[Rezension] Heike Rissel - Schattenzeichen "Im Zeichen von Licht und Schatten II"

Titel: Schattenzeichen - Im Zeichen von Licht und Schatten II
Autorin: Heike Rissel
Verlag: Scholz Verlag
Erschienen: September 2014
Genre: Romantic-Fantasy
Seitenzahl: 516 Seiten
Ausgabe: Taschenbuch

ISBN: 978-3-95648-249-6
Preis: 13,95 Euro



Klappentext: 
Durch die mörderischen Machenschaften des Schattenfürsten Dexter zur Flucht gezwungen, versuchen Raffael, einstiges Oberhaupt der vereinten Vampirnation, und seine sterbliche Auserwählte Kate, verzweifelt ihre Unschuld zu beweisen. Verfolgt sowohl seitens menschlicher als auch vampirischer Polizeikräfte. Von der Presse als Highlandkiller tituliert, chancenlos vorverurteilt. Gierig nach Kates Blut und Raffaels Kopf scheut Dexter vor nichts zurück, um das Paar in seine Hände zu bekommen. Die Flüchtigen werden nicht nur mit Dexters Bluttaten, sondern auch mit verstörenden Verwandtschaftsverhältnissen, einem lang gehüteten Familiengeheimnis, ungewöhnlichen Verbündeten und Verrätern in den eigenen Reihen konfrontiert. Und dann wäre da noch Kates Medaillon welches Geheimnis birgt es? Sinnliche Liebesszenen, brutale Gewalt, blutige Schwertkämpfe, knisternde Leidenschaft und freche Wortgefechte ... ... und Träume, immer wieder verwirrende Träume ...

Die Autorin: 


1962 geboren am Steinhuder Meer und dort aufgewachsen. Die Mutter zweier erwachsener Söhne lebt seit 1988 zusammen mit Mann, Hund und Katze im Peiner Land.
Nach der Ausbildung zur Industriekauffrau tätig in den verschiedensten Varianten, die der Bürojob so bietet. Jetzt beschäftigt als Pfarrsekretärin.
Ihre große Leidenschaft gilt, neben dem Schreiben, dem Gesang in Band und Chor.

Meine Meinung: 
Zuerst muss ich anmerken, dass ich Band 1 dieser Reihe nicht gelesen habe, es mir aber überhaupt nicht schwer fiel, in das Buch hineinzufinden.
Raffael und Kate befinden sich auf der Flucht vor dem gefürchteten Schattenfürsten Dexter. Zuerst scheint dies auch gut zu gelingen, doch durch Maulwürfe in den eigenen Reihen, ist die Gefahr groß, doch gefunden zu werden.
Raffael war einst das Oberhaupt einer Vampirnation und hat sich die sterbliche Kate als seine Gefährtin ausgesucht. Doch Rafael steht unter dem Verdacht einen Mord begangen zu haben und wird vom FBI gejagt. Sowohl die sterbliche Polizei und auch die der Vampire sind hinter ihm her. Raffael´s Eltern helfen ihnen sich zu verstecken, doch Dexter gibt nicht auf und will um jeden Preis Kate und Rafael in seine Fänge bekommen.
Kate hat anfänglich auch einige Schwierigkeiten, sich an die vampirischen Gepflogenheiten zu gewöhnen und hat immer wieder verwirrende Träume. Was das Medaillon, dass Kate um ihren Hals trägt, zu bedeuten hat, wird Beide noch sehr beeinflussen und hat mich total neugierig gemacht.
Das Buch ist aus verschiedener Sicht erzählt worden, so dass es mir ganz gut gelungen ist, mich in Kate und Raffael hineinzuversetzen.
Es enthält alles was der Klappentext verspricht.
Sehr viel Gewalt, aber auch Leidenschaft und Witz sind vertreten. Beide Charaktere sind wundervoll dargestellt und auch von Dexter konnte ich mir ein gutes Bild machen.
Heike Rissel schreibt authentisch und fließend, all das was mich immer positiv stimmt.

Mein Fazit: 
Ich wurde sehr gut unterhalten, durfte eine spannende Geschichte lesen. Auch wenn ich den ersten Band, wie erwähnt, nicht gelesen habe, hatte ich keinerlei Probleme, mich zurecht zu finden. Dieses Buch bekommt von mir die volle Punktzahl.
Das es diesen Roman nur als Taschenbuch gibt, macht mir persönlich überhaupt nichts aus. Es ist natürlich schade, für Leser, die gerne E-Books lesen. Aber ich kann garantieren, dass es sich lohnt dieses Buch zu kaufen.

Meine Bewertung: 5/5 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Blogtour] Blogtour "Susan B. Hunt - Lone Rider Blogtour" / Buchvorstellung

[Autorentag] Im Gespräch mit Ella Green

[Blogtour] Love goes around Blogtour von Jessica Raven - Mein Thema: Band 2 "Stella und Brian"