Samstag, 24. September 2016

[Rezension] Gail McHugh - Pulse "Unzertrennlich"

Titel: Pulse - Unzertrennlich
Autorin: Gail McHugh
Verlag: Piper Verlag
Erschienen: März 2015
Genre: New Adult
Seitenzahl: 464 Seiten
Ausgabe: Taschenbuch, Kartoniert

ISBN: 978-3-492-30576-1
Preis: 8,99 Euro [E-Book]
          9,99 Euro [Print]




Klappentext
Emily hat ihre große Liebe verloren. Gavin Blake konnte nicht mit ansehen, wie sie den falschen Mann heiratet und ist aus ihrem Leben verschwunden. Doch Emily hat sich im letzten Moment gegen ihren Verlobten und für Gavin entschieden - und jetzt setzt sie alles daran, ihn zu finden und zurück­zugewinnen.
Doch selbst wenn sie ihn findet, wird er sie noch lieben? Nachdem sie ihm das Herz gebrochen hat? Emily muss es versuchen, denn sie weiß, dass sie ohne ihn nicht mehr leben kann.

Die Autorin: 

© Joe McHugh

Gail McHugh wuchs in San Antonio (Texas) und Long Island (New York) auf. Sie ist nicht nur Mutter von drei bezaubernden Kindern und seit über fünfzehn Jahren mit ihrem Mann verheiratet, sondern auch die Autorin der »New York Times«- Bestseller »Collide« und »Pulse«.

Das Buch: 
Wie sollst du weiterleben, wenn dein Herz gebrochen ist und der Puls immer schwächer wird? Wenn jeder Atemzug schmerzt? Emily hat ihre große Liebe verloren. Gavin Blake konnte nicht mit ansehen, wie sie den falschen Mann heiratet, und ist aus ihrem Leben verschwunden. Doch Emily hat sich im letzten Moment gegen ihren Verlobten und für Gavin entschieden – und jetzt setzt sie alles daran, ihn zurückzugewinnen. Aber wird er sie überhaupt noch lieben können? Nachdem sie ihm das Herz gebrochen hat?

Meine Meinung: 
Während ich Band 1 "Collide" regelrecht verschlungen habe, fand ich es schade, dass Band 2 mich überhaupt nicht wirklich mitgerissen hat.
Ich fand die Geschichte um Emily und Gavin sehr langatmig und das Buch hätte meiner Meinung nach auch 150 Seiten weniger haben können.
Am Anfang war es sehr schwer für Emily ohne Garvin zu leben. Die Suche nach ihm blieb erfolglos bis Garvins Bruder Emily den entscheidenden Tipp gab, wo sie ihn finden würde.
Wird er ihr verzeihen, dass sie sich gegen ihn gestellt hatte und wird er sie zurücknehmen?

Beim Wiedersehen der Beiden spürte ich ich wie Funken sprühten, doch Garvin wollte und konnte Emily verzeihen. Erst als er erfuhr, dass sie Dillon nicht geheiratet hat, hatte er die Hoffnung, dass er sie diesmal nicht verlieren wird.
Gail McHugh hat die Gefühl Beider zueinander ganz wunderbar beschrieben. Sie hat mich an ihren Ängsten und auch Freuden teilhaben lassen, aber ich habe mich trotzdem immer wieder gefragt, ob noch etwas dramatisch passieren wird, da ich nicht mal in der Mitte des Buches angekommen war.
Es geschieht auch etwas, aber nicht das, was 150 Seiten fesselnd gewesen wäre.

Alles in Allem ein tolles Buch, zwei liebevolle Charaktere und auch die Antagonisten haben mich wieder überzeugt.
Eigentlich war es einfach das viele drum herum, das sehr langatmig war. Trotzdem habe ich grenzenlose pure Liebe und Zuneigung erleben dürfen.

Mein Fazit: 
Ich kann das Buch, trotz meiner Kritik weiterempfehlen. Der Leser bekommt eine rührende Geschichte geliefert.

Meine Bewertung: 4/5 Sterne 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen