[Rezension] Karen Rose - Chicago Serie Band 4 "Der Rache süßer Klang"

Titel: Der Rache süßer Klang
Serie: Chicago Serie Band 4
Autorin: Karen Rose
Verlag: Droemer Knaur Verlag
Erschienen: Februar 2007
Genre: Romantic Thrill
Seitenzahl: 640 Seiten
Ausgabe: Taschenbuch, Broschur

ISBN: 978-3-426-63464-6
Preis: 9,99 Euro [E-Book]
          9,99 Euro [Print]




Klappentext: 
 Als die zurückhaltende Sue mit ihrem verschüchterten Sohn Zuflucht im Frauenhaus sucht, hat dessen Leiterin Dana Dupinski keinen Grund, an ihrer Geschichte vom gewalttätigen Ehemann zu zweifeln. Wie sollte sie auch ahnen, dass sie damit dem Tod die Türe öffnet? Denn Sue ist eine psychopathische Killerin, die vor nichts zurückschreckt, um ihre Rachegelüste zu befriedigen: nicht vor der Entführung eines taubstummen Jungen, nicht vor mehrfachem Mord. Danas Name steht schon bald ganz oben auf ihrer Abschussliste – und nur Ethan Buchanan, ein Privatdetektiv, der Sues Spuren gefolgt ist, könnte Dana retten ...

Die Autorin: 

Karen Rose studierte an der Universität von Maryland, Washington, D. C. Ihre hochspannenden Thriller sind preisgekrönte internationale Topseller, die in viele verschiedene Sprachen übersetzt worden sind. Auch in Deutschland feierte die Bestsellerautorin große Erfolge. "Todesstoß" stand auf Platz 1 der SPIEGEL-Bestsellerliste. Wenn Karen Rose nicht gerade Thriller schreibt oder auf Weltreise ist, lebt sie mit ihrem Mann und ihren zwei Töchtern in Florida.

Meine Meinung:
 Sue, eine eiskalte Mörderin, entführt einen kleinen taubstummen Jungen und flüchtet mit ihm.
Sie ist skrupellos und geht über Leichen. Sie flüchtet mit dem Jungen nach Chicago in ein Frauenhaus und behauptet, das ihr Mann, sie und ihren Sohn misshandelt hat. Dana Dupinsky, Leiterin des Frauenhauses „Hanover House“ nimmt Sue auf, ohne den Verdacht zu hegen, wem sie ein Einlass in ihrem Haus gibt.
Währenddessen sucht Ethan Buchanan, der Patenonkel von Alex und gleichzeitig Sicherheitsberater nach dem Jungen. Die Spur leitet ihn nach Chicago und dort begegnet durch Zufall Dana. Beide fühlen sich zueinander hingezogen. Ohne zu wissen, das Alex bei Dana unterbracht ist, sucht Ethan verzweifelt weiter nach dem Jungen.
Plötzlich passieren immer mehr Unfälle im Freundeskreis von Dana, doch ahnt keiner, das die Gefahr in unmittelbarer Nähe ist.
Ethan und Dana haben eine schwere Vergangenheit hinter sich und beide haben sie noch nicht überwunden. Im Laufe des Romans werden die Wunden der Vergangenheit erzählt.

Der Roman ist spannend von der ersten Seite an. Man bekommt während des Lesens Angst vor Sue. Sie ist ein sadistisch veranlagter Mensch und hat mich dies bis zur letzten Seite spüren lassen. Der Schluss des Romans hat mich auch ein wenig überrascht, was die Beweggründe von Sue angeht.

Fazit:
Karen Rose hat es wieder mal geschafft, ein Buch zu schreiben in dem der Thrill Anteil sehr hoch, aber dadurch die Romantic trotzdem nicht zu kurz kommt.
Ich persönlich empfehle trotzdem, die Bücher von Karen Rose, ab dem ersten Teil zu lesen, da sie sehr ineinander übergreifen.

Meine Bewertung: 5/5

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Blogtour] Blogtour "Susan B. Hunt - Lone Rider Blogtour" / Buchvorstellung

[Rezension] Kylie Scott - Stage Dive Band 2 "Wer will schon einen Rockstar"

[Autorentag] Im Gespräch mit Ella Green