[Blogtour] Blogtour "Far away" von Jessica Raven - Mein Thema: Urlaub in Kuba



Hallo ihr Lieben,
in den letzten Tagen habt ihr schon interessante Beiträge zur Blogtour "Far away" von Jessica Raven verfolgen dürfen.
Hoffentlich habt ihr auch fleißig beim Gewinnspiel mitgemacht.

Heute erzähle ich euch etwas darüber, wie es ist Urlaub in Kuba zu machen. 

Bekannt als eines der sichersten Länder, die es in der Karibik gibt, kann man sich in Kuba wirklich zu jeder Tages- und Nachtzeit an jedem Ort sicher fühlen.
Ob das mit der überproportionalen Polizeipräsenz oder den relativ hohen Strafen für Vergehen jeder
Art zusammenhängt, kann man nicht eindeutig sagen. Sicher ist es von beidem etwas.

Zum Teil liegt es auch daran, dass das Leben sich in Kuba auf der Straße abspielt; nicht wie bei uns anonym in den eigenen vier Wänden. Auf jeden Fall ein Grund mehr, das Land zu besuchen ist, dass man sich dort sicherer fühlen kann als an manchen Ecken in Europas.

Kuba zählt zu den schönsten Flecken auf der Erde. Der Inselstaat mitten in der Karibik ist ein ideales Ziel für einen traumhaften Urlaub - doch wie sieht es mit Ihrer Sicherheit aus? Ist es gefährlich, auf die größte der Karibischen Inseln zu reisen?

Eine Einreise nach Kuba zu touristischen Zwecken mit einer Aufenthaltsdauer von bis zu 30 Tagen (einmalige Verlängerung um weitere 30 Tage möglich) ist nur mit Visum in Form einer sogenannten "Touristenkarte" möglich, die zusammen mit dem Reisepass zur Einreise dient. Touristenkarten müssen vor Einreise erworben werden und sind bei der kubanischen Botschaft in Deutschland sowie bei einigen Fluggesellschaften am Flughafen erhältlich. Verschiedene Reiseveranstalter bieten den Verkauf der Touristenkarte ebenfalls an, jedoch nur zusammen mit anderen touristischen Leistungen. Bei beabsichtigten längeren Aufenthalten oder solchen zu nicht-touristischen Zwecken ist ein Visum erforderlich, welches bei der kubanischen Auslandsvertretung im Herkunftsland zu beantragen ist. Hierfür ist unter Umständen eine Einladung erforderlich. Die Bearbeitungsdauer kann sich auf mehrere Wochen belaufen. Visa beziehungsweise Touristenkarten werden grundsätzlich nicht an der Grenze ausgestellt; darüber hinaus kontrollieren die Fluggesellschaften vor Abflug aus Deutschland grundsätzlich, ob Visum oder Touristenkarte vorhanden sind und verweigern u. U. die Mitnahme.

Terrorismus
Die Gefahr terroristischer Anschläge in Kuba wird als sehr niedrig eingeschätzt.

Kriminalität
Im Vergleich zu anderen Fernreisezielen ist der Tourismus auf Kuba sicher. Allerdings können Touristen auch in Kuba Opfer von Eigentumsdelikten, Körperverletzungen, in seltenen Fällen auch von Gewaltverbrechen werden. Vor allem Individualreisende sollten daher ähnliche Vorkehrungen wie in anderen Ländern in der Region treffen:
Sie sollten nicht Ihr gesamtes Bargeld bei sich führen. Das Bargeld sollte auf mehrere Stellen am Körper verteilt und nicht zur Schau gestellt werden. Weiteres Bargeld und Originalreisepass sollten
im Hotelsafe verwahrt werden.
Wertvolle Gegenstände sollten im Handgepäck transportiert werden, da in der Vergangenheit Fälle aufgebrochener Koffer an den Flughäfen bekannt wurden.
Die Zahl der Diebstähle, zum Teil mit Gewaltanwendung, ist in letzter Zeit, insbesondere in den Touristenzentren, angestiegen. Taschen und Wertgegenstände sollten deshalb nie unbeaufsichtigt gelassen werden.
Besondere Vorsicht ist bei Reifenpannen und an Tankstellen geboten, da Diebe die Ablenkung der Fahrzeuginsassen beim Reifenwechsel oder beim Tanken nutzen, um unbemerkt Wertgegenstände und Gepäck zu entwenden. Dies gilt auch für die Mitnahme von Anhaltern im Mietwagen.

Auf dem Weg nach Kuba (von Europa aus), reist man mit der Zeit, und ‚gewinnt‘ so sechs Stunden. Bei der Heimreise gehen diese ‚gewonnenen‘ Stunden jedoch wieder verloren. Meist wird das Datum auf den Flugtickets immer mit „+1“ (wenn ein Wechsel zum neuen Tag während des Fluges anfällt) angezeigt.

Wie schon erwähnt existiert in Kuba ebenfalls eine Sommer-/ Winterzeit Regelung, wobei die Umstellung aber nicht zum selben Tag wie in Europa stattfindet. Dort ändert man die Zeit ca. 3 Wochen früher. Obwohl Kuba über 1250 km breit ist, gibt es auf der Insel nur eine einzige Zeitzone.

Typhus kommt vor, Poliomyelitis nicht. Eine Typhusimpfung wird bei Rucksackreisen und Langzeitaufenthalten empfohlen.

Wegen der Gefahr möglicher Darminfektionen ist auf eine sorgfältige Trinkwasser- und Nahrungsmittelhygiene zu achten. Wasser sollte außerhalb Havannas generell vor der Benutzung zum Trinken, Zähneputzen und zur Eiswürfelbereitung entweder abgekocht oder anderweitig sterilisiert werden oder abgepackt gekauft werden. Beim Kauf von abgepacktem Wasser sollte darauf geachtet werden, dass die Original-Verpackung nicht angebrochen ist.
Milch ist pasteurisiert und Milchprodukte sind unbedenklich. Fleisch- und Fischgerichte nur gut durchgekocht und heiß serviert essen. Vor dem Verzehr von Lebensmitteln aus billigen Straßenrestaurants und von Märkten wird gewarnt.
Eine Impfbescheinigung gegen Cholera ist keine Einreisebedingung, das Risiko einer Infektion besteht jedoch. Da die Wirksamkeit der Schutzimpfung umstritten ist, empfiehlt es sich, rechtzeitig vor Antritt der Reise ärztlichen Rat einzuholen.
Die medizinische Versorgung entspricht in Kuba nicht westeuropäischem Standard. Vor allem die technische Ausstattung, die hygienischen Zustände und die Versorgung mir Medikamenten in kubanischen Kliniken lassen zu wünschen übrig. Dies gilt auch für die wenigen für Ausländer vorgesehenen Spezialkliniken, in denen dennoch hohe Behandlungskosten entstehen können.
Der Abschluss einer Reisekrankenversicherung mit Notrückführung wird empfohlen.

Das Gewinnspiel 


Es kann jeden Tag ein Los gesammelt werden, indem die individuelle Tagesfrage beantwortet wird.

Meine Frage heute lautet: 

Würdet ihr auch gerne mal nach Kuba reisen? 

Das Gewinnspiel endet am 06.04.2016 um 23:59 Uhr.

Morgen geht es dann bei Silence Bücherwelt weiter. Ich hoffe, dass euch mein Beitrag gefallen. Viel Glück beim Gewinnspiel.

Eure Beate 


Teilnahmebedingungen:
Teilnahme ab 18 Jahren oder mit Einverständniserklärung der Eltern.
Versand nur innerhalb von Deutschland, Österreich und der Schweiz. Für den Postversand wird keine Haftung übernommen.
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt man sich bereit im Gewinnfall öffentlich namentlich am Ende der Blogtour genannt zu werden.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich.



Kommentare

  1. Hallo Beate,
    ob ich mal nach Kuba reisen möchte/würde? Ich fliege nicht gerne, einmal nach Malta, das reichte schon. Kuba an sich mal zu erleben, könnte interessant sein. Habe dieses Jahr das Land am Weltgebetstag etwas kennen gelernt. Und es ist eine bunte musikalische Insel. Vielen Dank für den heutigen Beitrag, der sehr lehrreich in einem anderen Punkt war.
    Liebe Grüße Alex

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    wenn ich so einen tollen Reisebericht lese, dann würde ich gerne eine Reise Wagen. Allerdings fliege ich so ungerne das ich doch darauf verzichten werde. Danke für diesen tollen Bericht.

    AntwortenLöschen
  3. Guten morgen,
    Vielen Dank für die ausführliche Info über Kuba. Ich bin einmal nach Thailand geflogen und das war sehr unangenehm für, da es doch mehrere Flugstunden waren. Aber die Bilder und die Info haben mich natürlich neugierig gemacht. Also ich würde gerne nach Kuba; schön am Strand liegen und die Sonne genießen. Ich fange jetzt schon an zu träumen.

    Lg Stefanie

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen Beate :)

    Urlaub auf Kuba? Immer doch, wahnsinnig gern.
    Vielen Dank dass Du dir so viel Mühe gemacht hast mit deinem Beitrag, er war für mich sehr informativ.
    Wie gern würde ich jetzt am Strand liegen und die Seele baumeln lassen :)
    Ich wünsche dir einen schönen Tag
    Liebe Grüße Kathrin

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    danke für die tolle Vorstellung von Kuba.
    Ich würde gerne mal nach Kuba, ich stelle es mir einfach traumhaft vor. Wenn nur der lange Flug nicht wäre...
    LG Christine

    AntwortenLöschen
  6. Sonjas Bücherecke31. März 2016 um 13:21

    Hallo Beate,

    ein toller Beitrag und man würde am liebsten sofort in den Flieger steigen. Habe erst kürzlich eine Reportage über Kube gesehen und ich war fasziniert von dem Land und der Vielfalt. Würde sehr gerne einmal dorthin reisen.

    Wünsche dir einen schönen sonnigen Tag.
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  7. Oh ja, es sieht so klasse aus dort und die Menschen sind genial. Wäre immer eine Reise wert.

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,

    ja ich würde gerne mal nach Kuba reisen, da ich bis jetzt leider noch nie irgendwo außerhalb von Europa Urlaub gemacht habe.

    Liebe Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Beate, bis jetzt war ich noch nicht in Kuba, könnte es mir aber durchaus vorstellen, ist bestimmt sehr schön dort

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  10. Ich würde mir Kuba gerne mal ansehen, aber mein Geldbeutel sagt nein.
    Nichtsdestotrotz finde ich den Beitrag wirklich gut. Ich habe dadurch auch Sachen von Kuba erfahren, die ich bis dato nicht wusste.

    AntwortenLöschen
  11. Hallo

    Kuba ist Traumreiseziel von meinem Freund. Jetzt wo ich diesen tollen Beitrag gelesen habe, würde ich auch gerne mal nach Kuba wollen.

    Lg Kristin

    AntwortenLöschen
  12. Hallo

    Kuba ist Traumreiseziel von meinem Freund. Jetzt wo ich diesen tollen Beitrag gelesen habe, würde ich auch gerne mal nach Kuba wollen.

    Lg Kristin

    AntwortenLöschen
  13. Hallo,

    ich habe noch nie so drüber nachgedacht... ich glaube aber, dass Kuba auf jeden Fall ein sehr spannendes Reiseziel wäre ;)

    LG

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Blogtour] Blogtour "Susan B. Hunt - Lone Rider Blogtour" / Buchvorstellung

[Rezension] Kylie Scott - Stage Dive Band 2 "Wer will schon einen Rockstar"

[Autorentag] Im Gespräch mit Ella Green