Donnerstag, 14. Januar 2016

[Rezension] Sandra Florean - Nachtahn Band 1 "Mächtiges Blut"

Titel: Mächtiges Blut
Serie: Nachtahn Band 1
Autorin: Sandra Florean
Verlag: Bookshouse Verlag
Erschienen: März 2014
Genre: Paranormale Romance
Seitenzahl: 356 Seiten
Ausgabe: E-Book

ISBN: 9789963522590
Preis: 3,99 Euro [E-Book]
        15,99 Euro [Print]




Klappentext: 
Die junge Louisa wird seit einem Überfall von Angstzuständen geplagt und hat das Gefühl, ihr Leben nicht mehr unter Kontrolle zu haben. Als sie den geheimnisvollen Dorian kennenlernt, ahnt sie zunächst nicht, was sich hinter seiner schönen und wohlhabenden Fassade verbirgt. Hartnäckig erobert er ihr Herz, doch schon bald gerät sie in die Fänge seiner Feinde: Vampire, die es auf sein einzigartiges, mächtiges Blut abgesehen haben.
Wird sie diese neuerlichen Schrecken überstehen oder wieder dem Alkohol verfallen? Vielleicht sollte sie sich lieber an den sterblichen Eric halten, der weit mehr für sie empfindet, als sie ahnt. Oder sollte sie Dorian vertrauen und in seine düstere Vampirwelt eintauchen, um für ihre Liebe zu kämpfen und hinter das Geheimnis seiner Macht zu kommen?

Das Buch: 
Dorian Fitzgerald ist reich und gut aussehend. Und er ist der wohl älteste Vampir auf Erden. Er wurde mit sehr mächtigem Blut geschaffen und betrachtet es seit jeher als seine Aufgabe, diejenigen seiner Art auszulöschen, die das Geschenk der Dunkelheit, die Dunkle Gabe, nicht verdient haben. Als er die junge Louisa in einer Disco entdeckt, ist er fasziniert und will sie als Mann beeindrucken, nicht als Vampir. Doch ohne seine Vampirmagie muss er Hartnäckigkeit beweisen und ahnt nicht, in welche Gefahr er sie dadurch bringt. Die Vampirin Trudy bringt Louisa in ihre Gewalt und versucht,
über sie an Dorian und sein mächtiges Blut heranzukommen. Ihr Plan missglückt, doch Dorians Tarnung fliegt beinahe auf. Obwohl er sich geschworen hat, bei Louisa keine Vampirmagie spielen zu lassen, muss er um ihrer selbst willen ihre Erinnerung verändern. Doch Trudy gibt nicht auf. Sie wendet sich Hilfe suchend an eine ältere Vampirin. Die bösartige Mary, Dorians einzige Nachkommin, sieht ihre Chance gekommen, ihren Schöpfer erneut zu quälen. In ihrem Hass schmiedet sie einen teuflischen Plan …

Die Autorin: 


Sandra Florean wurde 1974 in Kiel als echte Kieler Sprotte geboren und fühlt sich dem Norden nach wie vor verbunden. Nach ihrer Fachhochschulreife absolvierte sie eine kaufmännische Ausbildung und arbeitete als Sekretärin. Nebenberuflich ist sie selbstständig als Schneiderin für historische und fantastische Gewandungen und hat damit eines ihrer Hobbys zum Beruf machen können. Zum Schreiben kam sie bereits als Jugendliche, wobei Fantasy und Vampire schon immer ihre Leidenschaft waren. Mehr über die Autorin und ihre Arbeiten: www.sandraflorean-autorin.blogspot.de

Meine Meinung: 
Durch ein schreckliches Ereignis ist das Leben von Louisa mit vielen Angstattacken gezeichnet. Sie traut sich kaum aus dem Haus zu gehen und verliert sich im Alkohol. 
Dann tritt plötzlich Dorian in ihr Leben. Er ist ein sehr mächtiger Vampir, über 600 Jahre alt und sehr besitzergreifend. 
Doch Dorian hat auch seine verletzliche Seite und es hat mir gut gefallen, dass man beide Seiten kennen lernen durfte. 
Als er in einem Club auf Louisa stößt, tut er alles um sie für sich zu gewinnen, dabei ahnt er nicht, dass seine Feinde ihn vernichten möchten und Louisa ihnen im Weg steht. 

Dorian ist einfach hinreißend in seiner ganzen Art. Ein finsterer Vampir mit einem weichen Kern. Louisa hat schwere Probleme, doch durch die Begegnung mit Dorian wird sie nach und nach im Laufe des Buches lockerer, was mir sehr gut gefallen hat. 

"Mächtiges Blut" ist ein beeindruckender Debüt-Roman von Sandra Florean. Sie hat einen sehr angenehmen und flüssigen Schreibstil. Ich bin schon sehr auf Band 2 gespannt, da das Ende einen gemeinen Cliffhanger hat. 

Fazit: 
Das Buch ist eine tolle Mischung aus Romantik und Spannung. Ich kann das Buch jedem Leser empfehlen, der gerne Fantasy-Romane liest. 

Meine Bewertung: 5/5  






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen