[Rezension] Nica Stevens - Verwandte Seelen Band 1 "Eine Liebe zwischen Unsterblichkeit und Tod"

Titel: Eine Liebe zwischen Unsterblichkeit und Tod
Serie: Verwandte Seelen Band 1
Autorin: Nica Stevens
Verlag: Selfpublishing
Erschienen: Dezember 2013
Genre: Romantic Fantasy
Seitenzahl: 366 Seiten
Ausgabe: E-Book

ISBN: 978-1492243854
Preis: 10,50 Euro [Print]
            2,99 Euro [E-Book]
                                           



Klappentext: 
Samantha und Jake - Die Geschichte einer verbotenen Liebe, einer Liebe zwischen Unsterblichkeit und Tod. 
Die neunzehnjährige Samantha ist schon ihr ganzes Leben lang auf der Flucht, denn sie ist ein Mensch und hat in den Augen der Unsterblichen nicht das Recht, über sich selbst zu bestimmen.
Eines Tages fällt sie dem Unsterblichen Jake McAlaster in die Hände. Ihr Schicksal scheint besiegelt. Doch anstatt sie dem obersten Clanführer auszuliefern und sie in die Versklavung zu schicken, beschützt er sie. Zwischen den beiden entwickelt sich eine gefährliche Zuneigung. Aber Liebe zwischen Unsterblichen und Menschen ist streng verboten. Und ein Verstoß gegen dieses Gesetz würde einen Krieg entfesseln. Kann es für Samantha und Jake überhaupt eine gemeinsame Zukunft geben?

Die Autorin: 


Nica Stevens wurde 1976 geboren und lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Söhnen in Deutschland. Ihr Debütroman "Verwandte Seelen - Eine Liebe zwischen Unsterblichkeit und Tod" schaffte es auf Anhieb auf die Bestsellerliste im deutschen Kindle-Shop. Das Buch war so erfolgreich, dass die Anfragen nach einer Fortsetzung immer lauter wurden. Durch das große Interesse und die unnachgiebige Begeisterung der LeserInnen wuchs die Geschichte zu einer Trilogie heran, deren Abenteuer und Romantik alle Fantasy-Liebhaber verzaubert.

Nica Stevens plant neben anderen Projekten den Auftakt einer neuen Buchreihe, in der es um das Schicksal von Jenna und Jared gehen wird. Somit wird es für alle Fans auch ein Wiedersehen mit Sam, Jake und einigen anderen lieb gewonnenen Charakteren geben. Ein Titel und der Veröffentlichungszeitpunkt stehen bisher noch nicht fest. Deshalb sollte man Nica Stevens im Auge behalten ...

Meine Meinung: 
Zuerst möchte ich einmal sagen, dass dieses Buch mich wirklich mitgerissen hat. Ab der ersten Seite, wusste ich, dass mich diese Geschichte packen würde.
Nica Stevens hat mir so schöne Lesestunden mit Sam und Jake beschert, dass ich mich erstmal dafür bedanken möchte.
Sam ist ein ganz besonderes Mädchen. Als sie zusammen mit ihren Freunden vor den Unsterblichen fliehen muss und sie dabei auf Grimmt und Dexter stoßen, ist ihr noch nicht bewusst, welchen Wandel es in ihrem Leben geben wird.
Das Zusammentreffen von Sam mit Jake hat sofort die Funken sprühen lassen. Sie hat zuvor noch nie solche Gefühle gehabt und ist vom ersten Augenblick in Jake verliebt. Das es Jake ähnlich geht, ahnt sie noch nicht. Sam ist Jakes Seelenverwandte.  doch es darf keine Liebe und Verbundenheit zwischen einem Unsterblichen und einem Menschen geben.
Ihre Liebe zueinander geheim zu halten, bringt sie in große Gefahr. Sam ist der Schlüssel und die große Hoffnung, dass es bald Frieden zwischen den Menschen und den Unsterblichen geben würde. Doch Dougal versucht das zu verhindern und möchte den Tod von Sam.

Nica Stevens hat eine ganz bezaubernde Liebesgeschichte zwischen Sam und Jake geschrieben. Es war so schön, wie sie sich trotz aller Gefahren ihren Gefühlen hingaben. Manchmal ist der Preis dafür sehr hoch. Doch wie sagt man. Liebe kann Berge versetzen.
Nica Stevens hat wunderbare Charaktere erschaffen. Auch wenn nicht alle die "Guten" waren, so sind sie doch authentisch und ich konnte mir ein tolles Bild von ihnen machen.
Was mir besonders gut gefallen hat, ist wie die Autorin die fabelhafte und einzigartige Landschaft beschrieben hat. Ein wahrer Traum

Der Schreibstil von Nica ist, wie ich es zu Anfang schon sagte, mitreißend. Sie hat alles was ein tolle Autorin ausmacht. Sie schreibt fesselt, spannend und berührend.

Mein Fazit: 
Ein MUST HAVE! Der erste Teil hat mich so begeistert und ich kann gar nicht genug von der Kulisse, den Protagonisten und einer einzigartigen Geschichte bekommen.
Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung.

Meine Bewertung: 5/5






Kommentare

  1. Hallo Beate,

    ich wusste doch das diese Story ganz nach deinem Geschmack sein würde <3
    Ganz tolle Rezi <3

    Liebe Grüße
    Line

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Line,

      dank dir. <3
      Ja, genau mein Geschmack getroffen. Die Bücher sind sooo schön.

      Liebe Grüße
      Beate

      Löschen
  2. Nachdem ich jetzt Band 3 fertig habe kann ich nur sagen: LEST DI REIHE! Genial!!! :D

    Liebe Grüße Jenny

    AntwortenLöschen
  3. Huhu,
    das hört sich echt gut an. Das Buch werde ich mir mal merken. :)

    Lieben Gruß
    Steffi
    (Kennst du schon mein Gewinnspiel? ;) )

    AntwortenLöschen
  4. Huhu!

    Ich habe das Buch als Hörbuch gehört - und muss zugeben, dass ich deine Begeisterung absolut nicht teilen kann. Es hörte sich eigentlich nach einem Fantasy-Roman mit Liebesgeschichte an, bekommen tut man aber genau das Gegenteil: Eine Liebesgeschichte mit ein bisschen Fantasy. Schön, wenn man so etwas mag, aber ich habe mich die längste Zeit leider nur gelangweilt ...

    Aus dem Stoff hätte man in meinen Augen deutlich mehr herausholen können, finde ich, denn die Fantasy-Welt fand ich schon spannend. Letztendlich war es aber zumindest eine Abwechslung zu meiner Arbeit über "Humidity Sensors" (und das auf Englisch, ja!) :D.

    Liebe Grüße
    Mia

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Blogtour] Blogtour "Susan B. Hunt - Lone Rider Blogtour" / Buchvorstellung

[Rezension] Kylie Scott - Stage Dive Band 2 "Wer will schon einen Rockstar"

[Autorentag] Im Gespräch mit Ella Green