[Blogtour] Blogtour "Bad Guys küsst man nicht" von Sara Belin - Mein Thema: Über das Leben eines Rockstars


Hallo ihr Lieben und Herzlich Willkommen zur tollen Blogtour "Bad Guys küsst man nicht" von Sara Belin
In den letzten zwei Tagen wurde euch bei Bookwormdreamers das Buch und die Charaktere vorgestellt und Jasmin von Bücherleser hat euch einiges zum Thema Sommerurlaub auf dem Balkon oder im Ausland berichtet. 
Ich werde euch heute etwas über das Leben als Rockstar erzählen. 
Im Buch ist Vic wirklich ein sehr angesagter Rockstar und lässt wahrhaftig nichts anbrennen. Jeder Groupie kam auf seine Kosten und Vic liebt das Leben im Rampenlicht. 

Ist das bei jedem Rockstar denn so? Ich hab mal ein wenig recherchiert und tatsächlich gibt es Rocker wie Steve Tyler beispielsweise, die sagen, dass Orgien feiern und anstößig sein, zum Rockstar-Leben einfach dazu gehören. 
Autos, Frauen, Alkohol – entsprechen dem  Klischees eines Rockstar-Daseins.

Die Schattenseite des Ruhms

Viele Pop- und Rockstars leben heftig und sterben jung. Das hängt aber nicht nur mit den Begleiterscheinungen des Berühmtseins zusammen, sondern auch damit, dass es oft ganz bestimmte Persönlichkeiten sind, die den Erfolg anziehen.

Jimi Hendrix erstickte 1970 nach dem Konsum von Alkohol und Schlaftabletten an seinem Erbrochenen. 
Kurt Cobain erschoss sich 1994 im Heroinrausch, und Amy Winehouse starb 2011 nach jahrelangem Drogenmissbrauch an den Folgen einer Alkoholvergiftung. 
Was alle drei Musiker verbindet, sind großes Talent, Erfolg, ein Hang zum Exzess – und die Tatsache, dass sie mit gerade einmal 27 Jahren auf tragische Weise aus dem Leben schieden. 

Als Grund für die schlechteren Überlebenschancen der Musikgrößen gilt ihr spezieller Lebensstil. 

"Gerade wenn sie jünger sind, schlagen Stars oft ganz schön über die Stränge"

Tatsächlich feiern sie oft eine Party nach der anderen, konsumieren Unmengen von Alkohol und Drogen und haben laufend Sex mit wechselnden Partnern. Darüber hinaus zeigen einige von ihnen (selbst)zerstörerische Tendenzen, indem sie etwa Hotelzimmer verwüsten, sich selbst oder andere verletzen.

Ich hoffe, dass euch mein Beitrag über das Leben eines Rockstars gefallen hat. Und nun kommen wir zum Highlight der Blogtour. 

Gewinnspiel



Gewinnspielfrage
Habt ihr auch einen Rockstar, den ihr gut findet?

Was musst Du tun?
Jeden Tag stellen wir Dir eine themenbezogene Frage, die beantwortest du einfach in den Kommentaren unter dem Beitrag.

Morgen geht es dann auch schon bei Barbara von "Mein Leben" weiter. Schaut unbedingt auch dort vorbei.

Eure Beate 


Natürlich gibt es auch ein paar Regeln:
Teilnahme ab 18 Jahren oder mit Einverständniserklärung der Eltern.
Versand nur innerhalb von Deutschland, Österreich und der Schweiz.
Für den Postversand wird keine Haftung übernommen.
Das Gewinnspiel endet am 14.11.2015 um 23:59 Uhr. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt man sich im Gewinnfall bereit, öffentlich namentlich am Ende der Blogtour genannt zu werden.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Keine Barauszahlung des Gewinnes möglich.
WIR DRÜCKEN EUCH ALLEN DIE DAUMEN!!



Kommentare

  1. Guten Morgen! Und Danke für den Einblick. Also ich bin ja ein riesiger Fan von Guns'N Roses, hier Axl Rose. Aber auch Bryan Adams find ich total klasse. Von ersterem habe ich auch schon einige nicht so prickelnde Sachen gehört, aber ich denke gerade das macht es doch am Ende aus. Und mal ehrlich, ein echter Rockstar ohne dieses Klischee, wäre ja auch langweilig.
    Viele Grüße und noch einen schönen Tag,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Hey =)

    Ich muss gestehen, dass ich Samu Haber mal echt schnucklig fand... naja ab und zu auch noch finde ^^

    LG
    Anja
    druckbuchstaben@gmx.de

    AntwortenLöschen
  3. Hallöchen... Oh ja, da kann ich ganz klar Samu Haber sagen. Und natürlich Bon Jovi. Aber wen ich auch noch klasse fand und der leider viel zu früh verstorben ist, ist Kurt Cobain. Also 3 völlig grundverschiedene, aber alle haben das gewissen Etwas für sich.

    LG und ich freu mich schon auf morgen,
    Manu

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    ich finde Bryan Adams absolut umwerfend.

    Gruß
    Monika B.
    lesetrine@gmx.de

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,

    bisher gibt es noch keinen Rockstar den ich gut finde :)

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,
    ich habe keinen speziellen Rockstar, den ich gut finde. Es gibt zu viele davon, die Musik machen die mir gefällt.. :)

    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  7. Oh ja...ich liiiiiiebe den Sänger der Editors, Tom Smith. Letzte Woche bei einem ihrer Konzerte gewesen und daher noch absolut im Fangirl-Modus ;-)

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin zwar Fan von ein paar Gruppen, aber so einen richtigen Favorite habe ich eigentlich nicht! Aber einen Buch-Rockstar ;-) Kellan Kyle oder wer noch toll ist, ist Liam aus der Backstage-Love Reihe <3

    Lg
    Gaby

    http://escape-into-dreams.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
  9. Huhu Beate,

    danke für den heutigen Blogtag :D
    Ein paar Musiker?? lachhh. Sind einige :P
    Erst einmal Chris Harms von Lord of the Lost, dann Chris Vlad von Vlad in Tears
    und dann noch Louis Manke von Staubkind, Daniel Schulz von Unzucht.
    Ich kenne die Sänger auch privat und stehe in FB und mit 2 in Whats App in Verbindung.
    Sind alle 4 ganz tolle Menschen, die mir ans Herz gewachsen sind.

    Lieben Gruß, Yvonne
    yvonne.rauchbach@freenet.de

    AntwortenLöschen
  10. Puhh, einen echten Lieblings-Rockstar (bei dem ich nicht nur die Musik gut finde :D ) könnte ich gerade gar nicht benennen. Ich habe natürlich Lieblingsbands und -künstler, z.B. die Beatsteaks, Thees Uhlmann ..., aber die Herren machen mich nicht gerade zum Groupie xD
    LG, Bianca

    AntwortenLöschen
  11. Mit der Thardis in die 80er und ich schmeiße mich vor Bruce Stringsteen in den Sand. Aber heute hab ich leider keinen mehr. Ich bin inzwischen eher der Musikhörer, als der Seher. Videos und Bravo muß nicht sein. Hauptsache meinen Ohren gefällt es. Also muss ich wohl weiter in Erinnerungen schwelgen.

    LG Kathleen

    AntwortenLöschen
  12. Einen richtigen Lieblingsrockstar habe ich ehrlich gesagt nicht. Ich mag viele Rock und Metal Bands, könnte mich nicht für einen entscheiden. So ein richtiges Fangirl war ich nie, werde ich auch nicht mehr werden. Meistens gefällt mir die ganze Band, ich steigere mich da aber nicht rein. Sehr gerne mag ich z.B. Nickelback, Nirvana, Disturbed, Moonspell und The Offspring. Es gibt aber noch viele andere :)

    AntwortenLöschen
  13. Hallo,

    ehrlich gesagt nicht, mir sind generell die Musiker an sich nicht so wichtig, ich entscheide da mehr nach der Musik ;)
    Ich würde gerne für das Printexemplar in den Lostopf hüpfen ;)

    LG

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Blogtour] Blogtour "Susan B. Hunt - Lone Rider Blogtour" / Buchvorstellung

[Rezension] Kylie Scott - Stage Dive Band 2 "Wer will schon einen Rockstar"

[Autorentag] Im Gespräch mit Ella Green