[Rezension] Lita Harris - Kiss me, Cowboy: Band 1 Carrie und Yancy - eine Cowboy Romance

Titel: Kiss me Cowboy: Carrie und Yancy
Serie: Cowboy Romance Band 1
Autorin: Lita Harris
Verlag: spicy stories
Erschienen: Juni 2014
Genre: Romance
Seitenzahl: 231 Seiten
Ausgabe: E-Book

ISBN: 978-3943957884
Preis 3,99 Euro [E-Book]
         8,90 Euro [Print]
                                              kindleunlimited




Klappentext: 
Unerbittlich rückt der Abgabetermin ihrer neuesten Cowboy-Romance näher und Carrie Harpers Nerven liegen blank. Im Kopf der jungen Bestseller-Autorin herrscht seit Monaten gähnende Leere und dann zieht obendrein noch Knall auf Fall ihr Freund aus. Da beschließt ihr Verleger, sie auf „die Ranch“ zu schicken, damit sie zur Ruhe kommt und konzentriert arbeiten kann. Dumm nur, dass sich das vermeintliche Wellness-Resort als eine Ansammlung von Weiden, Ställen und Hütten im tiefsten Texas entpuppt. Und statt duftendem Massageöl sticht Carrie der Geruch von Kuhmist ins Näschen – das ist Kulturschock pur für die Großstadtpflanze aus Chicago, die für die landschaftliche Schönheit von Nord-Texas so gar keinen Blick übrig hat. Am liebsten würde sie nicht mal ihre Koffer auspacken sondern auf dem Absatz kehrt machen.

Doch dann ist da noch Yancy Mitchell. Der attraktive Cowboy mit handfestem Südstaatencharme ist Vormann auf der Bluebonnet-Ranch. Er wirbelt Carries Gefühlswelt tüchtig durcheinander und bringt sie dazu, ihr bisheriges Leben gründlich zu überdenken. Und plötzlich sieht es ganz danach aus, als könnte es auch in Carries Leben eine heiße Cowboy-Romance geben ….

Die Autorin:

Lita Harris ist Deutsch-Amerikanerin. Sie lebt mit ihrer Familie in Norddeutschland und träumt vom sonnigen Kalifornien.
Mehr Informationen zu Lita Harris und ihrer *spicy lady*-Reihe finden Sie auf der Webseite der Autorin: http://Lita-Harris.de/ 
Lita Harris' Youtube-Kanal: http://bit.ly/1ulVhIA
Besuchen Sie auch Lita Harris auf Facebook: https://www.facebook.com/LitaHarrisAutorin
Newsletter abonnieren: http://eepurl.com/btazfz

Über die spicy lady Serie: 
Lita Harris’ Heldinnen wissen, was (und wen) sie woll en und zögern nicht, ihr Ziel zu erreichen. Auf dem Weg dahin gibt es leidenschaftliche, spannende und humorvolle Momente – und obwohl sinnliche und phantasievolle Erotik eine wichtige Rolle spielt, ist ein Happy End nicht auszuschließen.
Jeder Band dieser Reihe umfasst eine in sich abgeschlossene Geschichte und kann unabhängig voneinander gelesen werden. (Altersempfehlung: ab 16).

Meine Meinung: 
Lita Harris hat eine wundervolle Liebesromance gezaubert. Carrie ist wirklich sehr gewöhnungsbedürftig für die Menschen auf der Bluebonnet-Ranch. Sie meckert über das Essen, dass sie ihre Sim Karte abgeben musste und findet das Rancherleben sehr primitiv.
Auch Yancy zeigt sich am Anfang nicht von seiner besten Seite, doch er ist jedesmal zur Stelle, wenn Carrie in ein Fettnäpfchen tritt.
Mit der Zeit kommen sie sich näher. Yancy gibt ihr Reitunterricht und ein wenig Einblicke in sein Leben.
Als sie eines Abends völlig alleine auf der Ranch war, hat sie ein unvergessliches Erlebnis, mit dem sie Yancy so beeindruckt, dass er seinen Gefühlen freien Lauf lässt und ihr endlich sein Begehren nach ihr zeigt.
Während ihres Aufenthaltes schafft es Carrie sogar ihr Schreibblockade zu bewältigen und so neigt sich das Leben auf der Ranch dem Ende.
Nur hat sie mittlerweile Zweifel, ob sie wirklich wieder in ihr perfektes Stadtleben möchte oder gerne als Frau an Yancys Seite.
Wie sie sich am Ende entscheidet und ob sie nach ihrer Lesetour durch Amerika den Weg wieder zur Bluebonnet-Ranch findet bleibt leider offen.
Jetzt bin ich wahnsinnig gespannt, wie es weitergeht.

Lita Harris hat einen tollen und fließenden Schreibstil. Es wird zu keiner Zeit langatmig. Ich konnte mir gut das Leben im Wilden Texas vorstellen.
Die Charaktere hat sie wunderbar beschrieben. Bei Yancy gibt es nicht viel zu sagen, außer das er extrem sexy ist und seinen Charme immer zur richtigen Zeit einsetzt. Was Carrie wiederrum gut gefällt. Sie fühle sich von Anfang an zu ihm hingezogen, doch er macht es ihr nicht wirklich leicht. Carrie ist das Leben wie, Yancy es führt, nicht gewohnt und meckert wo sie nur kann. Doch eigentlich fühlt sie sich nur einsam. Sie möchte wieder geliebt werden. Das sie das ausgerechnet bei Yancy schafft, hat mich sehr gefreut.
Mrs Roger, Mellie und die anderen Arbeiter auf der Ranch haben alle ihre normalen Macken des Lebens.
Ich dachte nicht, dass mich ein Rancherleben so faszinieren würde und das man tatsächlich mal ohne Telefon und Internet leben kann.

Mein Fazit: 
Ich will mehr von dieser Cowboy Romance. Das nächste Buch liegt hier schon zum Lesen bereit und ich bin gespannt, ob Beide es schaffen werden, dass ihre Liebe bestand hat.
Ich kann dieses Buch wirklich jedem empfehlen. Es macht einfach Spaß in das Leben eines Cowboys einzutauchen und das wilde Texasleben mit zu erleben.

Meine Bewertung: 5/5 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Blogtour] Große Blogtour zum Ostergewinnspiel

[Blogtour] Love goes around Blogtour von Jessica Raven - Mein Thema: Band 2 "Stella und Brian"

[Rezension] Cora Carmack - Forever in Love "Das Beste bist du"