir gewünscht habe. Das Buch hatte alles was ich gewollt habe. Humor, Spannung und Liebe, alles vereint.
Ich hab die Zeit in Willow Greek genossen und kann diese Liebesgeschichte wirklich empfehlen.

Dank des zweiten Bandes, dass ich auch lesen darf, geht es natürlich direkt weiter.

Meine Bewertung: 5/5 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Blogtour] Blogtour "Susan B. Hunt - Lone Rider Blogtour" / Buchvorstellung

[Autorentag] Im Gespräch mit Ella Green

[Blogtour] Love goes around Blogtour von Jessica Raven - Mein Thema: Band 2 "Stella und Brian"