Dienstag, 25. Oktober 2016

[Rezension] Veronika Engler - Devil Eyes "Ian & Amy"

Titel: Devil Eyes - Ian & Amy
Autorin: Veronika Engler
Verlag: Selfpublisher
Erschienen: September 2015
Genre: Erotik
Seitenzahl: 296 Seiten
Ausgabe: E-Book

ISBN: 978-1517282868
Preis: 2,99 Euro [E-Book]
          9,99 Euro [Print]
          kindleunlimited


Klappentext
Sie nennt ihn den TEUFEL, denn Ian ist gekommen, um Rising Sun aus seinem wirtschaftlichen Tiefschlaf zu reißen.
Als Amy, die Tochter des örtlichen Pastors, Ian spontan eine WETTE als Kampfansage gegen ihn vorschlägt, ahnt sie nicht, dass sich ihr Leben von Grund auf verändern wird.
Kann sie Ian von seinem Plan abbringen?
Eine Achterbahn der Gefühle voller LEIDENSCHAFT, menschlicher Abgründe und tiefer Emotionen beginnt…

Meine Meinung: 
Landei trifft erfolgreichen Firmenboss
So könnte man es beschreiben. Amy ist ein kleines Naivchen, dass sich auf eine Wette, mit dem sogenannten Teufel Ian, einlässt. Auch wenn sie ihn "eigentlich" gar nicht mag.
Sie geht zusammen mit Ian nach Los Angeles und lernt eine ganz andere Welt kennen. Ob er sie für ein solchen Leben begeistern kann, bleibt die Frage.
Ich weiß nur, dass auch in einem nach außen hin harten Kerl, ein sanfter und liebesvoller Mann steckt, der viel durch seine Vergangenheit erlebt hat.
Natürlich sprühen die Funken und es wird sehr leidenschaftlich.
Veronika Engler hat zwei tolle Charaktere entstehen lassen, die mir alles geboten haben, was ich mag.
Sie hat, wie immer einen schönen und fließenden Schreibstil, der mich mitgenommen hat.

Mein Fazit: 
Ich hatte schöne Lesestunden beschert bekommen und kann das Buch absolut weiterempfehlen.

Meine Bewertung: 5/5 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen