Montag, 11. Januar 2016

[Rezension] Ela van de Maan - Karibik Serie Band 2 "Karibikstürme"

Titel: Karibikstürme
Serie: Karibik Serie Band 2
Autorin: Ela van de Maan
Verlag: Bookshouse Verlag
Erschienen: Oktober 2014
Genre: Historische Romance
Seitenzahl: 104 Seiten
Ausgabe: E-Book

ISBN: 9789963526536
Preis: 1,49 Euro [E-Book]





Vielen Dank an den Bookshouse Verlag, dass ich dieses Buch im Rahmen einer Blogtour lesen durfte. 

Klappentext: 
Hochsommer in der Karibik - August 1717.

Der attraktive Piratenkapitän Myles Mortens hat nur noch einen einzigen Coup vor sich. Er möchte einen legendären spanischen Schatz heben, bevor er sich auf einer schönen Insel zur Ruhe setzt und sein Leben genießt. Doch ein Sturm treibt ihm einen Passagiersegler in die Quere, der die schöne Helen St. James zu den Bahamas bringen soll. Mit seiner lang ersehnten Ruhe ist es schlagartig vorbei. Er muss sich gegen ungewohnte Gefühle und eine aufkommende Meuterei wehren.

Die Autorin: 

© Ela van de Maan @bookshouse

Ela van de Maan wurde 1969 in einer Kleinstadt in Süddeutschland geboren. Seit sie lesen kann, wollte sie auch schreiben. Ihre frühe Leidenschaft waren Groschenromane in Heftform. Leider konnte sie sich nie kurz genug fassen, um die Geschichte auf den vorgegebenen sechzig Seiten unterzubringen. Nun schreibt sie halt ihre Geschichten so lang oder so kurz wie sie möchte; aber immer mit Happy End, denn tragisch ist das Leben selbst genug.
Im "reellen" Leben ist sie beruflich in allen möglichen Bereichen unterwegs, um ihrer Vorliebe für Abwechslung gerecht zu werden. Die meisten Tätigkeiten sind aber durchaus kreativer Natur.

Meine Meinung: 
Nach einem Schicksalsschlag möchte der Vater von Helen, seine Tochter wieder verheiratet sehen. Dafür reist sie von Boston in die schöne Karibik. Doch auf dem Weg dorthin gerät das Schiff in Seenot und strandet auf einer Insel. 
Das es sich um eine einsame Insel handelt wird schnell widerlegt, denn der Piratenkapitän Myles und seine Crew sind auf der Suche nach einem Schatz. 

Das Zusammentreffen der Passagiere und den Piraten läuft eher zweigeteilt. Während Helen dem Kapitän sehr vorsichtig gegenüber tritt, ist ihre Tante wiederum sehr offen. 
Doch Helens Verhalten ändert sich schnell. Aus einem schüchternen Verhalten wird ein Anziehendes und man hofft, dass es endlich zum ersehnten Kuss der Beiden kommt. 

Ela van de Maan hat wieder einen schönen Liebesroman geschrieben, der durch die unterschiedlichten Gesellschaftsschichten unheimlich interessant war. Es war schön mit an zu sehen, wie sich die Geschichte von Myles und Helen entwickelt. 
Das Buch hab ich in einem Rutsch gelesen und ich wurde gut unterhalten. 

Ela van de Maan hat einen tollen Schreibstil. Ihre Karibik-Serie gefällt mir unheimlich gut und ich freue mich schon auf Band 3 der Serie.

Mein Fazit: 
Eine Liebesgeschichte mit Hindernissen unter der karibischen Sonne. Wer kurz abtauchen möchte und eine schöne romantische Geschichten lesen möchte, hat mit diesem Buch den richtigen Griff gemacht. 

Meine Bewertung: 5/5

Kommentare:

  1. Danke Beate, freut mich, wenn dir die Geschichte gefallen hat! Viele Grüße Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne Ela. Der dritte Teil folgt auch in den nächsten Tagen.
      Liebe Grüße Beate

      Löschen