[Rezension] Julie Ann Walker - Black Knights Band 2 "Um jeden Preis "

Titel: Um jeden Preis
Serie: Black Knights Inc. Band 2
Autorin: Julie Ann Walker
Verlag: Lyx Verlag
Erschienen: Mai 2015
Genre: Romantic Thrill
Seitenzahl: 352 Seiten
Ausgabe: Taschenbuch

ISBN: 978-3-8025-9281-2
Preis: 8,99 Euro [E-Book]
          9,99 Euro [Print]




Klappentext:
Rebecca Reichart ist die Besitzerin einer Motorradwerkstatt, die als Fassade für ein geheimes Einsatzteam von Spezialagenten dient. Als Becky von somalischen Piraten entführt wird, kommt ihr der Ex-SEAL Frank Knight zu Hilfe, in den Becky schon seit Längerem insgeheim verliebt ist. Doch schnell stellt sich heraus, dass hinter Beckys Entführung weit mehr steckt, als sie hätten ahnen können ...

Das Buch:
Frank >>Boss<< Knight wusste gleich, dass es keine gute Idee ist, eine Frau bei den Black Knight Inc. aufzunehmen. Allerdings hätte Becky Reichert ihm andernfalls niemals ihren High-End-Motorradladen als Tarnung für seine Eliteeinheit verkauft. Zugegeben, schweißen, fahren und schießen kann sie besser als jeder andere in der Truppe. Nur dass sie sich immer wieder ungewollt in Schwierigkeiten bringen muss, passt Frank so gar nicht. Zieht sie damit doch bloß unnötig Aufmerksamkeit auf die geheimen Aktionen der Black Knight Inc. Dass Becky zu einem Tauchurlaub in den Indischen Ozean aufbrich, kommt ihm das ganz gelegen - aber er traut seinen Ohren nicht, als er erfährt, dass sie dort von Piraten entführt wurde, für die sie einen gekaperten Öltanker wieder fahrtüchtig machen soll. Becky ist in großer Gefahr, denn ein übermächtiger Feind zieht im Hintergrund geschickt die Fäden. Insgeheim würde Frank keine Sekunde zögern, Becky zu befreien, lässt sie sein Herz doch schon lange bei jeder Begegnung höher schlagen. Allerdings müsste er für ihre Befreiung den Einsatz der gesamten Black Knight Inc. riskieren. Frank muss sich endlich entscheiden - für die Pflicht oder für die Liebe seines Lebens ...

Serie
Band 1: Gestohlene Wahrheit
Band 2: Um jeden Preis
Band 3: Bittere Entscheidung
Band 4: Vertraute Angst
Band 5: Wilde Sehnsucht
Meine Meinung: 
Becky scheint die Fettnäpfe, in die sie rein tritt, immer wieder anzuziehen. Als sie zusammen mit ihrer Freundin Eve auf einem Tauchurlaub ist, werden sie von Piraten entführt. Sharif, ein sogenannter Dolmetscher zwingt sie einen gekaperten Öltanker wieder zum Laufen zu bringen.
Währenddessen arbeitet Frank mit zwei Kollegen an einem Plan, wie sie Becky und Eve aus den Händen dieser gefährlichen Männer befreien können.
Alles klappt nach Schnürchen, doch Becky hat nicht damit gerechnet, dass Sharif auf Rache aus ist und hinter ihr her ist.
Frank versucht weiterhin die Gefühle zu Becky zu unterdrücken, doch nach all diesen Geschehnissen, kann er ihr nicht weiter aus dem Weg gehen.
Eine Chance, gibt er ihnen aber nicht wirklich. Er sucht immer wieder nach Ausflüchten, doch im Inneren kann er sich nicht von ihr fernhalten.
Sharif kommt Becky immer näher und als er seine Chance sieht, schnappt er zu und Becky gerät in noch größere Gefahr, als vorher.
Becky ist eine taffe junge Frau, die das Herz an der richtigen Stelle an und immer eine große Klappe riskiert. Damit bringt sie Frank auf die Palme. Er ist um einige Jahre älter als sie, ist sehr verschlossen und versucht immer wieder seine Gefühle zu unterdrücken.
Bill, Becky Bruder, hat auch mit seinen Gefühlen zu kämpfen. Er kennt Eve schon seit Ewigkeiten und sie verbindet eine gemeinsame Vergangenheit.
Schade, dass nicht weiter darauf eingegangen wird. Vielleicht bekommt er ja sein eigenes Buch. Angel, auch ein Mitglied der Black Knight Inc. und Israeli, versteht sich gut mit Becky und es kommt immer wieder zu Missverständnissen bei Frank.

Julie Ann Walker hat mich auch mit diesem Band wieder begeistert. Ich mag ihren Schreibstil und die Charaktere, die sie erschaffen hat.
Jeder Einzelne von ihnen, trägt mehr oder minder, eine Last mit sich herum, die mich neugierig gemacht hat.
Mit Frank und Becky hat sie mich sehr zum Lachen gebracht und ich hab mich buchstäblich in Beide verliebt.

Mein Fazit: 
Eine wunderbare Geschichte. Ich wollte schon nach Band 1 der Serie wissen, wie es mit Frank und Becky weiter geht und ich hab zwei sympatische Menschen kennenlernen dürfen.
Das Buch bekommt von mir die volle Sternenzahl. Absolut empfehlenswert. Thrill und Romantik waren so schön vereint. Genau, wie ich es mag.

Meine Bewertung: 5/5 



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Blogtour] Blogtour "Susan B. Hunt - Lone Rider Blogtour" / Buchvorstellung

[Autorentag] Im Gespräch mit Ella Green

[Blogtour] Love goes around Blogtour von Jessica Raven - Mein Thema: Band 2 "Stella und Brian"