[Rezension] Vivien Johnson - Modane Band 1 "Atemlos in Modane"

Titel: Atemlos in Modane
Serie: Modane Serie Band 1
Autorin: Vivien Johnson
Verlag: Klarant Verlag
Erschienen: April 2015
Genre: Romance
Seitenzahl: 243 Seiten
Ausgabe: E-Book

ISBN: 9783955732417
Preis: 3,99 Euro [E-Book]





Klappentext: 
Nele erbt von einem unbekannten Onkel eine Villa in Modane. Sie lernt Giuseppe kennen und verliebt sich. Alles scheint wunderbar, aber dann tauchen immer mehr Geheimnisse aus der Vergangenheit auf, sie muss Schreckliches über ihre Familie erfahren und gerät dadurch in Gefahr. Zudem stellt sich heraus, dass Giuseppe verlobt ist und die Hochzeit bevorsteht. Kann sich alles noch zum Guten wenden? Nele kämpft um ihr Glück und setzt alles daran, das Schicksal in die richtige Bahn zu lenken…

Die Autorin: 


Vivien Johnson lebt im wunderschönen Bremen. Von der beliebten Autorin erscheinen im Klarant Verlag die Liebesroman - Reihen „Walker Inc“ wie auch  „Modane Reihe“. Der Leser kann sich zukünftig auch auf weitere Liebesromane von Vivien Johnson freuen!

Meine Meinung: 
Nele ist völlig verwirrt, als sie erfährt, dass sie  von ihrem Onkel, den sie nicht mal kannte, eine Villa in Modane vererbt bekommt. 
Als sie Giuseppe kennen lernt sprühen die Funken und aus der schüchternen, wird eine sehr selbstbewusste Frau. 
Beide passen wirklich so toll zusammen und sie sind ein schönes Paar. 
Doch Giuseppe ist verlobt und so stehen die Sterne für eine gemeinsame Zukunft sehr schlecht. 
Was ihr auch zu schaffen macht ist, warum hat sie diese Villa geerbt und möchte sie dieses Erbe eigentlich antreten. 
Das Buch hat nicht nur eine Liebesgeschichte, sondern auch viel Action und Abenteuer. Denn so einfach ist es nicht mit den Menschen in Modane. Ihr Onkel war nicht nur reich, sondern hatte auch viele Geheimnisse, denen Nele nach und nach auf die Spur kommt. 
Vivien Johnson hat einen sehr angenehmen Schreibstil. Sie verleiht jedem ihrer Protagonisten einen eigenen tollen Charakter. Ich mochte Nele von Anfang an und das sie es so schwer traf und was sie daraus macht war sehr spannend mit anzusehen. 
Der Spannungsaufbau war zum Greifen nah. So konnte man die Gefahren, die auf die Protagonisten zu kam selbst miterleben und mit jedem Geschehnis mitfiebern. 

Mein Fazit: 
Vivien Johnson hat einen sehr schönen und auch spannenden Liebesroman geschrieben. Ich kann das Buch wärmstens weiterempfehlen. 
Sie hat es geschafft mich gut zu unterhalten und mal vom Alltag abzuschalten. 

Meine Bewertung: 5/5

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Blogtour] Große Blogtour zum Ostergewinnspiel

[Blogtour] Love goes around Blogtour von Jessica Raven - Mein Thema: Band 2 "Stella und Brian"

[Rezension] Cora Carmack - Forever in Love "Das Beste bist du"