Mittwoch, 19. Oktober 2016

[Rezension] Emma S. Rose - Virus Reihe: Die neue Welt Band 2

Serie: Virus Reihe
Verlag: Selfpublisher
Erschienen: August 2016
Genre: Science-Fiction, Dystopie
Seitenzahl: 75 Seiten
Ausgabe: E-Book

ASIN: B01KYAP7GM
Preis: 0,99 Euro
          kindleunlimited



Klappentext
Wie soll man anderen Menschen vertrauen, wenn sich so viele von ihrer schlimmsten Seite zeigen?
Nur knapp konnte Esther Luke und seinen Anhängern entfliehen. Einzig die Hilfe von Nick, dem Mann, der eigentlich selbst zu der düsteren Bande gehört, rettete sie vor weiteren Demütigungen. Zutiefst verängstigt, all ihrer persönlichen Gegenstände beraubt und mit jemandem an der Seite, dem sie nicht vertraut, verlässt sie die Stadt. Schon bald wird ihr bewusst, dass sie nicht mehr in der Gegend bleiben kann und ihren Unterschlupf aufgeben muss. Dass sie dabei zwangsläufig auf die Hilfe eines Fremden angewiesen ist, macht es umso schlimmer. Gemeinsam mit Nick will sie im Schutz ihres Hauses auf die Dämmerung warten und dann aufbrechen – doch dann klopft es an ihrer Tür ...

Meine Meinung:
Nachdem Esther die Flucht zusammen mit Nick gelungen ist, verstecken sie sich in ihrem Haus, doch die Gefahr, dass Luke und seine Gang sie finden, ist sehr groß.
Beide versuchen irgendwie mit der Situation klar zukommen. Ein Gerücht sagt, dass es weiter entfernt noch Menschen gibt, die überlebt haben. Sie schmieden einen Plan, doch kurz bevor sie losziehen wollen stehen Fremde vor ihrer Tür. Zusammen versuchen sie einen sicheren Weg in die Stadt zu finden. Doch bevor es überhaupt losgehen kann, bricht die Hölle über ihnen zusammen.

Wow, Emma S. Rose hat mich wieder total fasziniert und der Spannungsfaktor war noch höher wie in Band 1. Ihr Schreibstil ist perfekt und da sie aus ganz verschiedenen Richtungen das Buch geschrieben hat, konnte ich sehr viele Handlungen super nachvollziehen.

Mein Fazit:
Ich bin gespannt, ob sie es schaffen, weitere Überlebende zu finden und endlich zur Ruhe kommen.
Das Buch ist absolut empfehlenswert. Man sollte aber mit Band 1 beginnen.

Meine Bewertung: 5/5



Kommentare:

  1. Huhu.

    Ich bin ja kein großer Freund von Selfpublishern, aber diese Story interessiert mich wirklich sehr. Vllt. wage ich es irgendwann doch mal :)

    LG Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Diana,

      es lohnt sich wirklich.

      Liebe Grüße
      Beate

      Löschen

Mein letzter Post

[wants to read] Endlich möchte ich wieder lesen ...