[Rezension] Veronika Engler - Lost in Passion "Fabio" Band 1

Titel: Lost in Passion - Fabio
Autorin: Veronika Engler
Verlag: Klarant Verlag
Erschienen: August 2016
Genre: Erotik
Seitenzahl: 86 Seiten
Ausgabe: E-Book

ISBN: 9783955734855
Preis: 2,99 Euro






Klappentext
Anna ist ein ruheloser Zugvogel, nach dem Tod ihrer Eltern hat sie jeden Halt verloren, reist um die Welt, kann aber nirgendwo Wurzeln schlagen und lebt ein Leben ohne Verwandte und Freunde. Da treibt das Schicksal sie auf Mallorca in die Arme des dunklen herrischen Mafia-Bosses Fabio. Der findet Gefallen an der hübschen jungen Frau, denn sie ist anders, widerspenstig, stur und redet ihm nicht nach dem Mund. Aber sie genießt es, sich ihm beim Liebesspiel unterzuordnen, ihm in seine dunkle Welt voll Lust und Leidenschaft zu folgen. Bald erlebt sie zuckersüßen Schmerz und absolute Lust, ist ihm mit Haut und Haar verfallen. Doch sie macht einen verhängnisvollen Fehler und schwebt plötzlich in tödlicher Gefahr…

Meine Meinung: 
Anna stolpert durch Zufall in die Arme von Fabio. Eigentlich gezwungenermaßen, denn sie befindet sich auf dem Schiff, mit dem Fabio gerade den Hafen verlässt. 
Anstatt sie zurückzufahren, muss sie bei ihm an Bord bleiben. Nach anfänglichen Schwierigkeiten kommen sie sich doch tatsächlich näher und sie erfahren gegenseitig etwas von dem Anderen. Die Reise geht von Mallorca nach Sardinien und dann Palermo. Anna scheint das irgendwann nichts mehr auszumachen, denn so oft musste sie sich alleine durchschlagen. 
Fabion gehört zur Cavaliere-Dynastie. Er ist ein einflussreicher Mafia Boss und muss sich in Palermo um einige Geschäfte kümmern. 
Da er von Anna gar nicht mehr genug bekommen kann und sie nicht mehr loslassen will, nimmt er sie mit. Ein wenig ahnungslos und nichtsahnend, was Fabios Geschäfte betrifft, bleibt sie zusammen mit seiner Familie in Palermo. 
Es könnte alles so schön sein, hätte Fabio nicht einen Erzfeind, der nur auf die Chance wartet, Anna in seine Fänge zu bekommen. 

Mein Fazit: 
Rasant, sehr erotisch und unheimlich spannend. Von Beginn an hatte Veronika Engler mich mit ihrem Schreibstil und Geschichte gefangen.
Ein super Auftakt und absolut empfehlenswert. Es verdient die volle Sternenzahl. 

Meine Bewertung: 5/5 


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Blogtour] Blogtour "Susan B. Hunt - Lone Rider Blogtour" / Buchvorstellung

[Autorentag] Im Gespräch mit Ella Green

[Blogtour] Love goes around Blogtour von Jessica Raven - Mein Thema: Band 2 "Stella und Brian"